Neue Katze im Haus

A

Applebloom

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe seit nun 4 Jahren meine kleine Google (weiblich, kastriert). Bis vor kurzem hatte ich noch einen 3 Jahre alten Kater, welcher aber beim Umzug zu meinem Ex gekommen ist. *rolleyes*
Nun... das ist schon 3 Monate her und mir ist aufgefallen das Google sich einsam fühlt. Sie ist viel aufdringlicher (früher war sie eher selbstständig) und wenn ich mal über Nacht nicht nach Hause kome, darf ich mir ein gemiaue anhören.
Also habe ich mich nach einer Zweitkatze umgeschaut.
Und auch eine gefunden.
Es ist ein 6 Jahre alter, kastrierter Kater, da Google sich besser mit Katern als mit Katzen versteht. Laut angabe der Vorbesitzerin
sollte er vom Wesen her eigentlich perfekt zu Google passen. Beide sind ruhige Katzen, welche lieber schlafen als hinter einem Ball zu jagen.

Nun habe ich vor 2 Tagen den Kater zu mir geholt und ihn erstmal in einem seperatem Raum mit Futter, Wasser und eigener Toilette gelassen, damit er sich eingewöhnen kann. Am nächsten Tag habe ich die beiden Katzen umgesetzt, sodass sie den Geruch des anderen aufnehmen können.
Soweit so gut.
Jetzt habe ich beide in der Wohnung laufen und irgendwie sieht das ganze nicht sehr rosig aus. Der Kater (Mr. Zazzles) ist taub! Wenn Google ihn sieht macht sie sich klein und flach und faucht, knurrt und miaut ihn an. Er hingegen nimmt es meistens gelassen und ignoriert sie gekonnt... zumindest bis zu einem gewissen Punkt. Dann stellt er sich auf (und er ist deutlich größer als sie) und fängt an zu miaun und undeutbare Geräusche zu machen.
Und sobald Google ihm den Rücken zukehrt, folgt er ihr was ab und an zu einem jagen wurde....
Mir ist bewusst das es Liebe auf den ersten Blick bei Katzen nur sehr selten gibt, aber wenn ich mich an die Zeit errinere wo wir unserern alten Kater noch hatten, war es viel... ruhiger... die beiden wurden zwar nie die besten Freunde, haben sich aber akzeptiert.
Doch jetzt?... Sobald Zazzy Google zu nahe kommt, hat er gleich eine sitzen und ganz so unschuldig ist er auch nicht.....

Habt ihr vielleicht eine Idee wie man die Situation ein wenig besänftigen könnte?
Google bekommt immer noch, bzw sogar ein wenig mehr zuwendung von mir als Zazzles. Ein Catitude Stecker ist schon 2 Tage bevor Zazzy zu m ir kam eingesteckt worden. Ich weiß nicht ob es Google bewusst ist, das Zazzy nichts hört oder ob Zazzy es bemerkt was Google von ihm will......
Ich bräuchte dringend Rat, den noch eine schlaflose, mit Katzengejammer durchtränkte Nahct bevorzuge ich nicht :)
 
15.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neue Katze im Haus . Dort wird jeder fündig!
Tinaho

Tinaho

Beiträge
33.967
Reaktionen
7.029
Huhu,

Herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß hier. Schön, dass Du Dich angemeldet hast.

Höm, dass hört sich wirklich etwas schwierig an. Klingt aber nicht ganz so dramatisch. Solange zwischen den Beiden nicht die Fetzen fliegen und Blut fließt ist alles noch im Rahmen.
Die Taubheit des Katers verschärft allerdings noch zusätzlich die Situation.

Hier im Forum gibt es mehrere User mit tauben Katzen. Vielleicht fragst Du nochmal in einem anderem Beitrag danach. Die können Dir bestimmt gute Tipps geben.

Soweit ich weiß wirken diese Stecker erst nach 14 Tagen richtig. Würde Dir empfehlen das Feliway-Spray zu nehmen. Das wirkt sofort.

LG
 

Schlagworte

neue katze im haus

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen