Katze erbricht Naßfutter

  • Autor des Themas omega
  • Erstellungsdatum
omega

omega

6
0
Hallo,
die Leni (ca. 1,5 Jahre) ist seit 10 Tagen bei mir, ich hab sie aus dem Tierheim (dort war sie einige Zeit, da sie als trächtige Fundkatze abgegeben wurde). Wir kommen gut klar, sie ist zutraulich, möchte immer da sein, wo ich bin, sie genießt Berührungen, ist sehr flink beim Spielen, kommuniziert vielfältig und ist lebhaft und aufmerksam. Klo-gehen klappt perfekt (oft steht sie zu sehr am Rand).
Das Problem ist die Ernährung, im TH bekam sie und ihre Zimmergenossen Naß- und Trockenfutter, und Wasser. Keine bestimmte Sorte, ich hab extra gefragt, sondern was grad da ist (Futterspende).
Bei mir klappte es zuerst gut, morgens und abends ein Schälchen Naßfutter, und TF und Wasser steht immer bereit, TF nahm
sie eher wenig. Ab dem 3.Tag hatte sie Durchfall, ich hab das aufs Futter geschoben, ein anderes verwendet, und es wurde wieder besser. Sie hat gut gefressen, und auch immer lautstark Futter verlangt. Wasser hat sie kaum getrunken.
Ab dem 7.Tag hatte sie, als ich von der Arbeit kam, wieder alles verkleckert (das war kein Durchfall, sondern Erbrochenes, wie ich jetzt weiß), ganz schlimm war es vorgestern- als ich mittags nach ihr sah, war ihr Schlafplatz vollgekotzt, vom Fensterbrett (ihr Aussichtsplatz) lief die Brühe die Wand herunter, über die Heizung... hab gleich alles saubergemacht, sie war recht unglücklich (aber sonst so gut drauf wie oben beschrieben).
Hab dann im TH nachgefragt, und bekam den Rat, sie einen Tag fasten zu lassen (nur Wasser). Das klappte, sie bettelte nicht sehr, allerdings einige TF-Krümel hab ich ihr schon gegeben (wer kann da schon widerstehen...).
Gestern abend war die Fastenzeit vorbei, nun bekam sie wie vom TH vorgeschlagen ein Schälchen "sensitive", auf 2 Rationen verteilt (weil sie sehr schlingt mit Heißhunger).
Und- eine halbe Std später- angstvolles Gemaunze, und rückwärts laufend kam das ganze wieder retour.
Danach wollte sie gleich wieder etwas haben, aber ich hab ihr erstmal nichts gegeben, später dann zeitlich verteilt ein wenig angefeuchtetes TF (das blieb dann drin).
Heute früh nochmal ein wenig sensitive angewärmt, kleingedrückt, etwas verdünnt ihr vorgesetzt- aber nach einer halben Stunde... wars wieder da.
Dann eine Std später und nachmittags auch jeweils nur wenig TF auf einmal gegeben, immer mit etwas warmem Wasser übergossen (das sie auch gierig geschlabbert hat). Sie hat alles gefressen, das TF bleibt drin, nur ein Rülpserchen hat sie gemacht. So ist sie nun zufrieden und ruhig, das Futtergeschrei ist auffällig wenig geworden. Kot ist normal und klappt (heute 2 Würstchen), auch das Wässerchen klappt gut. Auch keine Geräusche (Gluckern und so) mehr aus dem Katzeninneren.
Was aber tun, nur mit TF gehts ja nicht...? Gern würde ich ihr wieder richtiges Futter geben !
Jedoch morgen mal noch nicht, und im TH werde ich auch morgen fragen.
Gerne nehme ich weitere Tipps entgegen! Ich möchte, daß es ihr wieder rundum gut geht !
Manchmal denke ich, sie hat sich überfressen (hastig, und soviel wie möglich); im TH mußte sie wohl auch schnell sein.
Gerade scheint sie sehr zufrieden zu sein, schläft entspannt und träumt wohl.

Viele Grüße
Michael
 
09.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Stulle

Stulle

49.476
247
Klingt für mich nach Schlingen und kein Nassfutter gewohnt sein. Lass das aber bitte von Tierarzt checken. Und bitte, lasse sie nie nie nie wieder Fasten! Das kann bei einer kranken Katze ziemlich in die Hose gehen. Dann lieber Schonkost (gegartes Huhn mit dem Kochwasser geben).
 
omega

omega

6
0
Hallo,
ihr ging es nie schlecht; zur Zeit bekommt sie Trockenfutter, Multifit und auch selection gold, was mir die Dame im Freßnapf empfohlen hat., immer mit Wasser vermengt, und zusätrzlich genug Wasser (was sie nun schlabbert).
Der Vorschlag, einen Tag zu fasten, stammte von der Tierheimchefin.
Am Dienstag konnte ich diese dort wieder erreichen, sie sagte mir, Leni und alle anderen Zimmergenossen dort hätten immer früh Naßfutter (wechselnde Sorten, Futterspende) bekommen, den Rest des Tages TF.
Nun schlingt sie nicht mehr so, und das viele Gemaunze, was ich als Appetit und Futterforderung gedeutet habe, ist auch reduziert.
Nachgewisser Zeit kann ich wieder Naßfutter probieren, meinte die TH-Chefin.
Also ich denke, momentan ist nichts falsch, und Leni erbricht nicht mehr, Kot und Wässerchen wirkt gut, sie ist lebhaft-wild, tobt durchs Treppenhaus, es kollert und gurgelt nicht mehr in ihrem Bauch, sie schläft schön und wirkt ausgeglichen. Aber sie pupst etwas mehr.
Das mit dem Cassia-Gum könnte zutreffen, ich hab alle leeren Packungen vom Futter aufgehoben, teilweise steht das ja drauf (enthält...)

Viele Grüße
Michael
 
omega

omega

6
0
So, kurzer Nachtrag:
Seit Samstag gebe ich ihr wieder (erst wenig, dann mehr Anteil) Naßfutter- und es funktioniert: keine Kotzerei, und nichts fällt durch, also alles ok, so scheint es.
Leni ist wild, neugierig und lebhaft, lieb und wirkt sehr leidend, wenn die Freßnäpfe (mehrere !) nicht bereitstehen- eine Sorte allein wird erstmal bemeckert (dann doch gefressen).
Momentan bekommt sie Cat bonbon von Norma, welches jedoch eine besondere Duftnote im Katzenklo bewirkt... sie vergräbt monentan nur sehr schlampig (wächst ihr Selbstbewußtsein?)

Bis demnächst...
Michael + Leni
 
L

LillieMiez

2
0
oh oh meine Katze ist auch sehr wählerisch, erst wird miaut und dann wirds eh gefressen :D
 
Maddin83

Maddin83

822
18
Naja aber ich würde mich ganz ehrlich nicht von Verkäuferinnen in einem großen Zoogeschäft beraten lasse. Was man da teilweise gesagt bekommt ist grauenhaft. Die erzählen einem hochwissenschaftliche Dinge (die in den Begleitbroschüren der Futterhersteller stehen) und dem nächsten Kunden verkaufen sie ein einsames Kaninchen oder eine einzelne Ratte.
Dann lieber das Tier beim TA vorstellen und durchchecken lassen.
 

Schlagworte

katze erbricht nassfutter

,

katze erbricht nach nassfutter

,

katze kotzt nach nassfutter

,
katze erbricht essen
, katze erbricht fasten, katze erbricht futter, katze hat ihr futter erbrochen , Katze kotzt Nassfutter, katze erbricht nur nassfutter, katze bricht nassfutter, katze übergibt trocken würste, schon nassfutter katze erbrechen, katze erbricht direkt nach dem essen von nassfutter, katze bricht eine sorte essen aus , katze pupst erbricht miaut, katze erbricht morgen und abend nach dem essen, katze erbricht wie lange fasten, katze erbricht öfter nassfutter, kater erbricht nach nassfutter, katze bricht futter, katze kotzt nassfutter aus, warum erbricht katze nach nassfutter, katze erbricht das das nassfutter, katze erbricht nassfutter durchfall, katze erbricht essej

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen