Da solle in neuer ins Haus ....

  • Autor des Themas Ceilyn
  • Erstellungsdatum
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
Hallo Zusammen,

nach dem unser kleiner Whiskas Tiger hier nun schon einen Monat lebt und sich sichtlich wohl fuehlt, dachten mein Freund und ich: wir starten nun das Projekt "kleiner Kumpel".
Unser kleiner wurde uns als Einzelkater abgegeben, weil er sich wohl nicht so gut mit seinen Geschwistern verstanden hat, war mehr an der Zuechterin / Katzenmama dran, boesen streit mit den anderen... die Zuechterin auch meinte, so lange wie wir viel Zeit investieren, sei es "okay", aber zwei waeren besser. Also dachten wir: erstmal schauen wie er sich hier entwickelt und er soll doch mal richtig in ruhe ankommen.. Naja, nun wollen wir es mit einem kleinen Kumpel versuchen.

So habe ich nun seit ca. einer Woche in jeder freien minute damit verbracht, Zuechter zu suchen.. mit ihnen zu reden.. Kitten anzuschauen... Teilweise in Berlin, Teilweise nur auf Bildern.. lange war es wirklich frustrierend.. Viele
Angebote bekommen doch noch 2-3 Monate zu warten und und und ...

Gestern Abend dann einen Cattery gefunden, Einstellung gut gefunden, angemailt, gefragt ob und welche kitten noch frei sind.. dann sehr lange telefoniert heute.. da es nicht moeglich ist "schnell hinzufahren". Alle fragen wurden mir beantwortet..
Charakter von meinem Favoriten wurde mir beschrieben, ich habe noch zig mal nachgefragt.. bis dann den Charakter von meinem erklaert habe.. Passt alles wie die Faust aufs Auge. :) Altersunterschied liegt bei gut einem Monat, was ich in Ordnung finde.
Samstag faehrt mein Freund nun hin.. schaut sich das alles an.. und wenn alles zu 100% passt, packt er einen ein. Da ist leider nicht mitfahren kann, werde ich ueber Bilder und FaceTime auf den laufenden gehalten. Wenn alles gut geht, bekommt unser Silver Tabby BKH nun einen Gold Tabby BKH Freund :)

Meiner wurde letzten Do auch schon kastriert, fruehkastra, hat auch checkup von der Tieraerztin das er gesundheitlich alles in Ordnung ist. Ich versuche auch die Tage noch Feliway zu holen, weiss nur nicht genau was besser ist... Stecker fuer die Wohnung, wenn beide dann da sind? Oder ein Spray fuer die fahrt von dem neuen? oder beides?

Auch weiss ich zwar auf der einen Seite, dass es nur das beste fuer meinen kleinen ist. Aber auf der anderen Seite habe ich auch Angst, das er sich "hintergangen" fühlen koennte. So war er doch bisher immer der "King" im Haus. Morgens nach dem aufstehen noch mal stundenlang im Bett bleiben und im Idealfall von vier Haenden gestreichelt und beschmust zu werden... und er genoss es immer sichtlich. Natuerlich auch im allgemeinen viel mit ihm gespielt und er hat so viel Aufmerksamkeit bekommen, wie man es als Zweibeiner nun mal kann.

Aber ich rede um den heissen Brei herum.. Ich mache mir etwas sorgen um die Zusammenfuehrung.. Mir wurde geraten: es sind kitten, sie werden sich nach 2-3 Tagen einfach gut verstehen.. machen sie einfach das koerbchen auf und sie werden es sehen ... ist es wirklich so einfach? Sollte ich irgendwas beachten? Wo koennte es Probleme geben? Was kann man uebersehen? KaKlo, Transportbox, Fressnapf, Kuschelkissen ist schon alles unterwegs.

Lohnt es sich die Kitten auch erstmal laenger von einander zu trennen und langsam zusammen zufuehren? Ich muesste den neuen dann irgendwie ins Bad einsperren, was ich nicht so toll faende.
Ansonsten habe ich immer gelesen, zu erst den "haus aeltesten" bevorzugen. Den zu erst streicheln, essen hinstellen ... bespassen..

Ich hoffe nur, dass alles klappt und wir bald zwei so suesse grinsende Katerchen hier liegen haben... die alle viere von sich strecken und uns aus dem bett druecken... :roll:
 
04.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Nanilein

Nanilein

2.811
4
Meiner Meinung nach kannst du Kitten einfach aufeinander los lassen!
Das wird schon hinhauen! Bitte hol ein zweites Katzenklo, was bis zu Einzug auch noch nicht benutzt wurde und lass deinen Neuzugang in dessen Nähe raus.

Und ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht haben, du tust ihm etwas Gutes. Er ha bald jemanden zum plaudern, putzen, raufen, spielen, beißen und toben! Er wird es dir die ersten Tage übel nehmen, aber nicht länger.
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
Zweites KaKlo ist unterwegs. :)
Ich glaube, dass koennte ich meinen kleinen gar nicht antun, der ist sooooo penibel damit. :oops: Muessen die zwei KaKlo irgendwie besonders weit aus einander stehen oder ist das egal? Ich wollte das neue auf den Flur stellen und seines steht an der seite in der kueche.. also vll einen meter entfernt.

Hach, ich hoffe es klappt einfach. Ich mach mirh alt ein wenig gedanken, dass er nicht so gut mit seinen Geschwister klar kam..
 
MiaMinou

MiaMinou

813
1
Hallöchen,

wir haben auch 2 BKH ( mädels ) . Mia haben wir mit 13 Wochen bekommen und haben uns auch entschieden ( GsD ) ein zweites Mädel zu holen...wir konnten dies auch erst
nach 6 Wochen machen und haben die beiden dann einfach aufeinander zugelassen...

Du kannst auch ein Tuch nehmen, es vorher mit dem Geruch vom Kumpel einreiben und es eurem kleinen Tiger schon mal vor die Nase halten... dann lasst ihr danach den Racker raus!

Und bitte nicht in separate Zimmer sperren! :cry:

Mia war natürlich die Königin und hat erst mal 3 Tage gefaucht und mal eine kleine aus geteilt :mrgreen: aber nichts schlimmes!

Minou ist Freitags zu uns gekommen und Dienstags waren sie ein Herz und eine Seele :a066:

Ich finde es gut, dass Du dir so viele Gedanken machst... aber mach dir nicht zuuu viele, es wird bestimmt gut gehen. Nicht gleich verzweifeln, wenn sich ein paar Tage nichts tut. Und... glaub mir, er wird es lieben von nem Kumpel abgeschleckt zu werden, mit ihm durch die Bude zu flitzen und Schabernack machen... ihr werdet viel Freude haben!

GLG

Meli
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
So, mein Freund ist unterwegs, erstmal nach Bielefeld und morgen dann zu der Cattery. Ich bin vll schon nervoes auf den neuen kleinen Mann. :)

Ich hab es nun anders rum gemacht. der neue bekommt ein handtuch mit dem geruch meines tigers und in der pause darf er mal kurz daran schnuppern. soll nicht die ganze zeit dabei bleiben. wenn er dann da ist, kommt er erstmal, in ein zimmer, ich rubbel ihn ab... und meiner darf daran schnuppern.. wenn der kleine sich "ein paar Minuten" erholt hat, lasse ich beide auf einander los. :oops: was getrunken, gefressen wenns gut laeuft und auf das kaklo..
Der kleine Koenig wird in der zeit dann von meinem freund im Wohnzimmer erstmal bissi bespasst, damit er sich nicht so wundert, warum die tuer zu ist.

Wir haben noch einige Rueckzugsorte geschaffen.. und die neue PetFun Saeule ist nun auch so gemacht, dass erst mal nur der "grosse" bis ganz nach oben ins koerbchen kommt.. so dass er einen platz fuer sich hat. ich denke in 1-2 Wochen wird dann auch der kleine da rein kommen, ansonsten, gibt es auch einen "schubser" mal von uns ;)

Samstag - nachmittag / abend und sonntag, werden beide erstmal "unter beobachtung" bleiben. Also, dass immer einer mit in der Wohnung ist, sollte es ausarten.. Wenn es bis auf kleine raufereien und gefauche gut geht, dann werden wir sie Montag auch mal 1-2 Std gleich alleine lassen.

ich bin sooo aufgeregt.. :roll::lol:

Schade das ich nicht mit konnte. Aber es gib da zwei Problem. Genau dieses WE haette niemand zeit gehabt, mal nach dem kleinen zu schauen. Aus gesundheitlichen gruenden kann ich aktuell auch nicht so lange fahren :( So kann ich meine maennliche Diva noch ein wenig verwoehnen, bis der neue kommt *g*
Ich hoffe, ich hab den neuen auch so lieb, wie ich nun meinen silbernen liebe.. *seufzt*
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
Nach dem mein Freund nun drei Stunden beim Zuechter war.. ist die Entscheidung gefallen..
Es ist wirklich der BKH Golden Tabby geworden.

Wir brauchen nun Namensvorschlaege, da wir: Dino nicht so toll finden. :roll:
Meine Idee war irgendwie: Teddy.

Unser Silver Tabby heisst Badira...

So.. in 5-6 Std sind sie dann hier.. *umherhupef*
Besser als Weihnachten. :oops::razz::roll:
 

Anhänge

ayla-iman

ayla-iman

262
0
Oh nein was ist der süss * will haben* :-D
Und ganz viele Fotos wenn er bei euch ist der ist ja echt zum verlieben:-D
 
Elsa

Elsa

886
1
OMG, ist er das ??? Ich kriege gleich einen Ohnmachtsanfall. So süß. Ich wünsche Euch alles Liebe und viel Spaß
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
Ja, dass wird er sein. :) Ist noch ein Bild vom Zuechter, als ich das gesehen hatte, war ich auch gleich hin und weg. :oops: ich dachte nur: bitte einpacken! ;) :oops:

So bald ich Bilder machen kann, werde ich welche online stellen. :) Er war wohl ein wenig schuechtern bei meinem Freund heute. Da bin ich mal gespannt.. bei Badira siegt eigentlich immer die neugierde. :roll:
Das wird sicher ein Dr. Jekyll und Mr. Hyde Team werden. :oops:

Mein Freund haette fast noch einen spotted eingepackt...
Katzen machen irgendwie suechtig oder? :roll:
 
Elsa

Elsa

886
1
Ja, da hast Du Recht, Katzen machen süchtig. Er ist ja so süß.
So ähnlich ging es mir letztes Jahr als ich das Foto meiner Kitten gesehen habe, sie kommen aus Griecheland und waren im Müll entsorgt. Somit habe ich das erstemal
3 Katzen und es ist alles so entspannt, ich hätte gern noch eine vierte, leider macht mein Mann da nicht mit.
 
IceVajal

IceVajal

7.741
25
Nach dem mein Freund nun drei Stunden beim Zuechter war.. ist die Entscheidung gefallen..
Es ist wirklich der BKH Golden Tabby geworden.

Wir brauchen nun Namensvorschlaege, da wir: Dino nicht so toll finden. :roll:
Meine Idee war irgendwie: Teddy.

Unser Silver Tabby heisst Badira...

So.. in 5-6 Std sind sie dann hier.. *umherhupef*
Besser als Weihnachten. :oops::razz::roll:
Für den Schnuckel und seinen Kumpel strickte ich doch gerne! Ich will doch sehen, wie sie sich da reinkuscheln. :mrgreen:
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
Puuuh.. Also.. wie soll ich es sagen..
Die erste Nacht war der Horror. Fuer alle.

Dem Zuechter moechte ich am liebsten den Hals umdrehen... :evil: und ansonsten habe ich hier nun drei unglueckliche maenner im haus.. und ich mache mir vorwuerfe und bin recht ratlos.

Mein Freund kam gegen 22 Uhr gestern abend mit dem Kater endlich hier an. Ich bin schnell runter und hab den kleinen schon mal hochgeholt. Badira, mein silver, stand schon da und war ganz neugierig.. Box auf den boden gestellt.. Sie haben sich erstmal beschnuffelt.. kein fauchen kein mauzen.. gut, dann die Box aufgemacht, ihn rausgehoben.. ins KaKlo gesetzt ... und gewartet.. nichts passiert, irgendwann ging der kleine in die Kueche auf das Fensterbrett.
Gut, wollten wir ihn alleine lassen, kaum sind wir aus dem Raum raus: miaaaau... Also, haben wir uns beide erstmal in den Raum gesetzt und uns unterhalten.

Irgendwann habe ich einen kleinen Federbuschel genommen und ein wenig auf dem Boden mit rumgespielt. Badira hat sich fast die Beine verrengt um den neuen zu animieren mit ihm zu spielen.. nichts. er wurde foermlich ignoriert.

Okay, gut dachte ich, es ist hell hier.. nicht genug rueckzugsorte.. und da ich ihn ohne probleme sofort anfassen konnte, nahm ich ihn hoch und brachte ihn ins schlafzimmer. Nur mit dem Finger ihn hinter den Ohren zu beruehren vollfuehrte ein schnurren aus, dass ich angst hatte, die waende wackeln gleich. Im Schlafzimmer habe ich ihn dann abgesetzt.. und er ist erst freudig umher gesprungen, um dann unters bett zu verschwinden. Also, erstmal in ruhe lassen .. aber, sobald wir ausser sichtweite waren, miaauuu...
Gut, inzwischen war 1 Uhr nachts, wir waren mehr als total muede.. und haben uns dann einfach ins schlafzimmer aufs bett gelegt.. und wollte... schlafen. ;)

Joa.. er hat die ganze nacht gemautz. war total unnahmbar.. badira wollte mit ihm spielen.. wurde staendig nur ignoriert.. kein fauchen, keine blicke.. wirklich nur ignorieren. Ich hab meinen kleinen noch nie so traurig gesehen :cry:
Zwischendurch kam er auch mal hoch auf das bett, hat uns angeschaut.. und ist umher gelaufen.. baidra dann immer wieder wach und gehofft: nun darf ich spielen!
Da Badira irgendwann gegen 4-5 Uhr nachts auch schlafen wollte, dachte ich mir: gut gehst halt mit ihm auf die Couch. Da kam er dann auch auf meinen bauch, schnurrte ruhig und war happy.. bis dann der andere hinterher kam.. und rumgemeckert hat... kam badira auf ihn zu.. wieder das gleiche spiel: Ignoranz.

Irgendwann gegen 7 Uhr morgens war dann der spuck vorbei.. Der kleine lag noch eine weile mautzend im Wohnzimmer im Kratzbaum.. und mein Silver war unter der Couch. Schatzi und ich sind im bett dann eingeschlafen.. bis so ca 11 uhr.


Inzwischen koennen wir den neuen ohne probleme im Kratzbaum streicheln, er schnurrt so laut, das fast alles wackelt. Spielsachen schaut er panisch an. Er ignoriert unseren Kater weiterhin.
Im grossen und ganzen lassen wir in ruhe. Sind halt gerade im Wohnzimmer.. und leben unser leben. Badira liegt im bett und erholt sich nun erstmal von der nacht. Hat vorhin ein bissi Katzengras erbrochen. Aber sonst nichts weiter.


Der Goldie, ist leicht dicklich, aber das ist auch kein wunder... dem Zuechter sind zwischendurch Sachen rausgerutscht bei meinem freund, da wird mir ganz schlecht.. Pizza gibt es auch mal so zwischendurch, Wurst ist ja auch nicht so schlimm.. Mein Freund hat es unterbewusst nach 4 std dort sitzen verdraengt. Bei mir am Telefon hiess es: frisch Fleisch, NaFu und bissi TroFu.
Goldie ist ja auch total sozialisiert, tobt gerne rum.. Animateur der anderen Katzen und so weiter.. Sehen wir hier gerade gar nicht. Nicht mal alleine.
Joa, als mein Freund hier war meinte er: ah nun weiss ich nach was da gerochen hat.. katzenpipi... Die Katzen haben Kratzbaum, aber sonst laufen da aktuell 13 Tiere einfach so durch die gegend.. Kastriert, unkastriert und so weiter.
Wenn ich ueberlege, wie er hier durch das wohnzimmer gelaufen ist und schon fast panische angst hatte vor Cat-Nip Maeusen, frage ich mich aber, was ist mit dem Kater passiert?

Der Zuechter ist auch im Verein.. alles mit Papieren und Co.. Also keine Ebay Katze fuer 50 Euro... Aber so komm ich mir gerade vor. Kann man da irgendwie was machen? Ganz ehrlich, so jemand sollte nicht zuechten. :(
Ich will nicht wirklich sagen, dass der Zuechter wirklich "boeswillig" handelt, aber auf jeden fall nicht richtig und fuer die katzen schaedlich. Ihm liefen am Ende die Traenen runter, als Goldy weggefahren ist...

Was soll ich nun machen? Gut, abwarten, es ist erst die erste Nacht.. Ist klar. Aber dann? Erstmal versuchen wir den Kater ein wenig zutraulicher zu machen.. Ihm gutes Futter zu geben..

Aber dann? Was passiert, wenn er weiterhin meinen Kater ignoriert? Ehrlich? Ich hab Badira noch nie so gesehen, wie er heute morgen war... :cry: Ich habe angst, dass er dadurch eher Probleme bekommt, als wenn er noch einige Monate alleine ist. Ich mein, so wie er auf die andere Katzen zugegangen ist.. wow. Das habe ich mir nicht ertraeumen koennen. Nicht gefaucht.. nicht gestarrt, ganz lieb angetippt, animiert und alles... null kam zurueck, dass hat ihn wohl fertig gemacht.

Sollte man ihm das Tier wiedergeben? Damit man solche Zuchtverhaeltnisse nicht unterstuetzt? Da habe ich Probleme mit meinem Gewissen gegenueber der Katze...

Ich hab hier mehr das Gefuehl, dass der Kater ein Findelkind ist und kein sozialisierter Kater aus einer Zucht.
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
Okay, kleiner Lagebericht...*
Badira hat bis eben im Bett geschlafen. Ich bin dann zu ihm gegangen und wir haben gekuschelt. Eben ist er dann in die Küche gegangen und wollte einen kleinen Snack haben.*
Er ist halt ein typischer Mann, erst den großen muckieren, rumschnüffeln und gaaaanz cool sein... Um dann in meinen Schoß zu flüchten und zu kuscheln und zu schlafen.*
Scheint sich erst mal von allem ganz gut erholt zu haben.

Prinz pummelfee war bis eben auch in seiner Box im kratzbaum. Wir kamen auf die Idee ihm doch mal etwas Nassfutter hinzustellen und schwups schaute sein koepfchen raus und eine kleine Portion war auch schneller weg als wir gucken konnten. Wir haben so getan, als wenn es nichts besonderes wäre... *Ich weiß allerdings nicht wie es mit dem KaKlo bei ihm aussieht... Ich glaube, er war in der Nacht einmal.. Bin mir aber nicht so sicher... Inzwischen mauzt er wieder bissi aber klettert im kratzbaum umher...

Badira beäugt das ganze nun skeptisch vom Sofa aus und mauzt nun erstmal mit. Weitere spielversuche gab es hier noch nicht weiter. Der kleine meidet alles was wie Spielzeug aussieht.*

Mir ist auch aufgefallen, dass sein Fell so anders ist als das von Badira. Liegt sicher an der schlechten Ernährung bisher. :( badiras fühlt sich an wie Seide... Und wenn Sonne drauffaellt glänzt es, als seien kleine Glitzersternchen drin. Das von Pummelchen fühlt sich recht rauh an... Glänzt eigentlich nicht ist eher Matt... Ich bin mir nicht mal sicher ob der kleine "schon" Winterfell hat.*

Er hat auch irgendwie keine Neugierde. Wir haben die Vermutung, dass der kleine ein traumatisches Erlebnis haben musste... Der Züchter hat wohl gestern immer und immer wieder betont, er hat noch nichts schlimmes erlebt....

Pummelchen ist nun unter die Couch gewandert...
 
BellasMama

BellasMama

9.254
43
Also, der Kleine ist noch nicht mal 24 Stunden bei euch, hat komplett alles hinter sich gelassen, neue Menschen um ihn rum ein neuer Kater und auch sonst alles neu, da ist es normal, dass er erst mal etwas Zeit brauch. Also sprich noch nicht mit deinem Kater spielt, noch nicht mit anderen Sachen spielt usw. Laß ihm Zeit!!!

Und jedes Fell fühlt sich anders an ;) Wenn er bis jetzt nur schlechtes Futter bekommen hat, dann haste ja jetzt eine Aufgabe, also ihm umzustellen :)
 
walks-with-cats

walks-with-cats

3.605
32
*baldrianteeundgeduldkekserüberschiebt*
So, nun schön entspannen. Feiiiiin.

Der kleine Prinz ist doch mal gerade einen Tag bei dir. Neue Umgebung, neue Menschen, neuer Katerkumpel, neues Futter. Kein Wunder, dass der Kleine erst einmal etwas daneben und schüchtern ist. Sooo schnell spielt Katze nicht in neuer Umgebung. Um "durch den Wind" zu sein, muss Katze nichts Unangenehmes erfahren haben, eine neue Umgebung reicht völlig aus.

Gib ihm Zeit. Setz dich entspannt auf die Couch, sieh dir einen Film an, lies ein Buch. Und warte ab. Irgendwann kommen sie alle und bitten um Streicheleinheiten. Ganz freiwillig. Aber das kann schon ein paar Tage dauern. Bisher ist alles im grünen Bereich. Je weniger du tust, um so entspannter und neugieriger wird das Katerchen.

Für den Fall der Fälle stelle noch ein oder zwei Kaklos (notfalls Kartons mit Einstreu) an Stellen auf, an denen der Kleine sich sicher fühlt, an die Badira nur von einer Seite kommt. Stell das Futter in die Nähe der Verstecke / Rückzugsstellen des kleinen Prinzen. Noch ein, zwei Schälchen mit Wasser strategisch geschickt verteilen. Und gut ist.

Wetten, in ein paar Tagen berichtest du begeistert von den Fortschritten und schmust mit Prinz Pummfee, der mit Badira um die Wette schnurrt.

Und zum Fell: Schwester und Bruder (EKH-Perser-Mix) hatten ein Fell, wie es unterschiedlicher kaum sein konnte. Mein jetziger Kater (EKH/EHK) und diverse Nachbarkatzen, ebenfalls EKH/EHK fühlen sich völlig unterschiedlich an.

Freue mich auf deine Erfolgsberichte.
 
FunnyCH

FunnyCH

3.282
26
kann mich meinen Vorschreibern nur anschliessen:
RUUUHHIIIIISCH....:razz:
Lass den Kleinen erst mal ankommen, das dauert sicher ein paar Tage, sei geduldig, auch wenn es schwer fällt, das wird schon!
 
Elsa

Elsa

886
1
Ich schließe mich da auch an. Laß den armen kleine Kerl doch erst mal ankommen.
Ich habe Geschwister hier, die haben auch total unterschiedliches Fell. Sie sind auch unterschiedlich groß, der Eine ist schlank und zart und der andere sehr untersetzt mit großem Kopf. Unsere Zusammenführung hat fast 1 Jahr gedauert.
 
sunshine 12

sunshine 12

2.926
22
Ich schließe mich ebenfalls an-schön ruhig bleiben das wird schon.:p
Für den kleinen ist alles neu und fremd,lass ihn erstmal ankommen...
Wie war denn diese Nacht ?

LG