Kleiner Kater Nimmersatt

  • Autor des Themas Ryker1407
  • Erstellungsdatum
Ryker1407

Ryker1407

65
0
Hallo Ihr Lieben,

wir haben vor einigen Monaten zwei Perserkater bei uns aufgenommen. Milow und Jasper sind nun knapp 20 Wochen alt und so langsam machen wir uns Gedanken wegen ihres Freßverhaltens.

Als die beiden mit 12 Wochen zu uns kamen, betrug der Gewichtsunterschied 300g. Während Milow der größte Kater aus dem Wurf war
mit schon enormen Fell, ist sein Bruder Jasper der kleinste aus dem Wurf gewesen und vom Aussehen her eher Kater-untypisch. Jasper ist zierlich gebaut und sieht aus wie ein Perser-Mädchen. Beide zeigten einen guten Appetit und verschlungen ihr Futter täglich. Mittlerweile ist es so, daß Milow nicht nur seinen Napf, sondern auch den von Jasper noch zur Hälfte leer futtert. Entweder hat Jasper genug und entfernt sich von der Futterstelle oder Milow hat seinen Napf leer gefressen und drängt ihn von seinem Napf ab. Anfangs nannten wir Milow noch liebevoll Klößchen, aber nun fangen wir doch an uns zu sorgen. Jasper wiegt momentan 2,7 kg, Milow 3,5 kg und macht seinem Spitznamen alle Ehre. Jasper ist sehr dünn dagegen.

Muß ich mir Sorgen machen? Sollte ich eingreifen und Milow hindern Jaspers Napf zu leeren? Ich habe Milows Futterration erhöht, was mein Mann mit dem Satz kommentiert hat: "Nicht, irgendwann platzt er noch".

Was ist richtig?

Liebe Grüße,

Steffi
 
21.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
ayla-iman

ayla-iman

262
0
Gib ihm soviel essen wie er möchte die beiden sind ja erst 5 Monate alt. Und da dürfen sie noch so viel essen wie sie möchten. Kann ja auch sein das Milow gerade einen Wachstumsschub hat dann haben sie noch mehr Hunger .

Liebe Grüße
 
sunburst

sunburst

5.808
19
Wieviel verdrückt er denn an Futter?
Sie dürfen wie schon geschrieben ruhig so viel Futtern wie sie möchte. Dass kann schon mal an die 1200g pro Katze am Tag sein. Das die Proportionen deines Katers verwachsen sich bald wieder da Kitten bis zu einem Jahr durchaus an unterschiedlichen stellen nicht gleichzeitig Wachsen.
Nach einem Jahr sollte es sich langsam eingespielt haben, er normales (darf ruhig auch mehr wiegen und somit Größer sein als der andere kater) Gewicht haben. Ab da an kannst du dich auch auf die Futtermengenangaben auf dem Etiket halten. Allerdings etwickeln sie als Kitten wenn sie immer so viel zu Fressen bekommen haben wie sie wollen selbst ein sättigungsgefühl und möchten dann auch nicht mehr fressen.;-)

Ich habe hier auch 2 Kitten wo gleich schwer und Groß sind obwohl ein halbes Jahr altersunterschied dazwischen liegen. Die Menschen sind ja auch nicht alle gleich groß, auch Geschwister nicht.
 
KatyPolly

KatyPolly

1.034
8
Wieviel verdrückt er denn an Futter?
Sie dürfen wie schon geschrieben ruhig so viel Futtern wie sie möchte. Dass kann schon mal an die 1200g pro Katze am Tag sein. Das die Proportionen deines Katers verwachsen sich bald wieder da Kitten bis zu einem Jahr durchaus an unterschiedlichen stellen nicht gleichzeitig Wachsen.
Nach einem Jahr sollte es sich langsam eingespielt haben, er normales (darf ruhig auch mehr wiegen und somit Größer sein als der andere kater) Gewicht haben. Ab da an kannst du dich auch auf die Futtermengenangaben auf dem Etiket halten. Allerdings etwickeln sie als Kitten wenn sie immer so viel zu Fressen bekommen haben wie sie wollen selbst ein sättigungsgefühl und möchten dann auch nicht mehr fressen.;-)

Ich habe hier auch 2 Kitten wo gleich schwer und Groß sind obwohl ein halbes Jahr altersunterschied dazwischen liegen. Die Menschen sind ja auch nicht alle gleich groß, auch Geschwister nicht.

Das kann ich zu 100% bestätigen. Artemis frisst nur wenn er Hunger hat egal wie voll der napf ist oder was drin ist...Belen dagegen inhaliert alles was zur Verfügung steht also ob er Jahre nichtsmehr bekommen hätte :mrgreen: Dann wird gefressen,ich füll auf für Artemis und schön hängt Belen wieder im Napf...
 
Ryker1407

Ryker1407

65
0
Ich danke Euch für Eure Antworten. Nun ist es mir schon leichter ums Herz.

Die beiden bekommen verteilt auf 3 Fütterungen am Tag jeweils insgesamt 300 g Catz Finefood und ca. 40g Orjen Trockenfutter. Ich habe nochmal genau hingeschaut gestern und festgestellt, daß in beiden Näpfen ein kleiner Rest übrig bleibt, den Milow meist nach einer Strunde wegputzt. Das scheint dann für den Moment die ausreichende Menge zu sein oder? Ich bin nun etwas kleinlaut wegen der 1200 g pro Tag, die sie futtern dürften. Daran gemessen ist es nicht so viel. Mein Maßstab waren unsere beiden "Großen" Ryker und Lennox-sie sind unsere ersten Kater und haben als Kitten nie viel Appetit gehabt und waren nie so rundlich wie unser Klößchen. ;-)
 
ayla-iman

ayla-iman

262
0
Also unsere große war auch noch nie der große Esser gewesen, wenn ich mir Antje anschaue die ist so ein Mittelding von der essensmenge her und der kleine Racker frisst einem die Haare vom Kopf :)
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
Bei mir hier ist es Tagesform abhaengig. Durchschnittlich sind es gute 200 Gramm pro Tag. Also eine Dose.

Es gibt Tage, da frisst mein kleiner nicht mal die halbe... und es gibt tage da kommen wir hier schon auf 1,5 Dosen, also gute 300 Gramm.
 

Schlagworte

gewicht kater halbes jahr

,

kleiner kater

,

der kleine kater nimmersatt

,
wachstumsschub bei meinem kater
, wieviel darf ein kleiner Kater wiegen?, wird der größte kater aus dem wurf auch der größte, gewicht katze halbes jahr, kater nimmersatt

Ähnliche Themen