• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Futter nach der Kastration

  • Autor des Themas Mistbaer
  • Erstellungsdatum
Mistbaer

Mistbaer

594
42
Guten Morgen!

Von unserer Tierärztin wurde mir angeraten, der vor 2 Wochen kastrierten Minou (wbl) ab sofort spezielles Futter für kastrierte Katzen zu verabreichen. ein "geeignetes" Trockenfutter hätte ich gleich erwerben können.
Allerdings werden meine beiden auf
gar keinen Fall ihre Ernährung auf trockenfutter umstellen... weil ich ein strikter Feind des zeugs bin,. Sie erhalten Animonda Carny, Macs, Schnucki Fischdosen und LUX von Aldi (entspricht Catchet).

Frage nun:
Gibt es Supplemente, um den Urin etwas saurer zu halten?
Falls ja: Wo kann ich sie erwerben?

m Nassfuttersegment gibt es sehr wenig Variationsbreite an Spezialfutter für kastrierte Katzen... ich möchte die beiden nicht den Rest ihres Lebens (das hoffentlich lang dauern möge, sie sind 7 Monate und 12 Wochen alt) mit mmer demselben Zeug füttern, würd ich ja auch nicht essen wollen.

Was tut ihr, welche Möglichkeiten habt ihr gefunden?

Schon mal vorab DANKE für jeden Hinweis!

lG, der Mistbaer
 
14.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Maine Coonie

Maine Coonie

4.411
10
Kastrierte Katzen brauchen in der Regel kein Spezialfutter. Wenn du sie bewegst und dich mit ihnen beschäftigst, sowie hochwertigen Futter ohne die Dickmacher Zucker und Getreide fütterst, pendelt sich da Gewicht auch bei kastrierten Katzen beim Idealgewicht ein.

Wozu möchtest du den Urin saurer machen? Sowohl zu sauer als zu basisch kann Steine auslösen. Oder hat deine Katze abgesehen von der Kastration irgendwelche Probleme?
 
Mistbaer

Mistbaer

594
42
*mit Lächeln*

"Leicht sauer" ist -nach Auskunft der Tierärztin- der Weg, Steine zu vermeiden...
falls diese Info von mir also falsch weitergegeben wurde, tuts mir leid!

Ich hab mich ein wenig belesen (wie immer), bin aber eben für jeden Praxistip dankbar.

Zu den Lebensumständen der beiden: Wohnungskatzen, beide Dosis arbeiten, aber oft zu verschiedenen Zeiträumen, wir waren beide alleinerziehend, alle Kinder aus dem Haus... ergo kriegen die Katzen ne Menge an Beschäftigung und Spiel geboten. Wir haben sie ja, weil es schön ist, mit ihnen spielen, sich um was kümmern zu können! Zwecks Bewegung haben sie ne große Wohnung... sowie Momo etwas älter ist ausserdem 150 qm Fachwerkdachboden für sich allein... Bewegung und Spass haben die also genug.

Und wenn ich in dieser Sache nichts tun muss, außer weiterhin gutes Futter amnbieten und mit den beiden Fellpopos viel spielen: Umso besser... das machen wir nämlich beide eh sehr sehr gern!
 
Zuletzt bearbeitet:
OceanSoul

OceanSoul

5.548
24
Leicht sauer ist der ph-Wert von gesunden Katzen, die richtig ernährt werden, eh schon.
Der optimale ph-Wert des Urins (nüchtern gemessen) liegt bei 6,2. Wird der Harn zu alkalisch, also steigt er auf Dauer über 7,0, bilden sich Struvit-Kristalle. Dies geschieht hauptsächlich durch einen zu hohen pflanzlichen Anteil im Futter. Wird der Urin zu stark angesäuert (pH-Wert auf Dauer unter 6,0 bzw. 5,8. ), bilden sich Calcium-Oxalat-Kristalle. Wobei diese sogar das größere Übel darstellen. Also stimmt die Aussage deiner TA nicht ganz :)

Durch die Ernährung mit hochwertigem Nassfutter dürften solche Probleme eigentlich nicht entstehen. Natürlich gibt es auch Katzen, die die Veranlagung dazu haben, wie z.B. mein Kater, der im Alter von 17 Wochen Calcium-Oxalat-Kristalle hatte (vor der Kastration, wohl gemerkt ;-) )

Bei Struvit-Erkrankungen oder zur Vorbeugung wird/wurde der Magnesiumgehalt in den speziellen Diätfuttermitteln reduziert, da das den ph-Wert senkt. Stimmt soweit auch, allerdings hatte man nicht berücksichtigt, dass dadurch eben Oxalate entstehen. Was, mit zunahme dieser Futtermittel auf dem Markt, erst dafür verantwortlich ist, dass sich Oxalate immer weiter verbreiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nonsequitur

Nonsequitur

2.840
46
Hallo,

OceanSoul hat Recht - die allerbeste Vorbeugung gegen Harnsteine, Harnkristalle und sonstige Harnwegs- und Nierenerkrankungen ist schlicht und einfach hochwertiges, artgerechtes Futter.
Und das heißt bei Katzen halt, 100% Nassfutter (oder Barf ;) ) ohne Getreide und mit sehr geringem bis gar keinem pflanzlichen Anteil. Wenn man so füttert, hat man für die Harnwege schon so viel getan, wie überhaupt geht. Spezielles Kastratenfutter ist bestenfalls unnötig und schlimmstenfalls Dreck.
Bei carnivorer Ernährung pendelt sich der Harn-pH wert meist ganz von selber richtig ein. Wenn die Katz schon mal Struvitsteine hatte, dann kann man zur Therapie noch zusätzlich selbst ansäuern, z.B. mit Guardacid - aber bei gesunden Katzen ist das nicht zu empfehlen, also bitte nicht machen und einfach nur hochwertig füttern.

Außerdem sagen neuere Studien fast durch die Bank weg, dass der Knackpunkt für die Entstehung oder Wieder-Entstehung (Rückfallquote) von Harnsteinen nicht der Harn-pH-Wert direkt ist, sondern das spezifische Harngewicht, also der Konzentrationsgrad des Harns.
Das ist eigentlich auch logisch, wenn man drüber nachdenkt - wenn der Harn zu konzentriert ist, also zuwenig Wasser und zuviel gelöste Feststoffe enthält, dann "kippt" er einfach leichter in irgendeine gefährliche Richtung und es werden unlösliche Stoffe ausgefällt, egal ob das nun Struvit oder Oxalat ist oder irgendein anderer Dreck.
Das heißt, wenn man übers Futter nur versucht, den Harn-pH-Wert zu beeinflussen, aber nicht gleichzeitig für genug Flüssigkeitszufuhr sorgt, dann macht man's falsch. Und bei Hauskatzen ist der einzige Weg, um genug Flüssigkeitszufuhr hinzukriegen, reine Nassfütterung. (Oder Trockenfutter einweichen, bis es schwimmt, das ist aber aus anderen Gründen blödsinnig.)

(Was OceanSoul zum Magnesium geschrieben hat, stimmt nicht so ganz - das wird nicht zur Ansäuerung reduziert, sondern weil Struvit chemisch gesehen eine Magnesiumverbindung ist, da versucht man einfach die "Bausteine" für Struvit aus dem Futter zu klauen. Bloß ist das auch wieder problematisch, weil der Körper Magnesium ja auch braucht.
Zum Ansäuern enthalten heutzutage praktisch alle getreidehaltigen (und ein paar der anderen) Trockenfuttersorten DL-Methionin. Die Naturfreaksorten nehmen Cranberries o.ä.. An sich nicht schlecht, nur kippt's dann halt aus o.g. Gründen auch leicht wieder in die zu saure Richtung.

Hier noch ein Link zum Thema: http://www.wer-weiss-was.de/app/faqs/list/192?entries=,2262,#2262
 
-Mizzi-

-Mizzi-

7.361
49
das du das Futter nicht umstellen willst, finde ich super! Sicher war es eh schlechtes royal canin, was man dir da verkaufen wollte.

wie schon gesagt wurde, ist wichtg, das du auf getreide und zucker verzichtest. Im carny, macs und Lux ist nichts davon, das Schnucki kenne ich nicht. obwohl ich auch im Aldi Nord gebiet lebe, aber hier gibts schnucki nur als Trockenfutter... Das andere Nassfutter von Aldi ist hier immernoch KoKra, und das ist schlecht :shock:.
Meine Kater wurden vor über 4 Jahren kastriert, und die werden nur mopsig, wenn ich ein paar leckerchen zu viel gebe :oops: ... aber sobald ich die dann wieder weglasse nehmen die auch wieder ab. Ich denke nicht, das alle kastrierten Katzen/Kater automatisch faul und fett werden, nur weil sie kastriert sind. Mein Loki benimmt sich heute noch wie ein Kleinkind....... :lol:


Ich muss ehrlich zugeben, das ich deinen Nickname reichlich merkwürdig finde. Ist nicht böse gemeint! :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

49.476
247
das du das Futter nicht umstellen willst, finde ich super! Sicher war es eh schlechtes royal canin, was man dir da verkaufen wollte.

wie schon gesagt wurde, ist wichtg, das du auf getreide und zucker verzichtest. Im carny, macs und Lux ist nichts davon, das Schnucki kenne ich nicht. obwohl ich auch im Aldi Nord gebiet lebe, aber hier gibts schnucki nur als Trockenfutter... Das andere Nassfutter von Aldi ist hier immernoch KoKra, und das ist schlecht :shock:.
Meine Kater wurden vor über 4 Jahren kastriert, und die werden nur mopsig, wenn ich ein paar leckerchen zu viel gebe :oops: ... aber sobald ich die dann wieder weglasse nehmen die auch wieder ab. Ich denke nicht, das alle kastrierten Katzen/Kater automatisch faul und fett werden, nur weil sie kastriert sind. Mein Loki benimmt sich heute noch wie ein Kleinkind....... :lol:


Ich muss ehrlich zugeben, das ich deinen Nickname reichlich merkwürdig finde. Ist nicht böse gemeint! :oops:
Nicht ganz richtig. LUX ist das bessere vom Aldi. KoKra ist jetzt schnucki und billiger Mist.
 
OceanSoul

OceanSoul

5.548
24
(Was OceanSoul zum Magnesium geschrieben hat, stimmt nicht so ganz - das wird nicht zur Ansäuerung reduziert, sondern weil Struvit chemisch gesehen eine Magnesiumverbindung ist, da versucht man einfach die "Bausteine" für Struvit aus dem Futter zu klauen. Bloß ist das auch wieder problematisch, weil der Körper Magnesium ja auch braucht.
Zum Ansäuern enthalten heutzutage praktisch alle getreidehaltigen (und ein paar der anderen) Trockenfuttersorten DL-Methionin. Die Naturfreaksorten nehmen Cranberries o.ä.. An sich nicht schlecht, nur kippt's dann halt aus o.g. Gründen auch leicht wieder in die zu saure Richtung.

Hier noch ein Link zum Thema: http://www.wer-weiss-was.de/app/faqs/list/192?entries=,2262,#2262
Danke, Nadine, für die Korrekur. Muss da wohl was verwechselt haben. -.-
 
Mistbaer

Mistbaer

594
42
das du das Futter nicht umstellen willst, finde ich super! Sicher war es eh schlechtes royal canin, was man dir da verkaufen wollte.

wie schon gesagt wurde, ist wichtg, das du auf getreide und zucker verzichtest. Im carny, macs und Lux ist nichts davon, das Schnucki kenne ich nicht. obwohl ich auch im Aldi Nord gebiet lebe, aber hier gibts schnucki nur als Trockenfutter... Das andere Nassfutter von Aldi ist hier immernoch KoKra, und das ist schlecht :shock:.
Meine Kater wurden vor über 4 Jahren kastriert, und die werden nur mopsig, wenn ich ein paar leckerchen zu viel gebe :oops: ... aber sobald ich die dann wieder weglasse nehmen die auch wieder ab. Ich denke nicht, das alle kastrierten Katzen/Kater automatisch faul und fett werden, nur weil sie kastriert sind. Mein Loki benimmt sich heute noch wie ein Kleinkind....... :lol:


Ich muss ehrlich zugeben, das ich deinen Nickname reichlich merkwürdig finde. Ist nicht böse gemeint! :oops:

Riesenfehler:
Schnucki is von ALDI... das billigere Futter und das kriegen sie NICHT!
Da sind Getreide und Zucker drin. Von Aldi gibts nur 4 der 5 Sorten LUX (das blaue mögen sie nicht).
Ich meinte SCHMUSY... das ist blanker Fisch in Jelly... die Sardinen sehen (außer dem Jelly drumrum) so aus, dass man sie fast selbst essen könnte (wobei ich ja nen Rotbarsch bevorzuge :D ).

Sorry... ich hab schlicht die vielen Namen mitm "Schmu..." am Anfang durcheinander gebracht!

Und generell:
Ein dickes Dankeschön; ich fühle mich bestätigt, das so weiter zu machen, wie wirs angefangen haben:
-ausschliesslich Nassfutter
-ausschliesslich Sorten ohne Getreide und Zucker
-ab und an Rind oder Pute klein geschnitten
-als Leckerchen mal ein bisschen verdünnte zuckerfreie Katzenmilch -und als Sünde mal n halbes Teelöffelchen Leberwurst... dabei verdrehen sie die Augen vor kulinarischem Glück.

DANKE an euch!!!

---

EINEN noch für Mizzi:
mein Nick entstammt der Realität!

Ich trag seit über 30 Jahren einen "bärigen" Spitznamen (so hießen Nicks ganz ganz früher mal).
Und da ich nun mal liebend gern ein bisserl die Leut zanke, hör ich, wenn ich übertreibe:
"Du MISTbär!"
Mit nem Lachen dabei!

Daher mein Nick...
 
Zuletzt bearbeitet:
-Mizzi-

-Mizzi-

7.361
49
ich meinte die anmerkung auch nicht böse ;-)

Bei Leberwurst werden meine auch bekloppt. ich kauf ab und zu mal so ne tube und die wird dann innerhalb von 3 tagen weggemampft
 

Schlagworte

trockenfutter für kastrierte katzen aldi

,

futter reduzieren nach kastration

,

kastrierter kater faul fett

,
kastriere kater oxalat
, kitten kastriert essen, futter für kastrierte kater für den harnweg, kastierte katze mit spezial futter füttern, wie miest man den ph wert des urins bei katzen, geeignetes Futter bei oxalatkristallen, dürfen kastrierte katzen normales katzenfutter oder nicht, struvit kastratenfutter, warum gibt es futter fuer kastrierte katzen, trockenfutter nach kastration ab wann, futter katze kastration, aldi trockenfutter fuer katzen, katze nach kastration spezielles futter, brauchen kastrierte katzen sterilised futter, brauchen kastrierte katzen spezielles futter, Brauchen sterilisierte katzen spezielles trockenfutter, trockenfutter fuer kastierte katzen, Magnesium bei kastrierten Katzen, kastrierte katze essen wann?, kittenfutter nach kastration, special ernährung nach kastration bei katze, bestes trockenfütter für kastrierte katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen