Wie kann ich das als Spielplatz umbauen

  • Autor des Themas Melie1983
  • Erstellungsdatum
Melie1983

Melie1983

122
0
Hallo zusammen!

Ich habe im Moment noch zwei Degus, die aber schon sehr alt sind und wahrscheinlich nicht mehr sehr lange leben werden :-| Sie leben in einem selbstgebauten Riesenkäfig, den
ich später, wenn sie im Regenbogenland leben, für die Katzen umgestalten will, jedoch will mir noch nicht viel einfallen...

Auf jeden Fall kommen mal die Türen weg ;-) Dachte irgendwie an ein Seil, denn nur Kuschel-/Schlafplätze find ich zu langweilig... Es ist ein Ikea-Regal und die Ebenen können verändert werden! Ganz unten sind jeweils Buddel-Aquarien drin, die ich evtl. behalte, wenn mir (oder evtl. euch :mrgreen:) etwas tolles dazu einfällt...

Hab mir gedacht, vielleicht ist hier jemand kreativ unter euch und mag mir helfen :)

Vielen Dank schon mal im Voraus!
 

Anhänge

27.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Tinaho

Tinaho

16.318
864
Huhu,

die Buddel Aquarien würde ich auf jeden Fall behalten. Unser Kater buddelt, gräbt und fummelt sehr gerne. Im Herbst könnte man z.B. Laub reinlegen (Anschließend hat man eine nette Sauerei in der Wohnung), Luftschlangen, Tischtennisbälle und Papierschnitzel werden auch gerne genommen. (Am Besten aus dem Aktenvernichter, die findest Du noch Monate später ;-))

Die Idee mit dem Seil finde ich auch gut. Spielen Deine Katzen gern mit Federn? Da ließe sich bestimmt auch einiges mit basteln. Sowohl im Buddelaquarium als auch an der Schnur zum Spielen. Wie sind denn die Maße? Könnte man evtl. Holz (stabiler Ast, kleinen Baumstamm) verwenden? Einen Vorhang an einer Seite davormachen, als Versteckmöglichkeit? Würde mein Kater voll drauf abfahren.

Wünsche viel Spaß beim Basteln.

LG
 
Lokicoon

Lokicoon

224
1
Die Seitenwände von dem Regal auf der rechten Seite könntest du mit (Sisal-)Teppich bekleben. Dann kann da gekratzt/geklettert werden. Die Lüftungsschlitze brauchst du später ja nicht mehr ;)
Wegen der Mindestmaße müssten ja zwischen den beiden Regalen auf den jeweiligen Bodenhöhen Duchgänge sein. Da könnte man eventuell Schnüre oder ähnlichen dran befestigen. Dann könnten die Katzen da duch fummel, hier muss durch so etwas nämlich grundsätzlich eine Pfote durch.
 
Melie1983

Melie1983

122
0
das mit dem Sisalteppich an der Seite finde ich ganz toll! Danke!

Also der kleinere ist 124x50x83 und der große ist 179x50x83.

Im Moment sind auf jeder Ebene ein 10cm Loch für die Degus, das müsste ich dann ja für die Katzen erheblich vergrößern, aber evtl. nur zum Buddelaquarium. auf die anderen Ebenen müssten sie springen können! vielleicht mach ich das oberste raus und hänge da ein Seil an die Decke - in einem Aqua könnte ich Federn und ins andere Blätter tun.

Habe mir noch überlegt, evtl. eine Holzkiste an die übrigen Löcher zum Fummeln und halt immer was rein tun. Habe noch keine Idee, wie sie aufs Dach kommen sollen, aber denke, wenn da Sisal dran ist werden sie wohl raufklettern...
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
675
2
Du kannst einen Teil als Kuschelhöhle auspolstern und in den Rest der Fächer Spielzeug einbauen, so eine Art festinstallierte Fummelbretter, nur eben auf das Terrarium abgestimmt... Vllt kannst du auch Leckerlies als Suchspiel verstecken... Sei kreativ ;-) liebe Grüße :)
 

Schlagworte

spielplatz mindestmaße

,

ikea regal umgebaut für katzen