• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Yellow hatte einen Unfall, Verdacht auf Kreuzbandriss und Riss in der Lunge :'(((

  • Autor des Themas Schneemeise
  • Erstellungsdatum
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
hallöchen...

heute leider schlechte news...yellow hatte wohl einen unfall.da ich ihn auch nachts ungesichert raus lasse, weiß ich leider nicht, was passiert ist.vielleicht fiel er vom baum vorm balkon, vielleicht war es ein auto.als ich heute morgen aufstand, kroch er unterm bett aus dem kasten raus (dort liegt er oft, schön dunkel da), schrie, humpelte, atmete schnell...ach, der kleine ist so goldig, irgendwie hat er sich trotz schmerzen ins katzenklo geschleppt und dort geschäft gemacht. :)
ich hab gleich bei meinem tollen tierarzt
angerufen, aber der ist leider gerade auf fortbildung in mexico.also musste ich zum vertretungsarzt.war aber auch in der nähe und ich kam auch sofort dran.yellow war glücklicherweise echt freiwillig in die transportbox gekrabbelt, dort liegt er auch jetzt noch, offene tür, wasser und futter vor der nase.er schläft.
weil es meine finanziellen mittel leider leider gerade nicht zulassen (klar würde ich um ratenzahlung betteln, ich begleiche meine rechnungen immer!), ihn zu narkotisieren und zu röntgen/zu operieren (verdacht auf kreuzbandriss rechts, da auch alle krallen abgebrochen, verdacht auf riss in der lunge, könnte pneumothorax werden :/), fühlte ihn der doc nur durch und gab mir für`s erste metacam mit.nun habe ich gelesen, dass das bei katzen zu nierenschäden bis hin zum versagen führen kann.heute hat er eine spritze davon bekommen, ab morgen mittag soll ich`s ihm dann oral verabreichen.es ist die suspension.wird nach kilos berechnet.er ist knapp über 6 kg schwer (jaaaaa...die dreamies...ist ein echtes möppelken geworden, aber geeeht noch).nun bin ich echt verunsichert wegen dem metacam.hab übrigens mein letztes geld für den monat beim doc gelassen...aber was tut man nicht alles.naja, der arzt meinte, röntgen+op würde so um die 600-700 euro kosten...uff...nun hoffe ich, dass die lunge nicht schlimmer wird und das beinchen besser...drückt mir die daumen, ich hab yellow echt lieb.und er ist noch so jung, dynamisch und verspielt mit seinen 3 jahren.am liebsten hätte ich ihn natürlich röntgen lassen...naja, jetzt liegt er gerade, wie gesagt, schlafend in seiner offenen box.mal sehen...weiterbeobachten... :/

 
Zuletzt bearbeitet:
15.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Patentante

Patentante

Beiträge
37.730
Reaktionen
2.197
Hallo,

röntgen sind je nachdem so ca. 60.-- Euro. Auch wenn ich mich mit Lungenriss nicht auskenne würde ich an Deiner Stelle alles tun um herauszufinden was er an inneren Verletzungen hat.
OP's bei Kreuzbandriss sind glaub ich umstritten/vom Einzelfall abhängig?
So oder so: 800.-- Euro sind richtig viel Geld. Umso mehr wenn man nicht weiß, woher nehmen. Aber wenn Dein Katerchen stirbt oder den Rest seines Lebens humpeln würde würdest Du Dir das vermutlich nicht verzeihen.

Das Metacam find ich persönlich das Geringste Problem in der jetztigen Situation (vorausgesetzt, er hätte keine weiteren inneren Verletzungen). Es hat zwar einen sehr schlechten Ruf. Dieser kommt aber, soweit ich es inzwischen verstanden habe, von einem Präparat das so gar nicht mehr auf dem Markt ist. Wenn meine Katzen ernsthaft Schmerzen haben kriegen sie es jedenfalls (nach einem TA-Besuch natürlich).
 
lalelu

lalelu

Beiträge
1.585
Reaktionen
4
Hallo,

der arme kleine Mann :(

Kannst du dir das Geld nicht von jemandem leihen? Freunde/Familie etc.? Oder um einen Vorschuss beim Arbeitgeber anfragen (würde ich als letzte Maßnahme versuchen)? Konto etwas überziehen?

Ich würde den armen Kerl in dem Zustand in jedem Fall untersuchen und operieren lassen, alle Hebel dafür in Bewegung setzen, denn nichts zu tun verbessert den Zustand ja auch nicht unbedingt...:cry:

Ich drück dem kleinen Katerle die Daumen, dass alles bald gut wird und eine OP/Untersuchung zeitnah möglich wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
im moment scheint es ihm besser als heute morgen zu gehen.
natürlich versuche ich mein möglichstes, damit er wieder gesund wird und nicht leiden muss.hab ihn ja echt lieb.ich beziehe ja hartz4, das ist knapp sowieso.familiere unterstützung hab ich keine.ich hab mir immer vorgenommen, trotzdem was beiseite zu legen für solche fälle, aber hab ich halt nicht.dumm.man hofft halt auch immer, dass nix passiert.für die zukunft werde ich einen sparstrumpf machen.definitiv.
ich gehöre nicht zu den leuten, die wegen jedem wehwehchen hysterisch zum tierarzt rennen.ich beobachte immer erst bissl.außer bei sowas wie heute, klar.da bin ich direkt los.aber auch da kam letztlich bei rum:beobachten...bin froh, dass es nicht noch schlimmer ist.
klar hätte ich auch gern mehr klarheit.
und bitte...keine vorwürfe, er hat`s sonst echt paradisisch bei mir.:cool:

danke für`s daumendrücken/die anteilnahme!
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

Beiträge
37.730
Reaktionen
2.197
Naja, soweit ich weiß bestehen bei einem Lungenriss ganz gute Chancen, dass es von alleine heilt (aber echt völlig ohne Gewähr!).
Aber mit dieser Verdachtsdiagnose einfach so abwarten? Wobei es natürlich toll ist, wenn es ihm besser zu gehen scheint. Was aber natürlich auch schlichtweg von den Schmerzmitteln kommen kann.

Hast du schon geschaut, ob ihr eine Tiertafel o.ä. in der Nähe habt, die helfen könnten? Tierschutz anrufen und nach Unterstützung fragen?
 
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
mit dem riss in der lunge (nur verdacht, aber er röchelt manchmal eh etwas wegen kleinerer infekte (ex-streuner)), das hat der arzt auch gemeint, dass es in ruhe auch selbst heilen könnte.zum glück liegt er jetzt ruhig in der box.heute morgen lief er rum mit dem beinchen.man muss es halt beobachten, die atmung usw.
ich werde mal ganz vorsichtig einen kumpel um unterstützung fragen.die meisten meiner freunde sind leider auch arm.aber vielleicht läßt sich dieser ja beknien. :)
vom hof seiner eltern hatte ich auch meinen vorgängerkater willow.hoffentlich kann er helfen.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.730
Reaktionen
2.197
Das wäre natürlich toll, wenn Du doch noch jemanden fändest.

Wobei ich hoffe, dass Dir vielleicht noch jemand schreibt, der mit den Erkrankungen mehr Ahnung hat. So ganz genau wüßte ich nämlich nicht, was ich jetzt als das dringendste betrachten würde (vermutlich röntgen, aber wie gesagt: ist nur ne Vermutung).
 
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
ja, röntgen unter narkose, um lunge und bein besser zu beurteilen.hoffentlich ist sein zwerchfell in ordnung.hier ist ja auch eher das "knochen"-forum...aber er hat halt beides...ich schreib`glaub ich, auch noch im passenderen forum wegen der lunge.sediert metacam?wie gesagt, heute morgen war er eine mischung aus unruhig herumlaufen und letharisch.er hat schnell geatmet, aber nicht gehechelt.das beinchen hat er so zuckend bewegt und wenig belastet.und geschrien hat er vor schmerzen.trinken tut er zwar, aber er frisst gerade nicht.hat der arzt auch gesagt, dass das sein könnte.metacam übers futter wird dann schwierig, aber ich vergewaltige ihm ungern was ins mäulchen.seine heißgeliebten dreamies läßt er gerade auch links liegen.musste gerade kurz weg, aber hurra, er lebt noch!bissl galgenhumor muss sein!;-)
hab ihm, bevor ich gefahren bin, auch noch das kaklo ins wohnzimmer geschleppt wegen kurzer wege.er darf aber meinetwegen auch auf`s handtuch unter sich lassen.aber er schleppte sich ja selbst aufs klo heute morgen, braver kerl, war echt schwierig für ihn, da lag er dann halb zusammengekauert, ob er wirklich was gemacht hat weiß ich gar nicht.aber er hat`s versucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
kurzupdate:

habe ihm gestern ein nettes plätzchen zurechtgemacht, wo er an alles gut rankommt ebenerdig.und was macht der kleine mann?ignoriert`s!:???:
er schleppte sich mühsam ein wenig durch die wohnung, er schafft immer nur ein paar meter, dann legt er sich wieder hin.immerhin jault und weint er nicht mehr, klar, das metacam.er schläft viel.will nicht raus.springt zum glück nicht und läuft nicht mehr so unruhig rum.
gestern robbte er unter den schreibtisch, jetzt liegt er im bad auf seiner decke, friedlich auf der seite.atmung noch etwas schneller als normal.habe schlecht geschlafen und habe immer wieder kurz nach ihm geschaut.
er zieht sich aber auch bewußt zurück und zuckt genervt mit dem schwanz, wenn ich ihn streichel.ich sehe gerade:hurraaaaa!4 dreamies gefressen!:p
das ist zwar für ihn gar nix, sonst würde er liebend gern 4 ganze tütchen am tag verdrücken, aber immerhin!tapferer kleiner yellowmann!weiter so!
heute rufe ich dann mal meinen bekannten an.ich möchte yellow wenigstens gescheit röntgen lassen können, lunge, rücken, bein...so gott will, erbe ich bald was, aber bei hartz4 streicht wohl der staat alles ein.nur leider bin ich halt chronisch krank und kann zur zeit nicht arbeiten (orthop. probleme, u.a. auch gerissene bänder im knie, wie yellow *lach*, fibromyalgie und andere gebrechlichkeiten).

ach mist...habe mich verguckt...die 4 dreamies sind unangetastet.eigentlich stirbt er für die...hm...
 
Zuletzt bearbeitet:
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
Ist jetzt vllt ne blöde frage, aber hast du arbeit?? dann könntest du dir einen kleinen kredit oder dispo von der bank holen!?

Ich habe auf meinem TA-Konto auf das ich jeden Monat 20€ überweise auch einen notfalldispo, denn man weiß ja nie!

LG
 
lalelu

lalelu

Beiträge
1.585
Reaktionen
4
Mariha, sie hat geschrieben dass sie Hartz-IV bezieht und derzeit aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten kann. Also fallen Kredit, Dispo und Arbeitgeber-Vorschuss aus.

Ich finde es allerdings mittlerweile etwas heftig, den Kater mit offensichtlichen Problemen (schleppt sich von A nach B, bleibt alle paar Meter liegen, atmet schneller, frisst nichts etc. pp.) jetzt so gänzlich "rumliegen" zu lassen.

Schneemeise, hast du denn gestern mal den Tierschutz angerufen und um Hilfe gebeten? Ich bin der Meinung hier passiert etwas wenig. Nicht dass ich nicht Verständnis für die finanzielle Situation hätte, aber dann nimm doch bitte das Telefon in die Hand (und nicht erst morgen) und ruf Tierschutzvereine, evtl. auch Tierärzte durch und versuch die Untersuchungen, die wirklich notwendig zu sein scheinen, durchführen zu lassen. Evtl. findest du auch einen TA, bei dem du die Kosten in kleinen Raten abstottern kannst o. ä.

Aber den Kater erstmal einen Tag vor sich hinleiden zu lassen um dann einen Tag später einen Bekannten "mal anzurufen" finde ich jetzt nicht ganz in Ordnung.

Verzeih mir meine direkten Worte, aber mir tut der Kleine echt leid.
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
oh sorry, ich hab duie 2. seite nicht gesehen und ihren letzten beitrag überlesen!

Leider kommt es mir auch so vor, dass du nun einfach hoffst, dass es von allein besser wird :-/ aber wenn er sich doch so quält!? Ich denke, dass es ärzte gibt, die ihm helfen! Also wenn ich an meine TÄ denke, die würde das arme tier sofort behandeln...

Du meintest, dass du vlt bald etwas erbst? Dann hat diese Person doch geld und könnte dir helfen!?!?
 
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
ich hatte es ja vorher schon geschrieben:nein, ich habe keine arbeit, weil ich chronisch krank bin.zur zeit lebe ich von hartz4.
ich habe auch geschrieben, dass ich es bereue, kein konto für sowas angelegt zu haben, aber in zukunft mache ich das.
ich habe auch geschrieben, dass mir evtl. ein kumpel helfen könnte bzw. dass eine erbschaft ansteht (erst nächstes jahr, was dabei rumkommt, weiss ich noch nicht).

ich geb mir alle mühe mit yellow und er hat`s auch echt super bei mir.wir sind quasi einander zugelaufen und passen zusammen wie a... auf eimer.klar will ich das beste für ihn und dass schnell eine umfassendere diagnostik stattfinden kann.

im vorstellungs-thread könnt ihr noch mehr über uns und unsere geschichte lesen!:cool:
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
ich hatte es ja vorher schon geschrieben:nein, ich habe keine arbeit, weil ich chronisch krank bin.zur zeit lebe ich von hartz4.
ich habe auch geschrieben, dass ich es bereue, kein konto für sowas angelegt zu haben, aber in zukunft mache ich das.
ich habe auch geschrieben, dass mir evtl. ein kumpel helfen könnte bzw. dass eine erbschaft ansteht (erst nächstes jahr, was dabei rumkommt, weiss ich noch nicht).
ja, das habe ich bereits gelesen...
deshalb ja meine frage, ob die person von der du erbst nicht jetzt vllt schon helfen kann!
und was sagt dein kumpel? hast doch bestimmt schon gefragt!?

LG und alles gute
 
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
es steht bald eine hofübergabe an, bei der ich als weichender erbe abgefunden werden muss.leider verstehe ich mich mit meinen eltern überhaupt nicht.hatte auch seit etlichen jahren keinen kontakt.für tiere haben die nicht wirklich was übrig.

yellow scheint es im moment den umständen entsprechend ganz gut zu gehen.klar ist er bewegung und action gewöhnt, er ist ja jung.und das geht halt gerade nicht so gut.einen wirklich leidenden eindruck macht er gerade nicht, liegt entspannt auf der seite und döselt.dass er nichts fressen würde eventuell, das meinte der tierarzt ja.wenn er heute immer noch nicht fressen will, dann pürier ich ihm was und spritz ihm das mit metacam ins mäulchen.
er scheint sich selbst instinktiv zu schonen.
falls es heute klappt mit der finanz. unterstützung renne ich sofort noch mal los mit dem kleinen kerl.und ich ruf noch mal an wegen ratenzahlung.
wie gesagt, natürlich möchte ich klarheit und das beste für ihn.ich lieb den, mensch!

ey, leute...ich habe gebeten, nicht mit vorwürfen zu kommen.ich tu, was ich kann.bin ja auch direkt los.bin halt auch gerade bissl neben der spur... :/

ich habe vorher lange überlegt, ob ich seinen unfall hier poste, weil ich mir schon dachte, dass mir dann übermotivierte tierschützer aufs dach steigen.ich bin tierfreundin und helf selbst,wo ich kann, wenn es um tiere geht.
ich wollte euch halt auch mit schlechten sachen bei yellow und mir auf dem laufenden halten, weil wir bislang hier echt gut ankamen.außerdem hätte ich mich über austausch gefreut.stattdessen bleibt jetzt alles an der kostenfrage hängen.schade.

so...habe gerade den kumpel aus dem bett telefoniert, zum glück hat er spätschicht heute.er war sehr verständnisvoll und lieb.er kann nicht alles bezahlen, aber vllt. erst mal die narkose/röntgen.das wäre schon mal ganz toll!ich kann es dann in kleinen schritten bei ihm abstottern.ich soll ihn heute abend noch mal anrufen.gleich rufe ich noch mal in der praxis an und frage, was die weitere diagnostik erstmal kostet.es lässt mir ja auch keine ruhe.leider kommt jetzt das wochenende, ich hoffe, es klappt alles noch irgendwie vorher.
 
Zuletzt bearbeitet:
lalelu

lalelu

Beiträge
1.585
Reaktionen
4
Schneemeise, ich versteh dich nicht so ganz, was erwartest du denn bitte?

Sollen wir sagen "ja, dem Kater gehts schlecht, aber lass ihn mal ein paar Tage rumliegen, das wird schon"??

Mit "übermotiviertem Tierschützer" hat das rein gar nichts zu tun, ich bin weder im Tierschutz tätig noch sonstwas, einfach nur verantwortungsvoller Tierhalter, der sein Tier so nicht unbehandelt lassen würde und jeden Tierschutzverein in Deutschland stante pede anrufen würde und das sofort.

Austausch bekommst du doch, wir liefern dir Ideen, Vorschläge wie du an Hilfe kommst. Dass die finanziellen Ideen (Vorschuss, Kredit, Familie) nicht klappen, dafür können wir ja nichts, aber wir versuchen dir zu helfen und du kommst einem mit "übermotivierter Tierschützer". Ich verstehe nach wie vor nicht, was dich davon abhält, einfach den Tierschutz anzurufen und um Hilfe zu bitten. Mehr als nein sagen können sie nicht. Aber sie haben eben evtl. auch Infos zu Tiertafeln in deiner Nähe etc.

EDIT: Ich hoffe dass das mit deinem Bekannten heute Abend klappt, dem Kleinen wäre es zu wünschen.

Ich wünsche dir und deinem Katerle alles Gute.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
ja, vllt habe ich da auch zu schnell geschossen...sorry.

ich poste wieder, wenn`s was neues gibt.
 
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
hey leute, gute nachrichten, ich glaube, er ist übern berg!er ist wieder agiler, sucht wieder anschluß, hat ein paar dreamies gefuttert, räkelt sich im entspannten schlaf und schnurrt wieder wie ein weltmeister.atmung hat sich auch normalisiert.er läuft auch viel besser.
gestern, als er selig schlummerte, habe ich mir noch mal sein füßchen angeschaut, also, ich weiß nicht, was der tierarzt da gesehen haben will, alle krallen noch dran, vllt. bissl ramponiert.
metacamgabe klappt auch bestens und yellow ist sehr kooperativ.möchte auch nicht raus.
gestern lag ich mit migräne und muskelkater vom boxschleppen im bett, da hat er sich zu mir gekuschelt.ach, er ist so ein feiner kerl...
röntgen lassen möchte ich ihn trotzdem noch zur sicherheit, und ich beobachte natürlich, wie es sich entwickelt/ob sich was verschlechtert.
 
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
so...damit ich nicht wieder im notfall von unerschwinglichen kosten geschockt werde und weil ich den süßen megalieb hab, habe ich yellow gerade eben bei der agila rundum kranken-und op-versichert!:razz:
 
Zuletzt bearbeitet:
Schneemeise

Schneemeise

Beiträge
343
Reaktionen
2
es geht weiter aufwärts.
heute morgen war er bis auf seinen appetit und minimal unsicherem gang wieder ganz der alte clown.er ist wieder aufmerksam, schmusig und schnurrt sich alles ab.
er wollte raus.ich habe ihn gelassen.sonst maunzt er mir die ohren voll.ein wenig frische luft kann nicht schaden.es ist nass und regnerisch, ich denke, allzulang wird er nicht draußen sein.ich geh auch gleich mal gucken.
dass er so bedröppelt war, lag sicherlich auch mit am schock, und die ruhe war gut für ihn.

ach, ich freu mich so!:p

so...eben schuhe an, jacke an und raus...gucken, was er so treibt!

habe ihn eben reingetragen.er ist bissl nass aber bestens gelaunt!
mein tierarzt (der, den ich sonst habe) ist der meinung, man soll katzen rauslassen, wenn sie wollen, auch krank, weil das einsperren sie sonst zusätzlich stresst.hm...er springt (leider) auch schon wieder ziemlich viel, klar, metacam dämpft bissl.aber sehr wahrscheinlich hatte er echt glück und nur eine stauchung oder zerrung.ich behalte ihn weiter im auge.

schon wieder update:

juchhu!er frisst wieder!haut gerade rein wie ein scheunendrescher!:p

er ist wieder fast ganz der alte.schnurrt, meckert, schmust, will raus, frißt...hach, noch mal glück gehabt.

ich weiß, er bekommt noch metacam, könnte noch was kaschiert werden dadurch, und katzen verstellen sich ja auch, aber ich denke schon, dass er mir sofort zeigt, wenn was nicht stimmt.hat er ja auch gemacht.hat direkt gezeigt:aua bein und voll geweint,jetzt ist er schon wieder der clowneske rabauke, den ich kenne.ach ja, vögelchen wurden auch schon wieder angeschnattert!

das einzige, was mir gerade sorgen macht ist sein freiheitsdrang und sein gespringe...er ist noch echt verspielt, sehr aktiv und neigt zu lustigem blödsinn.bissl instabil ist sein gang noch.naja, mal schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

kreuzbandriss katze homöopathie

,

kreuzbandriss katze kosten

,

Kreuzbandriss Katze

,
kreuzbandriss katze op kosten
, verdacht auf kreuzbandriss op versicherung abschließen, homöopathie bei kreuzbandriss katze, kreuzbandriss bei katzen op kosten, meine katze hat kreuzbandriss heilen mit homöopathie, riss in der lunge, riss in der lunge ohne narkose?, dürfen katzen bei einem kreuzbandeinriss ins freie, katze kreuzbandriss schmerzmittel läuft normal, unfallverdacht diagnose, hartz IV kreuzbandriss, katze riss in der lunge

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen