Fressen die Katzen zu wenig

  • Autor des Themas Lilly 2011
  • Erstellungsdatum
L

Lilly 2011

159
1
Meine "Kleinen" wurden am 6. Nov. 7 Monate alt. Bis dahin haben sie täglich JEDER 200 gr. Nassfutter und abends 1
Löffel Trockenfutter gefressen. Seit sie 7 Monate sind, fressen sie weniger. Zur Zeit sind wir bei 100 bis 150 gr für BEIDE zusammen und abends ihren Löffel Trockenfutter. Ist das nicht zu wenig? Eine wiegt 4,2 und die andere 4,6 kg. Es sind BKH/ Maine Coon Mix. Ich denke sie wachsen bis sie drei Jahre sind, da brauchen sie doch mehr Futter.
Oder?
 
09.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
hibacki

hibacki

339
1
Käztchn bis 1 jahr dürfen so viel Fressen wie sie wollen meine fressen über 400g am tag un sind 9 monate alt^^ vllt wollen sie nicht alles aufeinmal fressen meine fressen meist erst die hälfte und nach 1 std den rest also leer wird der napf immer :)

vllt versuche anstatt 2,3 mal füttern 4-6 mal kleine malzeiten zu geben vllt wollen sie dann so mehr fressen

also meiner meinung nach ist 200g zu wenig sogar machne erwachsenen fressen mehr

vllt schmeckt ihnen das futter nicht mehr 2-3 futtermarken kann man schon etwas durchwechslen dann bleibt spannend für die katzen was als nächstes aufn teller kommt

was fütterst du den zb?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lilly 2011

159
1
Ich füttere Carny, Schmusy und seit einiger Zeit öfter mal Bozita. Da meine Grosse jetzt aber eine Futterallergie hat und die kam nach dem ich öfter Bozita gegeben habe, gibt es Bozita nicht mehr. Ab und an bekommen sie auch Rindergehacktes und sie "klauen" auch öfter Fleisch aus den Hundenäpfen, denn die werden gebarft. Ich habe den Eindruck, sie würden lieber Trockenfutter fressen aber da lasß ich mich nicht drauf ein.

Liebe Grüße
Irene
 
hibacki

hibacki

339
1
Ich glaube wen die ne allgerie haben solltest du Sortenrein Füttern bzw weist du gegen was sie genau allergisch sind?

barf doch die katzen auch :)
 
L

Lilly 2011

159
1
Ausgerechnet die Katze mit der Allergie, würde sich eher erschießen lassen ehe sie auch nur in die Nähe von Fleisch geht. Ich habe alles probiert, roh, gekocht, gebraten, in große Stücke, in kleine Stücke und püriert. SIE WILL ES NICHT.
Seit gestern fressen die "Kleinen" auch wieder mehr. Keine Ahnung was das für eine Phase war
Katzen können einen mit ihren Futterallüren in den Wahnsinn treiben

Liebe Grüße
Irene.
 

Schlagworte

wachsen katzen weniger bei wenig futter

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen