Bonny. Eine Katze mit tausend Fragezeichen.

  • Autor des Themas Lady of Camster
  • Erstellungsdatum
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.613
Reaktionen
84
Ehe ich jetzt schon wieder ein neues Thema aufmachen, weil ich stääääändig Fragen habe und niergends Antworten finde die auf Bonny zutreffen, eröffne ich hier einfach mal meinen "Bonny" Thread.

Beschreibung:
Name: Bonny (Wohnungskatze)
Alter: ca 10-11 Jahre alt
Kastriert: ja
Gewicht: Bis vor kurzem noch ca 7-8 kg
Charakter: Verschmust und faul.
Letzter TA Besuch mit großem Blutbild: Vor wenigen Monaten.
Ergebnis des TA
Besuchs: Katze ist super fit und gesund.

Heutiges Thema: Baut sich das Schwabbelpolster wieder von alleine ab?
Die Diät bei Bonny schlägt endlich an.
Tatsächlich hat sie sich schon nach kurzer Zeit auf die Umstellung beim füttern gewöhnt und nörgelt inzwischen auch nicht mehr, wenn es mal weniger gibt.
Durch die Wohnung rennen um irgendeinem Spielzeug hinterher zu jagen, intressiert sie null.
Einzig für Leckerlies (bei mir in Form von TF ohne Zucker), welche quer durch die Wohnung geworfen werden, sprintet sie los als wäre es die letzte Mahlzeit für den Rest des Tages.

Nun bekommt sie, bezüglich der Diät, langsam aber sichtbar einen Hängebauch.
Für mich zwar optisch nix schlimmes, aber für die Katze vielleicht ja irgendwann ein Problem. Denn von ca 8 kg auf ein Nomalgewicht .... das hängt die Haut dann ja irgendwann nur noch so in Lappen, wenn es so weiter geht. Für die Katze kann das jedenfalls nicht ideal und angenehm sein.
Deshalb meine Frage, ob das Schwabbelpolster, bei so wenig Bewegung der Katze, sich irgendwann von selbst zurück bildet (was ich mir nicht vorstellen kann). Oder was kann ich ansonsten dagegen tun?
 
13.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bonny. Eine Katze mit tausend Fragezeichen. . Dort wird jeder fündig!
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Merlin hatte 4 Kilo zu viel als wir sie bekamen. Der schwabbel hängt immer noch, stört und beeinträchtigt sie Null.
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.613
Reaktionen
84
Das beruhigt ja schon mal total. Danke dir.

Hast Du ein Foto von Merlin? Also wo man den Schwabbel-Bauch richtig hängen sieht.
Kann mir nämlich irgendwie nicht so richtig vorstellen wie weit das nach unten hängen könnte, wenn Bonny noch zwei Kilo weniger hat irgendwann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
ImageUploadedByTapatalk1352832196.479278.jpg

Da sieht man es im Liegen

ImageUploadedByTapatalk1352832259.831909.jpg

Da sieht man auch nur wenig... Diese Katze stehend knipsen ist echt schwer!

ImageUploadedByTapatalk1352832315.081620.jpg

Sagen wir mal so: der Bauch hängt an dem Tablett fest.
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.613
Reaktionen
84
Das dritte Bild hat mich überzeugt. :-D
So in etwa schaut Bonny momentan schon aus.
Wird also evtl. noch ein wenig mehr Schwabbel dazu kommen.

Merlin scheint ja aber wirklich kein Problem damit zu haben.
... lach ... ich muss dann aber wohl irgenwann die Kartons wegräumen, in die Bonny immer reinspringt. Am Ende bleibt sie noch am Rand hängen und plumpst dann kopfüber rein :-D
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Kartons gehen auch mit Schwabbel gut

ImageUploadedByTapatalk1352834431.012644.jpg
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.613
Reaktionen
84
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Keine Striemen am Bauch wegen des rein- und rausspringens? :mrgreen:


Heutige Frage:
Was für Leckerlies, Trockenfutter, usw. würdet ihr empfehlen beim clicker-Training?

Frischfleich (egal ob roh oder nicht) klappt bei Bonny nicht. Zwei drei Happen, und mehr will sie nicht davon.

Nach einiger Zeit mit TF Leckerlies bekommt sie Durst.
Da sie das Wasser absolut nicht anrührt was da steht, muss ich ihr wiederum etwas NF mit ein wenig Wasser verdünnt geben.

Das Problem ist, dass sie solange nicht konzentriert beim clickern mitmacht, ehe sie nicht ihre Hauptmahlzeit mit NF bekommen hat. Und da tue ich ihr, wegen dem clickern, dann schon extrem wenig rein.

Aber am Ende läuft es drauf hinaus, dass sie wieder mehr gefressen hat als für ihr Gewicht gut ist.

Clickern klappt. Aber wenn es so weiter geht, nimmt Bonny dadurch wohl wieder zu.Wie und was kann/könnte ich ändern?
 
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Oh,ich hatte auch mal ein Schwabbelbauchkaterchen..der hatte sooo viel Kraulfläche :p.
Ich habe als Leckerchen immer getrocknete Entenbrust.Sind in Streifen,schneid ich klein...da haben sie was zu kauen ;-).
 
ayla-iman

ayla-iman

Beiträge
262
Reaktionen
0
Also meine Silvana hat auch ein schwabbelbäuchlein und stört sich gar nicht daran. Sie schafft es auch noch auf den Kleiderschrank zu springen :-D
Ich finde beim Bauch kraulen fühlt sich das voll weich an :-D
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.613
Reaktionen
84
@smurf
So getrocknetes Zeug hatte ich auch schon probiert. Ist aber wie mit dem Fleisch. Nach zwei drei Happen hat sie genug davon :-(

@ayla-iman
... lach ... wenn aber wegen des Schwabbelbauches die Mietze an bestimmte Körperteile (im hinteren Bereich, unterm Schwanz) trotzdem nicht hinkommt, dann wird das Thema Schwabbelbauch schon wieder etwas fragwürdiger.
Und Bonny kommt da halt nicht ran. Und ich weiß nicht, ob es mit nur Schwabbel besser wird als mit Übergewicht vorher schon:?:
 
Zuletzt bearbeitet:
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
@smurf
So getrocknetes Zeug hatte ich auch schon probiert. Ist aber wie mit dem Fleisch. Nach zwei drei Happen hat sie genug davon
Mmh,da scheint sie eigen zu sein ;-)Ich habe das aus der Hundeabteilung,nicht dieses staubtrockene Zeugs,sind ja verwöhnt hier.
Ich denke Schwabelbauch ist flexibler,als *räusper* Tönnchenbauch,da wird es ihr sicher leichter fallen sich zu bewegen/verrenken.
Aber schön,dass es klappt mit dem Abnehmen.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Und wenn du ihr einen kleinen Teil ihrer Nafuration mit Wasser mixt und in eine Spritze aufziehst? Da kann sie dann bei jedem Klick schlabbern. Es gibt auch extra solch dicke Spritztüllen
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.613
Reaktionen
84
Und wenn du ihr einen kleinen Teil ihrer Nafuration mit Wasser mixt und in eine Spritze aufziehst? Da kann sie dann bei jedem Klick schlabbern. Es gibt auch extra solch dicke Spritztüllen
Das wäre mal eine Möglichkeit. Denn NF zum clickern hab ich einmal probiert. Ist ne riesen Sauerei.
Aber so aus der Spritze ... warum nicht mal versuchen.

Da ich dann das NF ja aber ziemlich zermatschen muss, bin ich mal neugierig, ob sie es dann überhaupt noch mag.

Bekomme ich so Spritzen mit der dickeren Öffnung vorne in jeder Apotheke?
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Nachfragen. Ich hab die irgendwann mal im Netz gefunden. Weiß nur nicht mehr wo
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Ansonsten ne Backspritze. Die sind ja recht groß.
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.613
Reaktionen
84
Ansonsten ne Backspritze. Die sind ja recht groß.
Dann geh ich erst mal in der Apotheke oder ggf. beim TA fragen.
Denn so ne Backspritze erscheint mir etwas unhandlich. Clicker, Stab, Backspritze, ... :roll: ... wo nehm ich die dritte Hand her? :mrgreen:
Ne Spritze ist da doch etwas handlicher, weil ich sie in der selben Hand halten kann wie den clicker (denke ich jetzt mal so ... grübel ....)

Danke dir auf jeden Fall schon mal für den super Tipp.
Sobald ich es ausprobieren kann, werde ich berichten was Bonny von der Matschpampe aus der Spritze hält. :-D

Edit: Beiträge haben sich grad überschnitten.
Hey, danke für den link. Das schaut doch gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
251
Guck mal, ich habe noch einen link gepostet
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.613
Reaktionen
84
War heute in der Apotheke und bekam die größte Spritze vorgelegt die es gibt.
Habe denen gesagt, wofür ich sie brauche.
Dann ging das Tüfteln los :mrgreen: War sooo cool.
Beide Damen waren sich einig, dass das Futter da so auf keinen Fall durchpasst.
Eine war dann der Meinung, bei ner kleineren Spritze könnte man ja vorne die Spitze "absägen". Als sie das Teil dann aber vor sich liegen sah, wurde ihr bewußt, dass es so auch nicht funktioniert.
Am Ende kam dann die Eine auf die Idee, ich könnte doch ganz einfach so ne Backspritze nehmen :mrgreen: Weil die sich aber solche Mühe gegeben haben mir zu helfen, habe ich denen nicht verraten, dass ich bereits von andrer Seite schon diese Anregung bekommen habe. :oops:

Entweder läuft es nun wirklich auf die Backspritze hinaus, oder ich muss mir dieses Teil für Hunde noch mal genau betrachten. Denn wenn das fast genau so groß ist wie ne Backtülle, dann kann ich mir das Geld ja sparen.

Heutiges Thema: ----> extrem wichtig für mich, da ich sonst noch mal nen extra Thead aufmachen werde mit meiner Frage.
Habe hier im Forum einen 13-jährigen Kater gefunden der zu Bonny passen könnte.
Er wehrt sich ebenso wenig gegen andre Katzen wenn er bedrängt wird, wie meine Bonny, wenn er bedrängt wird.
Sowohl Bonny, als auch der Kater, ziehen sich zurück statt anzugreifen und sich zu verdeitigen.
Deshalb meine Frage: Passen zwei Schisser wirklich zusammen? Oder habe ich dann wieder nur zwei "Einzel-Katzen" die sich nicht miteinander beschäftigen können?

Ich bin den ganzen Tag arbeiten und möchte meine Katzen glücklich sehen. Und das geht halt nur, wenn ich weiß, sie freuen sich an der Gesellschaft der andren Mietz, und das Miteinander tut ihnen gut.
 
elfuhracht

elfuhracht

Beiträge
290
Reaktionen
0
Von wegen Clickern - eigentlich sollte das Click-Geräusch ja das Leckerlie ersetzen nach einer gewissen Zeit. Wie weit seid ihr da?

Das klingt doch ganz gut mit dem Kater. Ich hatte ja schon mal gesagt, dass ich glaube, dass es sehr wichtig ist, genau so eine zurückhaltende Katze Bonny vorzustellen. Es freut mich übrigens sehr, dass es ihr so schnell nach Novas Auszug besser ging. Und ich hoffe, du hast es mittlerweile auch ein bisschen besser verkraftet!
 

Schlagworte

Riesen forum

,

kater bonnie

,

getrocknete entenbrust für katze

,
welche spritztüllen wofür
, unsere katze hat einen wackelbauch, gismo und bonny

Ähnliche Themen