• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Emma hat irgendwas!

  • Autor des Themas 1802
  • Erstellungsdatum
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
8
Oh man! Sie maunzt und murrt und schmiert und reist
sich überall, sie läuft geduckt....um 5 macht der TA auf! Wie bekomm ich sie in die Kiste...mal sehen. Heut war alles gut bis sie vorhin aifgestanden ist...


Drückt Daumen!
 
19.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Emma hat irgendwas! . Dort wird jeder fündig!
BerryRed

BerryRed

Beiträge
1.382
Reaktionen
1
*ganz fest drück*

Emma mach keinen Quatsch so kurz vor weihnachten :???:
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
8
Ja bitte! Sie liegt noch im bett...in einer Stellung die ich von ihr nicht kenne. Sitze nur mit Handy daneben und tröste, gleich gehts los.
 
BerryRed

BerryRed

Beiträge
1.382
Reaktionen
1
Ist denn irgendwas aussergewöhnliches passiert? oder kam das auf einmal?
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
8
Für mich ganz plötzlich!

Sitzen in der Praxis. In den Korb ging es erstaunlich fix. Hat inzwischen aufgehört zu jammern.
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
8
Kurz über Handy: Es könnte entweder eine blasenentzündung sein. Um das auszuschließen soll ich eine Urinprobe sammeln und abgeben. Zitat: "möglichst nicht uralt und keimfrei" Oder aber, anhand beschriebener Merkmale wahrscheinlich: rollig. In der nebenniere wird auch östrogen produziert und da sie kastriert ist, ist die schwelle sehr gering die alles in Gang bringt. Laut TA. Gibt in seiner Praxis wohl 5/6 die das haben. Jahreszeit und alter passen auch ganz gut. hat zur Sicherheit eine anti-sex-spritze bekommen.
 
F

fuzzy

Gast
Kurz über Handy: Es könnte entweder eine blasenentzündung sein. Um das auszuschließen soll ich eine Urinprobe sammeln und abgeben. Zitat: "möglichst nicht uralt und keimfrei" Oder aber, anhand beschriebener Merkmale wahrscheinlich: rollig. In der nebenniere wird auch östrogen produziert und da sie kastriert ist, ist die schwelle sehr gering die alles in Gang bringt. Laut TA. Gibt in seiner Praxis wohl 5/6 die das haben. Jahreszeit und alter passen auch ganz gut. hat zur Sicherheit eine anti-sex-spritze bekommen.
wie lange ist die Kastration her?

Mini wurde mit 5,5 Monaten im Dezember kastriert. Im April/Mai wurde sie rollig

schau mal hier https://www.katzen-forum.de/katzen/19595-rollig-trotz-kastration.html

Urinprobe sollte nicht älter als drei Stunden sein
 
1802

1802

Beiträge
3.698
Reaktionen
8
Achso. Da sie frisst, sich putzt, schleimhaut und Augen ok, nichts druckempfindlich oder hart, "ist es nicht so akut um so völlig aufgelöst auszusehen" ;-)

5.11.11

Ja, nicht mehr als 4 hat er dann noch gesagt. Ich schau gleich
 

Schlagworte

antisex für katze

,

anti sex spritze für katze

,

katze murrt

,
antisex katze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen