Eddie mein Problemkätzen.

  • Autor des Themas Wuseltoshi
  • Erstellungsdatum
W

Wuseltoshi

10
0
Hallöchen :)
Seit dem 07.12. habe ich zwei wunderschöne Hauskatzen. Am 18.12. werden sie 3 Monate alt. Sie heißen Eddie (männlich) und Bubbles (weiblich).
Eigentlich sind die Beiden ganz liebt. Verspielt und trotzdem verschmust. Bubbles macht eigentlich gar keine Probleme. Aber Eddie...?

1) Wir haben neues Katzenstreu für das überdachte Katzenklo mit einer Tür gekauft. Das Alte
war wirklich furchtbar, denn es klebte an den Pfoten der Kleinen und somit schleppten sie es durch die ganze Wohnung. Wenn man die Überreste des Katzenstreus aus den Pfoten rausbekommen wollte, tat es den Süßen auch weh. Deswegen haben wir jetzt ein Neues aus dem DM gekauft. Gestern und heute haben Bubbles und Eddie viel darin gespielt. Jetzt grade schläft Eddie sogar in dem Klo. Muss ich mir da Gedanken machen?

2) Mein zweites Problem ist, dass Eddie am Teppich kratzt. Wir haben ihn immer wieder zu verstehen gegeben, dass er das nicht soll. Mit einem "Nein", durch das ansetzen an den Kratzbaum und sogar durch einen Spritzer mit der Wasserpistole. Doch der Kleine gibt es einfach nicht dran. Die Krallen haben wir beim letzten Tierarzttermin schneiden lassen. Und erst dachte ich, dass das jetzt vorbei wäre. Doch gestern und vorgestern hat er wieder damit angefangen. Ich bin etwas ratlos. Was soll ich tun?

Ich bedanke mich schon einmal für eure Hilfe :)
 
16.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Monterosa

Monterosa

4.739
253
Hallo und willkommen,
haben die zwei sonst genügend Kratzmöglichkeiten ?
Sie brauchen das um ihre Krallen zu schärfen,
da macht es auch keinen Sinn ihnen so jung schon
die Krallen schneiden zu lassen,
und ihn dafür zu bestrafen das am Teppich zu machen, stört nur
das Vertrauen, also einfach genug Kratzmöglichkeiten für sie bereit stellen.
 
W

Wuseltoshi

10
0
Danke! :)
Eigentlich schon, ja. Wir haben einen größeren Kratzbaum, ein Kratzbrett und eine Höhle, die mit Teppich beklebt ist, woran sie auch kratzen dürfen (was sie aber nur einmal gemacht haben)
 
charlie2992

charlie2992

255
0
Wie wärs denn wenn du ein wenig pfeffer auf den teppich streust oder es gibt bestimmt noch andere dinge wie zitrus geruch was sie fernhält?nur für einen begrenzten zeitraum bis er es gelernt hat. Das hat bei meinem adventskranz gut geholfen ;-) charlie wollte nämlich die blätter fressen und seid dem geht er nicht mehr dran :)
 
W

Wuseltoshi

10
0
Oh, vielen Dank :) Das sollte ich wirklich mal ausprobieren!

Jetzt brauche ich nur noch eine Antwort wegen der Sache mit dem Katzenklo :-o
 
Monterosa

Monterosa

4.739
253
Na, dann sanft aufheben und zum
Kratzbaum bringen, wenn er am Teppich
kratzt, irgendwann wird er schon kapieren, dass er das nicht soll.
Nein sagen reicht völlig, wenn ihr ihn mit Wasser anspritzt straft
Ihr ihn für einen Instinkt, den Katzen halt haben.

Edit:
Bitte keinen Pfeffer oder anderes Fernhaltezeug auf den Teppich.
Welches Streu nehmt Ihr ?
Betonitstreu klebt normalerweise nicht an den Pfoten.
 
Zuletzt bearbeitet:
charlie2992

charlie2992

255
0
Wurde das denn schon viel benutzt? Weil katzen ja eigentlich sehr saubere tiere sind die eig nicht mit ihren ausscheidungen zusammen schlafen :-D vielleicht solltest du einfach mal abwarten. Wie lang macht er das denn schon?
 
W

Wuseltoshi

10
0
Ich mache mir nur Sorgen, denn meine Mutter sagt, wenn er das Kratzen am Teppich nicht lässt, muss er wieder weg und wir haben ihn schon so oft an den Kratzbaum gesetzt, was ihn nicht interessiert. Dann verzieht er sich einfach ganz schnell wieder. Ich habe das mit dem Kratzen auch schon vorgemacht, aber das hat ihn auch nicht wirklich gejuckt. :-(

Wie das alte Streu heißt, weil ich nicht. Das, was er jetzt so liebt ist einfach das "Klumpstreu" von "Dein Bestes" aus dem DM. Da schläft er erst seit gestern drin. Wir haben es gestern frisch ins Katzenklo gestreut, ist also noch recht sauber und viel Kot und Urin war noch nicht drin. Das neue Streu scheint beiden Katzen sehr zu gefallen, weil sie ja auch schon darin gespielt haben und so weiter.
 
Corinna64

Corinna64

3.795
7
Sie waren erst 8 Wochen alt, als ihr sie bekommen habt. Das sind noch Babies, die eigentlich noch bei ihrer Mama sein müßten, um Alles zu lernen, was es fürs Leben braucht.
Vielleicht hätte Deine Mutter sich über Katzenhaltung informieren sollen, bevor sie Dir erlaubt, dass Du Dir Kätzchen holen darfst.
Dass Katzen auch mal etwas kaputt machen, besonders kleine Katzen, hätte ihr eigentlich klar sein müssen.
 
Monterosa

Monterosa

4.739
253
Also nur um die Situation zu verstehen,
Du lebst bei Deiner Mutter, bist also wahrscheinlich ein Kind,
und Deine Mutter stört das kratzen am Teppich so, dass sie überlegt
ihn weg zu geben ? Stimmt das soweit ?
 
W

Wuseltoshi

10
0
Bitte keine Vorurteile bezüglich meiner Mutter. Sie hat sich sehr wohl informiert. Wir haben die Katzen von einer Familie bekommen, die mit dem Katzenschutzbund (oder wie das auch immer heißt) zusammenarbeitet. Diese Familie wollte die Katzen so schnell wie möglich loswerden. Die Katzen hatten keinen Bezug zu Menschen und lebten in ihrem eigenem Dreck.

Ich bin 18 und ja, ich lebe noch bei meinen Eltern.
Richtig.
 
Corinna64

Corinna64

3.795
7
Na, das macht ja nichts *lach* ... Meine Tochter ist 25 und lebt noch bei mir.
(bitte keine Vorurteile, sie ist krank)
 
Monterosa

Monterosa

4.739
253
Da gibt es keine Vorurteile, ich war nur ein bisschen
verwundert, dass kratzen am Teppich und Streu an den Pfoten,
Eddie zu einer Problemkatze macht,
habt einfach Geduld und Gefühl für die beiden,
und das wird schon.
 
W

Wuseltoshi

10
0
Eigentlich war das Thema "Streu an den Pfoten" kein Problem.
Ich wollte nur wissen, ob es normal ist, wenn die Katze im Katzenklo schläft,
weil sie das neue Katzenstreu mag.
 
Monterosa

Monterosa

4.739
253
Nein, dass eine Katze im Katzenklo schläft, ist nicht normal.
 
W

Wuseltoshi

10
0
Und was kann das für Gründe haben?
Soll ichs Eddie verbieten, oder ihn da schlafen lassen?
 
Lexa

Lexa

313
1
Das er im Klo schläft, kann vllt davon kommen dass er vorher (wie du geschrieben hast) in seinem eigenen Dreck gelebt haben. Er kennt es dann ja nicht anders. Wäre jetzt meine einzige Idee..
Nimm doch mal den Deckel vom Klo ab. Dann ist es keine "Höhle" mehr zum verstecken.
Verbieteen würd ich es ihm nicht. Sonst bekommt er noch den Eindruck, das Klo wäre "böse" und dann macht er nicht mehr rein.

Wie läuft es mit Teppich kratzen? Mein Kater hat das auch eine Zeit lang gemacht. Ich hab dann eine Fußmatte gekauft und immer wenn er am Teppich gekratzt hab, hab ich ihn auf die Fußmatte gesetzt und mit meinem Fingernägeln darauf gekratzt( hab es ihm quasi vorgemacht). Er hat es dann auch getan und das Teppichkratzen wurde viel weniger! Versuch das mal. Man muss da aber hart bleiben und es ihm immer wieder auf die Fußmatte setzten und vormachen.
Du kannst die Fußmatte auch mit Katzenminze interessanter mache.
 
W

Wuseltoshi

10
0
Vielen Dank für die Tipps :)
Du hast mir sehr geholfen.
 

Schlagworte

fernhaltezeug für Katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen