Katze total teilnahmslos

  • Autor des Themas StefanieS
  • Erstellungsdatum
StefanieS

StefanieS

Beiträge
155
Reaktionen
0
Hab ja bereits schon mal geschrieben das meine Große 2 jahre komisch ist.
Es äussert sich gegenüber der kleinen und mir sehr. Beide sind gesund. TA besuch war letzte woche.
Mal abgesehen vom klauen, ist die große sehr teilnahmslos, sie ignoriert jegliches spielen in das ich sie integrieren will, geht dann meistens
in einen anderen raum.
Sitzt oft im gang und starrt ewig vor sich hin maunzt ab und zu dabei.
Ablenkung mit spielen funktioniert auch nicht wirklich.
Die kleine bekommt nur noch haue, abends auf der couch wenn sie schmusen will und sich der großen nähert vorsichtig patsch bekommt sie eine.
Bei leichten spielen und aufforderung mit der Tatze bekommt sie ebenfalls eine.
Auch beißt die große nach ihr, was eigentlich dann immer zu einen tief führt, da die kleine dann einen buckel macht und abhaut und wohl auch sehr frustriert darüber ist.
Seit 8 Tagen benutze ich feliway, ob es hift weis ich noch nicht.
Habe auch schon einen Karton mit raschelpapier probiert aber den ignoriert die große voll und ganz.
die kleine versteckt sich zwar, lauert ihr auf und will spielen aber kassiert nur haue.
Mir tut meine yuki einfach nur leid :( SAM_1874.JPG

Weiß echt nicht was mit dieser Katze ist kann mir wer helfen?
 
13.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze total teilnahmslos . Dort wird jeder fündig!
S

Steffif

Beiträge
149
Reaktionen
2
Da scheint ja jemand gewaltig beleidigt zu sein. Auch wenn es schwer fällt, die Kleinere hintenan zu stellen: Deine Erste ist und bleibt diejenige, die zuerst Aufmerksamkeit bekommt, Streicheleinheiten, Futter usw. Dann erst der Nachkömmling. Also wenn Du nachhause kommst, zuerst die Herrin des Hauses begrüßen, dann erst die zweite Liga.
 
Saphiera

Saphiera

Beiträge
1.213
Reaktionen
15
hi

also diese teilnahmslosigkeit könnte doch viell. auch mit schmerzen zusammen hängen ? dann würde es auch ihre agressivität erklären!

also wenn du wirklich einen tierarzttermin schon hast nächste woche warte wirklich mal ab ob sie sich besser fühlt ok?

lg
 
StefanieS

StefanieS

Beiträge
155
Reaktionen
0
ja sowieso. aber die hat au angst vor mir :-|
 
Saphiera

Saphiera

Beiträge
1.213
Reaktionen
15
also jetzt ohne partei für die katze ergreifen zu wollen, jedoch glaube ich strahlst du die abwehr gegen die katze schon auch aus denkst du nicht ?
wie du deine beiträge über die große schreibst, liebst du die kleine eindeutig mehr, und wird sie denke ich auch merken!
gerade katzen sind da sehr feinfühlig!

wie gehst du denn zu der katze ? beachtest du katzenkörpersprache ?
also nicht in die augen schaun, nicht von oben kommen etc ??

wie äussert sich denn die angst dir gegen über ?

lg
 
StefanieS

StefanieS

Beiträge
155
Reaktionen
0
also jetzt ohne partei für die katze ergreifen zu wollen, jedoch glaube ich strahlst du die abwehr gegen die katze schon auch aus denkst du nicht ?
wie du deine beiträge über die große schreibst, liebst du die kleine eindeutig mehr, und wird sie denke ich auch merken!
gerade katzen sind da sehr feinfühlig!

wie gehst du denn zu der katze ? beachtest du katzenkörpersprache ?
also nicht in die augen schaun, nicht von oben kommen etc ??

wie äussert sich denn die angst dir gegen über ?

lg
Nätürlich ich kenne die kleine und sie mich das ist ja auch wieder was anderes.
Ich gehe gar nicht auf sie zu, ich warte bis sie auf mich zukommt um sie zu streicheln.
Das problem ist bekomme ich besuch ist die weg hinterm sofa. und ich bekomm die da auch nicht vor ausser sie kommt von selber.
Wenn ich merk die duckt sich wenn ich mich beweg ignorier ich sie ganz einfach und tu das was ich tun will.
Mehr kann ich da nicht machen.
Ich zwinge sie zu nichts das ich sie jetzt einfach hochnehme ich nimm sie gar nicht hoch.
Vor dem Mann der züchterin hatte sie auch angst.
Auch wenn fremde sie streicheln duckt sie sich weg falls die dann auch mal hinterm sofa vorkommt.

Du liebst ja auch nicht jemanden den du kaum kennst.
Klar ich hab die kleine ja schon länger.
 
Saphiera

Saphiera

Beiträge
1.213
Reaktionen
15
Nätürlich ich kenne die kleine und sie mich das ist ja auch wieder was anderes.
Ich gehe gar nicht auf sie zu, ich warte bis sie auf mich zukommt um sie zu streicheln.
Das problem ist bekomme ich besuch ist die weg hinterm sofa. und ich bekomm die da auch nicht vor ausser sie kommt von selber.
Wenn ich merk die duckt sich wenn ich mich beweg ignorier ich sie ganz einfach und tu das was ich tun will.
Mehr kann ich da nicht machen.
Ich zwinge sie zu nichts das ich sie jetzt einfach hochnehme ich nimm sie gar nicht hoch.
Vor dem Mann der züchterin hatte sie auch angst.
Auch wenn fremde sie streicheln duckt sie sich weg falls die dann auch mal hinterm sofa vorkommt.

Du liebst ja auch nicht jemanden den du kaum kennst.
Klar ich hab die kleine ja schon länger.
hey

klar hat jeder hier der mehr katzen hat auch ein herzensmietzekatzi, aber ich habe das gefühl du vermittelst der katze eher das sie unerwünscht ist ? eben gerade wegen der kleinen ?

das machst du ja auch alles völlig richtig, du musst einfach bedenken, wo sie her kommt! du kannst ja auch von einer katze von der straße nicht verlangen dass sie sofort zu jedem hinkommt wenn sie früher nur getreten wurde zB.!
und deine große kommt nun mal einfach von einer schlechten haltung und du weißt ja auch nicht was vorher dort mit ihr passiert ist ?
was für erfahrungen sie gmacht hat.
und wenn dir damals schon auffiel dass sie so ängstlich war, wieso hast du sie dann überhaupt zu dir genommen wenn du doch eine aufgeschlossene fröhliche katze für deinen kleine wolltest ?

ich würde sagen, mach dir doch jetzt nicht so viel sorgen, sondern warte mal die kastra ab was denn danach so passiert!
wahrscheinlich wird sich danach auch einiges bessern ?

vielen katzen werden nach der kastra auch schmusiger!

es wird dir hier einfach niemand ein rezept geben können und die katze ist dann 2 tage später eine andere!

du kannst den charkter einer katze nicht verändern, und auch die erfahrungen die sie gemacht hat nicht nehmen!

DAS WAS DU TUN KANNST, ist ihr ein schönes zuhause geben und sie liebvoll aufzunehmen wie sie ist, und ihr zeigen dass sie dir vertrauen kann.

ABER DAS DAUERT, und das wird sich nicht bis weihnachten ändern und auch nicht bis nach weihnachten! ich habe schon von verschiedensten leuten gelesen, dass solche katze oft 1 jahr brauchen um dem besitzer zu vertrauen aber dann danken sie es einem meist umso mehr!

hab doch einfach geduld mit ihr! wieso fällt dir das so schwer ??

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
saurier

saurier

Beiträge
28.015
Reaktionen
1.775
Ich glaube dir, dass du dir echt Sorgen machst, aber dass du ständig neue Themen aufmachst, anstatt mal in einem Thread zu bleiben, in dem man dann auch alle Fakten nachlesen kann...

Wann warst du das letzte Mal mit der Katze beim TA? Bekommst sie aktuell Medikamente gegen die Schmerzen? Ist die Entzündung zurückgegangen?
 
ayla-iman

ayla-iman

Beiträge
262
Reaktionen
0
Den Beitrag von Sapheira unterschreib ich mal. Geduld und liebe sind das wichtigste gerade bei Katzen mit schwerer Vergangenheit
 

Schlagworte

katze ist teilnahmslos

,

katze teilnahmslos

,

teilnahmslosigkeit bei katzen

,
feliway katze total verändert
, katze liegt teilnahmslos, katzen sitzt teilnahmslos, wenn die katze teilnahmslos ist, teilnahmslosigkeit katzen, kater teilnahmslos, katze ist total platt , katze liegt nur noch teilnahmslos, Katze ist total platt und teilnahmslos, katze ist so teilnahmslo, wo eine katze mit schwieriger vergangenheit, Kater ist teilnahmslos

Ähnliche Themen