zusammenführung mit den anderen tieren

  • Autor des Themas moses11
  • Erstellungsdatum
M

moses11

61
0
es ist zwar noch etwas hin, aber in knapp drei wochen werden meine kleinen ja das erste mal geimpft. bislang haben wir sie konsequent von den anderen tieren (zwei hunde, ein erwachsener
kater) abgeschirmt, sodass gar kein kontakt zustande kam. dürfen sie nach der ersten impfung aufeinander treffen? oder muss ich bis zur zweiten impfung warten? wir haben zwar das gehege oben am wochenende erst wieder vergrößert, sodass sie spielen, schlafen und auf's klo gehen können. aber ich kann mir vorstellen, dass das in drei wochen auch schon wieder ziemlich eng werden wird und es wäre natürlich schön, wenn bald alle zusammen unser haus unsicher machen können.
was meint ihr, reicht der erste impfschutz aus, um mit den anderen tieren in berühung zu kommen?
liebe grüße von
sandra
 
26.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
S

Sid2012

97
0
Sind alle Tiere gesund? Dann würde ich sagen spricht nichts dagegen meiner Meinung nach.
Ich denke eher, sie vor allem fernzuhalsten ist schlimmer.
Als ich meinen Sid bekam, wurde er auch erst 1 Woche später geimpft und ich habe ihn direkt mit Murphy zusammen gelassen.
Als ich jetzt meine kleine Mia letzte Woche gefunden hatte, war sie voller Würmer, Flöhe und hatte Durchfall. Auch sie ist mit den anderen direkt in Kontakt getreten weil es nicht anders ging. Die großen haben vorsorglich auch was gegen Flöhe bekommen, die Wurmkur war eh fällig und wegen dem Durchfall hab ich eigentlich nicht groß nachgedacht. Und es ist toi toi toi auch alles gut gegangen. Mia geht es prima, sie hat in 6 Tagen auch schon 300 g zugenommen und gedeiht prima.
Ich würde es also eher als bedenkenlos sehen die Katzen zusammen zu lassen.
 
M

moses11

61
0
vielen dank für deine antwort! das wäre ja wirklich klasse, wenn wir endlich alle eine große familie sein können. und drei wochen ist ja echt absehbar :g025:
 
aeom

aeom

168
1
Ich würde auch sagen wenn alle gesund sind und die älteren auch geimpft spricht da absolut nix gegen.
 

Ähnliche Themen