Katze erbricht

  • Autor des Themas Askiim
  • Erstellungsdatum
A

Askiim

2
0
Hey,
mein Freund hat mir vor ca. einer Woche ein kleines rotes kätzchen gekauft.
Die Verkäuferin meinte das Kätzchen wäre ein Junge und sei 8 wochen alt.
Dann haben wir es mit genommen. Am Anfang was das Kätzchen sehr verspielt und total wild.
Nur seit Samstag schläft es viel und spielt nicht mehr. Am Samstag hat es sich auch übergeben und nicht gefressen. Am nächsten Tag hat es wieder nicht gefressen. Nur am Abend hat es etwas zu sich genommen. Doch Nachts hat es sich wieder übergeben. 3 mal sogar. Erst hat es das futter ausgekotzt danach 2 mal eine grünlich gelbe Flüssigkeit. Am nächsten Tag hat mein Freund das Kätzchen zum Tierazt gebracht und das Problem geschildert.
Die Ärztin hat gesagt, dasss das Kätzchen flöhe hat, ein Weibchen ist und höchstens 6 wochen alt ist. Das war natürlich ein schock für mich. Ausserdem ist die Haut wohl zu trocken gewesen. Das Kätzchen hat 3 spritzen bekommen und diät futter. Dann waren wir bei meinem Freund und haben ihr das Futter gegeben, welches sie nicht gefressen hat. Wir haben ihr auch anderes futter und Katzenmilch angeboten jedoch hat sie nichts gefressen. Dann haben wir die Ärztin angerufen da sie eine Rückmeldung von uns wollte. Diese hat uns dann wieder dorthin gerufen damit sie ihr ein Antibiotikum spritzen kann. Das tat sie auch. Später hat das Kätzchen dann wieder etwas gefressen und in der Nacht einen Teil davon ausgekotzt aber nur sehr wenig.
Heute hat das Kätzchen etwas katzenmilch getrunken. Heute waren wir wieder bei der ärztin die katze wurde wieder untersucht und gewogen. Die kleine wiegt etwas weniger als gestern. Heute hat sie ein Mittel gegen übelkeit gespritzt bekommen und eine Infusion. Als ich dann zuhause war hab ich ihr wieder Katzen futter angeboten vergeblich. Dann habe ich ihr etwas von unserem essen zusammen gemixt:Reis, Fleisch und das wasser von okra.
das habe ich zerdrückt und ihr angeboten. Davon hat sie gefressen und is jetzt noch nicht übergeben. Sie ist immer noch total schläfrig und ruhig sie spielt immer noch nicht und schläft die meiste zeit. Wenn ich sie hoch hebe miaut oder fibst sie.
Meine Frage wäre jetzt wisst ihr was sie haben könnte? Die Ärztin hat die Ursache noch nicht gefunden. Morgen will sie das Kätzchen wieder sehen. Die kleine tut mir sehr leid. Sie war so lebhaft.
Und was mir vorhin noch eingefallen ist wir haben zur zeit Probleme mit Kakerlaken (nein wir sind nicht dreckig die kommen von den Nachbarn). Die Schädlingsbekämpfer haben Klebefallen aufgestellt und in einer Falle war glaube ich eine art Tablette drin. Könnte es vllt sein das die kleine daran geleckt hat und sich deshalb übergibt? Eig kommt sie nicht so leich daran aber irgendwie kam mir der Gedanke.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen
 
20.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
jastrumi

jastrumi

349
1
hast ärztin gesagt das die kleine könnte am tablete lecken??
 
Neryz

Neryz

Patin
17.776
195
Oh weh :-(

Du bist ganz schlimmen Leuten aufgesessen, bzw. Dein Freund. Es ist vollkommen verantwortungslos und gehört bestraft, so kleine Winzlinge von ihrer Mama zu trennen und wegzugeben. Die Tierarztkosten solltet Ihr von dieser "Verkäuferin" zurückverlangen!

Ich denke mal, das arme Kleine kann einen Virus haben, Kleine fangen sich sowas ganz schnell ein.

Aber das mit dem Kakerlakenzeugs, das solltest Du ganz schnell mal mit der Ärztin besprechen.

Ist es möglich, dass es irgendwas anderes gefressen hat, Plastik oder Garn oder irgendwas in der Art? Kleine Katzen fressen sowas ganz schnell mal und können daran sterben. Frag die Tierärztin auch mal nach dieser Eventualität.

Gute Besserung für das arme Kleine!
 
A

Askiim

2
0
Danke für eure Antworten !
Der Ärztin habe ich das nicht erzählt da mir das vorhin erst eingefallen ist. Aber wir haben morgen schon unseren nächsten Termin. Da werde ich es ihr erzählen jedoch habe ich ein schlechtes Gewissen. Ich hätte da mehr acht geben müssen :???:

Das mit dem Fremdkörper hat die Ärztin auch erst vermutet. Sie hat den Bauch abgetastet und mich nach dem Kot gefragt. Der kot ist normal wie immer. Sie weiss selbst noch nicht woran es liegt da sie so schlapp ist
 
Neryz

Neryz

Patin
17.776
195
Ich drück ganz fest die Daumen, dass es der Kleinen bald besser geht!
 

Schlagworte

katze erbricht

,

junge katze erbricht

,

katze bricht ständig von milch

,
katze irgendwas gefressen erbrochen
, katze erbrechen schläfrig, katze milch bei übelkeit, katze hat pille wieder ausgekotzt, katze total schlapp und übergeben, kater bricht viel und schläfrig, katze schläfrig bricht in der nacht, katze schläfrig schlapp ursache, katzen milch kotzen?, katze schlafrig und bricht, seit spritze kotzt katze, kleine katze erbricht katzenmilch

Ähnliche Themen