Katze verträgt sich nicht mit den Kitten

  • Autor des Themas Guenhwyvar
  • Erstellungsdatum
G

Guenhwyvar

4
0
Hallo zusammen,

ich habe ein riesen Problem...
Und zwar habe ich seit letzten Samstag zwei Kitten, männlich und weiblich, ca 11 Wochen alt, zu meiner mittlerweile fast 13 jährigen Katze dazu geholt.

Die Kleinen spielen, was ja in ihrem Alter normal ist und die Große geht immer wieder
dazwischen, faucht, brummt und die letzten zwei Tage geht sie auch auf die Kleinen los, obwohl sie dahin geht. Heute hat sie der Kleinen auch am Auge eine kleine Wunde zugefügt. Wäre ich nicht dazwischen gegangen, wäre es sicherlich schlimmer geworden.
So oft wie die Streitereien sind komm ich gar nicht mehr hinterher. Ich schimpfe auch nur mit demjenigen, wo ich auch gesehen habe, von wem der Streit ausging. Und leider muss ich sagen, ist es immer wieder die Große.

Gestern war es so, dass die Kleinen auf dem Kratzbaum lagen und geschlafen haben und die Große ist dahin, hat erst geschnuppert, brummte dann und wollte gerade zuschlagen, bin aber noch rechtzeitig aufgesprungen, dass sie vor Schreck weggerannt ist.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter, und bin auch kurz davor, die Kleinen wieder abzugeben, was mir sehr schwer fällt.
 
06.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Franziska

Franziska

430
4
Hi,

Eigentlich muss dich dass nicht wundern, kommen da 2 Knirpse und machen ihrer Alleinherrschaft ein Ende.

Beschäftigst du dich auch ausreichend mehr mit ihr?
"Ihre" Plätze sollten für die kleinen "Monster" Tabu sein, ich vermute sie ist eifersüchtig auf die Eindringlinge.
Zudem sind die Kleinen stressig für sie, sie will vermutlich ihr Ruhe.

Du musst die Zwerge so auslasten, dass sie sie nicht stören.
Aber du darfst deine "Omi" nicht zurückstellen.

Lg Zis
 
G

Guenhwyvar

4
0
Nein, darauf habe ich geachtet.
Ich gehe immer wieder zu ihr hin. Wenn sie ins Wohnzimmer kommt, versuche ich sie zu streicheln, bzw zu mir zu locken, dass sie merkt, dass ich nur sie beachte. Sie bekommt als erstes Fressen. Abends im Bett liegt sie auch auf meiner Seite und die Kleinen liegen im Wohnzimmer auf der Couch.
 
Sommersprosse

Sommersprosse

1.561
15
War die ältere Katze denn lange allein bei dir? Warum hast du zwei Kitten dazu geholt? Das war vielleicht keine so gute Idee. Wenn die ältere bisher immer allein war, wird es schwer, sie überhaupt noch an die Kitten zu gewöhnen, so ist jedenfalls meine Erfahrung.
 
G

Guenhwyvar

4
0
Davor war sie mit einer anderen Katze zusammen, aber da die vorherige Besitzerin ein Kind bekam und diese Katze gar nicht gut auf Babys und Kleinkinder zu sprechen ist, habe ich sie übernommen. Da war sie halt zehn Jahre mit zusammen und die beiden haben sich super verstanden.
 

Schlagworte

katze verträgt sich nicht mit kitten

,

vertragen sich mutterkatze kitten und ältere katze

,

katze verträgt sich nicht mehr mit ihren katzenkindern

Ähnliche Themen