günstiges/gutes Nassfutter in 100g-Beuteln/Dosen

  • Autor des Themas -Mizzi-
  • Erstellungsdatum
-Mizzi-

-Mizzi-

7.361
49
Da ich derzeit das Trockenfutter dazu verwende, die Katzen beim lüften von A nach B zu locken, möchte ich nicht
noch zur nachmittagsmahlzeit Trofu geben, stattdessen 50g Nassfutter pro Nase. Ich habe ne weile als 3. Mahlzeit am Tag 100g Nassfutter (also 300g am tag) gegeben, davon sind die aber recht klopsig geworden.


Meine Frage ist nun, obs bei Fressnapf ein gutes, aber auch bezahlbares Futter in 100g Beuteln/Dosen gibt? Ich bin ganz ehrlich, ich will nicht wirklich soooo viel ausgeben.
 
08.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
maunZ

maunZ

661
1
Beim Fressnapf würde mir nur Select Gold, Real Nature und catz finefood einfallen, die gibts ja auch als Beutel. Aber allgemein sind diese Beutelchen eig. immer teuer. Kosten min. 0,99€ oder auch mehr.


wenn dir das zu teuer ist, gäbs bei fressnapf noch das hier, ist halt nicht so mega hochwertig, eher mittelklasse:
http://www.fressnapf.de/shop/schmusy-nature-s-menue-24x100g-multipack
http://www.fressnapf.de/shop/miamor-ragout-royale-in-jelly-multi-mix-4-sorten
http://www.fressnapf.de/shop/premiere-adult-22-x-85g
 
hibacki

hibacki

339
1
Wieso den umbedingt 100g beutel_ kauf doch ne 200, 400g oder 800g dose und verteil den untern Tag gibts ja diese verschliesdeckel

das waere viel billiger weil zb

bei Fressnapf gibt animonda vom Feinsten ca 0,69-0,89 euro kommt auf laden drauf an und ne Dose Carny kostet 800g 2,30 euro ca

Catz Finefood No. 5 Lachs 800g. 3,48 euro
200 g Dose nur 1,15 euro statt 100g 0,99

ausser deine Katzen moegen nur Tuetchen und Schalen :oops:
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
Oder tupperschuesseln sind auch toll um Reste aufzubewahren. :)
Kann man auch mal in Kuehlschrank ueber Nacht machen...

Meiner bekommt viele kleine Portionen ueber den Tag verteilt.. und ich lass die Dose nie mit einem Deckel stehen, weil ich das irgendwie "eklig" finde. (auch mit neuem Deckel)
Ich mache das Katzenfutter immer in Tupperschuessel. :)
 
-Mizzi-

-Mizzi-

7.361
49
ich gebe 1 400g dose am tag, für beide. also jeder 200g.

Wenn ich jetzt noch 50g dazu gebe, wären es 500g am tag. Das heißt, ich müsste 1/4 von einer Doser rausnehmen, um dann300g auf zu teilen..

die 100g beutel kann man als "zwischendurch" mahlzeit besser aufteilen.
 
hibacki

hibacki

339
1
aso also sehr billig gibt in dm ein katzenfutter mit 50/60% fleisch ohne zucker oder pflanzenteile.
Dein Besstes Klassisch so 8 oder12 weis netmehr genau karton mit pate schalen f[r 2,60 oderso

oder auf der Rossmann online seite gibts von winston paar sorten ohne zucker und pflanzenteile f[r 0,25 euro im gesch'ft 0,29

das ist jety das billigste was es gibt denk ich mal was noch ok is >DD
 
-Mizzi-

-Mizzi-

7.361
49
aso also sehr billig gibt in dm ein katzenfutter mit 50/60% fleisch ohne zucker oder pflanzenteile.
Dein Besstes Klassisch so 8 oder12 weis netmehr genau karton mit pate schalen f[r 2,60 oderso

oder auf der Rossmann online seite gibts von winston paar sorten ohne zucker und pflanzenteile f[r 0,25 euro im gesch'ft 0,29

das ist jety das billigste was es gibt denk ich mal was noch ok is >DD
danke für die antwort, ich finde dm und rossmannfutter nicht wirklich hochwertig
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
ich gebe 1 400g dose am tag, für beide. also jeder 200g.

Wenn ich jetzt noch 50g dazu gebe, wären es 500g am tag. Das heißt, ich müsste 1/4 von einer Doser rausnehmen, um dann300g auf zu teilen..

die 100g beutel kann man als "zwischendurch" mahlzeit besser aufteilen.
Naja.. Ich seh nicht so recht das Problem.
Ich mach 1-2 Esslöffel in eine schale und den Rest in die tupper. Deckel zu Affe tot. Manchmal mache ich auch erst eine Dose am Abend auf und stelle den Rest in den Kühlschrank oder in die kühle Speisekammer. So wird es auch nicht schlecht und ich kann den Rest morgens geben. Da hast du genug für den ganzen Tag..

Oder halt auf Schesier ... Die gibt in kleinen Dosen..
 
-Mizzi-

-Mizzi-

7.361
49
Naja.. Ich seh nicht so recht das Problem.
Ich mach 1-2 Esslöffel in eine schale und den Rest in die tupper. Deckel zu Affe tot. Manchmal mache ich auch erst eine Dose am Abend auf und stelle den Rest in den Kühlschrank oder in die kühle Speisekammer. So wird es auch nicht schlecht und ich kann den Rest morgens geben. Da hast du genug für den ganzen Tag..

Oder halt auf Schesier ... Die gibt in kleinen Dosen..
das ist ein ergänzungsfutter...

das mit den 1-2 esslöffeln versteh ich nicht so ganz. das futter wird ja hier abgewogen.
Wenn ich so füttern würde wie im letzten beitrag beschrieben, hieße es ja, das ich zu einer mahlzeit 2 verschiedene Futtersorten geben muss.

ich erkläre es am besten mal so: Ich möchte nicht unbedingt zwei dosen gleichzeitig offen haben. da bin ich zu sehr der ordnungs-und-sortierungsfanatiker. Ich will halt erst eine Dose alle machen und dann die nächste öffnen. Das geht aber halt nur, wenn ich 100g pro mahlzeit gebe, aber von 300g am tag gehen die halt so schnell auf wie die hefeklöpse.

Die Geschichte der Katzenfütterung ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Besonders wenn der dosenöffner solche Macken hat wie ich :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Kater Shiva

Kater Shiva

3.296
2
Ich befürchte, dass die kleinen Tüten und Dosen im Vergleich ziemlich kostenintensiv sein werden. Schau doch mal bei Sandras Tieroase oder bei Pfotino. Da sieht man relativ schnell, von welchem Futter es die 100gr-Variante gibt.

Ich hab hier immer von Macs die Tütchen. Gibts öfter kurz vorm Schlafengehen. Kosten aber auch knapp ein Euro. Ich kauf jedoch meist gleich größere Mengen und dann gibts ja immer etwas Mengenrabatt.
 
gwend0line

gwend0line

4.539
47
Also ich verstehe das Problem ehrlich gesagt auch nicht. Du machst eine 400g Dose auf, leerst die und machst dann die nächste 400g Dose auf. :lol:
Wie schon erwähnt wurde, die 100g Beutel werden auf Dauer ziemlich teuer kommen. MAC's kostet 0,99€, die Schmusy 100g Schalen/Beutel 0,59€.

Bist du wirklich sicher, dass sie so auseinander gehen werden, wenn du dauerhaft so viel fütterst, wie sie wollen?
Charly hat vor seinem Unfall jetzt zur Winterzeit bis zu 600g am Tag gefuttert. Klar, ein bisschen dicker ist er geworden, aber man muss ja den Winter auch gut überstehen können. :mrgreen:
Jetzt, wo er in der Hundeflugbox bleiben muss und kaum Bewegung hat frisst er maximal 150 - 200g am Tag. Er reguliert halt je nach Anspruch sein Futter.
 
Stulle

Stulle

49.476
247
Haben denn die beiden kein Sättigungsgefühl? Meine regulieren das auch selbst.

Jetzt zum Winter hin hat Juicy ordentlich zugelegt. Für meinen Geschmack hat sie eindeutig zu viel. Aber ich Sage mir, dass die das einfach braucht. Ein klein wenig Instinkt hat selbst das Obst.
 
-Mizzi-

-Mizzi-

7.361
49
Haben denn die beiden kein Sättigungsgefühl? Meine regulieren das auch selbst.

Jetzt zum Winter hin hat Juicy ordentlich zugelegt. Für meinen Geschmack hat sie eindeutig zu viel. Aber ich Sage mir, dass die das einfach braucht. Ein klein wenig Instinkt hat selbst das Obst.
ich habe vor 2 jahren mal "frei schnauze" gefüttert. ergebnis waren 500g am tag pro nase und kugelrunde katzen. die setzen echt schnell an (ganz das frauchen...)

ich kanns ja nochmal probieren, über ein paar wochen hinweg. habe aber angst,das die wieder so verfetten
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
Schesir gibt es auch Vollnahrungsmittel fuer Katzen. Genau so wie Porta 21. Beides von den naehrstoffen nicht so gut wie Macs und Co, aber als zwischendurch mahlzeit, denke ich mal okay.

ich rede davon nicht zwei Dosen oder noch mehr aufzuhaben.
Wenn du nun so eine 400Gr Dose hast, machst du die ersten zwei Portionen am Morgen rein.. dann machst du am mittag die zwei kleinen portionen und am abend kannst du ja noch den rest geben und eine andere aufmachen.
Aber wenn du angst hast, dass sie dick werden.. warum belaest du es dann nicht bei zwei portionen am tag a 200 gr?

Oder gibst ihn als leckerli etwas frischfleisch.. oder doerrfleisch oder irgendwas in der art.

Das Problem ist halt, dass du DM und Lux nicht fuettern willst, was ich verstehen kann. Aber dir die anderen Sachen zu teuer sind. Schmusy mit gut 60 Cent ist auch nicht wirklich gut.
Bei mir gibt es einfach eine Dose.. und wenn die leer ist gibt es eine neue. Wir haben halt hier auch kitten im haus, die duerfen immer.
 
Kater Shiva

Kater Shiva

3.296
2
Bei STO hab ich grad gesehen, dass es zb Granatapet 100gr für 0,80 EUR gibt.

Wieviel dürfen denn die 100gr max kosten? Vielleicht hab ich es auch überlesen?
 
-Mizzi-

-Mizzi-

7.361
49
Schesir gibt es auch Vollnahrungsmittel fuer Katzen. Genau so wie Porta 21. Beides von den naehrstoffen nicht so gut wie Macs und Co, aber als zwischendurch mahlzeit, denke ich mal okay.

ich rede davon nicht zwei Dosen oder noch mehr aufzuhaben.
Wenn du nun so eine 400Gr Dose hast, machst du die ersten zwei Portionen am Morgen rein.. dann machst du am mittag die zwei kleinen portionen und am abend kannst du ja noch den rest geben und eine andere aufmachen.
Aber wenn du angst hast, dass sie dick werden.. warum belaest du es dann nicht bei zwei portionen am tag a 200 gr?

Oder gibst ihn als leckerli etwas frischfleisch.. oder doerrfleisch oder irgendwas in der art.

Das Problem ist halt, dass du DM und Lux nicht fuettern willst, was ich verstehen kann. Aber dir die anderen Sachen zu teuer sind. Schmusy mit gut 60 Cent ist auch nicht wirklich gut.
Bei mir gibt es einfach eine Dose.. und wenn die leer ist gibt es eine neue. Wir haben halt hier auch kitten im haus, die duerfen immer.
weil die dann Amok laufen *g* Punkt 16 Uhr fangen die guten einfach an zu nerven, solange, bis bis futter bekomm. wie simons cat :). Das geht so weit, das die übers baby rennen, und das muss echt nich sein.

dörrfleisch bekommen sie. frischfleisch wäre ne gute idee, aber die mögen kein frostfleisch, es muss frisch sein:roll: :roll:

Bei STO hab ich grad gesehen, dass es zb Granatapet 100gr für 0,80 EUR gibt.

Wieviel dürfen denn die 100gr max kosten? Vielleicht hab ich es auch überlesen?
80 cent sind völlig in ordnung! Ich glaub, ich werd bei sandra mal schauen, danke!
 
-Mizzi-

-Mizzi-

7.361
49
Ich habe mich mittlerweile für Animonda von feinsten für kastrierte Katzen, Cosma und Miamor milde Mahlzeit entschieden... Die sind zwar nicht wirklich sooo gut, aber immerhin ists Zucker und Getreidefrei.

Ich hatte es nochmal ne ganze Weile probiert, denen 3x100g Am Tag zu geben, einfach weil sich da die Dose besser aufteilen lässt... Aber die sind wieder so klopsig geworden :roll:
 
NinaMarleen

NinaMarleen

5.134
15
also hier gibt's nie tagtäglich die gleiche Menge.. mal haben sie mehr Hunger, mal weniger..
und der Rest der 400g dose kommt mit Deckel in den Kühlschrank - viel einfacher als noch irgendwelche tütchen zu kaufen..
 

Schlagworte

gutes katzenfutter im beutel

,

hochwertiges katzenfutter in beuteln

,

gutes günstiges katzenfutter

,
katzenfutter in beuteln
, günstiges katzenfutter ohne zucker, schesier nassfutter, gutes preiswertes katzenfutter beutel, billiges gutes katzenfutter, lux katzenfutter tüten, nassfutter katzen im beutel, gutes günstiges katzenfutter nassfutter, gutes nassfutter katzen fressnapf, günstiges katzenfutter beutel, katzenfutter beutel ohne Zucker, gutes katzenfutter nass im beutel, lux beutel katzenfutter, gutes katzenfutter nass beutel, gutes günstiges katzenfutter nass premiere, gutesvkatzenfutter beutel, den rest von der tüte morgens geben katze, günstiges und gutes katzenfutter, suche preiswertes gutes katzenfutter, katzenfutter in beutel, hochwertiges katzenfutter bei fressnapf, günstigstes katzenfutter in beutel

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen