Tierquälerri beim Welpen

  • Autor des Themas Pixelienchen
  • Erstellungsdatum
P

Pixelienchen

Gesperrt
14
0
Tierquälerei beim Welpen

Ich weiß das hier ist ein Katzebforum aber ich weiß nicht was ich machen soll.ich arbeite bei einem Bäcker der aussen an Lidl dran ist.Mehrmals die Woch kommt son Typ um die 40 , Glatze und bis über die Ohren Tättowiert...sorich sieht aus rie nen Knacki.Seit kurzen hat er einen Kampfhundwelpen und das erste mal ist es mir aufgefallen
als er seinen Hund blöde schl*mpe beschimpfte nur weil seine leine sich am Fahrradständer verhäderte. Als die kleine dann ab war und hinter ihm lief blieb er stehen katapultierte
den Hund mit einem ruck an der Leine nach vorne sodas der Welpe ca 1 m in der Luft war und vor ihm auf den Boden klatschte und kurz quiekte.Dann brüllte er und ging weiter. Uend heuten war er wieder da mit der kleinen und man sah richtig was sie für eine angst vor ihm hat.Als er ausm Lidl kam brüllte er sie mit den Worten an: du blöde schl*mpe ich könnt dir schon wieder eine verpasse.Die kleine konnte heute schon nicht mehr richtig laufen.Wer weiß was die kleine schon alles aushalten musste.Ich weiß nicht was ich machen kann.Ich weiß nicht wie er heißt noch wo er Wohnt.Direkt ansprechen trau ich mich nicht.Wer weiß wozu er in der Lage ist.Hat jemand von euch nen Rat.Mir tut das so weh hilflos mit anzusehen wie er sie quält.Entschuldigt die Tippfehler schreibe das grad mit Handy auf Arbeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
05.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Seniora

Seniora

231
0
Hallo,
furchtbar!!!!
Kommt dieser ....Mensch immer zur gleichen Zeit?
Würde das Veterinäramt einschalten und dort anrufen, denen den Fall schildern, den offensichtlich hat das Tier eine Verletzung. Oder vielleicht auch bei einem Tierarzt fragen. Wie lange hält der sich den auf? Könnte ja in Absprache ihm einen Kaffee wen das geht anbieten und das Amt verständigen. Hast Du jemanden oder Du der vielleicht hinter her gehen kann, so hätte man die Adresse. Tierschutz fällt mir auch ein. Buh ist das schwer!
Halt uns auf dem laufenden
liebe Grüße von Seniora
 
M

Marialor

Gast
Huhu

sowas ist echt ne Katastrophe und geht gar nicht. Also ich würde dir auch dazu raten Veterinäramt einzuschalten normalerweise gehen die sowas gleich nach. Wäre halt echt super wenn du da mal jemanden nachschicken kannst wegen der Adresse. Privater Tierschutzverein kann da wahrscheinlich nicht so viel machen wie ein Amt. Ich drücke die Daumen und halt uns auf dem laufenden.
 
Juliafientje

Juliafientje

1.589
42
Wenn es wirklich ein Kampfhund ist, muss er doch eh einige Auflagen erfüllen und dann hoffe ich mal, dass das VET-Amt da auch was macht.
Denn aus dem Hund wird wohl später wieder einer, wo die Leute dann wieder sagen, der böse Kampfhund, obwohl das arme Tier da nix für kann :evil:
Bor den Typen könnte ich....
Bitte versuche da was zu erreichen, das arme Tier!
Gut das du nicht weg guckst!!
 
D

die_woelfin

23
0
hey....
also wenn du siehst das der hund von ihm so gequält wird kannst du doch auch einfach die Polizei direkt einschalten!?
Normaler weise ist das die schnellste art sowas anzugehen ein Vet-Amt brauch da schon länger als wenn die Poplizei direkt eingreift und Tierquälerei unterbindet....
Hoffentlich kommt die kleine von dem so schnell wie möglich weg -.-
Liebe Grüße die eddi
 
WeirdStray

WeirdStray

1.295
47
Grrrr, wenn ich sowas lese :evil:

Ich würd auch die Polizei informieren und dort dann gleich das Wort "Kampfhund" fallen lassen - ich hasse dieses Wort zwar, aber da werden sie reagieren. Immerhin braucht so ein Hund einen Wesenstest, den wird der Typ ja wohl kaum gemacht haben. Und was die Polizei noch mehr interessieren wird ist, ob der Hund angemeldet ist oder nicht. Traurig aber wahr, der finanzielle Aspekt wird die Beamten mehr interessieren als das Wohlergehen des Hundes... aber auf die Tour wird es ziehen.
 
M

Marialor

Gast
Stimmt Polizei wird da vielleicht auch helfen, oder eventuell auch Ordnungsamt, würde mir jetzt auch noch einfallen. Also egal wie Behörde wird wohl das Beste sein.
 
P

Pixelienchen

Gesperrt
14
0
Hey danke für eure Hilfe :) Ich halte euch auf dem laufenden.

Nein ich habe leiderkeinen der mal hinterher gehen könnte, arbeite alleine. Denke mal auch das er den Hund nich gemeldet hat, bestimmt irgendwo unter der Hand zum Züchten wer weiß vllt sogar für sollche Hundekämpfe..nicht aus zu denken :( Kaffee hilft auch nicht der ist so unfreundlich wenn er Brötchen kauft und er kommt leider nicht immer zur gleichen Zeit und nicht alleine so das man die kleine einfach mopsen könnte und ins Klo sperren bis die Polizei kommt.

Ich werde so schnell es geht zum Veterinäramt und zur Polizei gehen, irgendjemand wird schon helfen hoffe ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kampfschmuser

Kampfschmuser

1.006
5
Unglaublich,wenn ich sowas lese kommt mir die Galle hoch!

Schön das Du nicht wegsiehst und helfen möchtest.
Polizei wäre auch mein erster Tip. Vielleicht sind bei der nächsten,schlimmen Aktion (die ja wahrscheinlich leider wieder passieren wird) Kunden bei dir im Laden,die du direkt bitten kannst den Mistkerl zu beobachten. Und wenn wieder was passiert kannst du die 110 anrufen und hast auch Zeugen zur Hand.
Oder die Arche? Die sind recht engagiert in solchen schlimmen Fällen.
Ach man,ich wünsche dem Würmchen das ihm jemand helfen kann! :cry:
 
P

Pixelienchen

Gesperrt
14
0
abend,

so sorry das ich mich jetzt erst wieder melde. der hund ist weg wie es aussieht. er war die ganze letzte woche ohne hund da, entweder sie haben ihn geholt oder er hat sich seiner entledigt.ich werde es weiter beobachten.
 
Juliafientje

Juliafientje

1.589
42
Hast du denn die Polizei/Ordnungsamt informiert?

Schön das du dich noch mal meldest! :)
Hab oft an den armen Hund gedacht :(
 
ToxicAngel

ToxicAngel

187
0
Hoffentlich gehts dem armen Hund jetzt besser.
Man kann nur hoffen dass er ihm weg genommen wurde und er ihn nicht getötet oder anderweitig "entsorgt" hat.

Ich glaub so Menschen ist alles zuzutrauen.
 
thaller

thaller

182
0
Das gibt Grund zur Hoffnung, dass das Amt sich eingeschaltet hat :) Gut gemacht!
 
M

Marialor

Gast
ich hoffe einfach gaaanz fest, dass es das Veterinäramt war..falls du nochmal was erfährst sag Bescheid ;-)
 
Nightmar

Nightmar

83
1
Meine güte hoffe nur der hat sich nicht des hundes "entledigt". Vertsehe nur nicht warum da alle anderen weggesehen haben, bei uns auf arbeit (bin floristin im REWE markt) wurde mal unter den gemüse ein hund angebunden haben promt die frau ausrufen lassen. Dachten die wollte den nicht mehr. Also menschen gibts:-?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen