• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Gleich zum Tierarzt

  • Autor des Themas l4abergmann
  • Erstellungsdatum
l4abergmann

l4abergmann

Beiträge
56
Reaktionen
0
Guten Morgen
ich muss mich gerade ablenken. Ich muss nachher mit meinem Kater zum TA. Nur ein kleiner eingriff - nix Schlimmes
Zahnstein und eine Warze am Augenlid - aber eine kleine Narkose ist fällig. Jetzt jammert er hier rum, weil er hungrig ist und noch schlimmer - er darf nicht raus. Der jault mir hier die Ohren voll und ich kann ihm nicht helfen :cry:.

Ich hoffe, dass es bald halb zehn ist. Heute Mittag kann ich ihn dann wieder verwöhnen.

Danke für's zuhören.

lg l4a
 
15.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gleich zum Tierarzt . Dort wird jeder fündig!
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Hey 14a!

Daumen und Pfoten sind für Dein Schätzchen gedrückt! Gibst Du Bescheid, wenn Ihr wieder zuhause seid?

Lieben Gruß,
Sisja und die Maubande
 
l4abergmann

l4abergmann

Beiträge
56
Reaktionen
0
Hallo
ich will nur kurz berichten. Pablo ist wieder zu Hause und noch ein bisschen besoffen. Er hat gezeigt, dass er die Behandlung nicht mag und die Helferin ordentlich gekratzt ....
Die vermeintliche Warze am Augenlid ist ein Tumor, was mich erstmal erschreckt hat, er soll aber angeblich harmlos sein, also kein Krebsgewebe??!

Kennt ihr das???

Ich beobachte ihn jetzt, gebe ihm Ruhe und hoffe, dass es ihm bald wieder besser geht.

Ich befürchte allerdings, dass er kein alter Kater wird. Von Anfang an war er nicht sehr gesund. Er hatte als wir ihn bekamen alles was auf einer Katze leben kann, Flöhe und Milben und Würmer und einen hartnäckigen Katzenschnupfen. Erst mit ca. 6 Monaten war er einigermaßen fit. Wir haben eine Standleitung zum TA gehabt und eine Zahnfleischentzündung hatte er von Anfang an. Jetzt sagte die TÄin, dass er vielleicht besser ohne Zähne auskäme, aber er ist doch erst zweieinhalb....

Trotzdem haben wir an jedem Tag Spass mit unserem Komiker. Er bringt uns so oft zum Lachen und ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen.

lg l4a
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Also Tumor heißt erstmal nur Gewebezubildung. Das sagt nix über Bös- oder Gutartigkeit aus. Dies kann man mittels einer histologischen Untersuchung des Tumorgewebes diagnostizieren. Macht das die TÄ oder schickt sie das Gewebe ein?

Ohne Zähne lässt es sich auch prima leben. Unser erster alter Kater hatte nur 3 und mit Lust und Liebe alles gefressen, sogar Trockenfutter geknuspert. Der Kiefer gewöhnt sich dran und Miez kaut eben auf den Felgen.

Und über das Alter Deiner Katze - also wie alt sie werden wird - mach´ Dir mal keine Sorgen. Oft sind die, die mit allem Möglichen befasst sind, die Allerzähesten.

Liebe Grüße an Dich und Dein Schätzchen. Wenn Du magst, berichte ruhig weiter!
Sisja
 
l4abergmann

l4abergmann

Beiträge
56
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort. Ich bin jetzt doch ziemlich beruhigt. Wir hatten immer einen Hund (haben auch noch einen) und sind erst im Frühjahr 2010 auf die Katz' gekommen. Daher sind wir noch nicht soooo katzenerfahren. Die TÄ lässt diese "Warze" untersuchen, aber ich denke, es ist wirklich harmlos, denn vor erst vor acht oder zehn Wochen hat er sich mit Nachbars Kater gezofft und eine Schramme am Auge abgekriegt. Seitdem ist das gewachsen, wird wildes< Fleisch sein, denke ich, aber wenn die TÄ von Tumor spricht, zuckt man doch erstmal ...


Pablo ist aber jetzt wieder recht fit. Er ist schon wieder auf Tour, Mäuschen ärgern

Danke nochmal für die aufbauenden Worte.

lg l4a
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Bitte, gerne! Dann drücken wir noch ein bißchen weiter Daumen und Pfoten, bis klar ist, daß es nix ist.

Lieben Gruß,
Sisja und die Maubande
 
JeyJey

JeyJey

Beiträge
388
Reaktionen
1
Also ich denke auch, dass dein Kater sehr wohl auch sehr alt werden kann ;-)
Das ist einfach Veranlagung. Bei manchen Katzen kommen solche Wehwehchen vielleicht erst im höheren Alter, bei anderen halt schon sehr früh.
Mein Kater z.B. hat auch sehr schlechte Zähne. Er hatte schon mit 1 oder 1 1/2 seine erste Zahn-OP und im Laufe der Zeit wurden ihm nach und nach fast alle Zähne rausgenommen.
Aber er wird nächstes Jahr 10 und erfreut sich bester Gesundheit. Wer es nicht weiß, könnte meinen er wäre ein 2-jähriger Kater, so quietschfidel ist er noch :-D
 

Schlagworte

tierarzt zuhören

,

warzenähnliche wucherung am auge bei katzen

,

katze warze am auge

,
wucherungen am augenlid einer katze
, Katze wildes Fleisch wieder gewachsen, wildes fleisch auge katze, katze wildes fleisch am zahn

Ähnliche Themen