• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Angst das es Fip sein könnte bin so fertig

  • Autor des Themas Cannelle
  • Erstellungsdatum
Cannelle

Cannelle

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben
Normalerweise bin ich in der Regel der Stille Mitleser, aber aufgrund der Blutwerte und Verhalten meiner Pflegekatze Minette habe ich mich entschlossen mich anzumelden und diesen Thread aufzumachen.
Minette war schon immer die ruhigere von den Dreien, hat auch nur dann mitgespielt wenn keine andere Katze da war die dabei stören konnte, also ziemlich eigen was das angeht.
Dann fiel mir auf das sie noch ruhiger wurde und mehr schlief, ruhte als wie sonst und das Fell anfing abzustehen wenn sie sich ausruhte, so als wenn sie sich aufplustert. Fell ist aber weiterhin glänzend, und dann bemerkte ich das trotz das der Appetit ganz normal ist sie an Gewicht
verlor. Sie war immer die Mittelschwere aber jetzt leider nicht mehr, man kann schon sagen das sie Megaschlank ist aber das trügt weil man leider ihre Wirbelsäule zu stark spürt.
Milbemax zB verträgt sie nicht so gut, die Impfe hat sie ohne Probleme mitgemacht.

Weil sie sich nicht besserte habe ich mich aufgrund dessen entschlossen ein Blutbild machen zulassen. Ihr Zustand bzw Verhalten war schon einige Zeit, am Anfang habe ich mir nicht viel dabei gedacht, dachte es wäre nur eine Phase, aber als sie anfing mich morgens nicht mehr auf dem Klo zu belagern und abzubusseln, wußte ich das da was nicht stimmen kann.
Ausschließen konnte man Schilddrüse, Nieren, FIV, Leukose, gottseidank wenigstens was.
Aber die Leukozyten waren erhöht, Gesamteiweiß erhöht, die MCh.... Werte waren teils erniedrigt, und der A/G Quotient zu niedrig wenn ich mich richtig erinnere.
Daraufhin bekam sie für 7 Tage AB was insofern gut anschlug das sie wieder fitter wurde und auch wieder anfing die Altkatze zu ärgern, und noch mehr am mampfen ist. Wenn ich jetzt mit der Angel mit ihr Spiele dann dreht sie kpl ab was natürlich total schön ist.
Fieber hatte sie vor dem AB und während auch nie.
Bauchvergrößerung gibt es auch nicht oder jegliche Atemprobleme.
Heute wurde wieder Blut abgenommen und die Leukozyten sind wieder in der Norm und auch andere Werte haben sich zum Guten verändert, aber die Monozyten und das Gesamteiweiß sind noch höher gegangen, deshalb wurde entschieden das das Blut in ein Speziallabor weiter geschickt wird und um das Gesamteiweiß unteranderem aufzuschlüsseln. Und es soll ein Antikörpertest gemacht werden.
Ich habe mich schon seit Tagen durch das Netz gewühlt, mir platzt schon der Schädel.
Jetzt sitzt sie gerade neben mir im Wäschekorb auf meiner Strickjacke und nuckelt diese ab, ist ein kleiner heimlicher Wollnuckler, und ich könnt nur heulen.
Am Donnerstag Abend oder Freittag früh bekomme ich die Laborergebnisse und ich habe Angst.:c020:
LG

Sorry wenn alles zu konfus geschrieben wurde.

Bevor ich es vergesse, sie hat keinerlei Erbrechen oder Durchfall es geht alles seinen Normalen Gang.
 
18.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Angst das es Fip sein könnte bin so fertig . Dort wird jeder fündig!
Butzie

Butzie

Beiträge
11.437
Reaktionen
90
Kann Dir leider nicht helfen, drücke Dir aber ganz fest die Daumen !!!
LG Gabi
 
Cannelle

Cannelle

Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke dir kann ich jetzt wircklich gut gebrauchen.
 
Cannelle

Cannelle

Beiträge
7
Reaktionen
0
Eben gerade kam der Anruf und ich bin nur noch am heulen :c020: , im Spezial Labor wurde noch mal alles getestet und dabei wurde entdeckt das die Gamma Glubuline erhöht sind während die anderen alle normal sind.
Der A/G Quotient liegt bei mageren 0,3, und 1 Leberwert ist erhöht, und zum Krönenden Abschluss liegt der Antikörper Titer bei 1:1600. :e045:
Die TÄ meinte das die Blutwerte nur Werte auf dem Papier sind und nichts unbedingt über das Wohlbefinden der Katze aussagt und solange es der Katze gut geht und diese sich wohlfühlt dann ist ds in Ordnung.
Sie hat keinerlei Fieber oder sonstige Symptome.
Wenn ich jetzt zurück denke hatten alle Drei als sie ihre 1. Impfe bekommen haben alle mit Durchfall reagiert, so das schon fast die 2. verschoben werden mußte
Und das andere Mal das alle zusammen was hatten, war als ich von einem Stall zurück kam wo ich versucht habe ne Katze für Kastra einzusammeln, die müßen wohl an meinen Schuhen geschüffelt haben den kurze Zeit darauf fing der Erste an zu kotzen dann die nächste so das ich mit allen Dreien nach und nach zum TA mußte, was sich aber sehr schnell behandeln ließ.
Jetzt ist die Frage macht sie gerade eine Mutation des Virus durch und deshalb der Antikörper Wert so hoch oder macht sie gerade eine Coronavirus infektion durch und der Körper wehrt sich.
Ich glaube ich brauche eure Hilfe, bitte.
LG
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
16
Hallo,

Also was die ganze Mutationssache und so angeht, da weiß ich recht wenig von. Aber Fip an sich, also ausgebrochene, zeigt sich durch deutliche Symptome wie hohes Fieber und Fressunlust und und und.
Viele (auch TAe) versteifen sich leider auf diese Krankheit, wenn der Titer so hoch ist. Aber du hast ja sicher schon gelesen, dass das nichts heißen muss. Bei Fip gehts der Katze auch sehr schnell immer schlechter, das scheint bei euch ja nicht so zu sein wenn ich das richtig verstehe.
Dass sie abnimmt ist aber trotzdem nicht gut, dafür muss es ja einen Grund geben. Hast du sie mal auf Würmer testen lassen?
 
Cannelle

Cannelle

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo Sommersprosse
Ja damit hast du Recht der Minette geht es sehr gut eigentlich bis auf das sie immer noch zu wenig wiegt.
Aber das gehe ich gerade an indem ich sie seperat von den anderen fütter damit ich erstens sehen kann wieviel sie fressen tut und sie hat Ruhe vor den anderen weil die ihr Futter inhalieren.
Sie bekommt auch schön lecker Huhn nebenher, ich sag nur alles was rein geht, geht rein und bleibt auch drin und wird normal verdaut und schön ins Klo gesetzt bin ich froh drüber
Entwurmt wurden alle regelmäßig.
Ich freue mich ja auch schon darüber das sie die Altkatze wieder anvisiert und ein bißchen durch das Wohnzimmer jagt oder der Spieleangel hinterher hetzt.
Werde wohl im Januar noch mal testen lassen um zu schauen ob sich wenigstens die anderen Blutwerte sich gebessert haben.

Gottseidank macht die TÄ jetzt keine Panik sondern meinte das wir das im Auge behalten sollen und die Katze so Gesund wie möglich und Glücklich wie möglich halten sollen

Das Große Problem was ich aber habe ist das die Minette und ihre Schwester Lily Pflegekatzen sind und im Januar ins TH sollen/sollten weil ich im Februar ins Ausland gehe und leider nicht alle mitnehmen kann. Aber der Stress im TH mit den ganzen anderen Katzen das würde Minette nicht wircklich mit machen sie war schon immer ein Sensibelchen und dann jetzt noch einen so hohen Titer und die anderen BW dazu.
Keine Gute Kombination.
LG
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
16
Oh je, das ist wirklich doof mit dem TH, das ist ja Stress pur für die kleine und da hast du recht, der sollte möglichst vermieden werden. Auch wird da ja weniger drauf geachtet werden, ob und wie viel sie frisst, dazu fehlt ja meistens die Zeit. Hast du schonmal versucht, eine dauerhafte Bleibe für sie zu finden, in einem ruhigen Umfeld? Vielleicht auch hier nochmal ein Thema dafür eröffnet? Das tut mir echt voll leid für die kleine. :-(

Ansonsten, da es ihr gut zu gehn scheint glaub ich nicht, dass sie Fip hat. Das würdest du merken. Wurden denn andere Sachen ausgeschlossen, weshalb sie abnehmen könnte? Mit anderen Krankheiten kenn ich mich weniger aus. Wobei es auch schon sein kann, dass sie einfach zu wenig frisst, wenns ihr zu unruhig am Napf ist bzw. war.
 
Cannelle

Cannelle

Beiträge
7
Reaktionen
0
Mit einem Endplatz da bin ich schon lange dabei, aber wahrscheinlich weil sie nicht mehr süß und knuddelig und Babys sind, sind die Chancen schlechter.
Ist leider so das viele so denken aber wenn ich daran zurück denke wie die mit ihren 9 Wochen hier randalierend durch das Wohnzimmer gezogen sind, dann hätten die nicht mehr gedacht och wie süß.
Wenn es die FIP Variation wäre wo es zu einem relativen schnellen Erguß in der Bauchhöhle kommt das wäre mir schon aufgefallen und sie hätte auch schon einen weil sie ja nicht erst gestern so anders drauf war.
Aber wenn es die Trockene Version ist wo man nicht unbedingt einen von außen Sichtbaren erkennen kann?
Deshalb bin ich auch am Überlegen im kommenden Jahr mal Ultraschall und erneute Blutabnahme machen lassen um zu schauen ob sich was geändert hat.
Ich weiß das einige andere auch mitlesen evtl habt ihr ja auch noch einen anderen Ansatz, Gedanke der mir helfen könnte.
Mein Gedankengang ist wenn man jetzt mal von dem hohen Titer abschaut, was kann noch die anderen Blutwerte so verändern, besonders den A/G Quotienten wie der dann noch zustande kommen kann.
Momentan habe ich das Gefühl das ich es sogar nicht merken würde wenn ich meinen Kopf irgendwo vergessen würde.
LG
 
Cannelle

Cannelle

Beiträge
7
Reaktionen
0
Minette hat mitlerweile ca 500 gramm zugenommen, sie bekommt ihr Lieblingsfutter Animonda was sie gerade zu aufsaugt.
Kein Fieber oder das sie verstärkt schläfrig ist. Also bis her teu teu teu.
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
16
Hey super, wenn sie so viel zunimmt ist das doch ein gutes Zeichen. :)
Sie kann jedes Gramm gebrauchen falls sie doch ins TH muss. Aber ich bin da mal ganz zuversichtlich, dass sich noch jemand privates findet.
 

Schlagworte

gesamteiweiß erhöht katze

,

fip kommt aus der katze

,

katze krank bin fertig

,
katze kotzt leukozyten hoch
, fip wieder katze her, katze gesamteiweiß erhöht, verhalten bei fip, katze ist krank ich bin völlig fertig, katze ist normal aber man spürt die wirbelsäule

Ähnliche Themen