Kratzbaum ok?

  • Autor des Themas Nibbler24
  • Erstellungsdatum
N

Nibbler24

27
0
Hallo Katzen Freunde,

ich bin neu im Forum und wollte eine Frage bezüglich eines Kratzbaums stellen.

Ich wollte mir diesen Baum
für meine Elli ( 15 Wochen alte Cooni, 3 Wochen bei uns) kaufen.

Er sieht standhaft und eigentlich ganz gut aus und würde somit gut in die wohnung passen.

http://www.fressnapf.de/shop/more4cats-kratzbaum-iride

Nur habe ich Angst ob sie den Baum garnet benutzt, wie sie es bei 80% aller Dinge macht die ich ihr gekauft habe.:-?

Hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

MFG

Nibbler24
 
11.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
OceanSoul

OceanSoul

5.548
24
Hast du dir die petfun-Bäume schon angeschaut? Die sind preislich ähnlich, eventuell etwas teurer, weißt aber definitiv, dass du was richtig hochwertiges und robustes hast. Grad bei Connies wär mir das wichtig :)

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass sie den Kratzbaum blöd findet. Ne Garantie gibt's dafür allerdings nicht ;-)
 
N

Nibbler24

27
0
Hi danke für die schnelle Antwort =)

Ja habe ich mal im Internet angeschaut, finde aber das die Bäume keine großen liegeflächen haben.

Ich verdien zwar gut, aber ein Kratzbaum für 600 euro oder so würde ich gerne meiner kleinen kaufen, aber die Frau muss jetzt auch mal was zu Weihnachten bekommen :-D
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

13.461
40
Ich befürchte, man kann vorher nie sagen, ob ein Baum angenommen wird. Wir haben zwei gaaaaanz tolle, die super Bewertungen bekommen haben, gute Liegemöglichkeiten haben usw. Beide Bäume werden nur genutzt, damit man leichter aufs Regal kommt ....

Allerdings wird seit einer Woche plötzlich der eine Baum als Super-Schlafplatz gesehen und wird mit allen Krallen verteidigt.

Dann haben wir einen hässlichen großen Stamm. Keine gute Qualität und fängt jetzt schon an kaputt zu gehen, nach nur 4 Monaten. Der wird zu Kratzen geliebt!!

Wenn Deine Kleine den Baum auch nicht sofort annimmt, vielleicht tut sie es später. Hier wurden auch (fast) alle Spielsachen, Decken, Körbchen, Bäume .... verweigert. Mittlerweile glaube ich, dass ihnen alles zu viel und zu neu war, denn wir haben dann alles weggeräumt (und waren SEHR gefrustet) und haben es nach einigen Monaten, als sie sich recht gut eingewöhnt hatten, wieder raus geholt und es war toll!

Lass Dich nicht entmutigen!
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

6.424
114
Hallo Nibbler,

augenscheinlich ist der Baum recht hübsch, nur finde ich die Sisalstämme extrem dünn mit ihren 9 cm Durchmesser. Bei PetFun sind die Stämme auf 12 cm standartisiert und die Liegeflächen können auch von 42 cm auf 52 cm aufgestockt werden. Es wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert, gerade bei den großen Rassen, schon allein wegen der Stabilität durch die dickeren Stämme.

LG
SEL
 
N

Nibbler24

27
0
Hallo Nibbler,

augenscheinlich ist der Baum recht hübsch, nur finde ich die Sisalstämme extrem dünn mit ihren 9 cm Durchmesser. Bei PetFun sind die Stämme auf 12 cm standartisiert und die Liegeflächen können auch von 42 cm auf 52 cm aufgestockt werden. Es wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert, gerade bei den großen Rassen, schon allein wegen der Stabilität durch die dickeren Stämme.

LG
SEL
Okay hast schon bissel recht!

Welchen kann man denn empfehlen?

Von den rollen halte ich irgendwie nix, weil die cutze bestimmt eh net in die höhlen geht

MFG
 
EmiliaR

EmiliaR

772
10
Ist sie denn alleine bei euch? Das kann schon der Grund dafür sein, dass sie die Spielsachen, die du ihr kaufst, nicht benutzt.
Mit wem soll sie sich da auch die Stämme hochjagen?
Mein Kater war auch wenig verspielt, als er wegen Krankheit der andere Katze mal 10 Tage alleine war. Katzen brauchen Artgenossen, vor allem im Kittenalter.
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

6.424
114
Okay hast schon bissel recht!

Welchen kann man denn empfehlen?

Von den rollen halte ich irgendwie nix, weil die cutze bestimmt eh net in die höhlen geht

MFG
Also ich habe den Joy von FunPet und kann ihn wirklich wärmstens empfehlen. Ich habe aber die 14er Stämme genommen, sieht auch nicht zu wuchtig aus. Hier sind nur Liegeflächen und Hängematten - keine Höhlen dran.

Schau mal, hier gibt es sogar einen extra Thread mit Referenzen und Bildern: https://www.katzen-forum.de/spielplatz/49156-petfun-werbe-fred.html

LG
SEL
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

5.607
25
Ich habe hier petfun (Ronja und die Kratzsäule) und seit neuestem einen Kirstin-Kratzbaum (www.kratzbaeume.de). Die Kirstin-Bäume sind zwar teurer, aber eine tolle Qualität und irgendwie haben die ein anderes Sisal. Die Ronja von petfun wird nach über einem Jahr immer noch nicht gut angenommen, aber dieser Kirstin-Baum wurde vom ersten Moment auch gemocht. Vor allem wenn Du eine große Katze hast, sind diese Kratzbäume sehr geeignet und ich finde die von fressnapf für die Qualität überteuert.
 
N

Nibbler24

27
0
Ich habe hier petfun (Ronja und die Kratzsäule) und seit neuestem einen Kirstin-Kratzbaum (www.kratzbaeume.de). Die Kirstin-Bäume sind zwar teurer, aber eine tolle Qualität und irgendwie haben die ein anderes Sisal. Die Ronja von petfun wird nach über einem Jahr immer noch nicht gut angenommen, aber dieser Kirstin-Baum wurde vom ersten Moment auch gemocht. Vor allem wenn Du eine große Katze hast, sind diese Kratzbäume sehr geeignet und ich finde die von fressnapf für die Qualität überteuert.

Die sind natürlich wirklich sehr schön.. aber ein guter kostet gleich mal 500 euro...

Das bissel holz + handarbeit so teuer sein muss...
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

5.607
25
Nun ja, du musst ja nicht gleich einen großen nehmen, sondern könntest dann anbauen, dann wäre auch die Möglichkeit erstmal zu gucken, was die Katze mag, wie gerne sie an den Kratzbaum geht usw.
Ich habe zuerst einen günstigen Plüschbaum gekauft, so um die 60 Euro und dann wusste ich z.B., dass meine zwei keine Höhlen mögen und brauchen. Und wenn wir Katzenverrückten ehrlich sind, es bleibt ja eh nicht bei einem Baum ... :oops: Dann muss noch eine Tonne her und in dem Zimmer wäre doch auch noch was schön, usw.
 
Anni79

Anni79

627
16
Die sind natürlich wirklich sehr schön.. aber ein guter kostet gleich mal 500 euro...

Das bissel holz + handarbeit so teuer sein muss...
Du sagst es Handarbeit :) das muss halt bezahlt werden.
Ich habe eine Kirstins Kratztonne und eine Pet-Fun Säule und von der Qualität sind beide Sachen super, aber die Kratztonne ist noch ein klein wenig besser...

Sag mal soll die Kleine eigentlich allein bei Dir leben?
 
N

Nibbler24

27
0
Du sagst es Handarbeit :) das muss halt bezahlt werden.
Ich habe eine Kirstins Kratztonne und eine Pet-Fun Säule und von der Qualität sind beide Sachen super, aber die Kratztonne ist noch ein klein wenig besser...

Sag mal soll die Kleine eigentlich allein bei Dir leben?
Erstmal ja... wollte ihr gleich ein brüderchen mitkaufen, aber meine Freundin ist davon net so begeistert.. jetzt muss ich erst die kleine hegen und pflegen das die frau merkt das ne katze garnet schlimm ist!
 
N

nea

Gast
Erstmal ja... wollte ihr gleich ein brüderchen mitkaufen, aber meine Freundin ist davon net so begeistert.. jetzt muss ich erst die kleine hegen und pflegen das die frau merkt das ne katze garnet schlimm ist!
Ich möchte mich hier kurz einklinken.

Deine Freundin sollte doch das hier mal lesen ;-) https://www.katzen-forum.de/ueberlegungen-anschaffung/55651-gedanken-anschaffung.html#post905427

Mich wundert das euch ein seriöser Züchter die Zwergin als Einzelkitten gegeben hat :neutral:

Zum Thema Baum:

Ich kann Petfun wirklich empfehlen. Habe hier Nilay, Joy, Kitty, Fina und die Retrotonne. Alles beste Qualität und super zum toben.
 
C

Callistocat

Gast
Petfun ist wirklich sehr zu empfehlen. Und vor allem schaffst du dir damit auch einen Baum für lange Zeit an. Ich wette, bei dem 9cm-Baum, den du dir ausgesucht hast, brauchst du kein Jahr warten und er ist schon kaputt.

Was ist denn mir JOY? da machst due die Bettchen n bissl größer und die Stämme vllt. auf 14cm und bezahlst 260€. Da kann man doch nichts sagen, oder? ;-)
 
N

Nibbler24

27
0
Der Joy sieht gut aus! Ich wollte halt eine Höhle oder sowas!

Aber ich glaube sowas nutzt die elli eh nicht, weil sie ins Katzenbett (so ein kleines Körbchen und ein größeres gepolsterstes Liegekissen für Katzen) eh nicht so nutzt!

Danke für den Tipp!

Wird halt einfach aufgebaut =) Muss Frau ( Freundin + Katze) dann einfach gefallen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

13.461
40
Ich glaube, ich würde mit größeren/teureren Anschaffungen noch etwas warten. Wenn Du Dir jetzt einen billigen Baum suchst und er nicht so angenommen wird, weil etwas "fehlt" oder so, dann weißt Du das für später und kannst darauf eingehen, was die Kleine mag. Sie ist ja noch nicht so lange bei Dir und da muss sie sich auch erstmal eingewöhnen. Ich würde auch dazu raten, lieber einen kleinen Kumpel zu "holen", als einen zusätzlichen Baum. Denn mit einem Kumpel kann man nicht nur kratzen und kuscheln, sondern auch Raufen und Jagen, das kann kein Baum ersetzen.
 
ninabella

ninabella

2.566
20
*zustimm*

ich würde auch lieber zu einer 2.ten Katze/er tendieren, als zu einem teueren Baum. Kätzische Gesellschaft ist durch nichts anderes zu ersetzen ;-).

Davon mal abgesehen, wir haben uns gerade diesen "Traum" erfüllt: https://www.katzen-forum.de/spielplatz/53020-kirstins-werbe-fred-6.html#post898652.
Ganz ehrlich??? Von unseren 3 Katzen nutzt diesen Baum nur eine zum Schlafen. Die beiden anderen Katzen lieben ihre Plüschmonster heiß und innig. Gut, er passt besser zur Einrichtung aber was hat man davon wenn man die beiden anderen nicht abgeben/wegschmeissen kann weil der Rest der Truppe so dran hängt? Jetzt haben wir halt 3 Bäume, auch wenn der im Schlafzimmer so gar nicht ins Bild (Platzmangel) passt.

Und die "Plüschmonster halten auch schon 4, bzw. 2,5 Jahre ohne irgendwelche Schäden. Und sie sind nicht gerade pfleglich damit umgegangen.

Meine Meinung...................:mrgreen:
 
C

Callistocat

Gast
Ja, das ist natürlich auch keine schlechte Idee, erst mal gucken und dann was teures kaufen. Aber achte bitte darauf, dass die Stämme mindestens 12cm Durchmesser haben. Sonst ist der bei einem Coonie schneller kaputt als du gucken kannst. Du kannst bei Petfun auch Einzelteile kaufen und dann selbst einen Baum zusammenbasteln. ;-)
Aber die anderen haben recht: kümmere dich erstmal um eine zweite Katze (es sei denn, du hast noch gar keinen Kratzbaum). Der Katze zuliebe. :)
 
S

Smee74

500
18
Hi Nibbler,

mein Tip: schau Dir den Fressnapf-Baum bitte in einer Filiale mal live an - ich hatte auch an diesem herumüberlegt weil er mir gut gefiel und vom Katalogbild her auch gut in die Wohnung gepasst hätte (sollte ins Wohnzimmer) mir den dann aber in einer Filiale angeschaut und festgestellt, dass er a.) echt nicht wirklich toll stabil ist und b.) fürchterlich fies gerochen hat - und wollte den dann doch nicht in der wohnung haben - roch extremst nach Chemie (keine ahnung WAS da so gerochen hat)....

LG
Smee
 

Schlagworte

wann sind bkh kater ausgewachsen

,

kirstin kratzbaum

,

petfun filuale

,
kratzbaum aus internet ok?
, wos soll ein katzenbaum stehen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen