Waschen oder nicht?

  • Autor des Themas kingpetrik
  • Erstellungsdatum
K

kingpetrik

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe ein 8 Wochenaltes Maine Coon baby! Leider ist er beim Besuch aufm Katzenklo etwas tollpatschig. Und wenn er retour kommt "stinkt" er immer extrem und ist auch
immer voll. Das ist leider sehr unangenehm und ich kann ihn nirgends mehr hinlassen es fängt alles zum stinken an. :(

Bis jetzt hab ich ihn immer mit feuchttücher geputzt aber das hilft eben nur bedingt.
Jetzt meine Frage(n) : Kann ich Felix waschen (in der Badewanne) ??
Gegen sein vorgehen auf dem Katzenklo kann ich wohl nichts machen oder?
 
18.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Waschen oder nicht? . Dort wird jeder fündig!
Aliena

Aliena

Gesperrt
Beiträge
377
Reaktionen
3
Du kannst ihn mit einem Waschlappen und lauwarmen Wasser vorsichtig waschen. Wichtig ist, dass Du ihn auch wieder abtrocknest!

Darf ich fragen warum der Kleine jetzt schon bei Dir ist? Und ein Katzenbaby in dem Alter braucht einen Spielkameraden.
 
T

Theresia

Gast
Hallo,

Ich habe ein 8 Wochenaltes Maine Coon baby! Leider ist er beim Besuch aufm Katzenklo etwas tollpatschig. Und wenn er retour kommt "stinkt" er immer extrem und ist auch immer voll. Das ist leider sehr unangenehm und ich kann ihn nirgends mehr hinlassen es fängt alles zum stinken an. :(

Bis jetzt hab ich ihn immer mit feuchttücher geputzt aber das hilft eben nur bedingt.
Jetzt meine Frage(n) : Kann ich Felix waschen (in der Badewanne) ??
Gegen sein vorgehen auf dem Katzenklo kann ich wohl nichts machen oder?
Bestimmt ein Mix ohne Papiere von einem Vermehrer.:-( Und viel zu früh von der Mutter getrennt. Ja nicht baden den kleinen wurm.
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
13
Der Kleine ist in einem Alter wo er von der Mutter lernen müsste wie es auf dem Klo richtig geht. Leider ist er viel zu früh abgeben worden.

Welches Streu verwendest du?

Verbuddelt der Lütte seine Hinterlassenschaften? Wenn nicht musst du ihm zeigen wie es geht.

Bitte bade ihn nicht, mal davon ab das er davon einen riesigen Schock bekommen kann, eine Erkältung in dem Alter kann schlimme Folgen haben.
 
Anni79

Anni79

Beiträge
627
Reaktionen
18
Ich nehme immer Feuchttücher für Babys und kürze an den betroffenen Stellen ggf. das Fell ein wenig. Habe dazu extra eine vorne abgerundete Schere gekauft. Vorsichtiges ausbürsten mit einer weichen Babybürste geht auch.
Bitte nicht baden und ganz schnell einen mindesten 12 Wochen alten, gut sozialisierten Kumpel dazuholen. Katzen sind soziale Tiere und brauchen Artgenossen. Der Mensch kann das so sehr er sich bemüht nicht ersetzen!
Das er viel zu früh von der Mutter weg ist, hast Du ja schon erfahren...um so wichtiger ist, dass Du jetzt zum Wohle der Katze handelst. Glaube mir er wird dir das danken :)
 
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Ein Katzenkumpel wär echt super für das Kleine Mäuschen.
Baden nicht aber würde mit nem feuchten, warmen Lappen saubermachen.
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.426
Reaktionen
116
Ohne dir nahe treten zu wollen, aber du hattest am 06.12. hier einen Thread eröffnet, in dem du nach der Seriösität einer Anzeige gefragt hattest, bezüglich eines rein weißen Coonie-Kittens. Kannst du mir bitte verraten, woher du das einzelne Kitten jetzt her hast?

Welche Gedanken hast du dir vor Anschaffung des Kittens gemacht - außer, dass es rein weiß sein soll? Ich weiß jetzt gerade wirklich nicht, was ich dazu sagen soll...

Gruß
SEL
 
GarNesh

GarNesh

Beiträge
475
Reaktionen
7
Bitte nicht gleich wieder losballern.
Lasst den TE erst mal antworten, vielleicht ist ja alles ganz anders..hoffen wirs.
 
K

kingpetrik

Beiträge
17
Reaktionen
0
Nein er ist kein Mix und er hat auch Papiere. Eine Züchterin bei der ich schon mal eine Maine Coon für meine Ex-Freundin gekauft habe hat mich an gerufen und gefragt ob ich ein Baby übernehmen kann weil sie aus Privaten Gründen sofort5 die Zucht auflösen muss. Den genauen Grund kenn ich leider nicht und ich wollte auch nicht nachfragen.

Ich hab ihn nun seit 7en Tagen und er war erst einmal für 15min. alleine. Ich kümmere mich so gut es geht um ihn. Eine zweite Katze kann ich nicht heimholen da mein vermieter kaum die eine dultet und ich mit 55 quadratmeter auch nicht genügend Platz habe :(

Vielleicht könnt ihr mir ja auch tipps geben was ich tun kann damit es meinen Baby so gut wie möglich geht.

Ja er verbutelt seinen haufen schon aber das macht er ziemlich wild und dann steigt er halt immer mit seinem Pfoten rein.
Kann ich beim Futter was ändern damit sein Stuhl etwas fester wird? Zurzeit füttere ich Royal Canin BabyCat und 1 mal am Tag ca. 50g Animonda Kitten Nassfutter! Zum trinken bekommt er nur Wasser.

Buh zum Katzenstreu kann ich nichts sagen zurzeit nichts sagen , ich hab heute inderfüh das streu gewechselt und die Verpackung gleich im offen entsorgt. Aber es war nicht gerade das teuerste sonder eher eines der mittleren Preisklasse. Und es hat nicht geklumpt. Kann ich diesbezüglich was besser machen?

Ja das mit dem Fell kürzen will ich auch machen ich wollte mit meinem kleinem Hero morgen zum Tierfriseur fahren.

Danke für eure hilfe
 
Aliena

Aliena

Gesperrt
Beiträge
377
Reaktionen
3
Kein seriöser Züchter löst sofort von jetzt auf gleich seine Zucht auf und verhindert damit dass das Kitten noch mindestens 4 Wochen bei der Mama sein kann.

Es ist ein No-Go, so ein kleines Kätzchen allein zu halten. Wenn Du keine zweite halten kannst und darfst, dann such ihm ein neues Zuhause.

Sorry dass ich das so schreibe, aber das was Du tust ist nicht gut für Deine Katze! Du möchtest die Verantwortung für sie übernehmen, und das beinhaltet eine artgerechte Haltung.

Das mit der Quadratmeterzahl ist lösbar. Man kann in die Höhe bauen, mit Catwalks etc.
Und dem Vermieter kannst Du erklären dass eine Katze allein viel mehr kaputt macht usw als 2.

Edit: Royal Canin ist Mist. Kauf bitte hochwertiges Nassfutter.
 
Zuletzt bearbeitet:
GarNesh

GarNesh

Beiträge
475
Reaktionen
7
Nein er ist kein Mix und er hat auch Papiere. Eine Züchterin bei der ich schon mal eine Maine Coon für meine Ex-Freundin gekauft habe hat mich an gerufen und gefragt ob ich ein Baby übernehmen kann weil sie aus Privaten Gründen sofort5 die Zucht auflösen muss. Den genauen Grund kenn ich leider nicht und ich wollte auch nicht nachfragen.

Ich hab ihn nun seit 7en Tagen und er war erst einmal für 15min. alleine. Ich kümmere mich so gut es geht um ihn. Eine zweite Katze kann ich nicht heimholen da mein vermieter kaum die eine dultet und ich mit 55 quadratmeter auch nicht genügend Platz habe :(

Vielleicht könnt ihr mir ja auch tipps geben was ich tun kann damit es meinen Baby so gut wie möglich geht.

Ja er verbutelt seinen haufen schon aber das macht er ziemlich wild und dann steigt er halt immer mit seinem Pfoten rein.
Kann ich beim Futter was ändern damit sein Stuhl etwas fester wird? Zurzeit füttere ich Royal Canin BabyCat und 1 mal am Tag ca. 50g Animonda Kitten Nassfutter! Zum trinken bekommt er nur Wasser.

Buh zum Katzenstreu kann ich nichts sagen zurzeit nichts sagen , ich hab heute inderfüh das streu gewechselt und die Verpackung gleich im offen entsorgt. Aber es war nicht gerade das teuerste sonder eher eines der mittleren Preisklasse. Und es hat nicht geklumpt. Kann ich diesbezüglich was besser machen?

Ja das mit dem Fell kürzen will ich auch machen ich wollte mit meinem kleinem Hero morgen zum Tierfriseur fahren.

Danke für eure hilfe
Du willst einen Tip, wie es dem Kleinen so gut wie möglich geht?
Mein Tipp: Gib ihn in ein zu Hause, wo er Freunde hat! Bitte!

Und ich finde das Verhalten der "Züchterin" mehr als verwerflich und unseriös. Und das Du da nicht nachgefragt hast, zeugt eigentlich nur davon, dass dich kaum das wohlergehen des Tieres interessiert.

Sorry..aber tu der Katze den Gefallen, bitte!
 
C

Callistocat

Gast
Welche Gedanken hast du dir vor Anschaffung des Kittens gemacht - außer, dass es rein weiß sein soll? Ich weiß jetzt gerade wirklich nicht, was ich dazu sagen soll...
Scheinbar gar keine... :-(

Vielleicht könnt ihr mir ja auch tipps geben was ich tun kann damit es meinen Baby so gut wie möglich geht.
Wieso informierst du dich nicht über Kittenanschaffung, wenn du schon in einem Forum bist? Hat dir keiner dazu geraten oder hast du die Links einfach nicht gelesen??

Kann ich beim Futter was ändern damit sein Stuhl etwas fester wird? Zurzeit füttere ich Royal Canin BabyCat und 1 mal am Tag ca. 50g Animonda Kitten Nassfutter! Zum trinken bekommt er nur Wasser.
Informiere dich bitte auch mal darüber. Trockenfutter ist schlecht, egal was der TA sagt. Kittenfutter ist unnötig.

Ich zitiere mich mal selber:
Das Futter was sie bekommen ist übrigens der allergrößte Mist. Solche Verhaltensauffälligkeiten können auch durchaus von falscher Ernährung her kommen. Bitte stelle die beiden so schnell wie möglich auf hochwertiges Nassfutter um. In Trockenfutter ist viel Getreide enthalten, welches für die Katze unverdaulich ist und schwere Nieren- und Blasenprobleme hervorrufen kann.

Sieh mal hier: Die richtige Ernährung für Ihre Katze
Katzenernährung

Und hier die Übersicht von hochwertigem Nassfutter: Übersicht NaFu
Kein seriöser Züchter löst sofort von jetzt auf gleich seine Zucht auf und verhindert damit dass das Kitten noch mindestens 4 Wochen bei der Mama sein kann.

Es ist ein No-Go, so ein kleines Kätzchen allein zu halten. Wenn Du keine zweite halten kannst und darfst, dann such ihm ein neues Zuhause.

Sorry dass ich das so schreibe, aber das was Du tust ist nicht gut für Deine Katze! Du möchtest die Verantwortung für sie übernehmen, und das beinhaltet eine artgerechte Haltung.

Das mit der Quadratmeterzahl ist lösbar. Man kann in die Höhe bauen, mit Catwalks etc.
Und dem Vermieter kannst Du erklären dass eine Katze allein viel mehr kaputt macht usw als 2.
*unterschreib* Ich geb dir in allen Punkten absolut recht!!

-----------------

Papiere sind übrigens auch nicht alles. Es gibt sogar Seiten, wo auch Schwarzzüchter Papiere kaufen können.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
E

Erbse

Gast
Erst mal gebe ich den anderen bzgl einer zweiten Katze und eben zu jung abgegeben deine Kleine, Recht. Ich habe hier eine Perser- Maine Coon- Mix. Sie ist hin und wieder auch etwas trottelig im Klo. Latscht schon mal rein. Ich kürze zwischendurch die Haare unter den Füßen etwas. Am Po hat sie auch schon mal was hängen. Da versuche ich mit nem Waschlappen. Wenn das mal nicht geht, kommt halt die Schere. Füße wasche ich auch einfach mit nem Waschlappen. Gut, ich hab das Glück, dass sie still hält. Da ist das dann absolut kein Problem. Aber so richtig waschen in der Wanne....nein.
 
WeirdStray

WeirdStray

Beiträge
1.295
Reaktionen
47
Entschuldige mal, 55m² sollen nicht für zwei Katzen reichen? O___o
https://www.katzen-forum.de/foto-studio/54367-impressionen-catcave.html

Ja, meine Wohnung ist so klein, wie es da steht. Und trotzdem habe ich hier zwei Katzen. Und wieso, trotz des wenigen Raums?

Weil Maurice als ungeplanter Notfall zu mir kam - genauso wie du zu deinem Kitten gekommen bist. Und weil ich dem Kleinen Kerl helfen wollte, ich wollte, dass er geborgen und in Sicherheit groß werden kann - und dazu gehört nunmal noch mehr als Futter und ein sauberes Klo! Ich habe die VERANTWORTUNG für Maurice übernommen, und zu dieser gehört auch abzuwägen, was zum Wohle des Katers richtig ist. Und in so einem Fall gibt es einfach keine Kompromisse: Maurice ist ein Kitten und als solches auf Artgenossen angewiesen.

Die Entscheidung gegen einen Kumpel für Maurice wäre für mich auch gleichzeitig die Entscheidung gegen Maurice selbst gewesen. Wäre ich zu dem Schluss gekommen, dass es wirklich nicht geht, dann hätte ich den A*sch in der Hose gehabt, mich drum zu kümmern, dass der Kleine in ein gutes, verantwortungsvolles Zuhause mit Katzengesellschaft kommt.

Und du bist genau jetzt in der ganz genau selben Lage in der ich auch war. Du hast dir diese Verantwortung ins Haus geholt, und jetzt trag sie auch - und zieh deine Konsequenz! Die Katze kann nichts dafür - DU als Mensch bist jetzt dran, was zu ändern an der Situation. Und egal, wie diese Konsequenz aussieht: das Wohl der Katze MUSS im Mittelpunkt stehen!

P.S.: Ganz mal davon abgesehen, dass der Vermieter nicht einfach grundlos eine zweite Katze verweigern kann, wird dir bei Bedarf auch gerne jemand vom Tierschutz einen Besuch abstatten und die Lage bei dir abschätzen und dir wertvolle Tipps zum aufwerten der Wohnung geben.
 
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Bei wenig Raum kann man ja nach oben bauen und so mehr Platz schaffen.
Meine whg ist auch nicht die größte und hab 2 Katzen und bald nen Pflegling hier.

Der Kleine braucht UNBEDINGT Katzengesellschaft vorallem auch wenn er so jung ist.
Ne 2. macht es einfacher und ein Mensch kann einer Katze nicht das geben was ein Katzenkumpel ihm geben kann.
 
WeirdStray

WeirdStray

Beiträge
1.295
Reaktionen
47
Jo, bei mir hatte bis vor kurzem auch noch ein zusätzlicher Pflegling Platz. Geht alles, man muss aber auch wollen.

Zu der "Züchterin" sag ich jetzt mal nix... wobei doch, eins:

Ob man seine Kitten aussetzt wenn man entdeckt, dass sie keine gebrauchsfertigen Kuscheltiere mit On-Off-Knopf sind oder ob man groß auf die Tränendrüse drückt und die Kitten verschleudert, bevor sie anfangen richtig Geld zu kosten - so Leute gehören in einen Sack gestopft und der Sack ordentlich durchgeprügelt.

Genau das hat deine "Züchterin" nämlich getan. Mit 8 und 12 Wochen gehören Kitten geimpft, entwurmt und so weiter... das hat sie sich jetzt natürlich schön gespart.

Und "Zucht auflösen"... ich möchte fast meinen A*sch drauf verwetten, dass sie in spätestens einem halben Jahr wieder einen Wurf inseriert und wieder genau so auf die Tränendrüse drückt. Dass du auf die Masche reingefallen bist ist halt Pech. Außer der Dame mal den Tierschutz vorbei zu schicken, kannst du jetzt nur noch retten, was zu retten ist.
 
Anni79

Anni79

Beiträge
627
Reaktionen
18
Nein er ist kein Mix und er hat auch Papiere. Eine Züchterin bei der ich schon mal eine Maine Coon für meine Ex-Freundin gekauft habe hat mich an gerufen und gefragt ob ich ein Baby übernehmen kann weil sie aus Privaten Gründen sofort5 die Zucht auflösen muss. Den genauen Grund kenn ich leider nicht und ich wollte auch nicht nachfragen.

Ich hab ihn nun seit 7en Tagen und er war erst einmal für 15min. alleine. Ich kümmere mich so gut es geht um ihn. Eine zweite Katze kann ich nicht heimholen da mein vermieter kaum die eine dultet und ich mit 55 quadratmeter auch nicht genügend Platz habe :(

Vielleicht könnt ihr mir ja auch tipps geben was ich tun kann damit es meinen Baby so gut wie möglich geht.

Ja er verbutelt seinen haufen schon aber das macht er ziemlich wild und dann steigt er halt immer mit seinem Pfoten rein.
Kann ich beim Futter was ändern damit sein Stuhl etwas fester wird? Zurzeit füttere ich Royal Canin BabyCat und 1 mal am Tag ca. 50g Animonda Kitten Nassfutter! Zum trinken bekommt er nur Wasser.

Buh zum Katzenstreu kann ich nichts sagen zurzeit nichts sagen , ich hab heute inderfüh das streu gewechselt und die Verpackung gleich im offen entsorgt. Aber es war nicht gerade das teuerste sonder eher eines der mittleren Preisklasse. Und es hat nicht geklumpt. Kann ich diesbezüglich was besser machen?

Ja das mit dem Fell kürzen will ich auch machen ich wollte mit meinem kleinem Hero morgen zum Tierfriseur fahren.

Danke für eure hilfe
55m² sind absolut ausreichend für 2 Katzen. Sie brauchen nur ein paar Klettermöglichkeiten. Der Vermieter wird sich sicherlich freuen über eine zweite Katze, wenn er hört, dass die erste Katze dann nicht einsam ist und anfängt seine Tapeten und Böden zu ruinieren.
Du liest doch auch anscheinend schon länger hier mit oder?
Dann müsstest Du wissen, dass man ein Kitten nicht alleine hält. Das ist ein absolutes no go. Du hast es trotzdem getan, das zeugt nicht gerade von Reife und Veranwortungsbewusstsein. Ich würde mich freuen, wenn ich mich irre und Du nun das Beste für den Kleinen tust und ihm einen Kumpel besorgst.Wenn Du das nicht tust, dann gebe ihn in verantwortungsvolle Hände. Denn er ist kein Spielzeug, sondern ein Lebenwesen. Denk mal drüber nach!
Zum Katzenfriseur geht man mit Waldkatzen eigentlich nicht. Du sollst den Kleinen nicht scheren lassen, sondern nur das Fell leicht kürzen. Dazu braucht es keinen Friseur. Schon gar nicht in diesem Alter, da ist das Fell noch absolut pflegeleicht.
 
K

kingpetrik

Beiträge
17
Reaktionen
0
Oke um es euch zu erklären, Ich hab für meine "Ex-Freundin" mal eine Weiße Maine Coon Kitten gekauft. Da sie ja meine Ex- freundin ist, ist sie samt der Katze ausgezogen. Und weil die Katze mir so sehr fehlt wollte ich wieder ein die genau so aussieht wie die meiner Ex.
Und aus diesem Grund hab ich die Züchterin angerufen bei der ich die eine gekauft habe und gefragt ob sie zufällig WEIßE kitten hat, die Antwort war nein. Deswegen hab ich weiter gesucht. Und bin dann zufälölig auf diese Anzeige gestoßen wegen der ich den anderen Thread eröffnet habe. Und weil es mir äusserst kommisch vorkamm das jemand Maine Coon kitten verschenkt habe ich ja nachgefragt. Aber ich kann dir Versichern das mein kleiner weder von dieser Anzeige noch von Ausländischen oder Massenzuchten stammt. Das kann ich wenn nötig anhand der Papieren und Artztbestätigungen beweißen!! Oke weiter zur Story, am nächsten oder übernächsten Tag hat eben diese Züchterin mich angerufen und darum gebeten ein Baby zu nehmen da sie aus Privatengründen sofort die Zucht auflösen muss.
Ich muss auch sagen das ich NICHTS bezahlt habe für die Katze uns sie mir 100km entgegengefahren ist um mir die Katze zu geben, im weiteren hat sie mir noch ein honora gegeben um die noch ausstehenden Impfungen usw. zu bezahlen für die er noch zu Jung ist. Weiters hat sie mich darum gebeten gut auf den kleinen zu schauen und sie sei immer für Hilfe und Ratschläge parat ich muss nur anrufen. Am nächsten Tag hab ich sie noch erreicht und jetzt versuche ich sie seit Samstag wegen der Katzenklogeschichte zu erreichen und es ist immer nur Mobilbox. Ich habe keine Ahnung was mit der Frau ist oke?

Und ich habe mich sehr wohl erkundigt und im Internet nachgelesen, nur leider hat man da das Problem das man für jedes Thema verschiedene Antworten und Meinungen usw. bekommt so das man im endeffekt wieder nicht weis wenn oder was man glauben soll.

Und ich werde so schnell wie möglich eine Lösung finden, aber das ich meinen kleinen Hero hergebe kommt nicht in Frage.
Und ich kann sehr gut mit Kritik umgehn, aber ich muss mich nicht wie ein Tierquäler behandeln lassen, denn das bin ich DEFINITIV NICHT!!
 
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Einen Coon verschenken, weit fahren und dann noch Geld geben ... Kam dir das nicht spanisch vor
 
Aliena

Aliena

Gesperrt
Beiträge
377
Reaktionen
3
kingpetrik, diese "Züchterin" hat Dich nach Strich und Faden verar....eh reingelegt.

Gut, das Kitten ist jetzt da. Rede bitte mit Deinem Vermieter und besorg ein zweites Kätzchen, mindestens 12 Wochen alt.
 

Schlagworte

maine coon waschen

,

katzen waschen oder nicht

,

katze mit feuchttüchern waschen

,
katzen waschen tierquälerei
, kitten ohne mutter waschen, katzenbabys waschen wenn sie ohne mutter groß wird?, feuchttücher katze, baby katzen waschen

Ähnliche Themen