• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katzen-Aids?

  • Autor des Themas zuckerperle
  • Erstellungsdatum
Z

zuckerperle

38
0
Hallo ihr Lieben,

ich bin verzweifelt. Mein Katerchen hat seit ca. einer Woche hohes Fieber. Gestern war ich wieder beim TA. Das Fieber steigt immer weiter an, gestern waren wir bei über 40. Gefressen und getrunken hat er auch nicht, konnte nicht einmal mehr laufen, er lag nur rum. Ich
habe den kleinen dort gelassen. Montag war ich bereits mit ihm unterwegs wegen seinen Aungen - tränten ständig. Er bekam eine Augensalbe und wegen des Fiebers eine Spritze, sollte 14 Tage halten. Der Besuch gestern war Horror. Mein Kleiner macht richtig Rabatz, hat gekratzt, gebuckelt, gefaucht. Schrie wie am Spieß...der TA hat nur Fieber gemessen und wollte ihn abtasten. Als er ihn endlich zu fassen gekriegt hat, bekam er eine Fiebersenkende Spritze. Heute muss ich wieder hin, dem Katerchen soll Blut abgenommen werden...der TA sprach von FIP? Katzenaids? Er sagte, dass bei Tieren die betroffen sind das Immunsystem so geschwächt ist, dass sie an einer "kleinen Grippe" richtig zu kämpfen haben und echt leiden. Ich habe große Angst, dass der Kleine wenn ich ihn wieder nach hause hole auf mich so los geht wie gestern beim TA. Er hat seine ganze Kraft gezeigt! War wirklich schlimm!
 
13.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Westpark-Nic

Westpark-Nic

1.872
110
...der TA sprach von FIP? Katzenaids? Er sagte, dass bei Tieren die betroffen sind das Immunsystem so geschwächt ist, dass sie an einer "kleinen Grippe" richtig zu kämpfen haben und echt leiden.
Also in dem Fall meint der TA wohl FIV ... nicht schön, aber immer noch besser als FIP (das wäre nämlich tödlich). Da wird dir auch nur ein Test Gewissheit bringen.

Hast du noch weitere Katzen?
 
Z

zuckerperle

38
0
Danke für die Info. Nein, nur den kleinen Kater
 
Z

zuckerperle

38
0
Ich habe den Zwerg wieder bei mir. Sein Fieber ist weg. Ihm scheint es vorerst besser zu gehen. Mal abwarten. Er ist mir zugelaufen. Ich bin dann mit ihm zum TA gegangen, eine Impfung hat er auch bekommen. Das war so eine Mehrfachimpfung. Ganz genau weiß ich es aber jetzt nicht. Könnten das Spätfolgen der Impfung gewesen sein?
 
TanteAnne

TanteAnne

Ehren-Mitglied
13.174
163
Wie lange ist die Impfung denn her ?
 
Z

zuckerperle

38
0
keine 2 Wochen
 

Schlagworte

katzenaids fieber

,

katzenaids forum

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen