Kater ist sehr sehr aufdringlich!

  • Autor des Themas MR586
  • Erstellungsdatum
M

MR586

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich schreibe hier im Auftrag einer guten Bekannter die ein großes Problem hat. Ihr kleiner Kater (unter 1 Jahr) ist sehr aufdringlich. Er lässt einem beim Essen keine Ruhe und klaut einem das essen fast schon aus dem Mund heraus. Obwohl er
genug zu essen bekommt scheint sein Hunger nicht gestillt werden zu können und so würde er alles fressen was im vor die Nase kommt man kann bei Ihr nicht in Ruhe essen weil der Kater immer stört und mehr oder wenigen schon halb im Teller sitzt. Wenn man ihn nicht nimmt und wegsetzt würde er aus dem Teller klauen :roll:
Was kann man dagegen tun?? Es muss doch eine Möglichkeit geben?

Eine weiteres Problem ist das der Kater sich stellt und in dem moment sehr Angriffslustig ist. Er springt vom Kratzbaum und krallt sich an die Kleidung. Was soll das Verhalten?? Nun gut dieser Fall ist sehr sehr selten. Derzeit ist er noch einen Einzelkatze aber das soll sich wohl kommendes Jahr ändern.

Wir bitte hier nun um Hilfe :(

Gruss,
Martin
 
17.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater ist sehr sehr aufdringlich! . Dort wird jeder fündig!
F

fuzzy

Gast
Hallo,

er ist alleine und langweilt sich
er ist in der Rüpelphase und hat keinen, der diese mit ihm auslebt.

ist er kastriert?
Kann es sein, dass die Freunde Angst vor ihm haben und unsicher sind?

Normalerweise dürfen Katzen bis zum ersten Lebensjahr so viel fressen (gutes Nassfutter) wie sie wollen.

was ist für deine Freunde "genug" Futter?

Grüße fuzzy
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Steffi89

Steffi89

Beiträge
9.284
Reaktionen
45
Hallo und willkommen bei uns. :)

Zu dem Essen klauen. Du schreibst der Kater ist noch kein Jahr alt. Bis er 1 Jahr alt ist darf er so viel fressen wie er möchte. Hat deine Bekannte also das Gefühl, dass er noch Hunger hat, sollte sie ihm noch was anbieten. Besonders in den Wachstumsschüben können sie schon ordentlich was verdrücken.

Das er vom Baum springt, ist normal in seinem Alter. Er will spielen. Und macht das auch so, wie er es mit seinen Geschwistern oder einer anderen Katze machen würde. Für ihn ist das vollkommen normal. Wenn der Katzenkumpel einzieht sollte das nachlassen.

Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.
 
EmiliaR

EmiliaR

Beiträge
772
Reaktionen
10
Katzen im Wachstum dürfen so viel essen wie sie wollen. Meine drei fressen am Tag jeweils 500g, manchmal sogar mehr. Und bei dem Futter handelt es sich um sehr hochwertiges Futter mit einem sehr hohen Fleischanteil.
Je nachdem was deine Freunde füttern, kann er sogar noch mehr Bedarf haben. Günstige Futtermarken haben oft einen hohen Getreideanteil. Katzen können Getreide zum größten Teil nicht verwerten und es dient im Futter eher als billiger Füllstoff.

In Bezug auf die Attacken, muss man im Hinterkopf behalten, dass Katzen sich mit Artgenossen nicht nur wohler fühlen, sondern auch so einiges an Sozialverhalten von ihnen lernen. Woher soll der Kleine wissen, wie weh seine Krallen tun, wenn er nicht selbst mal von einem Katzenkumpel 'überfallen' wurde? Dazu kommt, dass kein Mensch so mit einer Katze (und erst recht nicht mit einem Kitten) spielen kann, dass diese danach ausgelastet und ausgetobt ist.
 

Schlagworte

katze beim füttern aufdringlich

,

kater aufdringlich

,

katze aufdringlich essen

,
katze ist aufdringlich beim füttern
, aufdringlich beim füttern, katze sehr aufdringlich, kater sehr aufdringlich, aufdringlicher kater, kater klaut essen, katze stört beim essen, katze wird aufdringlich, kater stört katze beim fressen, meine katzenmama frisst nicht so viel weil der kater sie immer stört, katzen aufdringlich beim essen fütter ich zu wenig, kater klaut kitten