Kater - zwangsernähren?

  • Autor des Themas Schreiberline
  • Erstellungsdatum
S

Schreiberline

178
0
Hallo,

mein Kater frisst kaum noch etwas. Was mache ich, wenn er gar nichts mehr frisst?

Also erstmal zu den Umständen. Wir sind innerhalb von 5 Wochen 2 x umgezogen und seit der 3 Woche wurde es auf einmal immer weniger. Mittlerweile frisst er nur noch das Gelee vom Discounter Futter und das Fleisch nicht mehr. Aber er kann doch nicht vom Gelee leben? Trockenfutter steht immer da, und da frist er dann vielleicht 6-10 Stück, wobei ich davon nicht begeistert bin, aber doch
froh bin, dass er wenigstens noch etwas zu sich nimmt.

Vor ein paar Wochen, vor dem Umzug, wollte ich umstellen auf hochwertiges Markenfutter, das hat aber leider auch nicht viel gebracht. Ich hatte das Schlemmerpaket von Sandra`s Tierose bestellt, damit ich testen konnte welches Futter er mag. Die erste Dose hat er regelrecht verschlungen und dann ist er nur beim ersten Mal zum Futter hin hat ein bischen gefressen und beim 2. Mal nur gerochen und nichts mehr angerührt. Dann habe ich ihm wieder das Discounter Futter gegeben und er hat gefressen.
Jetzt habe ich wieder ein hochwertiges Futter hingestellt und er hat nur daran gerochen.

Ich hab bald das Gefühl dass er zu "dumm" ist zum fressen. Bei der Vorbesitzerin bekam er nur Trockenfutter und da nimmt er das Futter mit der Zunge auf, schmeisst es in den Mund und kaut. Bei dem Naßfutter schleckt er nur mit der Zunge und wenn es Brocken sind kann er die nicht mit aufnehmen, also leckt er nur und bekommt kein Fleisch mit. Er hat sich auch schon öfter mal verschluckt und man meint dann er erstickt fast. Er ist sehr klein , vielleicht hat er einen engen Hals?

Er braucht schon immer ein bischen länger bis er was kapiert, aber wenn dann vergisst er es nicht mehr.

Ich glaub ich hab keinen normalen Kater :???:..

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder hab ich da ein Musterexemplar.

Was geb ich ihm jetzt für Futter? Gibt es Futter zum Schlecken ohne zu Kauen, das sehr nährstoffreich ist?
 
12.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Stulle

Stulle

49.476
247
Was sagt der Tierarzt dazu?

Ansonsten Nassfutter mit Wasser verpatschen
 
S

Schreiberline

178
0
Den Tierarzt habe ich noch nicht gefragt, aber wenn es nicht besser wird dann ruf ich da mal an. Ich dachte vielleicht hat hier jemand eine Idee.
 
Stulle

Stulle

49.476
247
Meine Idee: zum Tierarzt. Alles Andere ist Humbug.
 
ayla-iman

ayla-iman

262
0
Also ich würde auch mal sagen ab zum Tierarzt und nicht noch länger nur mit den futtersorten rum probieren. Erst mal nach schauen ob er nicht ein medizinisches Problem hat.
 
F

fuzzy

Gast
Hallo,

ich würde auch SCHNELLSTENS zum Ta.

Für Katzen kann es gefährliche Folgen für Leber und Nieren haben, wenn sie nicht/zu wenig fressen.

so lange hätte ich gar nicht nur zugeschaut

ich drücke euch die Daumen
 
S

Shaheena

1.535
11
Hat er abgenommen? Nulldiät ist lebensbedrohlich. Dann sofort zum Tierarzt!!! Frage am besten den TA, aber es kann natürlich auch einfach der Stress sein. Senior-Futter ist häufig sehr stark riechend, weil alte Katzen häufig an Appetitlosigkeit leiden, und es ermuntert sie zum Fressen. Probier es mal damit. Stellst Du ihm das Fressen kalt hin, oder erwärmst Du es vorher? Erwärmt wird es meist auch weicher, riecht leckerer und ist bekömmlicher. Zur Unterstützung würde ich ihm jetzt Vitamin/Mineralpaste mit Taurin beifüttern, damit seine Appetitlosigkeit keine gesundheitlichen Folgen nach sich zieh
 
S

Schreiberline

178
0
Danke erst mal für die Antworten.

Gestern hat er ein bischen was gegessen. Wenn es heute nicht besser wird, dann fahre ich morgen zum Tierarzt. Stuhlgang hat er ganz normal einmal am Tag. Das einzige was neu ist, dass er nicht immer auf Anhieb pieseln kann. Setzt sich aufs Katzenklo und geht dann miauend wieder raus. Das versucht er dann paarmal und erst so ne Stunde später wenn wir rumgetobt haben, gehts dann. Nur in der Früh da geht es sofort. Was kann das sein, pieseln geht man doch nur wenn man auch muss, oder?

Das mit der Paste ist eine gute Idee, werde ich sofort mal in Angriff nehmen.

Katzenfutter, das sehr stark riecht ist gerade das Problem. Gestern habe ich wieder eine Dose von sehr gutem Futter aufgemacht und er hat nur daran gerochen. Dann habe ich ihm das Supermarkt Futter gegeben, das nicht so stinkt und er hat wenigstens ein paar Brocken gefressen. Aber mal ehrlich, warum stinkt das gute Futter so penedrant. Selbst ich fand den Geruch schon fast widerlich. Ich habe ihn eine halbe Stunde später immer noch in der Nase gehabt, obwohl ich alles wieder verräumt hatte.
 
Stulle

Stulle

49.476
247
Warte nicht bis morgen, fahr SOFORT zum Tierarzt!!!! Nicht pinkeln können, der Kerl muss Schmerzen ohne Ende haben!!!

Man, bitte! Pack ihn umgehend ein und fahr los!!!!!
 
S

Schreiberline

178
0
oje so schlimm dachte ich nicht dass es ist. weil er sonst nicht jammert.

aber ich kann heute absolut nicht. bis ich heim komme ist es 20.00 uhr und da hat der tierarzt schon zu. bis morgen wird es schon noch gehen. heute früh ging es auch ganz normal und viel ohne dass er miaut hat.
 
tomatenkopf

tomatenkopf

6.895
19
Dann fahr in eine Tierklinik.

Wenn Katzen nichts fressen können sie gravierende Leberschäden davontragen.
 
SweetPunkRock

SweetPunkRock

61
0
Ich würde auf jeden Fall sofort mit ihm zum TA. So wie du das beschreibst, kann ich mir auch vorstellen das er Probleme mit den Zähnen hat. Schmerzen könnten ein Grund sein warum er das Futter verweigert und lediglich das Gelee frisst. Wie sieht es denn mit Leckerlies oder Katzenmilch aus? Zeigt er da Interresse?

Und das er solche Schwierigkeiten mit dem Wasserlassen hat (was ihm auch offensichtlich Schmerzen bereitet oder zumindest unangenehm ist) ist auch nicht normal.

Aber das sind alles nur Spekulationen. Ich würde ihn sofort einpacken und zum TA bringen.


Ich drück dir die Daumen.
 
Stulle

Stulle

49.476
247
Und morgen hat er vllt ne harnstoffvergiftung weil er den Urin nicht ablassen konnte... Dann nimm dir frei oder fahr zum Notdienst oder mach Sonstwas, aber lass dein Tier verdammtnochmal nicht Leiden!

Sowas unverantwortliches habe ich schon lange nicht mehr gesehen!
 
Stulle

Stulle

49.476
247
Besser ist das. Und Berichte bitte was es ergeben hat.

Ruf den TA an und sag, du bist kurz nach 8 mit einen Akutfall da. Kein Urin lassen können kann äußerst gefährlich werden!
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

1.872
110
oje so schlimm dachte ich nicht dass es ist. weil er sonst nicht jammert.
....
bis morgen wird es schon noch gehen. heute früh ging es auch ganz normal und viel ohne dass er miaut hat.
An der Stelle mal der Hinweis: Katzen sind keine Hunde, die vor Schmerzen jaulen oder sich sonst wie bemerkbar machen!!

Einem Tier merkt man Schmerzen immer nur am Verhalten an! Ich würde das auch als akuten Notfall sehen - aber wenn ich jetzt richtig gelesen habe, hast du das ja verstanden und bist noch heute beim TA.
 
S

Schreiberline

178
0
Wir waren gestern noch beim Tierarzt. Sie hat ihn abgetastet und Fieber gemessen. Fieber hat er keines, nur die Blase ist angeblich ziemlich klein, was immer das heisst.

Sie meinte eine Untersuchung auf Bakterien macht sie jetzt nicht, das würde übers Wochenende gehen und sie geht mal davon aus dass er eine Blasenentzündung hat. Er bekam eine Schmerz- und eine Antibiotikaspritze. Sie meinte bei einer Blasenentzündung hat man den Drang auf die Toilette zu gehen und Schmerzen, aber er geht ja eigentlich eher weniger. Jetzt hoffe ich mal dass die "Diagnose" stimmt.

Auf meine Frage, ob sie eine Vitaminpaste hat, meinte Sie nur, ich sollte ihm jetzt nicht alles rein stopfen, das bringt überhaupt nichts. Das alles kommt vom Streß wegen unserem Umzug. Das mit dem Umzug und dem Stress ist ja richtig, aber ich stopf doch nichts rein, im Gegenteil ich versuche alles damit er irgendwas frisst.

Auf das Problem mit dem zu wenig Fressen ist sie gar nicht eingegangen. Er wurde gewogen und hat seit 26.11. 300 g abgenommen. Der kleine Kerl hat ausgerechnet gestern zum ersten Mal schon vor dem Tierarztbesuch etwas Trockenfutter gefressen.

Am Montag sollen wir nochmal kommen.
 
Stulle

Stulle

49.476
247
Bitte lässt den Urin (nüchtern) unbedingt noch auf Kristalle und auch Bakterien untersuchen. Das kann ein TA normal in seiner Praxis machen.
 

Schlagworte

katze zwangsernähren

,

zwangsernährung bei katzen

,

kleiner kater muß zwangsernährt

,
katzenfutter zwangsernährung
, wie katze zwangsernähren das sie sich nicht verschluckt, soll man eine katze zwangsernähren, wie werden Katzen in eine Tierklinik zwangsernährt, wie lange kann man katzen zwangsernähren, katzen zwangsernaehren, kater soll zwangsernährt werden, zwangsernährung gibts das, Katze schleckt Nassfutter kaut nicht, imans katzenfutter, katzen zwangsernähren, Katze frisst nicht zwangsernährung, katze kaut merkwürdig zähne ok, wie oft muss ich meiner katze bei zwangsernährung füttern, zwangsernährung katzen, gründe katzen zwangsernähren, katze zwangsernähren wie oft, katze schleckt nur futter kaut nicht, wie kann ich meinen Kater zwangsernähren, kater stinkt aus maul leber?, nierenversagen katze zwangsfüttern oder nicht, wie lange wird eine katze zwangsernährt