Plötzliches Gemäkel...

  • Autor des Themas Jiji
  • Erstellungsdatum
Jiji

Jiji

755
10
Was ist nur mit meinen Katzen plötzlich los? :roll:

Anfangs fraßen sie alles was ihnen in den Napf kam mit Begeisterung... aber sie werden immer mäkeliger. Beziehungsweise es scheint als wollen sie austesten ob sie was anderes kriegen. :roll:

Hatte extra vor der Großlieferung Animonda Carny (24 Dosen) mit ein paar Dosen vorgetestet, das wurde begeistert angenommen. Ansonsten futtern sie Animonda Vom Feinsten, Animonda Rafine Soupe, Porta 21, natures:menu und wenn ich irgendwo noch ein "Probiererchen" herbekomme dann will ich auch
Grau bestellen.
Alles kein Problem bisher wie gesagt.
Ab und an gab es mal ein bisschen zögern, aber im Endeffekt haben sie immer alles gefuttert.

Aber es wird in den letzten 2-3 Tagen immer schlimmer. Heute sind wir am Tiefstpunkt, sie haben zusammen vielleicht 150g gefressen bis jetzt und das auch nur mit seeeehr viel Anlaufschwierigkeiten. :roll:
Bzw. ich war nicht da am Morgen, ich weiß nichtmal ob beide was gefressen haben oder ob nur eine von beiden die Näpfe leergemacht hat. :neutral:
Jetzt stehen schon wieder zwei volle in der Küche.
Apetitlosigkeit (Krankheit) kann ich mit ziemlicher Sicherheit ausschließen, da sie mir sobald ich die Küche betrete wie verrückt um die Beine "achtern" und lauthals miauend vor ihren (vollen :evil:) Näpfen stehen. Leckerlis nehmen sie auch begeistert an.

Sie essen dann auch mal was wenn man das Zeug umrührt (denken wohl es wär dann was neues), aber nach 2 Happen gehen sie wieder.

Ich verzweifle.
Ich weiß, hart bleiben. Mag keine Mäkelkatzen haben.
Und im Endeffekt werden sie essen, bevor sie verhungern. Blöde sind sie ja nicht.
Frag mich nur warum jetzt plötzlich? Endlich eingewöhnt richtig und jetzt mal schauen was für Spielchen man spielen kann? :roll:

Hart bleiben wird auch echt schwer für mich, weil ich ungern nachher ins Bett geh mit dem Wissen, dass die beiden kaum was gefuttert haben den ganzen Tag. :neutral: Vor allem da Ruska eh schon extrem dünn und Phoebe noch im Wachstum ist. :neutral:


Gibt es irgendwelche Tips AUßER hart bleiben?
 
05.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Stulle

Stulle

49.476
247
Bekommen sie denn seit ein paar Tagen jetzt nur carny?
 
Sommersprosse

Sommersprosse

1.561
15
Hast du vielleicht zufällig noch Trockenfutter da stehen, wovon sie immer nehmen können? Dann werden sie nämlich wählerisch, weil sie ja zur Not noch das Trofu haben.
Meine Lilly hat letztens auch gemäkelt, dann haben wir einen Zahn von ihr gefunden und schon war alles wieder gut. Hat wohl etwas gedrückt... Du hast ja auch noch recht junge Mäuse oder?
 
Jiji

Jiji

755
10
Bekommen sie denn seit ein paar Tagen jetzt nur carny?
Seit Montag Abend.
Ich wollte ab heute wieder bunt gemischt geben und jetzt fing aber das extreme Gemäkel an. Wenn ich jetzt zwischenrein was anderes geb, dann denken sie doch sie haben gewonnen und müssen nur mäkeln um was anderes zu kriegen... Oder hab ich da jetzt einen Denkfehler? :neutral:


Hast du vielleicht zufällig noch Trockenfutter da stehen, wovon sie immer nehmen können? Dann werden sie nämlich wählerisch, weil sie ja zur Not noch das Trofu haben.
Meine Lilly hat letztens auch gemäkelt, dann haben wir einen Zahn von ihr gefunden und schon war alles wieder gut. Hat wohl etwas gedrückt... Du hast ja auch noch recht junge Mäuse oder?
Nein, TroFu gebe ich nur noch selten mal als Leckerli. Mein Freund hatte schon die glorreiche Idee ihnen doch wieder dauerhaft welches anzubieten, damit sie Auswahl haben. :roll: *kopf an wand dresch* Hab gedroht dass er n Napf an den Kopf kriegt, wenn er das macht. Da hat ers gelassen. :mrgreen:

Phoebe "zahnt" gerade, das stimmt. Kann schon sein, dass es bei ihr mit daran liegt.
Aber Ruska ist schon lang ausgewachsen und über die Zahnwechselzeit hinweg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

49.476
247
Wenn sie im Zahnwechsel ist, gib ihr mal was zu nagen. Zähes Fleisch zB. Hat hier immer sehr gut geholfen.

Ansonsten durchziehen. Wenn sie ein bisl fressen, kannst du was anderes untermischen.
 
Jiji

Jiji

755
10
Wenn sie im Zahnwechsel ist, gib ihr mal was zu nagen. Zähes Fleisch zB. Hat hier immer sehr gut geholfen.

Ansonsten durchziehen. Wenn sie ein bisl fressen, kannst du was anderes untermischen.
Sie mag Trockenfleisch sehr gern, das bekommt sie immer mal wieder.

Ich hab heute schon versucht sie auszutricksen, indem ich Porta21 Hühnchen pur eingemischt hab. Da sind sie total scharf drauf. Hat aber auch nicht für mehr als 5 Bissen gereicht. :roll:

Ich krieg die Krise!

Nachdem ich früher schon mal bemerkt habe, dass die beiden eher essen, wenn das Futter frisch umgerührt ist (warum auch immer, vielleicht muss es ne bestimmte Form im Napf haben damits gefällt :roll:) saß ich eben wieder neben den vollen Näpfen und rührte... da kommt Ruska an, beschnuppert den kleinen Löffel mit dem ich rührte und fängt an ihn abzulecken.
Futter vom Löffel auf den Boden "geleckt" und von dort gefressen. :shock:
Phoebe kam dann an und wollte auch mit Löffel gefüttert werden.
Wobei Phoebe sich nach 2 Löffeln begeistert über den bisher verschmähten Napf beugte und ihn mal eben leer machte. :shock:
Ruska hingegen hat das Futter ignoriert sobald ich die Küche verlassen hab und fing wieder an zu futtern, als ich mit dem Löffel kam.

Was ist denn DAS jetzt für ein Spiel? :shock: :roll:

Das wird sich sicher nicht so einbürgern, ich hab besseres zu tun als meine Katzen mit Löffelchen zu füttern... :roll:
Bin aber am überlegen ob ich die nächste Portion auf einem Tellerchen oder direkt auf einem Plastikunterleger serviere statt im Napf... vielleicht isst Ruska ja lieber vom Boden? :neutral:
 
Jiji

Jiji

755
10
Ich dachte wir hätten das hinter uns... sie haben eigentlich beide gegessen in letzter Zeit, mal etwas mehr, mal etwas weniger, aber genug.

Nun bin ich seit Dienstag hier in Deutschland und laut meinem Freund essen sie jetzt gar nichts mehr.
Keine Ahnung ob er jetzt übertreibt, ich kann mir nicht vorstellen, dass die das Futter plötzlich echt gar nicht mehr mögen. :roll:
Hab schon überlegt ob die keinen Apetit haben, weil ich jetzt nicht da bin, weil ich sonst ihre Bezugsperson bin... aber das kann ich mir nicht vorstellen, sind doch erst ein paar Tage. :neutral:
Oder könnte es wirklich sein, dass das daran liegt? :shock:
 
Kater Shiva

Kater Shiva

3.296
2
Hallo Anni,

leider kann ich dir bezüglich der Mäkelei keinen Tipp geben. Habe ja gerade hier so etwas Ähnliches ;-).

Aber es kann durchaus sein, dass du den beiden fehlst und sie deshalb nichts fressen :?.
 
Stulle

Stulle

49.476
247
Frag nochmal nach bitte. Wenn sie seit Dienstag wirklich gar nichts gefressen haben, gehören sie schleunigst zum Tierarzt
 
brasina

brasina

5.808
13
Meine Lilly hat die Nummer mit dem Löffel auch neulich durchgezogen. Mittlerweile frisst sie aber wieder aus ihrem Napf. Sie steht aber oft noch mäkelnd davor. Dann hilft es ein paar
Brocken Trofu darüberzustreuen. Dann frisst sie auch ihr Nassfutter.

Sollten sie jetzt aber schon seit Tagen gar nichts fressen, würde ich auch fix zum Tierarzt.
 
Jiji

Jiji

755
10
Frag nochmal nach bitte. Wenn sie seit Dienstag wirklich gar nichts gefressen haben, gehören sie schleunigst zum Tierarzt
Nein, um Gottes Willen, sie haben schon gefressen nach Dienstag... nur anscheinend etwas weniger als sonst, bzw. heute fast nichts. Hab meinem Freund aufgetragen ein Päckchen "Vom Feinsten" zu holen. Wenn sie das auch nicht fressen, dann definitiv Tierarzt weil dann ist was kaputt da sie das sonst immer problemlos gefressen haben. Sonst ist es wohl wirklich nur Gemäkel.

Ich könnte mir auch einfach vorstellen, dass sie jetzt ihn austesten wollen. Katzen sind ja nicht dumm.
Normalerweise bin ich die Dosenöffnerin, bei mir wissen sie inzwischen, dass es nichts anderes gibt... aber bei ihm können sie noch schauen ob er nachgibt.

Mikko frisst bei meinem Vater auch alles und bei meiner Stiefmutter mäkelt er, weil er weiß, dass es klappt. :roll:

Wir bestellen als nächstes Grau und geben das im Wechsel mit dem Carny... vielleicht hilft Abwechslung was.
 
Jey

Jey

1.053
1
Das habe meine drei Herren hier auch ab und an, das sie dann plötzlich meinen am essen zu mäkeln.
Seitdem wir aber feste Essenszeiten eingerichtet haben ist das viel weniger geworden .
Wenn sie dann doch mal ganz unzufrieden sind greifen wir auch in die Trickkiste entweder bisschen Trockenfutter mit rein mischen oooder eben diese Pasten die man kaufen kann, dann wird auch alles ratz fatz leer gefressen.
Ausserdem mussten wir fest stellen das unsere Kater es irgendwie lieber haben wenn der napf nicht ganz so voll gemacht wird
 
Jiji

Jiji

755
10
Jetzt essen sie wieder... :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

Ich glaub die machen einfach nur fröhlichen Zickenterror. :evil:
Ruska ist ja eh so ne arrogante kleine Diva. :mrgreen: Und Phoebe vermutlich in der Pubertät. :mrgreen: :roll::roll:
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen