Wie viel Fleisch für Maine Coon?

  • Autor des Themas Schneeschuh
  • Erstellungsdatum
Schneeschuh

Schneeschuh

67
0
Hallo alle Miteinander,

also ich habe mir jetzt vorgenommen Rohfleisch zu füttern, da meine gneschigen Katzen jedes hochwertige Futter verweigern, und ich sie gesünder ernähren will.
So bin ich am Freitag losmarschiert und hab mal 600 g Hünhnchenbrust gekauft, hab es kleingeschnitten und den Katzen vorgesetzt, tja, das hätte ich
nie gedacht, innerhalb von 10 Minuten waren 300 g Fleisch weg und die Katzen wollten mehr, also gab ich ihnen nochmal 300 g, die wurden genauso schnell vertiligt.
Also meine kleine Topi ist 5 Jahre und wiegt ca 4 Kilo
der andere 4 Jahre und wiegt 9 Kilo
und mein Kleiner ist 10 Monate und wiegt 6,5 Kilo

Für den Anfang, habe ich mir gedacht ich Füttere 50% Rohfleisch am Tag, also Morgends gibt es das geliebte Alidfutter und Abends füttere ich Rohfleisch, also Hähnchen, Pute, und evtl etwas Rind, mit Felini Complete, Ich weiß nicht ob ihr das kennt, aber für den Anfang ist es nicht schlecht, wenn man sich mit den ganzen Supplementen noch nicht so gut auskennt.

So, wie viel Fleisch brauchen meine 3 am Tag wenn ich sie nur abends mit füttere?

Liebe grüße

ach ja, im moment füttere ich soviel an Fleisch wie sie wollen
 
19.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Nonsequitur

Nonsequitur

2.840
46
Hallo,

klingt erstmal nach nem guten Plan, wenn du dich auf Dauer auch in die natürliche Supplementierung reinfuchst. :) Dauerhaft zwischen Aldifutter und Rohfleisch abwechseln, hm, das ist natürlich schon ein ziemlicher Qualitätsunterschied - da musst du gucken, ob sie's vertragen oder vielleicht die Flitzeritis davon bekommen.

Speziell Hühner- und Putenbrust sind allerdings viel zu mager. Da ist es kein Wunder, dass sie Berge davon wegputzen - Fett macht satt und liefert außerdem wichtige Energie, wenn man mit Kohlenhydraten so herzlich wenig anfangen kann wie eine Katze.
Also bitte nicht denken, dass mageres Fleisch gesünder wär. Das Gegenteil ist der Fall.
Vom Huhn oder von der Pute könntest du zusätzlich zum Brustfleisch auch Schenkel füttern (mit Haut!), das hat was mehr Fett. Bei Rind kannst du nach Rindersuppenfleisch schauen, das ist schön durchwachsen. Notfalls nimm mageres Fleisch und tu eine Portion ungewürztes Gänse- oder Schweineschmalz dazu.

Was die Menge angeht: Ich würd zu Anfang erstmal genauso viel Fleisch füttern, wie es sonst Nassfutter gäbe. Auf Dauer braucht es weniger, aber daran muss sich ein Katzenmagen erstmal gewöhnen.
 
Schneeschuh

Schneeschuh

67
0
vielen dank für deine Antwort, bis jetz hab es noch keine Flitzekacke bei den Dreien.
Ja über Felini Complete habe ich mich informiert, dass ich noch Fett dazugeben muss. und das ich das ausrechnen muss, wie soll ich das anstellen? gibt es da eine Liste oder einen Fleischfettrechner?:lol:

Grüße
 
Nonsequitur

Nonsequitur

2.840
46
Leider kann man da nur mit Augenmaß und etwas Übung vorgehen ... ich hab auch ne Weile gebraucht, um den Fettgehalt richtig einschätzen zu können, und liege jetzt sicher auch noch öfters falsch.
Im dubarfst-Kalkulator sind u.a. auch die Fettgehalte der verschiedensten Fleischsorten hinterlegt, aber das, was man kauft, hält sich natürlich nicht immer an die Vorgaben.
 
Schneeschuh

Schneeschuh

67
0
na toll, gerade hab ich das Felini complete probiert, die Katzen haben nur die Nase gerümpft und haben nichtmal probiert.
aber das Fleisch ohne Felini essen sie. was soll ich jetzt machen?

Grüße
 
Stulle

Stulle

49.476
249
Einschleichen. Entweder das felini oder direkt natürliche Supplemente.
 
Schneeschuh

Schneeschuh

67
0
wie meinst du das mit einschleichen? ganz wenig und dann immer steigern oder? kann ich auch das felini mit dem Fleisch einfrieren?

Grüße
 
Franziska

Franziska

430
4
Ich denke Ja und ja.

Aber vllt schleichst du besser gleich die richtigen Supplemente ein, sonst hast du doppelte Arbeit.


Mg Zis
 
Schneeschuh

Schneeschuh

67
0
supi, ich probiers, danke.

so, jetzt hab ich das Futter, das sie nicht fressen wollten bis jetzt stehen lassen und es ist weg, allerdings weiß ich nicht wer es gefressen hat. Mein kleiner vielfraß ist ja eh alles.

Naja, mit natürlichen supplementen anzufangen ist zu früh, ich befasse mich erst seit freitag mit dem Thema Barf, und bis ich mich genug belesen habe, probiere ich es mit Felini, denn ich will sofort was ändern und sie an das Richtige Fleisch gewöhnen.

grüße
 
A

angra_hh

18
3
Hallo Schneeschuh,

ein Coonie ist auch ne Katze, nur etwas größer ;). Soll heißen, du gehst bei der Berechnung wie bei jeder anderen Katze vor. Abhängig von der Aktivität, Gesundheit und wie gut die Katze das Futter verwertet nimmt man zwischen 20 und 30gr pro Kilo Katze und Tag an. Mit der Zeit stellt sich der normale "Ich bin satt und hör jetzt auf" Reflex wieder ein, und sie hören wirklich auf, wenn sie satt sind ;). Mein großer Coonie-Kater - ca. 10 kg - und die "kleine" Coonie-Katze (Ca. 6 kg) fressen zusammen pro 1,5 Tage bei mir einen 500 ml Becher fertiges Barf (Fleisch, Suppies, Gemüse, Wasser), wobei der Kater am Abend noch zusätzlich 2 Küken bekommt. Vielleicht so als Richtwert für dich ...

Es gibt neben dem db-Kalki noch den "Judys Barfkalkulator", der mir persönlich besser gefällt, auch wenn er am Anfang komplizierter ist, aber wenn der einem einmal erklärt wurde, geht das super :).

Noch ein Wort zum Felini Complete: für den Übergang ist es ok, aber nicht auf Dauer - meiner Meinung nach. Das enthaltene Vitamin A ist drei mal höher dosiert als der Erhaltungsbedarf einer adulten Katze, was mir persönlich bei einem fettlöslichen Vitamin viel zu hoch ist.

Beim Einschleichen der Suppies oder des Felini Complete fängst du mit einer Minimini-Dosis an, die Akzeptanzschwelle liegt bei jeder Katze woanders, das musst du austesten ;). Und dann erhöhst du alle paar Tage ganz leicht. Auch hier muss man etwas testen, um die Geschwindigkeit seiner Katzen rauszufinden. Manche fressen alles, bei manchen muss man in homöopathischen Dosen anfangen und auch steigern.

Ich finde - btw. - deine Einstellung, dass du dich erst einlesen willst, super :)! Viel zu viele Anfänger barfen einfach drauf los, ohne Ahnung von der Materie, was auch sehr gefährlich sein kann ...

Ich wünsch dir erstmal viel Erfolg,
Anne :)
 
Schneeschuh

Schneeschuh

67
0
vielen lieben Dank,
also ich hab jetzt gar nich mit einer minidosis angefangen, sondern gleich die normale. hab es einfach stehen lassen und irgendwann haben sies gegessen, da bin ich hart geblieben.

wie lange kann ich das Fleisch stehen lassen? sind 3 Stunden ok, oder zu lange? Des macht wirklich so einen großen Spaß die Rohfleischfütterung, die Wohnung müffelt nicht mehr nach Nassfutter, die Häufchen werden weniger und mein kleiner Moe hat kein fettiges Fell mehr.

Grüße
 
Schneeschuh

Schneeschuh

67
0
alles klar, innerhalb 3 stunden ist es meistens eh gefressen worden.

grüße
 
MyCats-MyLove

MyCats-MyLove

518
3
supi, ich probiers, danke.
Naja, mit natürlichen supplementen anzufangen ist zu früh, ich befasse mich erst seit freitag mit dem Thema Barf, und bis ich mich genug belesen habe, probiere ich es mit Felini, denn ich will sofort was ändern und sie an das Richtige Fleisch gewöhnen.
grüße

Also ich würde es trotzdem noch langsamer angehen und mal nur mit 20% Barf beginnen. Weil das Thema doch eher ein heikleres ist. Ich selber mache 20% Barf auch erst seit 2 Wochen ca. Habe natürliche den https://www.katzen-forum.de/rohfleischfuetterung/47893-faq-wichtiges-barfen-sammelthread.html gelesen und warte bereits auf zwei weitere Bücher bezüglich BARF "BARFen für Katzen" & "Wenn Katzen kochen könnten". Ich denke mal dass das nicht so schlecht wäre sich so viel wie möglich einzulesen bevor man überhaupt auch mit Fertigsupplementen Barft.

Das wäre meine Meinung aber ich lasse mich auch gern anders belehren ;)
 

Schlagworte

maine coon rohfleisch

,

main coon fleisch

,

maine coon frischfleisch

,
maine coon rohes fleisch
, wieviel fleisch fuer maine coons, rohes fleisch für maine coon, maine coon was für rohes fleisch, frischfleisch bei main coon kitten, maine coon mit fleisch füttern, main coon frisch fleisch, meinen katzen wollen felini complete nicht, wieviel arbeit macht maine coon, main coone fleisch fressen, maine coon richtig ernähren, was für fleisch darf maine coon essen, frischfleisch main coon, maine coon wieviel fleisch füttern, rohfleisch für maine coon, wie viel g braucht eine maine coon beim barfen, main coon kitten wieviel fressen, maine coon rindfleisch, was für naßfutter fleischfür mei coon, wer füttert rohfleisch für katzen, sollen main coon rohfleisch bekommen, welches frischfleisch fuer eine main coon

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen