Verfilzter Angstkater

Wie helfe ich meinen Angstkater

  • Wie kann ich den Kater kämmen

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ohne sein Vertrauen zu verlieren

    Stimmen: 1 100,0%

  • Teilnehmer
    1
R

rerakat

4
0
Hallo, vor drei Monaten habe ich Pan Tao ein EKH Kater aus dem Tierheim geholt.Er ist immer noch
sehr ängstlich und scheu. Streicheln ist nur mit Leckerlis möglich. Sein Fell ist verfilzt,aber er läßt sich nicht bürsten.Gewaltsam möchte ich das auch nicht. Weil dann das bißchen Vertrauen was er bis jetzt zu mir aufgebaut wieder weg. Der TH hat es mit kämmen versucht. Drama, Pan Tao hat die Praxis aufgemischt.
 
29.11.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Raikou

Raikou

11.191
52
Hallo, vor drei Monaten habe ich Pan Tao ein EKH Kater aus dem Tierheim geholt.Er ist immer noch sehr ängstlich und scheu. Streicheln ist nur mit Leckerlis möglich. Sein Fell ist verfilzt,aber er läßt sich nicht bürsten.Gewaltsam möchte ich das auch nicht. Weil dann das bißchen Vertrauen was er bis jetzt zu mir aufgebaut wieder weg. Der TH hat es mit kämmen versucht. Drama, Pan Tao hat die Praxis aufgemischt.
Hallo und Willkommen! :)
Du meinst sicher TA - Tierarzt? Wenn Pan Tao arg verfilzt ist, würde ich ihn scheren lassen, notfalls auch unter Narkose. :-( Das Fell kann immer mehr verfilzen und sich so weit an der Haut verfilzen, dass gar nichts mehr geht. Ich habe eine Langhaarkatze, da waren nur ein paar Knötchen schon bedenklich. ;-) Meine ist allerdings beim TA immer sehr friedlich, dadurch ging es auch so, aber er erzählte mir, dass es im Ernstfall nicht anders ging, als die Mieze ruhig zu stellen. (Ich habe auch noch eine kurzhaarige Miez, die nicht kooperativ wäre.)
 
S

Steffif

149
2
Kam er denn schon verfilzt aus dem Tierheim? Oder ist er erst im Laufe der drei Monaten bei Dir verfilzt. Hat er Probleme mit dem Bewegungsapparat, dass er sich nicht selbst putzen kann?
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
675
2
Du solltest versuchen ihn dringend zu entfilzen, bevor sich sein Zustand dadurch verschlechtert, denn, wenn es sich einmal bis zur Haut verfilzt, hat das mehr negative Begleitfolgen. Mit dem Scheren unter Narkose, da schließe ich mich Raikou an, wenn es wirklich keine andere Möglichkeit gibt. Versuche das Vertrauen langsam aufzubauen, das braucht viel Geduld und Fingerspitzengefühl! Am Ende muss er doch auf dich zukommen.... Katzen aus dem TH sind meistens komplizierter, aber ich finde es wirklich gut, dass du dich dieser Herausforderung annimmst! Kompliment... :)
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

12.857
24
Hey Rerakat!

Ich schließe mich den Vorschreiberinnen an. Lieber unter Narkose radikal scheren lassen, als daß sich weitere Negativfolgen für das Schätzchen ergeben.

Was die Ängstlichkeit betrifft: Mit Leckerchen locken ist ein toller Anfang. Spielt er denn gerne? Sonst kannst Du auch im gemeinsamen Spiel gut Vertrauen aufbauen.

Wie, bzw. in welchen Situationen reagiert er denn ängstlich?

Herzlich Willkommen übrigens!

Sisja
 
J

_June_

88
0
Hallo. Ich würde ihn auch scheren lassen, wenn er es gar nicht zulässt, dass ihr die verfilzten Stellen entfernt. Auf Dauer können großflächige Verfilzungen auch ungesund werden; die Haut kann darunter nicht atmen, das kann zu Entzündungen & Schuppen führen. Zudem ist es natürlich auch ein super Nistplatz für Ungeziefer....
Vielleicht findest du ja doch noch eine Möglichkeit das Scheren zu Umgehen. Ganz schlimme Büschel würde ich gleich rausschneiden & nicht rauskämmen. Das ist oft gar nicht möglich und tut ihm dann nur unnötig weh. Er wird dann negative Gefühle damit verbinden, wenn sich jemand an seinem Fell zu schaffen macht & erst recht versuchen sich zu entziehen.
Ich würde es zu zweit versuchen: einer lenkt ihn mit Leckerlies ab, am besten etwas, das nicht mit einem Haps weg ist, sondern aufgeleckt werden muss & euch mehr Zeit gibt. Der andere streichelt ihn & versucht dann vorsichtig einige Büschel heraus zu schneiden. Aber unbedingt eine Schere nehmen, die vorne stumpf ist. Falls er erschrickt, willst du ihn ja nicht verletzen... Versuche auch nicht das Fell zu dicht am Ansatz abzuschneiden, hier ist weniger mehr, denn Katzenhaut ist viel elastischer als die menschliche Haut. Wenn man am Fell zieht, kann man schnell unfreiwillig etwas Haut mit in die Schere bekommen (besonders wenn man durch den Filz keine freie Sicht hat).
Vielleicht gibt es ja auch etwas für Langhaarkatzen, das die Kämmbarkeit erhöht, wofür die Katze aber nicht gebadet werden muss. So eine Tortur würde das Vertrauensverhältnis sicher nicht verbessern... Vielleicht gibt es ja so etwas wie eine Haarspülung ohne Auswaschen, ein Spray oder so...
Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!
 
Neryz

Neryz

Patin
17.775
195
Wenn das schon richtig verfilzt ist, dann bringt Bürsten gar nichts mehr, leider.

Wie alle schon sagten: ab zum TA, ganz kurze Mini-Narkose, und runter mit der Wolle.

Ich hab eine Freundin, deren Katze verfilzt oft. Sie hat ein ganz wolliges Fell, der TA sagte, das verfilzt trotz bester Fellpflege. Ja, und diese Katze muss auch ab und zu mal zum Scheren (nicht alles natürlich, aber die verfilzten Stellen, die man nicht mehr weggebürstet kriegt).

Katze ist danach dann immer selig, wenn die ollen Dreadlocks weg sind :mrgreen:
 
R

rerakat

4
0
Hallo an alle, vielen Dank für die Ratschläge. Also Pan Tao kam schon verfilzt aus dem TH. Dann hat er fast 40 Tagen unter der Couch gelebt und ich flach davor. Jetzt wird es von Tag zu Tag besser. Er kommt langsam und läßt sich streicheln, aber nur kurz, dann kommt die Pfote und er haut zu ohne KRALLEN. Er kontolliert auch meine Hände sobald da etwas ist, ist er verschwunden. Zum TA bringen ist auch ein Problem einfangen. Habe ich erst einmal gemacht.Das war so schlimm. Was kann ich nur tun??????

renate
 
Lokicoon

Lokicoon

224
1
Augen zu und durch, würde ich sagen. Am besten wird, wie schon geschrieben, der Besuch bei Tierarzt sein. Wenn dann die Wolle erstmal ab ist, wird er sich auch wohler fühlen. Die verfilzten Stellen ziepen ja auch.
Frag deinen Tierarzt mal nach Beruhigungsmitteln oder ähnlichem. Die kannst du ihm zu Hause geben, dann sollte das einfangen ein wening besser gehen.
 
Raikou

Raikou

11.191
52
Augen zu und durch, würde ich sagen. Am besten wird, wie schon geschrieben, der Besuch bei Tierarzt sein. Wenn dann die Wolle erstmal ab ist, wird er sich auch wohler fühlen. Die verfilzten Stellen ziepen ja auch.
Frag deinen Tierarzt mal nach Beruhigungsmitteln oder ähnlichem. Die kannst du ihm zu Hause geben, dann sollte das einfangen ein wening besser gehen.
*zustimm* Rescuetropfen... die beruhigen. Du kannst Da nur irgendwie durch, wirklich, er wird eventuell auch Schmerzen haben. So wirst Du auch ruhiger werden, wenn das Thema Filz erstmal durch ist. Deine Anspannung merkt Pan Tao auch. ;-) *Mut mach* Ihr schafft das! Davon bin ich überzeugt!
 
J

_June_

88
0
Oh da hast du wohl keine Chance, dass er dich da ran lässt... Also musst du früher oder später zum TA. Es ist ja noch nicht so akut, dass du unbedingt in den nächsten Tagen los musst oder? Vielleicht kannst du ihn vorsichtig an die Transportbox gewöhnen. Ich hab die zuerst ein paar Tage unbeachtet im Wohnzimmer stehen lassen, sodass der "Patient" sie schon mal beschnuppern kann. Dann habe ich den oberen Teil abgenommen und in die untere Hälfte die Kuscheldecke, den Futternapf oder Leckerlies platziert, sodass er ab und zu rein ging und irgendwann merkte "hey, ist gar nicht so schlimm". Später dann gleiches Spiel mit dem Dach drauf... Er wird die Fahrt zum TA sicher trotzdem doof finden, aber vielleicht nimmt es ihm wenigstens ein bißchen Stess, wenn die Transportbox eine vertraute Umgebung darstellt....
Viel Glück!
 
Lokicoon

Lokicoon

224
1
Mir ist gerade noch der Feliway Stecker eingefallen. Wie wäre es denn damit zur Unterstützung? Es braucht zwar ein bisschen, aber wenn sich der Kater dadurch ein wenig entspannen kann, ist es doch schon ein kleiner Sieg.
 
S

Steffif

149
2
In dem Fall wirklich mit Beruhigungsmitteln zum Tierarzt und dort scheren lassen. Und dann ganz viel Bemühen, um das Vertrauen aufzubauen. Jetzt selbst mit Scheren rumzuhantieren bringt nichts, da er noch kein Vertrauen hat. Das dauert halt. Aber wenn erst einmal die ziependen Knoten weg sind, er sich wieder gescheit pflegen kann, und Du ihn dabei unterstützt von Anfang an - es gibt Lederhandschuhe mit Noppen, die sich bei kurzem Fell super eignen und auch weich sind - dann wird es sich wohlfühlen und auch einleben. Also jetzt Zähne zusammengekniffen und durch.
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
675
2
In dem Fall wirklich mit Beruhigungsmitteln zum Tierarzt und dort scheren lassen. Und dann ganz viel Bemühen, um das Vertrauen aufzubauen. Jetzt selbst mit Scheren rumzuhantieren bringt nichts, da er noch kein Vertrauen hat. Das dauert halt. Aber wenn erst einmal die ziependen Knoten weg sind, er sich wieder gescheit pflegen kann, und Du ihn dabei unterstützt von Anfang an - es gibt Lederhandschuhe mit Noppen, die sich bei kurzem Fell super eignen und auch weich sind - dann wird es sich wohlfühlen und auch einleben. Also jetzt Zähne zusammengekniffen und durch.
Dem kann ich mich nur anschließen! Sei tapfer... Die Gewöhnung an die Transportbox wird sicherlich zulange dauern und auch das Vertrauen musst du sich erst nach und nach entwickeln lassen... Er sollte jetzt auch nicht überfordert werden, denn bei seiner Ängstlichkeit hat es keinen Sinn mit einer Schere an ihm rumzuhantieren! Ab zum TA so früh es geht, denn ein verfilztes Fell mach die Situation nur schlimmer, so kann er sich garnicht richtig wohlfühlen, abgesehen von den Folgen, die auftreten können...
 
R

rerakat

4
0
Hallo,nochmals vielen Dank für die Ratschläge. Das hat mir echt gut getan. Also ich mache zur Zeit folgendes: Ich kämme meinen Pan Tao mit einer Babybürste. Ja ich kann wirklich mit einer Bürste an ihn heran. Dann werde ich nach und nach stärkere Bürsten nehmen. So ist mein Plan. Ich nehme mir 3Wochen Zeit. Wenn nicht dann Augen zu und ab zum TA. Aber heute morgen ist was wunderbares passiert,er kam aus seinen Körbchen und hat Köpfchen gegeben und ich habe geheult.
Zu Pan Tao , er ist ein wunderschöner rot weißer Kater,circa 5-8Jahre alt und wahr 1Jahr im Tierheim.
Renate
 
S

Steffif

149
2
Na, das ist ja mal ein riesen Fortschritt. Hört sich gut an, dass Du es schaffen könntest. Nur mit Bürsten wirst Du an bestehenden Knoddeln in den Achsel- und Leistenhöhlen nicht vorankommen. Wenn die Knoddel nur am Rücken sind, dann hast Du wirklich eine Chance.
 
R

rerakat

4
0
Ja,ja nur am Rücken.Meinst Du wirklich es ist zu schaffen?
 
S

Steffif

149
2
Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert. Kannst Du mal ein Bild reinstellen, damit wir uns ein Bild machen können?
 
Raikou

Raikou

11.191
52
Ich möchte Dir die Hoffnung nicht nehmen, aber gerade an den Achseln und am Bauch sind sie häufig am meisten verfilzt und es verfilzt weiter... Teilweise bis zur Bewegungsunfähigkeit. :-( Du musst wirklich gut beobachten.

Ich würde wirklich nach wie vor - auch wenn es sich wirklich wirklich so richtig gut anhört - zum TA fahren und ihn schneiden/scheren lassen.
Vielleicht habe ich da aber auch nur so eine radikale Meinung, weil ich das bei meiner gerade durch habe. Ich habe warten wollen, bis meine Freundin kommt, damit wir das zusammen lösen können, das Problem. Meine Miez hat mich auch gebissen, wenn ich ran wollte und sie ist ein wirklich sehr friedliches Wölkchen, aber mir half nur der TA. Ein Knoten war so dicht an der Haut, den konnte nicht mal er schneiden, aber er hat ihn soweit gelöst, dass er keinen Schaden anrichten konnte und er ihn dann 3 Wochen später, als wir wegen einer OP da waren, mit rausgeschnitten hat. Scheren wollte er sie nicht, dazu war ihm das nicht akut genug. Das Schneiden reichte. ;-)

Ein Fote wäre vielleicht wirklich hilfreich?
 

Schlagworte

beruhigungsmittel katzen kämmen

,

katze entfilzen

,

katze scheren beruhigungsmittel

,
katzen entfilzen
, Maine coon kater verfilzt und hat schuppen, katzen fell entfilzen, beruhigungsmittel katzen scheren, langhaarkatzen entfilzen, katze fell verfilzt schuppen, maine coon scheren, wie entfilze ich meine katze, katze fell verfilzt lässt sich nicht kämmen, was tun wenn kater verfilztes fell hat, wie beruhige ich ängstliche eine katze aus tierheim mir zu vertrauen, katze wäscht sich nicht fell verfilzt, kater zum scheren beruhigen, katze verfilztes fell spülung, wie oft darf eine katze eine narkose bekommen fell verfilzt, will katze scheren kann ich ihr ein beruhigungs mittel geben, spülung für verfilztes tierfell, wie einen eangstlichen katze das fell scheren, wie entfilze ich am besten das fell meiner katze, Katze haare entfilzen / beruhigungstablette, katzen beruhigen vor dem scheren, kann man einem kater das fell schere

Ähnliche Themen