Wohnungskätzchen

  • Autor des Themas Julschen
  • Erstellungsdatum
J

Julschen

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo an alle Katzenfreunde,

ich bin nun schon seit über einem halben Jahr am planen: ich möchte mir sehr gerne Mietzen-Gesellschaft in die Wohnung holen. Ich habe mich dazu entschieden, dass es wenn dann zwei Kätzchen werden (habe bereits soooo viel darüber gelesen, dass eine Katze alleine nicht glücklich wird, deshalb zwei). Ich möchte mir aber ganz sicher sein, dass sich die Kätzchen bei mir wohl fühlen würden, deshalb such ich euren Rat und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen:

Ich habe eine Zwei-Zimmer-Wohnung mit ca 53 qm und einen Balkon. Reicht das überhaupt aus, zwei katzen gerecht zu werden? Ich würde selbstverständlich in die Höhe bauen, mehrere Kratzbäume und Bretter an den Wänden, sozusagen mehrere Ebenen (wollen dann sowas wie Höhlen an die Wände bauen, wo die Mietzen über Bretter reinkönnten usw.) Sie könnten auch auf alle Schränke und in alle Zimmer usw.

Trotzdem habe ich große Zweifel, ob der Platz reicht. Ich möchte nicht, dass die Kätzchen unglücklich wären, weil sie zu wenig platz hätten. Nur eine Katze würde ich mir aber auch nicht holen, entweder zwei oder keine. Also wenn ihr sagt, der Platz ist zu klein, dann werde ich mir meinen Wunsch wohl schweren Herzens überdenken müssen. Wie ihr merkt, ich wünsche es mir sehr und mache mir viele viele gedanken, es soll wenn dann alles schön für die katzen sein. Ich könnte auch viel zeit mit den kätzchen verbringen, da ich Studentin bin und viel zuhause arbeite.

Achso was ich noch hinzufügen möchte: es muss nicht zwingend eine kleine katze sein, ich würde mich auch über ältere katzen freuen, denke aber, dass ich bei der kleinen wohnung keine aus dem tierheim bekommen würde...

Ich bitte um ehrliche Antworten und danke schonmal im voraus (und sorry für den langen text..)
Liebe Grüße
Julie
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.009
Reaktionen
111
Also ich finde Deine Überlegungen Super :)... Ich finde den Platz ausreichend und wenn Du dann noch in die Höhe baust und den Balkon katzensicher machst ist's perfekt für die Mietzen...

Aber erstmal herzlich Wilkommen bei uns :)... Und deinem Wunsch zwei Mietzen ein zu Hause zugeben steht nichts mehr im Wege:)
 
Nanilein

Nanilein

Beiträge
2.811
Reaktionen
4
Völlig ausreichend.
Was bei einer kleinen Wohnung wichtig ist, dass du ihnen viele Ausweichmöglichkeiten gibt.
Wie du schon selbst sagtest, wäre ein Catwalk gut aber auch der katzensichere Balkon.
Desweiteren würde ich sie Nachts auch nicht aus dem Schlafzimmer sperren.
Vox hatte mal eine Katzenjammerfolge dazu. Kannst du dir ja mal anschauen.
*klick*
 
M

Marialor

Gast
Huhu :mrgreen:

Meine Wohnung ist auch nicht viel Größer und ich hab auch 2 Katzen die überall hin und überall hoch können :)
Ich denke die Tierheime werden da nix dagegen sagen das die Wohnung zu klein ist, die Boxen dort sind nicht größer und außerdem sind die dankbar für jedes Tier das irgendwo unterkommt.
Bei mir wollten sie auch nur sicher sein, dass ich es ernst meine mit meinem und ihn nicht 3 Wochen später wieder dort abliefere.
Finde es aber super, dass du dir vorher Gedanken darüber machst :mrgreen:

LG
 

Schlagworte

wohnungskätzchen

Neueste Beiträge