Neuer Partner für "verwitweten" Kater

  • Autor des Themas chrispi
  • Erstellungsdatum
C

chrispi

Beiträge
191
Reaktionen
0
Hij,

vor einer Woche ist meine liebe Katze Luna gestorben.
Wir trauern und definitiv "trauert" auch ihr
Bruder Finda (1 1/2). Zumindest ist Finda in sich zurückgezogen, spielt kaum noch...nur das Fressen klappt wie eh und je ;-). Aber es ist kaum mit anzusehen.

Wir denken über einen neuen Partner für Finda nach. Gibt es da den "richtigen Zeitpunkt" für Katzen?

Traurige Grüße
Chrispi
 
18.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neuer Partner für "verwitweten" Kater . Dort wird jeder fündig!
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
6.153
Reaktionen
128
Oh je, das tut mir sehr leid für euch und für Finda. Ich würde mit dem neuen Katzenpartner nicht so lange warten.
 
C

chrispi

Beiträge
191
Reaktionen
0
Danke :cry:.

Was meinst du denn mit "nicht so lange"? Möglichst schnell oder ein wenig warten...?
Finda ist echt ganz anders als sonst. Meinst du, zu schnell könnte sie noch mehr verstören?

Lg
Chrispi
 
walks-with-cats

walks-with-cats

Beiträge
3.628
Reaktionen
40
Tut mir leid für euch.
Als meine Kätzin ihren Bruder verlor, schrie sie ständig, verfolgte mich maunzend und litt merklich. Ich wartete nicht lange: Bereits am übernächsten Tag zog der Nachfolger ein. Sie sah den Neuen, lief erfreut auf ihn zu, schnupperte und - knallte ihm eine. Falscher Kerl? Nö, nach ein, zwei Wochen war alles okay.

Ich hatte den Eindruck, dass meine Kätzin so schnell wie möglich einen neuen Partner brauchte und wollte vermeiden, dass sie zur Einzelkatze "mutierte".
Andere Katzen dagegen brauchen eine "Auszeit". Das muss der Dosi erkennen und entscheiden.
Wenn Finda wirklich so anders ist, könntest du es mit einem passenden Partner / einer passenden Partnerin aus dem Tierschutz versuchen, den / die ihr als Pflegekatze aufnehmt. Wenn es passt, bleibt das Tier, wenn nicht, wird es vermittelt.

Wie auch immer du entscheidest: Das neue Katzentier ist kein Ersatz, es ist ein/e Nachfolger/in. (Das geht an euch Dosis. Ich hatte auch die Befürchtung, dass ich den Nachfolger immer vergleichen würde, da er sehr ähnlich aussah. War für mich schwieriger als für die Kätzin, aber - ich habe das beste Katerchen der Welt gefunden.)

Eine Zusammenführung kann etwas stressig sein, wird aber einfacher, wenn der Mensch ruhig und zuversichtlich ist.
 
C

chrispi

Beiträge
191
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort.

Ich denke, sehr lange werden wir nicht mehr warten, auch wenn es Finda heute weitaus besser geht.
Ja, mein Kätzchen kann auch durch niemanden ersetzt werden, das weiß ich. Und auch wenn ich es mir momentan nicht so richtig vorstellen kann: ich weiß auch, dass ich mich bestimmt auf ein neues kleines "Mäuschen" werde einlassen können - sobald es erst einml da ist.

Lg
Chrispi
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen