HILFE!!!-Feinschmecker-Katze!

  • Autor des Themas Lilou_Luna
  • Erstellungsdatum
Lilou_Luna

Lilou_Luna

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzen-Freunde!
Ich weiß nicht ob dieses Thema schon einmal eröffnet worden ist, wenn ja, bitte entschuldigt mich... Aber ich verzweifle noch eine meine kleine Main-Coon-Mix Katze. Sie ist jetzt 7 Monate alt und frisst alles mögliche an Leckerlis und gekochtes Fleisch, aber beim Nassfutter streikt sie! Das einzige Futter was sie super
gerne frisst ist das gute (aber leider auch teure) Almo Nature Hühnerbrust. Ich habe schon fast alles was es an Futter gibt ausprobiert, aber sie rührt nichts anderes an! Es wird kurz dran gerochen und schon verfliegt die Interesse und sie geht. Vor kurzem bin ich dann auf das Futter von Animonda Vom Feinsten Select gestoßen. Dieses frisst sie auch sehr gerne. Sie steht also auf diese Konsistenz was beide Futtersorten haben, also sehr naturbelassen. Wie kann ich vorgehen, dass sie auch mal anderes Nassfutter frisst und wenn hat jemand einen Vorschlag welches Futter noch gut aber etwas günstiger ist als die beiden Sorten? Ich habe jetzt die Sorte Schesir Kitten Hühnerfilet Pouch endeckt. Habt ihr Erfahrungen damit? Ich möchte ja auch schließlich dass meine Kleinen auch gutes Futter bekommen und nicht so Futter mit Lockmittel (davon mal abgesehen, selbst da geht die Kleine nicht dran :-D).

Ich freue mich über jeden Rat von Gleichgesinnten!

Gruß Karina
 
19.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: HILFE!!!-Feinschmecker-Katze! . Dort wird jeder fündig!
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Hast du schonmal an barf gedacht? Gerade wenn sie echtes Fleisch gerne mag, ist das ne Super Option. Preislich liege ich mit 4 Erwachsenen Katzen bei 30-40€ im Monat.
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Hi Karina,

die Futter, die deine Maus gern frisst, sind allesamt Ergänzungsfuttermittel. Früher oder später wird eine reine Fütterung zu Mangelerscheinungen führen. Das geht zwar nicht von heut auf morgen, sollte aber im allgemeinen 20% der Gesamtfuttermenge nicht übersteigen.

Entweder du denkst, wie Stulle-Tine schon meinte, in Richtung barf, was wohl die gesündeste und in dem Fall günstigste Möglichkeit wäre, oder machst eine richtige Umstellung auf hochwertiges und vollwertiges Nassfutter. Für mich hört sich das in deinem Fall ein bisschen nach "was Katz nicht kennt, frisst sie nicht" an.

Schau mal hier: https://www.katzen-forum.de/nassfutter/37011-maekelei-and-umstellung-futters.html
 
Lilou_Luna

Lilou_Luna

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hast du schonmal an barf gedacht? Gerade wenn sie echtes Fleisch gerne mag, ist das ne Super Option. Preislich liege ich mit 4 Erwachsenen Katzen bei 30-40€ im Monat.
Danke für die schnelle Antwort!
Ja da habe ich auch schon mal dran gedacht, aber mich noch nie so wirklich dran getraut. Ich habe nämlich Angst, dass meiner Mietze dann bestimmte Nährstoffe fehlen. Hast Du vllt eine Seite für mich wo ich alles mal nachlesen kann was und wie man das Barfen macht? Oder hast Du selber einen Rat für mich?

Hi Karina,

die Futter, die deine Maus gern frisst, sind allesamt Ergänzungsfuttermittel. Früher oder später wird eine reine Fütterung zu Mangelerscheinungen führen. Das geht zwar nicht von heut auf morgen, sollte aber im allgemeinen 20% der Gesamtfuttermenge nicht übersteigen.

Entweder du denkst, wie Stulle-Tine schon meinte, in Richtung barf, was wohl die gesündeste und in dem Fall günstigste Möglichkeit wäre, oder machst eine richtige Umstellung auf hochwertiges und vollwertiges Nassfutter. Für mich hört sich das in deinem Fall ein bisschen nach "was Katz nicht kennt, frisst sie nicht" an.

Schau mal hier: https://www.katzen-forum.de/nassfutter/37011-maekelei-and-umstellung-futters.html
Danke für den Rat!
Genau davor habe ich nämlich Angst, dass sie Mangelerscheinungen bekommt dadurch. Ich möchte nichts falsch machen.
Wenn das mit dem Barfen aber nicht funktioniert, hast Du bestimmte Marken zum Vorschlag die hochwertig und vollwertig sind? Es gibt sooooo viele Marken, da blick ich nicht mehr durch :-/ Wir haben auch schon Ropocat ausprobiert... Die Große von uns frisst es sofort, so wie jedes ander Futter, aber die Kleine geht nicht dran...
 
Kampfschmuser

Kampfschmuser

Beiträge
1.006
Reaktionen
5
Hallo Karina,
zum Thema BARF haben wir hier eine ganz tolle,informative Rohfleischabteilung.
Lies Dich dort in Ruhe ein,im angepinnten FAQ-Fred ist alles sehr gut erklärt.
Und wenn dann Fragen offen bleiben werden Sie dort geholfen :mrgreen:
Ich hab mich auch anfangs nicht getraut,aber wenn man einmal durchblickt ist es gar nicht schwer ;-)
LG
 
F

fuzzy

Gast
Lass mal die ganzen Leckerchen weg

feste Fütterungszeiten

Futter hinstellen, nach einer halben Stunde wegnehmen, abgedeckt in den Kühlschrank und zur nächsten Fütterungszeit wieder hinstellen.

und nix zwischendurch

trotzdem brauchst du natürlich noch ein gutes Futter
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Danke für den Rat!
Genau davor habe ich nämlich Angst, dass sie Mangelerscheinungen bekommt dadurch. Ich möchte nichts falsch machen.
Wenn das mit dem Barfen aber nicht funktioniert, hast Du bestimmte Marken zum Vorschlag die hochwertig und vollwertig sind? Es gibt sooooo viele Marken, da blick ich nicht mehr durch :-/ Wir haben auch schon Ropocat ausprobiert... Die Große von uns frisst es sofort, so wie jedes ander Futter, aber die Kleine geht nicht dran...
Macs, Om nom nom, Catz finefood, GranataPet..um mal ein paar zu nennen.

Wie lange wartest du denn, bis du ihr was anderes gibst? Wenn du nach einer Mahlzeit sofort nachgibst und ihr wieder ihr Lieblingsfutter hinstellst, ist das einzige, was sie daraus gelernt hat, dass es ja eh wieder ihr Futter gibt und sie das andere nicht anrühren muss. Ich würde ihr mal konsequent über mehrere Mahlzeiten normales Nassfutter hinstellen, Leckerchen streichen bzw. von mir aus als Bestechung über das Nassfutter streuen.
 
Lilou_Luna

Lilou_Luna

Beiträge
5
Reaktionen
0
Naja, so viele sind es nun wirklich nicht... Eigentlich nur wenn ich mit ihr Clicker :)

Ich lese mich gerade in das Thema BARF ein und versuche, auch wenn es sich etwas kompliziert anhört, es umzusetzen.

Vielen Dank nochmal an alle für die Ratschläge! Das Futter was ich jetzt benutze, also Animonda Vom Feinsten Select, lass ich jetzt mal weg und stell ihr RopoCat hin. Wenn sie es nicht anrührt befolge ich euren Rat: Wegnehmen, im Kühlschrank stellen und zur nächsten Mahlzeit wieder anbieten. "Wer nicht will der hat schon!".
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Barfen ist nicht schwer ;-) Dauert am anfang nur etwas, bis man drin ist.
Lies dir alles genau durch, schreib dir deine Fragen auf, versuch dir deine Fragen selbst zu beantworten und falls das nicht klappt - her damit. Wir helfen in der Rohfleischecke gern. :)
 
Lilou_Luna

Lilou_Luna

Beiträge
5
Reaktionen
0
[/QUOTE]Macs, Om nom nom, Catz finefood, GranataPet..um mal ein paar zu nennen.

Wie lange wartest du denn, bis du ihr was anderes gibst? Wenn du nach einer Mahlzeit sofort nachgibst und ihr wieder ihr Lieblingsfutter hinstellst, ist das einzige, was sie daraus gelernt hat, dass es ja eh wieder ihr Futter gibt und sie das andere nicht anrühren muss. Ich würde ihr mal konsequent über mehrere Mahlzeiten normales Nassfutter hinstellen, Leckerchen streichen bzw. von mir aus als Bestechung über das Nassfutter streuen.[/QUOTE]

Ich gebe LEIDER sehr schnell nach, aber das ändert sich ab heute! Leckerchen gibt es jetzt auch nicht mehr. Nur was mach ich mit dem TroFu? Auch wegstellen? Weil sonst frisst sie sich doch daran satt, oder???
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Am besten stellst du das Trockenfutter weg und belässt es dabei. Es liegt in der Natur der Katze, den Flüssigkeitsbedarf über die Nahrung zu decken. Trockenfutter enzieht dem Körper eher Flüssigkeit. Eine Katze kann niemals genügend trinken, um sowohl den eigenen Bedarf, als auch den Anteil, der für das Trockenfutter notwendig ist zu decken.
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Süße Plüschies hast du da :-D
 
A-Team

A-Team

Beiträge
3.273
Reaktionen
20
Oh, silver. I <3 silver.
Sehr süß, die beiden!
 

Schlagworte

maine coon frisst nur schesir nassfutter

,

nassfutter für feinschmecker katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen