Wieviel Ergänzungsfutter kann ich meiner Katze geben ?

  • Autor des Themas Em-mi
  • Erstellungsdatum
E

Em-mi

Beiträge
2
Reaktionen
0
Meine Katze ist jetzt 7 Monate alt und wiegt ca. 3500 g. Es fällt mir schwer mit anzusehen , wenn meine Katze nicht ausreichend frisst. Ich werde dann immer schwach
und gebe ihr dann mehrmals am Tag Knuspertaschen oder Käse- Rollis und hauchzart Schinkenscheiben, da sie diese Sachen gern frist. Hochwertiges Nassfutter mit hohem Fleischgehalt versuche ich immer wieder neben anderen Sorten Nassfutter, da mir klar ist, dass meine Ernährungsweise mit Knuspertaschen und Schinken auf Dauer ungesund ist. Mehrere Versuche einer Ernährungsumstellung auf gesünderes Nassfutter sind gescheitert, da ich nicht mit ansehen kann, wenn meine Katze fast den ganzen Tag dann nichts frisst.
Ich brauche Ratschläge, wie ich die gesunde Ernährung meiner Katze in den Griff kommen kann ?
 
17.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wieviel Ergänzungsfutter kann ich meiner Katze geben ? . Dort wird jeder fündig!
Vyuna

Vyuna

Beiträge
113
Reaktionen
0
Hallo Em-mi,

erstmal Herzlich Willkommen im Forum :)

Zu deinem Problem. Also ich würde dir raten, die Leckerlis ganz weg zu lassen. Das ist nämlich, wie du schon sagtest, ganz und gar nicht gesund und nochdazu denkt sich deine Katze dann "Wieso sollte ich Nassfutter fressen, wenn ich immer Leckerlis bekomme". Du erziehst sie dir somit zur Mäkelkatze ;-)

Was für Sorten von Nassfutter hast du denn schon ausprobiert?
Sind den in den Knuspertaschen und Käserollen Zucker und Getreide drin?
 
E

Em-mi

Beiträge
2
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antwort. Ausprobiert habe ich verschiedene Sorten von Whiskas, Felix, Sheba, Gourmet, Adultcat ( Real Nature z.B. Lachs und Huhn mit Kartoffeln und Distelöl) und grau ( z.B. Kittenmenü mit Rind, Ente und Geflügel ) usw. Sie frist bei den beiden zuletzt genannten Sorten einige wenige Bissen und wendet stch dann ab. Bei den anderen Sorten schnuppert sie nur und wendet sich sofort ab. Ich biete ihr immer wieder viele verschiedene Sorten an in der Hoffnung, dass es ihr vielleicht doch einmal schmecken könnte. Ich habe leider ein kleine Mäkelkatze erzogen, die leider große Ausdauer hat, ihren Willen durchzusetzen. Wenn sie dann einen halben Tag gar nichts frisst, werde ich schwach und biete ich dann die Kuspertaschen usw. an. Diese enthalten Getreide, Fleisch, tierische Nebenerzeugnisse, Öle, Fette, Milch- und Molkereiezeugnisse usw. auch Mineralien usw.
Mein Problem ist, kann ich das Ergänzungsfutter- nachdem sie sich daran so sehr gewöhnt hat- jetzt einfach weglassen ? Was mache ich, wenn sie dann einfach nichts andres fressen will ?
 
Vyuna

Vyuna

Beiträge
113
Reaktionen
0
Ausprobiert habe ich verschiedene Sorten von Whiskas, Felix, Sheba, Gourmet
Deine Katze weiß schon warum sie die Sorten nicht frisst ;-) in all den genannten Sorten ist Zucker und Getreide drin, und das gehört definitiv nicht auf eine Futterliste einer Katze ^^
Alles was mit Zucker oder Getreide ist am besten die Finger von lassen.

Grau ist eine gute Wahl gewesen. Hat du es schon mal versucht in zusammenhang mit der Knuspertasche zu geben? Zum Beispiel ein wenig Grau unter die Knuspertasche zu mischen.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich Knuspertasche nicht als Ergänzungsfutter ansehen, sondern als reine Leckerlis. Das ist wie, wenn du den ganzen Tag nur Süßigkeiten isst.
Auf dauer ganz und gar nicht gesund.

Deswegen sehe ich auch keine schwierigkeit drin, die Leckerlis einfach komplett weg zu lassen und ihr immer wieder das Nassfutter hinzustellen. Katzen kommen bis zu 25 std. ohne fressen aus. So schnell verhungern sie nicht. Und wenn sie auch nur ein wenig Nassfutter zu sich nehmen würde, wäre das vollkommen ok.

Im Forum gibt es schon ganz viele Threads zu dieser Thematik. Vielleicht liest du dich hier mal ein wenig ein:

https://www.katzen-forum.de/nassfutter/37011-maekelei-and-umstellung-futters.html


https://www.katzen-forum.de/nassfutter/38078-uebersicht-nassfutter.html
 
Zuletzt bearbeitet:
schwarzschopf

schwarzschopf

Beiträge
537
Reaktionen
0
Ich muss Vyuna da recht geben.

Meine Beiden fahren ja auch auf Knuspertaschen und Co. ab.
Versuch die Knuspertaschen über das Nassfutter zu bröseln.
Funktioniert bei meinen Beiden hervorragend.

Hab hier gelesen wenn sie 20-30g am Tag fressen bei der Umstellung reicht es
für ein paar Tage.
Und dann siegt der Nervenstärkere also Du.
Eisern bleiben.
Hier gibt es einige Threads über Mäkelkatzen und Co.
Lies dich mal durch
 

Schlagworte

whiskas wieviel am Tag geben

,

whiskas knuspertaschen wieviel pro tag

,

kater frisst am liebsten wiskas knuspertaschen

,
katze frisst nur ergänzungsfutter
, ab welchem alter dürfen kätzchen die knuspertaschen von whiskas essen?, Wieviel whiskas darf ich meiner katze geben, darf man nur ergänzungsfuttermittel katze geben, wieviel trockenfutter von felix darf ich meiner katze geben, wie oft darf am ergänzungsfutter geben, was kann ich meiner katze geben, katze frisst nur knuspertaschen, https://www.katzen-forum.de/threads/54777/, wieviel knuspertaschen darf eine katze essen, whiskas knuspertaschen schädlich, whiskas knuspertaschen ab welchem alter

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen