PUPSALARM-ich brauch eine Gasmaske

  • Autor des Themas Juni
  • Erstellungsdatum
J

Juni

165
0
Liebe Freunde!
Findus ist nun seit Freitag bei mir.Er ist 12 1/2 Wochen alt und putzmunter.Er hat einen Riesenhunger rund um die Uhr:roll: Aber diese massiven Blähungen und Pupse sind Wahnsinn!!:shock:
Habe schon in einem anderen Thread erzählt,dass ich nun von Animonda Carny auf Select Gold
umgestellt habe mit viel Hühnchen.Trockenfutter mag er gar nicht anrühren.
Er ist insgesamt zu dünn und nicht voll entwickelt für sein Alter,da er ein Flaschenkind ist.Haben beim TA nun sicherhaltshalber einen Besuch abgestattet,da er auch ein paar mal Durchfall hatte.Haben nun das Stuhlergebnis.Ist alles negativ,inklusive Giardien Sammeltest.
Der Arzt meinte,das kann von der Umstellung und dem Stress vom Umzug,sowie mit der am Freitag erfolgten Impfung zusammenhängen.Schmerzen hat er null.Er ist ganz normal hyperaktiv:p.
Meine Frage nun trotz der Besserung der Pupse nun mit Select Gold:was kann ich gegen diese "Todesgase:-?" tun,damit ich nicht bald ersticke und Findus nicht noch abhebt:mrgreen:? Was ist gut für den Darm und zum Päppeln?
Haben vom TA noch Enterogelan KH Beutelchen bekommen,die ich dreimal täglich á 1 TL unters Futter mische.

LG Juni

PS:Bitte verschiebt mich,wenn mein Beitrag hier falsch ist.
 
05.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Sommersprosse

Sommersprosse

1.561
15
Hallo, mein Katerchen hatte das anfangs auch, kam aus dem Tierheim und hat sich die ersten Wochen den Bauch vollgeschlagen. Da gabs dann auch ordentlich Blähungen und Stinkalarm. Mit der Zeit hat sich das dann gegeben. Wir haben auch immer noch leicht mit Durchfall zu tun, da er eine Weile AB bekam und ich öfter mal das Futter gewechselt habe um zu sehen, ob es dann besser wird. War vielleicht die falsche Methode. Jetzt zeigt sich aber langsam eine Verbesserung, er bekommt seit einer Woche nur Diätfutter und 3x täglich ein Bröckchen Backhefe, also nur ein bisschen, sonst kannst du mit mehr Blähungen rechnen :-D Falls die nächsten Tage so gut bleiben, will ich langsam mal anderes Futter probieren. Die Hefe ist wirklich nur ein kleinen Mengen zu geben aber es ist günstiger und für uns sogar wirksamer als dieses Bactisel zum Beispiel.
 
Nanilein

Nanilein

2.811
4
Kleine und junge Katzen pupsen recht viel!
Erstrecht wenn dann noch ein Umzug oder eine Futterumstellung mit von der Rolle ist!
Du kannst ihm zur Darmunterstützung folgendes anbieten oder unters Futter mischen:

  • Heilerde fur Magen Darm - Innere Anwednung (dm-Drogerie)
  • Hüttenkäse/gekörnter Frischkäse
  • Quark
  • Joghurt

Alles bitte ohne Zucker oder Zusatzstoffe.
Mit der Hefe wäre ich vorsichtig!
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Juni

165
0
Joghurt und Quark?Jetzt echt? Ich dachte,auf Milchprodukt sollte so ganz verzichtet werden...:a068:
Nicht das Finni von der Lactose noch mehr Problemchen kriegt.
 
Tinaho

Tinaho

15.194
532
Huhu,

möchte mich Nanilein anschließen.

Als wir im Juni unseren Kater aus dem TH geholt haben hatte dieser auch Probleme mit der Verdauung (Stinkbombenalarm).

Wir haben sehr gute Erfahrungen mit Heilerde gemacht. Achte darauf, dass Du die feine
kaufst. Einfach immer eine Prise unter das Futter mischen.

Viel Erfolg.

LG
 
Butzie

Butzie

11.142
40
Naturyoghurt und Hüttenkäse kannst Du problemlos nehmen, ich würde täglich einen Teelöffel geben. Ist sehr gut für die Darmflora.
Könntest noch von Dr.Wolz Darmflora plus besorgen und ihm täglich eine Messerspitze davon ins Futter oder Yoghurt tun.
Ansonsten haben unsere /bekommen unsere immer etwas Fencheltee (ca.3 Eßlöffel auf ca. 2 Liter Wasser),wenn sie Probleme haben. Sie mögen das , da sie es auch von klein auf kennen. Haben sie schon bei der Züchterin bekommen. Fenchel ist gut gegen Blähungen und beruhigt Magen/Darm.

Viel Glück !
 
Sommersprosse

Sommersprosse

1.561
15
Mit der Hefe bin ich auch nicht so glücklich, aber da Bactisel nicht geholfen hat war das die nächstbeste Lösung. Im Bactisel sind ja auch Molkeerzeugnisse drin, vielleicht ist das grad bei uns das falsche. Er bekommt ja sonst nur noch Diätfutter.

Wo gibt es denn diese Heilerde?
 
J

Juni

165
0
Also Sommersprosse,Heilerde gibts im DM.Das hab ich schon gesehen.Zur inneren und äußerlichen Anwendung...
ich werd jetzt mal schaun,wie es sich mit dem Enterogelan Pulver entwickelt.Wenn ich nun noch Heilerde untemische,wird es wohl etwas trocken alles:lol:
 
J

Juni

165
0
Eben hat Finni auch das erste mal einmalig erbrochen...aber das soll vorkommen...
diese Gase,die bringen mich noch um.:???:
 
Nanilein

Nanilein

2.811
4
Du kannst das auch alles Lactosefrei füttern und natürlich in geregelten Maßen.
Als ich Krümel Darm damals sarnieren musste, hat sie morgens einen EL Quark oder Joghurt bekommen, Mittags übers das Hühnerfleisch 1 TL Heilerde und Abends etwas Hüttenkäse. Dazu über 1-2 Wochen nur Hühnerfleisch und alles war wieder gut. Ich denke nicht, dass du eine komplette Darmsanierung machen musst.
Diese drei "Mittelchen" werden reichen. Die Milchprodukte sind gut für die Darmflora. Gib ihm die Milchprodukte nur, wenn es von alleine frisst - also nicht untermischen. Bleib dann noch konstant im Futter und du dürftest in ein-zwei Wochen Ruhe haben.
 
J

Juni

165
0
Vielen Dank für eure Tipps.Ich Habe auch den Eindruck,dass Finni nach dem Essen rülpst,weil er so schlingt:shock:
Ich habe die Futtergaben,auch wenn er noch so dünn ist,von 6 auf 4 reduziert.Dazu hat er noch Trockenfutter für Zwischendurch stehen.Das hab ich von der Vorbesitzerin so übernommen.Er ist bisher nie drangegangen,weil er ja auf die Nassfuttergaben gewartet hat(schlaues Ding;-)) und dann hat er geschlungen,als gäbs kein Morgen mehr.
Heute hat er etwas mehr Trofu zwischendurch gegessen und ich hab den Eindruck,es wird besser.Die Pupse und die Häufchen riechen zwar immernoch des Todes,aber sind weniger.
 
Tinaho

Tinaho

15.194
532
Huhu,

wie sieht es aus, herrscht immer noch Pupsalarm?

LG
 
J

Juni

165
0
Huhu!
Also,Alarm herrscht immernoch von zeit zu zeit,ist aber wesentlich weniger geworden.auch hat er mittlerweile verstanden,dass ihm sein Futter niemand streitig machen möchte und frisst gesittet.:roll:
Ich hab auf eigene Faust bene bac Gel geholt und Misch das noch drunter.hab die TA gefragt und sie findet es eine gute Idee.
Langsam merkt mein kleiner,dass er hier in seinem neuen Zuhause bleiben darf und der Stress fällt ab:-D
 

Schlagworte

animonda carny blähungen

,

ddr gasmaske schwarz

,

was ist gut für den darm *-

,
gasmaske für pupse
, carny blähungen, gasmaske gegen pupse, massive blähungen bei katzen, gasmaske forum, enterogelan blähung, ddr gasmasken, dr. wolz darmflora plus bei futterumstellung, katzen gasmaske, gasmaske pups

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen