Sofa als Katzenklo..

  • Autor des Themas Kimsi
  • Erstellungsdatum
K

Kimsi

8
0
Hallo liebe Katzenfreunde!

Ich habe folgendes Problem: Meine 7-jährige Katze (kastriert) pinkelt in unregelmäßigen Abständen seit einem Jahr immer wieder auf unser Sofa. Letzten Winter hat es angefangen, das ging das so bis in den Frühling hinein. Dann versuchten wir es mal mit dem Stecker von Feliway. Funktionierte ganz gut! Im Sommer war dann
nix und jetzt, seit ein paar Wochen, macht sie es schon wieder - trotz Stecker. :???:
Kurz zum Hintergund: Das Sofa war schon in der Wohnung BEVOR die Katze zu uns kam.

Ok, das Sofa ist nun wirklich schon sehr alt und da mein Freund und ich in zwei Wochen umziehen werden, wird das Sofa auch entsorgt - wegen des Alters und mangelnder Hygiene..

Für die neue Wohnung wollen wir uns dann natürlich auch ein neues Sofa kaufen. Und nun zur eigentlichen Frage: Wie schaffen wir es, dass das neue Sofa nicht auch zum Katzenklo wird??

Wir waren erst letzte Woche mit ihr beim Tierarzt (aus anderen Gründen). Dort wurde sie durchleuchtet und ein Blutbild gemacht und alles war in Ordnung. Auch die Harnwerte etc.

WIr haben auch 2 Katzenklos in der Wohnung. Und es ist ja nicht so, dass sie NUR auf das Sofa pinkelt - sie geht schon auch ins Katzenklo.

Was fällt euch ein? Was können wir machen?
 
11.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Maine Coonie

Maine Coonie

4.411
10
Wie habt ihr das Sofa gesäubert? Gerade bei solchen Möbeln ist es schwer, den Uringeruch wieder ganz herauszubekommen, dass auch die Katze ihn nicht mehr riecht.
Ist die Katze Freigänger und kann im Winter einfach seltener raus?
Wielange hab ihr die Katze schon, und was war vorher?
 
Blaubeerchen

Blaubeerchen

118
0
Hmm, ich denke, es könnte mit dem bevorstehenden Umzug zusammenhängen. Unsere Fellknäuels merken sowas ja auch. Bei meinen beiden Katern hab ich grad nicht so ein Problem, obwohl wir bald umziehen (3 Wochen)..aber ich halte es nicht für ausgeschlossen, daß sie das alles mitbekommt und sich evtl. unwohl fühlt..Katzen sind ja Gewohnheitstiere.. :)
 
K

Kimsi

8
0
@Maine Coonie: Gereinigt haben wir eigentlich immer nur mit Seife und einer Bürste zum Schrubben. Und darüber ein "Hygiene"-Spray. Schon klar, dass der Uringeruch sehr hartnäckig ist und kaum mehr rausgeht. Aber mir gehts ja eh nicht mehr um DIESE Couch. Mir geht es darum, dass wir die neue Couch davor bewahren möchten und es gar nicht soweit kommen lassen, dass sich auch in dern neuen der Uringeruch wieder festsetzt!!

Sie ist eine reine Wohnungskatze (immer schon gewesen) Bis vor etwa einem Jahr lebte sie zusammen mit einer anderen Katze bei meiner Mutter. Da dort immer Action angesagt war und sie aber eine ganze schüchterne, sensible Katze ist, ist sie letztendlich nur mehr unterm Bett gesessen und nur mehr zum Fressen herausgekommen. Als ich dan auszog hab ich sie wenig später dann eben zu mir genommen. Und hier gehts ihr - soweit ich das nach ihrem Verhalten beurteilen kann - viel besser.

@ Blaubeerchen: Ja, schon klar, dass Katzen das auch spüren... ABer wieso hat sie es dann letztes Jahr auch schon gemacht? Das kann schon AUCH ein Grund sein, aber halt nicht alles oder?

Ich möchte einfach den Umzug so stressfrei wie möglich gestalten (was natürlich sehr schwierig sein wird!! :-|)
Deswegen bin ich hier. Ich will einfach nicht dass ihr das neue Sofa dann wieder als Ventil zum Stressabbauen dient..
 
Blaubeerchen

Blaubeerchen

118
0
Wegen letztem Jahr kann ich nicht sagen, aber ihr habt ja auch alles so weit beim TA abgeklärt..

Vielleicht hört es ja auf mit der neuen Couch.. *Daumen drückt*..

Da kann sie ja nix mehr riechen.
 
Maine Coonie

Maine Coonie

4.411
10
Mit der Couchsäuberung frag ich, weil sie eben den Klogeruch in der Nase hat, und sich eventuell denkt: Couch riecht wie Klo--> Couch ist genausogut. Besser als Seife soll da Vodka oder Myrthenöl helfen.

Da sie scheinbar zeitlich unzusammenhängend auf die Couch macht, ist ein Blasen/Nierenproblem wohl eher unwahrscheinlich. Außer es wäre chronisch, das würde dir aber normalerweise auch im Kaklo auffallen.

Hm, wenn das Pinkeln erst bei dir angefangen hat, vielleicht ist sie auch einsam, und wäre mit einer auch ruhigen Zweitkatze besser beraten als mit dem Stress im vorherigen Zuhause.
 
K

Kimsi

8
0
Naja, sie hat auch schon bei meiner Mutter gepinkelt. Zwar nicht auf die Couch, sondern auf einen Sitzsack, Teppich, Kopfpolster. Das war allerdings sehr sehr selten.

Zweite Katze? Dabei hab ich echt kein gutes Gefühl. Mit ihrer letzten Mitbewohnerin konnte sie sich 6 Jahre lang nicht anfreunden, wurde immer unterdrückt (was das Essen und Schlafplätze etc angeht). Es war wirklich schwierig und am Ende echt nicht mehr schön anzusehen wie sie nur mehr ganz verloren unterm Bett saß. :-(

Sie ist generell so ein Sensibelchen, Vertrauen hat sie sowieso nur zu mir. Nicht mal zu meinem Freund, mit dem ich seit 4 Jahren zusammen bin (und den sie auch schon kannte bevor sie zu uns zog). Und sogar vor meinter Mutter versteckt sie sich jetzt wenn sie zu Besuch kommt. Ans Anfassen sei gar nicht zu denken! Auch nicht mit Leckerlies..

Ok, jetzt bin ich etwas abgeschweift... jedenfalls: Ich hab einfach Angst, dass sie wieder so reagiert, wenn wir eine 2. Katze holen würden. Ich kann mir nicht einmal vorstellen, dass sie ihr Revier verteidigen würde. Dafür ist sie echt zu gutmütig. Ich hab sie noch nie erlebt, dass sie jemanden gekratzt oder gebissen hat. Das traut sie sich nicht einmal. :roll: Dafür ist sie einfach zu ängstlich. Besser wegrennen, als sich auf einen Kampf einlassen...das ist so ihr Motto ;-)
 
V

Vanessa91

1
0
Hallo ich hoffe meine Antwort kommt nicht zu spät für dich:) das gleiche Problem hatte ich auch voteinem Jahr allerdings hat mein Kater nicht nur Uriniert sondern auch auf die Couch gekotet;-) viele Katzen drücken damit aus das sie sich nicht wohl fühlen ich hab die stelle gereinigt und danach trockenfutterdarauf gestreut hat super funktioniert natürlich musst du die ändern Futterstellen weg nehmen denn dann muss er irgendwann wohl oder übel von der stelle essen und wird sich auf der stelle nicht mehr entleeren;-) liebe grüße
 

Schlagworte

umgezogen katze kommt nicht mehr aus katzenklo

,

neue Couch katzen

,

was tun wenn katze glaubt cauch ist katzenkloo

,
sofa als katzenklo
, kater pinkelt nicht mehr ins klo sondern auf das sofa, wenn katze denkt sitzsack ist katzenklo, katze uriniert im winter ständig aufs sofa, kater ans katzenklo gewöhnen stecker, katze uriniert nicht ins katzenklo, Sofa statt katzenklo

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen