Zweite Katze oder nicht?

  • Autor des Themas Marry-Lou
  • Erstellungsdatum
M

Marry-Lou

26
0
Wir haben uns ja vor etwa 3 Monaten unsere Pelusa (weibl. etwa 4-6 Jahre alt)
aus dem Tierheim geholt.
Wie so
vorher gelebt hat wissen wir leider nicht.

Die ist eine ganz guhige, verkrümelt sich eigentlich gerne mal und lebt alleine hier.
Nun haben wir schon öfter überlegt eine 2. Katze/Kater dazuzuholen.

Nur leider weiß ich nicht so recht ob lieber ein Kitten oder eine ältere.
Einen Kater oder eine Katze.

Kann mir da jemand helfen?
Und auf was müsste ich achten?


Ist es sinnvoll?!
 
05.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Sommersprosse

Sommersprosse

1.561
15
Wie kam sie denn mit den Katzen im TH klar? Wenn sie als Einzelkatze "erzogen" wurde, könnte es schwierig werden. Ist aber super, dass du über eine Zweitkatze nachdenkst. Am besten wäre eine gleichaltrige Katze, Kitten sind etwas zu verspielt, dafür ist sie zu ruhig. Und ein Paar gleichen Geschlechts ist empfehlenswerter, ein Kater würde aber auch gehn, kommt ein bisschen auf dein Mäuschen drauf an.
 
M

Marry-Lou

26
0
Hm aber ich kann das ja nicht einfach austesten :(
Ich kann ja nicht eine Katze holen und wenns nicht klappt? Was dann?

Im Tierheim war sie eher eine die sich ein bissl zurückgezogen hat!
 
Zuletzt bearbeitet:
Sommersprosse

Sommersprosse

1.561
15
Da hast du schon recht, testen und zurückbringen ist gemein. Haben sie im TH auch nicht gesagt, ob sie sich mit einer bestimmten Katze gut verstanden hat? Vielleicht wissen sie das ja auch noch, wenn du da anrufst. Falls sie länger dort war können sie sich bestimmt erinnern. Die Zurückhaltung konnte ja zwei Gründe haben, entweder dass sie sehr ruhig ist oder das leben mit anderen halt nicht gewohnt ist. Schwierig. Auf jeden Fall sollte man da keinen Wirbelwind dazu holen, das würde nicht passen. Eher eine ruhige Katze, die sehr menschenbezogen ist und sie aus ihrem "Schneckenhaus" herausholt. Ich wünschte, ich könnte dir den richtigen Rat geben.

Vielleicht weiß ja jemand anderes noch einen Rat.
 
Kisu

Kisu

265
0
Ich würd mir eine Katze nehmen, die auch ruhig vom Charakter ist und etwa im gleichen alter ist.
Viel glück
lg
 

Schlagworte

gründe für eine zweite katze

,

katze menschenbezogen zweite katze

,

katzen forum zweite

,
zwei katzen nicht so menschenbezogen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen