Omas Katze herholen in Männer WG?

  • Autor des Themas Jey
  • Erstellungsdatum
Jey

Jey

1.053
1
Huhu ihr Lieben,

meine Omi kam nun leider ins Krankenhaus, leider wurde Krebs fest gestellt und sie muss operiert werden :( wird also wohl länger im Krankenhaus bleiben und ihre Katze ist ganz allein zu Haus.
Problem,meine Ma usw sind halt auch nicht rund um die Uhr in dem Haus meiner Oma, ich hab ne
40 Stunden Woche und hab in der Zeit mich auch noch um meine eigenen Tiere zu kümmern, so das Omas Katze die meiste Zeit ganz allein zu Hause ist.

Mein Freund hatte dann die Idee das wir sie für die Wochen wo Oma im krankenhaus sein wird bei uns einzieht.
Problem:
- Wir haben drei Kater
- Omas Katze ist nenn Weibchen
- Sie ist die Größe einer ganzen Wohnung gewöhnt und keine 90 Quadratmeter Wohnung
- Sie ist nicht kastriert
- Sie ist nicht geimpft
- Sie ist nicht entwurmt
Weil Oma ihre Katze nicht weg geben wollte und der Meinung war sie brauche dies alles nicht. Naja..Impfen lassen usw werd ich jetzt übernehmen solang Oma im Krankenhaus ist.
Allerdings das kastrieren bekomm ich nicht hin eben weil ich kein Urlaub bekomme . So das ich in der Zeit bei ihr bleiben könnte.....also eigentlich gehts erstmal nur darum wohin mit ihr?

Alleine im Haus lassen und ab und an besuchen wenns gerad passt?
Oder sie zu uns holen?
 
15.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Isenbert

Isenbert

12.782
49
Ich halte es für keine gute Idee sie zu dir zu holen. Die Konstellation hört sich nicht gut an, nehme auch an die Katze ist mir Einzelhaltung gewöhnt und noch dazu unkastriert :-/

Wenn du sie holst müsstest du sie auf jeden Fall separieren (können), was aber sicher auch schwer für sie ist, wenn sie es gewohnt ist viel Platz zu haben.

Kannst du einen anderen ruhigen Platz für sie suchen?
Die anderen Umstände, unkastriert etc. sind wirklich nicht schön, vielleicht kannst du da nochmal was tun, wenn es deiner Oma besser geht. Natürlich gute Besserung für sie!
Sie dort zu lassen ist ja nicht wirklich ne Option oder? Jmd muss sich doch um sie kümmern.

was wäre mit deiner Mama?
 
Jey

Jey

1.053
1
Das ist das problem, es kann sich so keiner um sie kümmern ausser eben mal kurz nach ihr zu schaun und futter zu bringen.
Meine Ma selber auch nicht, die hat zwei Hunde zu Hause die auf keinen Fall mit Katzen harmonieren.
Meine Tante hat ebenfalls ne Dogge zu Hause sitzen.
Es sind keine Verwanten oder Bekannten da die sich um das arme Tier kümmern wollen, deswegen kamen wir ja da drauf das wir sie zu uns für die Zeit wo Oma im KH ist holen..:(
 
Isenbert

Isenbert

12.782
49
Freunde von dir fragen? Da muss es doch jmd geben. Ansonsten mal Tierschutz fragen ob die eine PS wissen?
Ja, hättest du die Möglichkeit sie zu separieren? Kann man abschätzen für welchen Zeitraum das wäre?
 
Jey

Jey

1.053
1
Ne leider nicht, wie gesagt da Oma dement ist und momentan auch etwas Problem mit ihrem Blut im Körper hat ist das noch unvorhersehbar, sie muss erst genug Blut wieder im Körper haben und stabilisiert werden bevor operiert werden kann.
Sie ist dazu noch dement also ....dauert das alles.
Ich weiss nicht wann ich sie sterelisieren lassen kann. Sie ist ne Hauskatze nur nebenbei bemerkt.
Aber ich weiss, das sie dringent sterelisiert werden kann..

Freunde fragen? Du ...die passen nicht mal auf meine Katzen auf wenn es mal heisst das ich und mein Freund in den Urlaub fahren wollen....davor haben alle den Mund aufgerissen das sie das machen würden...:roll:

wir stehen also mit der Situation alleine da.....also Plan A sie zu mir zu holen gescheitert okay
 
Isenbert

Isenbert

12.782
49
Das ist wirklich traurig :-(

Setze ein paar Hebel im Bewegung und telefoniere rum. Ein paar Tage kann man sie sicher in der Wohnung lassen, wenn 2x am Tag jmd nach ihr schaut.

Dann sollte aber was sinnvolles her. Poste mal noch deine PLZ hier rein.
 
Jey

Jey

1.053
1
Postleitzahl lautet 27239.
Wir sind schon auf der suche nach einen Sitter. Fahren auch gleich eben zu Omas Katze, die schreit da die ganze Wohnung zusammen weil sie Oma sucht ;(
am Donnerstag kommt sie dann zum TA da hab ich frei.
Vielleicht kann der TA sie ja da behalten oder kennt eine pension die nicht zu teuer wird und man sie eben kastrieren lassen kann :(
 
Canix

Canix

5.637
101
Hi,

wenn du die Möglichkeit hast sie bei dir zu serparieren, dann hole sie erst einmal zu dir. Dann kannst du ganz in Ruhe abwägen, aber bevor ich die Katze in eine Pflegestelle geben würde, würde ich sie zu mir holen und es versuchen. (wie gesagt, für den anfang in einen separaten Raum)

Übrigens, das Geschlecht spielt keine rolle, das Problem wird eher sein das sie unkastriert ist und somit automatisch in einer Gruppe den höheren Rang hätte. Das gibt meist Ärger, abgesehen davon, das ich nicht weis, wie lange sie allein ist und ob sie Gesellschaft überhaupt möchte (von anderen Katzen)

lg Juli
 
Jey

Jey

1.053
1
Ich hab mich jetzt mit meiner Ma geeinigt das sie das mit dem Futter usw macht . Sie ist also täglich einmal drüben und gibt ihr was zu futtern .
Und wenn ich nicht all zu spät von der Arbeit heim komme seh ich mal nach ihr, bisschen schmusen und spielen für ne halbe Stunde.
Aber dann muss ich auch nach Hause hab ja hier eigene Katzen.
Donnerstag kommt sie dann zum TA und wird erstmal geimpft. Eigentlich muss sie auch kastriert werden , da sie aber alleine dort ist, ist das nicht möglich. Eine Woche muss sie ja dann schon unter beobachtung sein.

Hier her holen machen wir nicht, eben weil sie ungeimpft ist und eben auch unkastriert und weil wir mit ner 90 Quadratmeter "kleinen" Wohnung die Bedürfnisse dieser Katze nicht decken können.
Sie ist knapp 4 Jahre alt und eine Einzelgängerin. Ab und an ist sie mal im Garten und trifft da auf andere Katzen, mehr aber nicht.

Früher oder Später wird sie aber trotzdem bei uns wohnen wenn Oma mal ins Heim kommen sollte oder schlimmeres...aber momentan ist es uns eben nicht gegeben sie zu uns zu holen!

Erstmal Impfen und Entwurmen lassen, ich denk das ist "erstmal " das wichtigste!
 
L

lillyundshany

Gesperrt
29
0
Hi
sie musst nicht eine Woche unter Beobachtung sein nach dem Kastrieren NImm sie 24 std zu dir und lass sie in der Box nach der Kastration. nach einem Tag ist das wieder gut dann müsst ihr halt immer 2x nach ihr schauen.
wie alt ist denn die Katze überhaupt?

ich würde sie in eine Pflegestelle geben oder ins Tierheim , die kümmern sich auch ganz lieb um Pflegekatzen dort. ich würde sie nicht zu mir nach Hause nehmen da das wenn es nicht für immer ist- nur unnötig Stress für deine Katzen und für die Oma Katze ist..
 
Jey

Jey

1.053
1
Ich dacht das mit dem kastrieren wäre bei Katzen schlimmer als bei Katern?
Sprich das sie ne Woche da zu kämpfen hat. Bei Katern ist das ja nach ner Woche wieder gut.
Also meint ihr ich könnte sie kastrieren und nehm sie dann eben für 1 Tag mit nach mir in der Transportbox.
Oder Mama nimmt sie eben mit rüber und behält sie dort in einem Raum?

Sie ist 5 Jahre alt.
Katzenpensionen werden sie so nicht aufnehmen weil sie eben nicht regelmässig entwurmt und geimpft wurde. Da sind die hier konsequent.
Tierheim werd ich sie nicht geben.
Zumindest ist hier keines wo ich sagen würde, ja da kann ich sie hinbringen.

Mama schaut jetzt täglich 2x nach ihr füttert sie usw.

Ich versuch ab und an abends zu ihr zu fahren und ne halbe Stunden zu schmusen und zu spielen!

Mehr geht momentan leider nicht.
Hoff auch Oma übersteht alles schnell, aber werden schon 2 bis 3 Wochen werden wo sie nicht zu Haus sein wird.
 
L

lillyundshany

Gesperrt
29
0
also bei meiner katze war das nach einer Nacht erledigt ist ja nur ein ganz kleiner schnitt die OP, klar mein Kater war nach 2 Std wieder fit ist rumgerannt...:) bei katzen dauert es schon nen Tag ca. beobachten muss man sie auch aber eine Kastration ist echt wichtig denn die Katze hat sonst Schmerzen und leidet ohne Kastra das ist wesentlich schlimmer als der kleine schnitt..4du kannst sie doch entwurmen lassen beim Tierarzt und impfen lassen. ist doch kein ding, nur ne Spritze..hier im Tierheim nehmen sie auch streuner auf, egal ob geimpft oder entwurmt das weiss man ja bei streunern nicht.
die katze ist ja noch sehr jung mit 5 Jahren ich würde sie auf alle fälle erst entwurmen (muss vor der Kastra sowieso gemacht werden) dann kastrieren dann impfen .in der Reihenfolge

wie alt ist deine oma denn?
 
Zuletzt bearbeitet:
Jey

Jey

1.053
1
Also ich tel. morgen mit dem TA. Wurmkur hatten wir schon vor zwei Tagen begonnen , da unsere auch dran waren.
Die ist morgen dann damit durch.

Rufen dann morgen beim TA an und hoffe das Donnerstag früh ein Kastratermin frei ist, weil das mein einzigster freier Tag ist wo ich sie kastrieren lassen kann.
Ich nehm sie dann Donnerstag komplett zu mir.
Sie wird dann bei uns im Schlafzimmer bleiben (schlafzimmer weil da unsere anderen kater so oder so nicht rein dürfen) oder im Badezimmer. Mal gucken.
Soll ich sie denn irgendwann mal aus der Transportbox lassen oder lieber komplett drinne lassen?
Weil sie sicherlich auch mal Hunger hat oder auf klo muss!?
Was muss ich bei Weibchen noch beachten, hab ja nun nur drei Kater und weiss nicht so recht wo ich da bei weibchen drauf achten muss.

Meine Oma ist 75 Jahre jung....aber hat Demenz im Anfangsstadion...die Katze weg nehmen wollen wir ihr nicht, das ist für sie was wichtiges , mit der sie sich beschäftigt und sich drum kümmert und pflegt, wäre die Katze ganz weg weiss ich nicht was mit Oma passieren würde,
wir konnten die katze von daher auch nicht früher impfen lassen oder kastrieren weil Oma sie eben nicht her geben wollte, die kann ganz schön bös werden die Oma wenn man was gegen ihren willen tun möchte...naja ....
 
L

lillyundshany

Gesperrt
29
0
Schau halt einfach mal, wenn du sie in einem Raum separieren kannst musst du sie nicht in der Transportbox lassen..sie sollte halt nicht toben. Meine Lilly hatte getobt und da ist die Wunde aufgerissen...das ist nicht gut, sie sollte einen Tag etwas ruhen.Du musst gar nichts beachten, meine beiden hatten für 10 Tage ein Pflaster drauf das hatten sie auch dran gelassen und danach war alles super verheilt. da mussten wir zum Fäden ziehen.

Wenn sie das Pflaster abpult in ein paar tagen ist das aber auch nicht weiter schlimm, ist eine sehr kleine wunde ca 2 cm gross und die ist bei meinen beiden schnell verheilt

ich würde ehrlich gesagt die Katze dann auch nicht mehr zu deiner Oma tun, wenn sie Demenz - auch beginnende hat-
 
GarNesh

GarNesh

475
7
Oh lass sie bitte nicht die ganze Zeit alleine in der Whg von Omi. Das ist schrecklich, wenn sie da für längere Zeit ohne irgendwelche Gesellschaft ist, da geht das Tier innerlich ein.

Ich würde sagen, wenn Du sie kastrieren lässt und ein paar Tage daheim bei deinen Katern separierst und "langsam an die Männerrunde" herranführst, klappt das vielleicht sogar.

Und ich finde es toll, dass Du sich so aufopferungsvoll kümmerst!
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

5.607
25
Also ich würde den Krankenhausaufenthalt von Oma echt nutzen, um die Katze auch gleich kastrieren zu lassen. Wenn Du einen guten Tierarzt hast, ist es nicht so schlimm, zumindest meistens. Du könntest es ja auch so gegen Ende der Woche zum Wochenende hin legen, dann hättest Du doch noch zwei Tage, um sie zu beobachten. Also Freitag Kastra, nachmittags holen und dann hast du Samstag und Sonntag zur Beobachtung. Finde es übrigens klasse, wie du dich kümmerst.
 
Jey

Jey

1.053
1
Also die kastra ist jetzt am Freitag, leider muss ich den ganzen Tag arbeiten
Aber mein Freund wird das übernehmen um 9 Uhr hat sie die OP.
Sie wird dann hier bei uns ins Schlafzimmer gelassen.
Wie lang sollte er sie denn in der Transportbox lassen?
Nach der OP noch so 3 Stunden in der Box und dann mal öffnen?
So das sie auch was trinken kann und mal auf klo?

Wird sie nicht total durcheinander sein weil sie dann in einem fremden Zimmer ist?

An die Kater möchte ich sie nicht langsam heran führen denke das es einfach hinterher für sie nicht gut ist, aus dem Grunde weil wenn Oma dann wieder zu hause ist das sie nacher dann die Gesellschaft von anderen Katzen vermisst ...sonst würd ich das sofort versuchen weiss aber nicht so genau ob ich das machen soll oder lassen soll?

Und wenn ja wnan dann frühestens? Dann am Samstag mal ausprobieren?

und wie geh ich am besten voran? sie kennt auch andere Katzen weil sie ab und an mal Oma entwischt und dann andere Katzen in der nachbarschaft besuchen gegangen ist.
Feindseelig anderen gegenüber ist sie nicht, auch menschen gegenüber nicht sie ist sehr aufgeschlossen.

Wenn das klappt würden wir sie sonst für die Zeit wo Oma im Krankenhaus ist hier lassen aber danach will Oma sie sicherlich wieder haben ;) wir haben auch nicht dauerhaft den Platz hier für 4 Katzen....
 
L

lillyundshany

Gesperrt
29
0
Hey
du musst sie gar nicht in der Box lassen wenn jemand da ist. Trinken darf sie erst wenn sie wieder fit ist
 
Isenbert

Isenbert

12.782
49
Hey
du musst sie gar nicht in der Box lassen wenn jemand da ist. Trinken darf sie erst wenn sie wieder fit ist
Das mit dem Trinken ist aber nicht richtig. Trinken darf sie, ist sogar wichtig, dass Wasser da steht. Nur mit dem Essen würde ich warten, meistens brechen sie sonst alles aus.

Eventuell kannst du ihr am späten Abend/nachts etwas ganz klein geschnittenes Hühnchen mit wenig Wasser in einer Pfanne garen und geben. Aber immer nur kleine Portionen sonst überfressen sie sich schnell vor Hunger und müssen sich dann übergeben.
 
Jey

Jey

1.053
1
Danke für die lieben Tipps.

Wenn ich sie jetzt das Wochenende hier lass in einen Raum und mal versuch sie dann am Samstag Abend zu den Katern zu führen beziehungsweise mal schnuppern lassen, wie würdet ihr da voran gehen?

Oma wird keine zweitkatze haben wollen, ihre Micky ist ihr ein und alles und gut, ich weiss das Mehrkatzenhaltung besser wäre abbbber ....naja und Oma die Katze weg nehmen werden wir auch nicht tun....eben weil sie die nur noch hat und es auch wichtig für sie ist...es ist eine Ablenkung , so lang sie noch kann.

In naher Zukunft soll das Kätzchen dann so oder so zu uns ziehen oder von uns vermittelt werden...aber erstmal geht es mir darum das ich sie hier behalten möchte bis Oma wieder da ist.....

Aber wie geh ich da bloss voran? Und wird die Katze hinterher nicht die Gesellschaft anderer Katzen missen? Ab und an ist sie ja draussen unterwegs aber mmh...bin etwas Ratlos....
 

Schlagworte

wg katzen aus wohnung holen

,

katzen omas

,

omas katze muß ins tierheim

,
Katzenomas

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen