Komisches Verhalten nach Tierarzt...

  • Autor des Themas Jiji
  • Erstellungsdatum
Jiji

Jiji

755
10
Hallo,

Ich schon wieder.
Mache mir gerade etwas Sorgen um Phoebe. :neutral:

Waren gestern mit ihr beim TA zur Vorsorge und erster Impfung.
Laut TA alles in bester Ordnung.

Wieder daheim war auch alles wie immer, gefressen, gespielt, rumgetollt.

Aber mir fiel heute Morgen dann direkt auf, dass was anders
ist.
Normalerweise schnurrt sie wenn man nur in ihre Nähe kommt und vor allem nachdem ich aufgestanden bin, ist sie eigentlich total aufgedreht und hüpft in der Gegend rum.

Heute blieb sie auf dem Stuhl liegen.
Verzog sich dann ganz langsam aufs Bett.
Sie rollt sich nicht entspannt zusammen wie sonst, wenn sie schlafen will, sondern sie kauert mehr. Läuft auch ganz langsam und hinkt irgendwie fast ein wenig. :shock:
Schnurren tut sie gar nicht mehr.
Auch Futter oder Leckerli nicht angerührt.

Bin gerade total in Panik. DAS ist nicht Phoebe wie ich sie kenne!
Kann das eine "Nachwirkung" vom Tierarzt oder der Impfung zu sein?

Ich kann keine äußerlichen Verletzungen erkennen und große Schmerzen hat sie wohl auch keine. Sie miaut ein wenig wenn ich sie hochnehme.

Warum denn gerade heute, wo ich nach Deutschland fliege?

Ich drehe durch. :cry:
 
11.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
mariha

mariha

793
6
Sie wurde geimpft, also keine panik! Das muss sie erstmal "verdauen".. kann locker 3 tage dauern
 
llsandyll

llsandyll

886
5
Mein Kater war nach seiner Impfung auch ähm, mehr abwesend als anwesend... (Nur das er danach krank wurde...) Das gibt sich wieder... Lass ihr Zeit....
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
675
2
Ich bin ebenfalls der Meinung, dass du nicht in Panik geraten solltest... Auch wenn ich mich impfen lasse, sagt der Arzt immer, dass es zu heftigen Reaktionendurch die Impfung kommen kann und ich mich die nächsten zwei Tage matt fühle. Meine Katze ist nach Impfungen immer sehr schläfrig, sie macht sich klein, legt sich in ihr Bett und verschläft den Tag, am darauf folgenden Tag hält dieser energielose Zustand meistens an, aber am 3. oder 4. Tag ist meistens alles überstanden je nach Impfung! Bleib ruhig und beobachte sie gut... Sie wird sich schon wieder erholen. Gib ihr die Zeit und Ruhe, die sie dazu braucht, sich zu erholen und vorallem entspannt es die Situation, wenn du selbst runter kommst, negative, panische Stimmung ist unnötig!
 
Jiji

Jiji

755
10
Danke für die Antworten.
Das hatte ich mir so auch schon gedacht, Menschen sind ja nach Impfungen auch manchmal etwas angeschlagen.

Ich schieb hier schon keine Panik, keine Sorge. :mrgreen: Es ist nur echt beunruhigend zum ersten Mal so einen krassen Unterschied im Verhalten zu sehen.

Mittlerweile schnurrt sie wieder, sie wirkt auch nicht abwesend, spielt mit ihrer Maus, allerdings ohne auszustehen.
Also ihre Reaktionen sind fix wie immer, wenn man mit der Maus wedelt... nur dass sie eben nicht aufspringt und hinterherrennt...
 
mariha

mariha

793
6
Dann lass sie einfach ein bisschen in ruhe (und nicht mit mäusen wedeln ;) ), du wirst dann schon merken, wenn sie wieder fit ist!

LG
 

Schlagworte

katze nach stuhlgang aufgedreht

,

nach impfung komisches verhalten

,

katze aufgedreht nach spritze

,
katze komisches verhalten
, katze panisch nach spritze, katze rennt nach impfen panisch, katze völlig aufgedreht nachdem sie keine Schmerzen mehr hat , katze schnurrt nicht mehr und läuft ganz langsam, Katze schnurrt nicht mehr nach impfung, katze nach spritze aufgedreht, verhalten katze nach tierarztbesuch, Katze schnurrt nach spritze nicht mehr, katze schnurrt nach impfung nicht mehr, katze hat komisches verhalten nach dem tierarzt, tag nach impfung läuft katze ganz langsam und versteckt sich, impfung schnurrt, katze aufgedreht nach impfung, kater nach impfung völlig matt, katze kauert sich zusammen, Katze kauert und rennt plötzlich weg

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen