• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

CNI-Katze frisst nicht mehr

  • Autor des Themas Jacamido
  • Erstellungsdatum
J

Jacamido

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

Meine Bluebelle ist 5,5 Jahre alt und vor 6 Wochen kam die Diagnose CNI. Nachdem sie das übliche (Antibiotika, Vitamine) vom TA erhalten hatte, kamen noch 5 NaCl- Infusionen. Seit 14 Tagen
erhält sie nun SUC und die sog. "Mäusetabletten".

Seit Bekanntwerden der Krankheit frisst sie kaum noch - egal, was man ihr anbietet. Auch trinken tut sie nicht alleine. Alles geht nur noch mit Spritze! Sie liegt nur in ihrem Körbchen rum und schafft es gerade noch, die Treppe hoch zum Clo und dann evtl. In mein Bett. Wir wissen nicht mehr, was wir noch machen sollen und spielen mit dem Gedanken, sie bald zu erlösen...... Oder weiß einer von euch noch Rat, wie wir sie wieder zum selbständigen fressen Kriegen können? Auch den Napf höher stellen, nutzt nichts....

Eure ratlose Gaby:cry:
 
18.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: CNI-Katze frisst nicht mehr . Dort wird jeder fündig!
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.747
Reaktionen
4.232
hallo und herzlich willkommen!

das ist ja ein trauriger anlass, dich hier anzumelden.:-(

ich kann dir diese seite empfehlen:

http://www.felinecrf.info/index.htm

das ist, meiner meinung nach, die beste informationsseite.
lass dich von der menge, der infos nicht erschlagen. lies nur das, was dich zur zeit am meisten beschäftigt.


ausserdem könntest du um den appetit anzuregen, ulmenrinde versuchen.
lies mal das hier:
http://www.diekatzenbarfbarpage.de/14012.html

liebe grüsse
melanie
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Hallo Gaby, leider ein trauriger Anlass ... :cry:

Das wichtigste, hast Du die Blutwerte von deiner Bluebelle? Es wäre wichtig zu wissen, wie weit die CNI schon fortgeschritten ist.

Vermutlich ist ihr übel. Anfangs geht fressen dann noch mit Napf hochstellen. Aber irgendwann muss man mit Medikamenten nachhelfen. Mein CNI-Kater bekommt Nux Vomica, andere geben Ulmenrinde.

Mit den "Mäusetabletten" sind sicher die Feline vet nephrofer gemeint?
 
J

Jacamido

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Mmk,

Die Blutwerte sind so schlecht, dass die TA meinte, die Nieren wären zu 2/3 kaputt. Ja, das Mittel meine ich mit Mäustabletten. Außerdem noch jeden Tag SUC. Vorhin hat sie das pürierte Futter mit Heißhunger zumindest mal wieder von meinem Finger abgeleckt. auch aus der Spritze nimmt sie es gierig an, motzt nur, weil ihr die Fütterung-Position nicht gefällt. Von daher weiß ich nicht, ob es wirklich an Übelkeit liegt..... Ich möchte ja, dass sie wieder auf die Beine kommt!

Hallo Melanie,

Ja, die Seite kenne ich - die ist richtig toll.


Ulmenrinde: Toll, danke für den Tipp! Werde ich mir nächste Woche direkt mal besorgen. Kann mein Mann ja seinen Magen auch mit beruhigen :)


liebe grüsse
Gaby
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.747
Reaktionen
4.232
Hallo Mmk,

Die Blutwerte sind so schlecht, dass die TA meinte, die Nieren wären zu 2/3 kaputt. Ja, das Mittel meine ich mit Mäustabletten. Außerdem noch jeden Tag SUC. Vorhin hat sie das pürierte Futter mit Heißhunger zumindest mal wieder von meinem Finger abgeleckt. auch aus der Spritze nimmt sie es gierig an, motzt nur, weil ihr die Fütterung-Position nicht gefällt. Von daher weiß ich nicht, ob es wirklich an Übelkeit liegt..... Ich möchte ja, dass sie wieder auf die Beine kommt!

Hallo Melanie,

Ja, die Seite kenne ich - die ist richtig toll.


Ulmenrinde: Toll, danke für den Tipp! Werde ich mir nächste Woche direkt mal besorgen. Kann mein Mann ja seinen Magen auch mit beruhigen :)


liebe grüsse
Gaby
hey gaby,
könntest du die blutwerte mal einstellen?
mmk und noch einige andere kennen sich da ganz gut aus und könnten dir dann vielleicht noch individueller helfen.

bei der ulmenrinde ist es wichtig, dass du dir die rotulme besorgst.
ich bestelle sie hier:
http://www.lillysbar.de/
da bekommst du auf jeden fall die richtige.

ich schreibe das, weil ich auch damals ulmenrinde aus der apotheke besorgt habe.
das war aber eine ganz andere als die, die es bei lillys bar gibt.;-)
die farbe und konsistenz ist eine ganz andere.

was an der ulmenrinde auch noch gut ist, dass sie entgiftet.

meine katze mona hatte pkd. sie hat nach vitamin b12 gabe, auch sehr gut gefressen.
das kannst du mit deinem ta noch besprechen.

ich drücke euch die daumen!

liebe grüsse
melanie
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Die Blutwerte sind so schlecht, dass die TA meinte, die Nieren wären zu 2/3 kaputt.
Leider ist es so, dass bereits ca. 2/3 des Nierengewebes zerstört ist, wenn die ersten Blutwerte auffällig sind. Dabei müssen sie noch nichtmal sehr außerhalb des Referenzbereiches liegen.

Eine weitere Möglichkeit wäre, den Urin zu untersuchen. Der Protein-Kreatinin-Quotient gibt Aufschluss, wie durchlässig die Nieren bereits sind.

Die Gabe von Vit B12 halte ich auch für sinnvoll, das regt den Appetit an. Zur Ulmenrinde kann ich nichts sagen, die war bei uns noch nicht notwendig.

Ich wünsche euch alles Gute.
 
J

Jacamido

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Melanie,

Bluebelles Werte sind am 22.10. folgendermaßen gewesen: Kreatinin 2.590 mg/dl, Harnstoff 190,8 mg/dl. Bei den Leberwerten war nur ein Wert erhöht: ALT (GFT) 103 U/l. Wie die Werte heute aussehen, weiß ich nicht.... Vielleicht könnt ihr ja damit mehr anfangen, als ich?

Danke für eure vielen Tipps - es ist schön, nicht allein mit den Sorgen zu sein.....

Gaby
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.747
Reaktionen
4.232
Hallo Melanie,

Bluebelles Werte sind am 22.10. folgendermaßen gewesen: Kreatinin 2.590 mg/dl, Harnstoff 190,8 mg/dl. Bei den Leberwerten war nur ein Wert erhöht: ALT (GFT) 103 U/l. Wie die Werte heute aussehen, weiß ich nicht.... Vielleicht könnt ihr ja damit mehr anfangen, als ich?

Danke für eure vielen Tipps - es ist schön, nicht allein mit den Sorgen zu sein.....

Gaby
hey gaby!:)

leider kenne ich mich mit den werten auch nicht mehr aus.
aber wenn mmk online ist, wird sie bestimmt was dazu schreiben.

allein, bist du keinesfalls.
mit meiner mona bin ich damals einen langen weg gegangen...
ich weiß also, was du zur zeit mitmachst.


hast du mal das vitamin b12 angesprochen?

und wie geht es deiner süßen denn zur zeit?

liebe grüsse
melanie
 
J

Jacamido

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi Melanie,

War gestern nicht beim TA . Blubs liegt eigentlich nur noch in ihrem Körbchen rum und döst vor sich hin. Das heutige Futter mag sie mal wieder nicht fressen und beim Läufen hat sie ziemliche Probleme, das Fell ist struppig und alles einfach nur noch traurig. Mein Mann würde sie lieber heute als morgen erlösen.....

Muss jetzt auch noch auf Dienstreise und komme erst morgen Abend zurück - Wunder dich also nicht, wenn ich mich nicht melde, OK?

LG,
Gaby
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Kreatinin 2.590 mg/dl, Harnstoff 190,8 mg/dl.
Hmmm, irgendwie scheint mir eine Kommastelle beim Krea verrutscht. Wenn ich davon ausgehe, dass es 2,59 mg/dl sind (Ref. bis 1,9) ist der Wert zwar erhöht, aber nicht besorgniserregend. Anders ist es beim Harnstoff. Der ist mit 190,8 (Ref. 16-38 ) weit drüber. Wobei die Referenzwerte je nach Labor leicht schwanken können, aber nur unwesentlich.

Meiner Meinung müsste der Harnstoff raus aus dem Blut, der sorgt für die Übelkeit und dadurch will die Süße nicht fressen. Am besten ginge das über Infusionen.

Selbst habe ich noch keine Erfahrung mit diesem Mittel: RECOACTIVE Nieren Tonicum. Aber hier im Forum haben einige schon Gutes darüber berichtet.
 
Raikou

Raikou

Beiträge
11.191
Reaktionen
53
Hallo Gaby,
ich habe vor kurzem mit meiner Süßen auch diese Diagnose bekommen. Zusätzlich sollten die Zähne saniert werden, was auch gemacht wurde. Dabei hatte sie Infusionen bekommen und die Nieren wurden gespühlt. Seit dem geht es ihr deutlich besser und sie hat sogar 150 g zugenommen. Sie frisst mit Appetit, allerdings auch ihr normales Futter (mit Renalzin drüber), was sie immer gerne mochte, mit dem Diätfutter kann ich sie jagen, dann verhungert sie lieber. Mit Ulmenrinde wird sie zusätzlich versorgt. Das scheint ihr wirklich gut zu tun und sogar zu schmecken. ;-)
Ich drücke Euch die Daumen.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.747
Reaktionen
4.232
Hi Melanie,

War gestern nicht beim TA . Blubs liegt eigentlich nur noch in ihrem Körbchen rum und döst vor sich hin. Das heutige Futter mag sie mal wieder nicht fressen und beim Läufen hat sie ziemliche Probleme, das Fell ist struppig und alles einfach nur noch traurig. Mein Mann würde sie lieber heute als morgen erlösen.....

Muss jetzt auch noch auf Dienstreise und komme erst morgen Abend zurück - Wunder dich also nicht, wenn ich mich nicht melde, OK?

LG,
Gaby
ach gaby, dass hört sich wirklich traurig an.:-(
wenn sie nur noch "rumliegt".

ich würde dir auch raten, schnellstmöglich mit ihr zum tierarzt zu fahren und ihr infusionen geben zu lassen. vielleicht sogar über zwei/drei tage. und denk' dann an das vitamin b12. das kann man dann oral eingeben.

weiterhin, sind meine daumen, für dein mäuschen, gedrückt.

alles liebe
melanie
 
J

Jacamido

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

Mussten gestern meine kleine Blubs einschläfern lassen..... Ihre Nieren waren kaum noch vorhanden und ihr Körper dabei, sich selber zu vergiften. Jetzt geht es ihr vermutlich besser, aber ich bin nur noch am heulen - es tut verdammt weh.....:-(

Ich habe jetzt noch einige Ampullen Coenzym, Solidago und Ubichinon sowie eine angebrochene Dose Renalzin (3 mal benutzt) und noch ein paar der sog. "Mäustabletten" und würde diese gerne verkaufen - natürlich unter Tierarztpreis! Wer also Interesse daran hat, möge sich bei mir melden.....

Eure trauernde Gaby
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Ach Gaby, lasse dich unbekannterweise mal drücken. Es tut mir furchtbar Leid. :sad:

Blubs, mache es gut im Regenbogenland.


Traurige Grüße Moni
 
ayla-iman

ayla-iman

Beiträge
262
Reaktionen
0
Auch von mir eine dicke Umarmung es tut mir schrecklich leid für dich
Kleine Blubs komme gut über die Regenbogenbrücke und tobe dort schön mit den anderen Sternen katzen

Traurige Grüße
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.747
Reaktionen
4.232
gaby,
es tut mir furchtbar leid.:-(

ja, jetzt wird es deiner blubs besser gehen.

*umarmt dich mal ganz lieb*

ich wünsche dir viel kraft für die nächsten tage.


liebe grüsse
melanie
 
J

Jacamido

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ihr Lieben,

Dank für eure nimmer müde Unterstützung und dass ihr mit trauert....... Wird schon werden..... Irgendwann.....:cry:
 
Lisi68

Lisi68

Beiträge
361
Reaktionen
2
Gabi,

ich kann es sehr gut nachfühlen, was du durchgemacht hast mit deiner lieben Blubs.
Es ist der gleiche Weg, den ich vor genau 2 Jahren mit meiner Lisi gegangen bin - Bangen und hoffen und dann mußte ich sie doch gehen lassen am 1. Weihnachtsfeiertag.

Sie ist jetzt im Regenbogenland, muß sich nicht mehr quälen und darf mit unseren Sternenkätzchen toben.

Ich umarme dich ganz lieb und zünde deiner Blubs eine Kerze an
 

Anhänge

Basije

Basije

Beiträge
15.711
Reaktionen
33
Liebe Gabi.
Ich Kann deinen Schmerz verstehen, denn mein allererstes Kätzchen ist an der selben Krankheit gestorben. Laß dich mal ganz lieb in den Arm nehmen. Deine kleine Blubs ist nun für immer in deinem Herzen und irgrndwann werden wir alle unsere kleinen Lieblinge wiedersehen.Ich wünsche dir viel Kraft um deine Trauer zu bewältigen.

Lebe wohl liebe kleine Blubs, jetzt hast du keine Schmerzen mehr. Im Katzenhimmel kannst du mit
all unseren Sternenkätzchen spielen und wieder glücklich sein.
Grüß bitte meine vier Lieblinge von mir.

Traurige Grüße Kathi.
 
Raikou

Raikou

Beiträge
11.191
Reaktionen
53
Gaby, das tut mir sehr sehr leid. :cry:
 

Schlagworte

cni katze frisst nicht mehr

,

cni katze frisst nicht

,

nierenkranke katze frisst nicht mehr

,
Niereninsuffizienz katze frisst nicht
, cni katze frisst schlecht, niereninsuffizienz katze frisst nicht mehr, CNI-Forum, cni katze infusion, cni katze, nierenkranke Katze frisst nicht, cni katze frisst nicht trinkt nicht, cni katze wann einschläfern, katze mit cni frisst nicht mehr, katze niereninsuffizienz frisst nicht, Katze cni will nicht essen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen