Baden statt Trinken

  • Autor des Themas haeresie
  • Erstellungsdatum
H

haeresie

3
0
Hallo!

Erstmal vorneweg: Premiere - mein erster Post hier... ;) Ich hoffe ihr seid also nachsichtig, wenn ich manche Sachen nicht wie hier evtl üblich angehe... :???:

Wir haben folgendes Problem:
Unsere beiden kleinen Katzen Shenzi und Zira (beide 9 Monate alt) fressen ausschließlich Trockenfutter. Der TA sagte das wär auch soweit kein Problem, solange sie denn genug trinken. Das tun
sie an sich auch... AABER: Es scheint, als hätten wir zwei Wasserratten zu Hause... Den ersten Versich haben wir mit gummierten, hohen Plastiknäpfchen gemacht, die wir in der Wohnung verteilt haben. Die haben allerdings dem rasanten Toben der beiden nicht stand gehalten, natürlich zum Leidwesen unserer trockenen Socken und dem Laminat:razz:. Ergebnis: Napf leer!
Unser nächster Masterplan war so ein Reservoir-Wassernapf (die dahintersteckende Physik fasziniert mich immernoch :mrgreen:)... Mein Freund hat es diesmal in eine etwas "geschütztere" Ecke gestellt und zwischen Herd und Mülleimer festgeklemmt... Die beiden Schlingen haben den Mülleimer mit aller Gewalt beiseite geschoben und das Teil rausgepult und das ganze Reservoir umgeschmissen... Ergebnis: noch größere Überschwemmung - Napf leer...
Unsere neueste Idee war ein Trinkbrunnen mit Aktivkohlefilter, weil schwer und große Auflagefläche. Und siehe da: das Problem war gelöst!!! AABER: Der scheiß Filter verstopft immer genau dann, wenn wir nicht in der Wohnung sind... Ergebnis: Überschwemmungs-Supergau :f020:
Und jetzt gehen uns langsam Aufwisch-Lust und Ideen aus..... Ich hoffe ihr habt den Roman zuende verfolgt und ein paar Ideen auf Lager... ;)
 
12.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
16.009
111
Das hört sich ja spannend an ;-)... Wir haben den Lucky Kitten Trinkbrunnen aus Keramik, der ist so schwer, dass der eigentlich nicht ungekippt werden kann und du brauchst dafür keine Filter, die man nach kaufen müsste...
 
Smurf

Smurf

2.392
11
Hi!
Du könntest ihnen eine Plastikschüssel mit Wasser zum Planschen in Badewanne oder Dusche stellen.Vielleicht wird der Wassernapf zum 'Spielen' dann nicht mehr benötigt-hier hats funktioniert.
Würde mich aber noch mal zum Thema Futter informieren.Trockenfutter ist nicht doll und sollte höchstens als Leckerchen dienen.Katzen sind nun einmal Fleischfresser :mrgreen:
 
C

Callistocat

Gast
Trockenfutter ist absoluter Mist. *grrr* ;-)
Bitte informiere dich darüber, egal, was dein Tierarzt dau sagt. Die meisten Tierärzte lernen in ihrer Ausbildung nichts über gesunde Ernährung. Wenn bei deinem TA Werbeplakate von TroFu-Firmen hängen (Royal Canin, Hills, ect.) dann dreh bei Ernährungsfragen am Besten auf dem Absatz um. :)
Sieh mal hier: Katzenerährung
 
-Mizzi-

-Mizzi-

7.361
49
bei mir steht ein trinkbrunnen von "keramik im hof". den kann keine katze umwerfen, weil der schwer ist ;-)

Vom Catit und Lucky Kitty Brunnen war ich enttäuscht.

Das Trockenfutter schlecht ist wurde ja schon gesagt, ich schließe mich einfach mal an :)
 
tiger2003

tiger2003

347
0
Ich kann den KiH Brunnen auch nur empfehlen. Die Pumpe ist total leicht zu reinigen, und wenn sie nicht mehr geht tauschen wir sie gegen eine neue aus. Haben bei Ebay gleich 2 neue für jeweils 9,90€ gekauft. Die Schüsseln sind recht groß, und phantasiebegabte Katzen, wie unser Zachi, kommen da natürlich auch auf Unsinn. Umschmeissen geht nicht aber man kann im Sommer drin "kneippen" um sich abzukühlen und auch Baldriantee kann man auch darin zubereiten. Es ist zwar eine größere Ausgabe, wir haben 65€ für den kleineren Brunnen mit der flachen Schüssel (wegen der Standfestigkeit) bezahlt, aber die Ausgabe lohnt sich. unserer ist 2,5 Jahre alt und wie neu.
 
M

more

66
0
Meine Katzen trinken sehr Jahr und Tag aus einem schweren Keramik-Blumenübertopf. Der ist so schwer, dass sie da nichts verrücken können. Ich glaube aus einem Plastiknapf hätten sie auch nie getrunken ohne den umzuwerfen.

Zum Thema Trockenfutter: Das ist wohl eher eine Glaubensfrage. Mein Kater hat Nierenstein und bekommt daher schon immer Spezialfutter und das ist eben Trockenfutter. Die Kätzin hat das all die Jahre auch gefressen und beide waren immer super gesund. Nie Verdauungsprobleme, nie Zahnprobleme, usw.
Wichtig ist halt, dass das Trockenfutter hochwertig ist und man kein Brekkis füttert - aber ich denke, das sollte logisch sein.
 
C

Callistocat

Gast
Zum Thema Trockenfutter: Das ist wohl eher eine Glaubensfrage. Mein Kater hat Nierenstein und bekommt daher schon immer Spezialfutter und das ist eben Trockenfutter. Die Kätzin hat das all die Jahre auch gefressen und beide waren immer super gesund. Nie Verdauungsprobleme, nie Zahnprobleme, usw.
Wichtig ist halt, dass das Trockenfutter hochwertig ist und man kein Brekkis füttert - aber ich denke, das sollte logisch sein.
Soll ich dir mal was verraten? Das ist keine Glaubensfrage, das ist eine WISSENSfrage! Nierenstein kann nämlich von schlechter und zu getreidehaltiger Ernährung kommen, s. TroFu. Viele Leute sind sich gar nicht bewusst, was für Probleme Trockenfutter auslöst. Es geht hier nicht um Zahn- oder Verdauungsprobleme, sondern ggf. viel schlimmeres.
Informiere dich bitte ein bissen darüber. Der Link waren auch nicht nur an die TE, sondern an alle gerichtet. ;-)
Mein Spezialfutter heißt BARF. Es gibt Tiere, bei denen sind plötzlich alle Krankheiten wie weggeblasen, wenn sie erstmal gesundes Futter bekommen...
 
H

haeresie

3
0
Erstmal DANKE für die ganzen verschiedenen Anregungen! Dass es Trinkbrunnen auch ohne Filter gibt wusste ich gar nicht... Clevere Alternative :)
Ich werd jetzt einfach mal nach einem noch schwereren Kübel ausschau halten, der dann hoffentlich nicht gleich in die Wohnung unter uns durchbricht... :p

Okay, zum Thema Trofu: Natürlich weiß ich, dass Trockenfutter schlecht ist. Die einen sagen das, die anderen wiederum was ganz anderes. Seis drum... wir haben alles erdenkliche ausprobiert, um unsere eine kleine Diva an Nassfutter zu gewöhnen: Trofu anfeuchten, Stück für Stück Nassfutter untermischen, verschiedene Sorten (Animonda Carny / Almo Nature ...), selbst auf die "Friss oder stirb"- Variante (nur Nassfutter hinstellen und hungern lassen bis sies frisst - wovon ich aber schnell wieder abgewichen bin weil ich davon nichts halte) haben wirs versucht.
Ich würd schätzen, dass diese Vorlieben daher kommen, dass sie beim Vorbesitzer immer Leberwurstbrote!! und anderes aus dem Kühlschrank bekommen haben... das hat ganz schön lange gedauert, bis die beiden aufgehört haben immer angerannt zu kommen und zu betteln wenn denn mal der Kühlschrank aufging...:-|
 

Schlagworte

was beudeutet es wenn katzen ihr trinken umschmeißen

,

baden statt trinken

,

kater badet im wasser anstatt zu trinken

,
katzen zum baden erziehen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen