RATGEBER bei problematischem Katzenverhalten...

  • Autor des Themas tattooed_thing
  • Erstellungsdatum
tattooed_thing

tattooed_thing

3.358
1
Ich habe mitverfolgt, dass es hier viele Themen gibt, weil Dosis hilflos/ratlos sind bei jeglicher Art von Katzenfehlverhalten (so nenn ich es mal...)!

Nun da dachte ich, gebe
ich mal 3 Tipps, die jeder versuchen sollte, bevor er sich verrückt macht und sich die Finger wund tippt:

1. überlegen, was die Ursache für das problematische Verhalten sein könnte/evtl Lösungsvorschläge überlegen und ausprobieren
(sollte man hier nicht weiter kommen --> weiter bei 2.!)

2. TA anrufen, Problem schildern, Rat einholen

3. über einen "Feliway-Stecker" informieren, besorgen und anwenden

Und habt ihr alle 3 Punkte erfolglos ausprobiert, könnt ihr hier weiter Rat suchen. Oft erledigt sich das Problem mithilfe dieser 3 Punkte und erspart einem stundenlange Tastatur-Klimpereien! ;-)

:)
 
Zuletzt bearbeitet:
09.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Mingaro

Mingaro

1.176
9
Mhhpf, im Prinzip ja. Trotzdem hab ich ein wenig Bauchschmerzen bei dem 3-Punkte Plan.

Oftmals sind gerade Katzenanfänger eben Ratlos, seis es bei der Ursache oder bei der Umsetzung.
Beim Tierarzt ist es da ganz ähnlich. Und sind wir mal ehrlich, wie viele Tierärzte haben eine veraltete oder gar keine Ahnung?
Feliway, naja ist leider kein Allheil mittel.

Ein Beispiel (überspitzt aber nicht unmöglich.)

Es "besorgt" sich jemand ein Kitten.
Ja EINS.
Das irgendwann Pinkelt, die Tapete runterholt und beißt.
Dann geht er erstmal zum Tierarzt, lässt hoffentlich abklären ob eine Körperliche Ursache dahinter steckt. Wenn das nicht der Fall ist, wird er vllt Feliway empfehlen.
Das wird vllt kurzeitig besser...

Wo ist das Problem gelöst?
Gar nicht.

Auf jeden Fall ist es wichtig bei Veränderung des Tieres sofort zum Arzt zu gehen und nicht erst im Forum zu fragen.
Aber es gibt auch Dinge die einem ein Arzt unter Umständen auch nicht erklären kann.

Ich finde: Gerade im Thema Verhaltung und Erziehung ist eine Frage im Forum nicht verkehrt.
 
tattooed_thing

tattooed_thing

3.358
1
Genau aus dem Grund habe ich ja geschrieben, dass man gern im Forum um Rat fragen kann, falls die anderen 3 Sachen gescheitert sind. Ich hab nicht geschrieben, dass man hier gar nicht um Rat fragen soll!

Ich denke eben nur, dass viel zu viele in Panik geraten und hier sehr viel schreiben, obwohl der erste Weg meiner Meinung nach immer der TA sein sollte...

Dass Feliway kein Allheilmittel ist, habe ich nicht geschrieben. Habe extra erwähnt, dass man sich vorher drüber informieren soll. Und wenn das Problem zum Anwendungsbereich von dem Mittel gehört, kann man es ja probieren.

Man muss ja meinen Vorschlag hier nicht umsetzen. Es sollte nur eine Anregung sein... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
tattooed_thing

tattooed_thing

3.358
1
Mir tut nur die Zeit der hilflosen Dosis und deren strapazierte Nerven leid... :)
 
Mingaro

Mingaro

1.176
9
Lach, ja, die machen sie sich aber so oder so. :mrgreen:
 
tattooed_thing

tattooed_thing

3.358
1
Wahrscheinlich... :mrgreen:
 

Schlagworte

katzenverhalten forum

,

katzenverhalten bei bauchproblemen

,

katzenverhalten

,
katzenverhalten bei bauchschmerzen
, ratgeber zu katzenverhalten, katzenfehlverhalten

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen