• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Durchfall und Erbrechen, seit 1-2 Stunden

  • Autor des Themas Ceilyn
  • Erstellungsdatum
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Hallo zusammen,

es scheint wohl einfach nicht enden zu wollen im Moment. Morgen gehts gleich zum Tierarzt, das ist klar. Wir rufen wohl auch gleich noch die Tierambulanz an.

Nach dem heute der Tag eigentlich schoen war... Beide haben die ganze Zeit miteinander gespielt .. normal gefressen.. und sich dann gegen Nachmittag "hingelegt".
Gegen 16 Uhr ging Badira in den Flur und hat
sich uebergeben. Essensreste.. Weggemacht. Gesehen, dass er auf KaKlo gegangen .. Durchfall, total fluessig. .... dann ist er ins bettchen.. kurze zeit spaeter hat er sich wieder uebergeben... durchsichtig fluessig, teilweise schaumig.. und vor einigen Minuten nochmal. Auch durchsichtig und nicht schamig. Einfach wie Wasser.
Edit: Eben nun das dritte mal, Schaumig, Notaerztin ist informiert.
Er geht gerade sehr geduckt.. wackelt auffaellig mit der rechten Pfote immer mal wieder, wenn er laeuft. Wir schauen das er liegen bleibt. Eben hatte er zum atmen den mund ein wenig offen.
Laufen scheint ihm schwer zu fallen ... springen auch...

Da sie eigentlich den ganzen Mittag bei mir mit im Raum waren, habe ich nichts auffaelliges gesehen. Sie haben gespielt, er hat nichts ungewolltes gefressen. Giftige Pflanzen sind alle entsorgt. Zu mal, dass auch nicht danach aussieht. Heute Morgen war der Kot noch normal. Durch zufall gesehen, als ich das KaKlo gerade sauber gemacht hatte und Badira es gleich wieder besuchen wollte.

Jemand eine Ahnung was es sein koennte?

Am Donnerstag hat er ein Spot On bekommen, auf die Vermutung von Floehen vom neuen Kater. Der neue wirkt so weit fit, kein Durchfall und erbrechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
16.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Durchfall und Erbrechen, seit 1-2 Stunden . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
37.733
Reaktionen
2.200
Ich hab keine Ahnung was das ist. Obwohl es tatsächlich nach Vergiftung klingt (was war das für ein Spot-On?).

Wenn es "nur" erbrechen und Durchfall wäre wüßt ich jetzt auch nicht recht. Aber so wie Du es beschreibst würd ich sagen TA und zwar gleich.
 
sunshine 12

sunshine 12

Beiträge
2.943
Reaktionen
27
Ich würde auch noch heute einen TA aufsuchen. Vorallem das ihm das laufen schwer fällt klingt garnicht gut. Leider habe ich keine Ahnung was es sein könnte.
Alles Gute für den kleinen
*Daumen sind gedrückt*
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Tierambulanz ist angerufen. Aerztin kommt bald. Sie ist gerade noch woanders und kommt dann zu uns. Das war uns dann doch zu riskant bis morgen zu warten...

Wir bieten ihm wasser an.. aber er mag nichts. ich hab schon mal haehnchen in wasser abgekocht...

Spot On war gegen Floehe. wenn ich die Schrift vom Arzt richtig lese war es wohl Atvocate. Aber das war, wie gesagt, bereits am Donnerstag Nachmittag, er hat zwar, wie auch immer, daran geleckt und gespeichelt.. aber sonst war er total fit seit dem.

Seit 2 Std ist er nun wie verhext.

Morgen waeren wir eh mit ihm zum arzt gegangen, wegen dem Floh vom anderen. ach man .... *seufzt*
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

Beiträge
37.733
Reaktionen
2.200
Tierambulanz ist natürlich klasse.
Dann drücke ich mal die Daumen, dass ihr nicht zu lange warten müsst und sie Deiner Plüschnase helfen kann! Vergiss bitte nicht, ihr die Problem beim Laufen und Atmen zu beschreiben (sorry, wenn das jetzt doof klingt...:oops:). Denn die passen nicht so recht zum Anderen.

Manchmal denk ich auch, dass unsere Katzen ganz genau wissen, wann Wochenende oder sonst ein völlig "unpassender" Zeitpunkt ist...
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Wir warten aktuell immer noch. Ich hab gerade den anderen Thread gelesen... Könnten es Giardien sein? Vom neuen? Der leckt sich nämlich recht häufig am Po rum... Und bei dem Züchter vermute ich inzwischen alles....
 
BellasMama

BellasMama

Beiträge
9.254
Reaktionen
42
Wir warten aktuell immer noch. Ich hab gerade den anderen Thread gelesen... Könnten es Giardien sein? Vom neuen? Der leckt sich nämlich recht häufig am Po rum... Und bei dem Züchter vermute ich inzwischen alles....

Warte ab, bis die Ta kommt, die sagt dir dann genau was es ist.... und öhm das Floh zeug muß in den Nacken, wie hat er das denn ablecken können?
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Tierarzt war gerade da.

Der kleine Fieber. Spritzen bekommen, gejault, fand er nicht toll.
Morgen zum Arzt, kontrolle wegen dem Fieber. Auf jeden Fall Infektion. Verdacht auf das boese G Wort. Sollen schauen, dass wir noch eine Kot Probe bekommen, damit wir zu mindest einen Schnelltest machen koennen, morgen mittag. Ist wohl nun erstmal versorgt und wir sollen uns keine Gedanken machen.

Der andere scheint so weit erstmal gesund. Kurzen Checkup gehabt. Kein Fieber.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.733
Reaktionen
2.200
Also ich freu mich erstmal für Euch. Fieber und Infekt wäre erstmal eine unschöne, aber ansich "harmlose" Erklärung für die Symptome :p
Auf Giardien würde ich jetzt erstmal als letztes tippen. wie kommst du drauf? Zumindest hab ich noch nie gehört, dass die Fieber verursachen. Und auch Erbrechen nur in Extremfällen. Auf jeden fall drück ich die Daumen, dass die Welt morgen schon wieder rosiger ausschaut und sich die zweite Plüschnase nicht angesteckt hat.
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Weil der Kot mal normal fest ist und dann wieder total fluessig. Koennte es sein. Muss aber nicht. Wir machen halt lieber den Test um zu sehen, ob was ist oder nicht. Zu mindest erstmal den schnelltest, wenn es noch klappen sollte..
Kann ja zu einer Infektion noch dazu gekommen sein. Wobei er ja eigentlich schon Wurmkuren bekommen hat..

Mit offnem Mund hat er nun gedoest, weil er Fieber hatte.. Das mit der Pfote war nun nicht mehr und sollen wir erst mal "im Auge behalten".


PS: und so langsam bin ich mir sicher: ich mach eine Katzenkrankenversicherung -.-''
 
C

Cinderella22

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Ceilyn,

erst einmal gute Besserung deiner Katze. Mein Kater hatte auch einmal, von jetzt nach eben einen Infekt mit Fieber, dass äußerte sich auch durch plötzliches komisches Verhalten, Schwächeanfall und unkontrolliertes Koten. Ab zum Tierarzt, wir haben mit allem gerechnet, aber toi toi toi, alles ging gut aus, auch euch viel Glück♥
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Katerchen hat am abend schon wieder "normal" gefressen.. bzw. zu mindest mit Appetit. :)
Das es nur gekochtes Huhn gab, fand er nicht sooo doll *g* Spielen wollte und hat er dann auch schon.. als wir uns geweigert hatten, musste der andere ran..

Immerhin hatte er nun ueber nacht keinen durchfall gehabt oder sich uebergeben. Heute auch normales verhalten. Vll einen ticken mehr geschlafen als sonst.. aber das ist ja stimmungsabhaenig hier. :)

Eben vom TA wieder gekommen. Erstmal kein Fieber. Hat noch geschwollene Schleimhaeute.. und irgendwie alles zu "rosa". Hat noch mal was gespritzt bekommen (Antibiotika) und davon darf er dann die naechsten tage auch immer noch eine halbe zweimal am Tag nehmen. Kesium - die leckere Tierarznei... Wenn das so ist wie mit Kinderarznei.. dann weiss ich, dass es nicht lecker ist *g*

In den naechsten tagen gibt es dann erstmal lecker huhn. Beim Antibiotika darf ich kreativ sein, wie er es bekommt. juhu.

Was es nun genau ist, konnte sie uns nicht genau sagen. Ob es etwas ist, was von draussen mitgebracht wurde.. oder vom anderen.. wir wissen es nicht, werden es wohl auch nie erfahren.

Vom anderen rufe ich auch mal den TA an. Wir haben da irgendwie viel zu wenig Infos erhalten, was er den nun schon alles bekommen hat und ob es in dem Haus vom Zuechter vll vor kurzem irgendwas gab.

Wenn natuerlich irgendwas nun kommen sollte, wie erbrechen, dann sollen wir sofort wieder hingehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Orangejuice

Orangejuice

Beiträge
1.324
Reaktionen
6
Also ist es jetzt geklärt, dass die beiden keine Giardien haben?
:shock:Wir hatten die mal - das ist gar nicht schön. Falls der Durchfall nicht schleimig-blutig wird/ist und nicht bis zum Himmel stinkt, würde ich aber eher auf was anderes tippen - meine beiden mussten sich zum Glück nie übergeben.
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Richtig geklaert ist es nicht. Die Vermutung und Symptome sprechen wohl laut der TA eher fuer Virus / Bakterien.. Wir wollten eigentlich eine Probe mitnehmen und den schnelltest zu mindest machen.. ABER... es gab nichts mehr zum testen.. Die Sachen davor waren ungeeignet, weil komplett voller Streu.. Wir haben extra noch mal die aktuellste tuete rausgegraben gehabt. :shock: und seit der spritze gestern abend, war er nimmer deswegen auf dem KaKlo.

Blutig war zum glueck gar nichts. Durchfall war auch nicht schleimig, einfach nur waessrig. Gemueffelt hat es aber ohne ende.

Ansonsten steht er natuerlich unter Beobachtung. Wenn er sich uebergibt, sollen wir eh sofort kommen. Bei Durchfall sollen wir Proben nehmen und hinbringen. Halt auch darauf schauen, wie schlimm es ist.. Bissi kann auch vom Antibiotikum kommen.
Zwischen den Feiertagen sollen wir ihn dann eh nochmal vorbei bringen.

Er ist aktuell auch entwurmt und bekommt auch regelmaesig seine wurmkuren, was wohl ANGEBLICH die Chance darauf auch verringert. Aber.. ob das so einfach ist... :oops:
Achso, letzteres stammt von der Zuechterin nicht von der TA.

Meine Mama hat immer gesagt: Kind, schaff dir keine Kinder an, die machen nur aerger! ... Da dachte ich mir, schaffe ich mir Katzen an.. aber das ist ja genau so schlimm. :mrgreen: ;-) :roll:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
So, zweiter Kater heute sowas wie Durchfall gehabt.. und dann mit dem po ueber die decken gewischt ... lecker.. ich sag nur waschmaschine ... wieder zum Arzt... Leider war meine schon zu, daher zu ihrer Kollegin.. gut das ich net bei der bin im normal fall ... *grusel* wollte mir als erstes RC verkaufen und macht Kastra nicht vor dem 8. Monat. :shock: und sprach dann auch gleich erstmal von FIP ...

Auch hier wieder schoen zu sehen: Der kleine hat zwar zwei impfungen bekommen, aber der Zeitabstand ist wohl so gross, dass wir das auch wieder nachholen duerfen..

Ende vom Lied, schonkost, antibiotika.. und hoffen das es nicht so schlimm wird wie bei dem anderen es nun ist...
Ausserdem spielt er sich staendig zwischen den beinen rum, ich dachte es waere der po, ist aber wohl der pullermann ... joa, bissi entzuendet und salbe drauf gegeben.. sie meinte, dass sollte nun aufhoeren.
 
BellasMama

BellasMama

Beiträge
9.254
Reaktionen
42
Ich an deiner Stelle, würde morgen nochmal zu meiner Ta gehen.... wenn dir die andere so spanisch vorkam....
 

Schlagworte

kesium katze

,

katze kesium

,

kesium für katzen

,
kesiumfür katzen
, Katzenkrankheiten - Erbrechen Und Durchfall, kesium katze erfahrung, kesiu, mehrere stunden erbrechen, kesium durchfall, erfahrungen kesium katze, katze durchfall erbrechen mund offen, wässriges erbrechen bei katzen, katze schwächeanfall, kesium antibiotika katze, katze erbrechen nach penicillin spritze