Freigänger zum Hauskater?????????

  • Autor des Themas Luz
  • Erstellungsdatum
L

Luz

Beiträge
1
Reaktionen
0
ich muss umziehen und möchte gerne mein katzi mitnehmen......er ist sechs jahre alt und so lange
er denken kann ein freigänger....er lieb es mäuse,vögel etc zu fangen und wenn er sie nicht selber essen will oder kann legt ersie mir auf meine terasse......ich muss jetzt aber umziehn (beruflich) und möchte ihn mitnehmen.....kann ich ihn als whg.Katze umerziehen....oder sollte ich ihm das nich antun??????
 
17.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Freigänger zum Hauskater????????? . Dort wird jeder fündig!
A-Team

A-Team

Beiträge
3.273
Reaktionen
20
Ich persönlich denke erstens nicht, dass es besonders gut klappen wird (außer du hast wahnsinning Glück und es drängt ihn nicht nach draußen) und zweitens nicht, dass das besonders gut für ihn wäre, selbst wenn er nicht aktiv protestiert.
Wer einmal Freiluft geschnuppert hat ist meiner Erfahrung nach nur äußerst schwierig wieder in den geschlossenen Vollzug zu überführen und fühlt sich da auch nicht annähernd so wohl. :?
 
Orangejuice

Orangejuice

Beiträge
1.324
Reaktionen
6
Hast du vielleicht die Möglichkeit einen Balkon katzensicher zu gestalten? Eventuell reicht ihm das ja. Kenne dein Katerchen nicht, aber bei unseren würde plötzliche Wohnungshaltung gar nicht gehen...:-|
 

Schlagworte

hauskater

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen