Die Kätzchen kommen...

  • Autor des Themas EmmiLotta
  • Erstellungsdatum
E

EmmiLotta

14
0
Hallo ihr Lieben,
in 13 Tagen ist es endlich so weit, unsere 2 kleinen Katzenmädels sind 12 Wochen alt und können endlich zu uns umziehen :) Da die Zeit rennt und ich alles fertig vorbereitet haben möchte, bevor die beiden da sind, würde ich mich über Tipps und Tricks von euch erfahrenen Katzenhaltern freuen...
Gekauft haben wir schon 2 Kratzbäume, 2 Katzenklos, 4
Futternäpfe und 2 Wassernäpfe, nen Transportkorb, verschiedenes Spielzeug (Angeln, Catnip Kissen, Mäuse, Softbälle) und ne Heizungsliegemulde :D Also alles an Grundausstattung da, oder?
Nächste Woche werden wir dann noch Katzenstreu und Futter kaufen.
Leider werden wir als Nassfutter zunächst mal Whiskas Kitten-Futter nehmen müssen und dann langsam umstellen, da die beiden das halt bisher bekommen. Ich möchte dann gerne auf eine Mischung aus Animonda Carny, Miamor oder Schmusy und Lux oder deinbestes classic umstellen, da mir diese Sorten von der Zusammensetzng und auch vom Preis her als gute Kombination erscheinen...
Als Trockenfutter (ja, ich weiß dass sie eig GAR keines brauchen...) werde ich zunächst das Kitten TroFu von Royal Canin besorgen, das bekommen sie bislang auch, mal schauen ob wir dann nach der Eingewöhnung auch ganz davon weg kommen... Allerdings hatte ich ursprünglich überlegt, Trockenfutter für die Zeit zwischen Frühstück und Abendessen bereitzustellen, da mein Mann und ich berufstätig sind und dann ja leider nicht immer 3 Mal und häufiger am Tag füttern können... Was sagt ihr?
So, das waren erstmal meine "Futter-Sorgen" ;) Mehr dann später...
Danke schonmal jetzt für Tipps, Kritik und zahlreiche neue Perspektiven!!!
 
14.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
brasina

brasina

5.808
13
Hui, da bist du bestimmt schon aufgeregt. Das ging mir ähnlich... Ich hab meine seit ca 4 Monaten. Du scheinst aber schon gut ausgestattet sein. Mir fällt da spontan nichts ein, was du noch unbedingt besorgen müsstest.
Ich hab den beiden übrigens auch noch Trockenfutter zusätzlich gegeben, weil sie das so gewohnt waren und ich auch Vollzeit arbeite. Jetzt versuche ich es ihnen mühsam abzugewöhnen. Das ist gar nicht so leicht. Du kannst ihnen ja auch vor dem Schlafengehen noch eine Portion Nassfutter geben, dann hätten sie schon mal drei Mahlzeiten. So mach ich das momentan.

Und an Nassfutter kann ich noch Macs empfehlen. Das liegt preislich so wie das animonda carny und ist auch ganz gut.
 
E

EmmiLotta

14
0
Jaaa, bin schon ganz schrecklich aufgeregt, kanns echt nicht mehr abwarten... :) Ich fahr vorher noch ein paar Tage nach Oslo und Weihnachten kommt ja auch noch vor den Kätzchen, aber das rückt grade alles total in den Hintergrund ;)
Macs hab ich leider bisher vergeblich bei uns in den Läden gesucht... Ich bin kein großer Online-Einkauf-Fan, so gesehen werde ich mich immer schön umgucken und kaufen was ich bei uns in den Läden bekommen kann...
Gibts denn ne Empfehlung für Katzenstreu von euch? Ich bin ja riesen DM-Fan und liebäugel mit deren Klumpstreu, was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
 
Finny

Finny

5.748
228
Hallo EmmiLotta,

deine Grundausstattung ist schon gut.

Was mir noch einfällt:
- noch ein Katzenklo.
Man sagt immer: Anzahl der Katzen +1. An diese Regel würde ich mich zu Beginn auch immer halten und dann gegebenenfalls reduzieren und nicht erst aufstocken, wenn es Probleme gibt.
- Trinknäpfe dürfen es gerne auch noch zwei mehr sein, und die dann in der Wohnung verteilen. Neben dem Futter braucht es keinen Trinknapf.


Zum Futter:

- das Futter langsam umzustellen ist schon richtig.
- Carny ist ok, zu dem Rest kann ich nichts sagen, da ich die Zusammensetzung nicht kenne.

- Trockenfutter bitte auch umstellen, und dann nur als Leckerlie.

Vorschlag während ihr auf der Arbeit seit:
Kauf dir Futterautomaten, dann kannst du eine Mahlzeit einschieben, obwohl du nicht zu Hause bist. Also eine Morgens, bevor du gehst, die Mittags gibts aus dem Automaten, dann Abends, wenn du von der Arbeit kommst und dann noch eine bevor ihr schlafen geht.
So kannst du ganz getrost auf das Trockenfutter als Mahlzeit verzichten.

Dann noch ein Tipp:
Achte darauf, dass du die Mäuse nicht direkt nach der 2.Impfung holst. Sie sollten mindestens drei Tage Zeit haben sich in ihrem alten Zuhause von der Impfung zu erholen. Sollte der Imptermin direkt vor dem Abholtermin angesetzt sein, dann verschiebe diesen bitte nochmal.

Ansonsten bleibt mir nur dir viel Spaß mit deinen zwei Süssen zu wünschen.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
E

EmmiLotta

14
0
Danke für die Tipps :)
Das mit dem 3. Katzenklo hab ich auch schon überlegt, allerdings gehen die beiden zur Zeit mit ihren Geschwistern auch nur auf eines, da frag ich mich schon obs wirklich nötig ist... Naja, das überleg ich mir noch...
Ein Futterautomat ist sicherlich ne gute Möglichkeit, aber ich denke ich werde grade für die erste Zeit eher auf meine Nachbarin als "Futterautomat" zurückgreifen und dann mal schauen...

Das mit den Impfungen werde ich nochmal nachfragen, da muss ich eh nochmal nachhaken, auch wann sie zuletzt entwurmt wurden usw.Ich will ja auch nix versäumen oder doppeln...

Achja, das ist schon alles aufregend... :)
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen