• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Ich habe Angst vor der Zahnsteinentfernung

  • Autor des Themas -Mizzi-
  • Erstellungsdatum
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.448
Reaktionen
79
Zwischen Weihnachten und Silvester werde ich mal beim Tierarzt vorbeischneien und bei meinen Kerlen den Zahnstein entfernen lassen. Die beiden werden im Mär 5 Jahre und
es ist das erste mal, das sowas gemacht werden muss.
Allerdings hat nur Loki Zahnstein, bei seinem Bruder sieht man noch nicht viel. Ist es denn ok, wenn einer in Narkose gelegt wird, und der andere nicht?

Ich habe auch richtig Bammel vor der Narkose. Es kann ja doch recht viel passieren :-| .... Wie war das denn bei euren Katzen? Ist meine Sorge vielleicht unbegründet?

Wie lange dauert denn so eine "OP"?

Bin für jede Antwort dankbar!
 
19.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich habe Angst vor der Zahnsteinentfernung . Dort wird jeder fündig!
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.448
Reaktionen
79
ich schieb meine frage einfach mal weiter hoch, in der hoffnung auf ne antwort ;-)
 
T

Theresia

Gast
Zwischen Weihnachten und Silvester werde ich mal beim Tierarzt vorbeischneien und bei meinen Kerlen den Zahnstein entfernen lassen. Die beiden werden im Mär 5 Jahre und es ist das erste mal, das sowas gemacht werden muss.
Allerdings hat nur Loki Zahnstein, bei seinem Bruder sieht man noch nicht viel. Ist es denn ok, wenn einer in Narkose gelegt wird, und der andere nicht?

Ich habe auch richtig Bammel vor der Narkose. Es kann ja doch recht viel passieren :-| .... Wie war das denn bei euren Katzen? Ist meine Sorge vielleicht unbegründet?

Wie lange dauert denn so eine "OP"?

Bin für jede Antwort dankbar!
Ohne Narkose geht keine Zahnsteinentfernung. Die Katze hält ja nicht freiwillig ihr Mäulchen auf und lässt den TA mit einem Gerät dran. Die Länge kommt darauf an was gefunden wird und ob Zähne gezogen werden müssen. Wenn ein Tier kaum Zahnstein hat und keine Entzündung des Zahnfleisches vorliegt würde ich nichts machen lassen.
 
N

nea

Gast
Ich würde vor jeder Narkose ein BB machen lassen, dann weißt du woran du bist. Gibt dein TA Infusionen während OP´s?

Wie lange es dauert hängt davon ab wieviel Zahnstein vorhanden ist.

Ohne Narkose ist das meist nicht möglich. Bei Lenni konnten wir mal ein kleines bisschen ohne Narkose machen, aber das war nicht der Rede wert.
 
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.448
Reaktionen
79
Ich würde vor jeder Narkose ein BB machen lassen, dann weißt du woran du bist. Gibt dein TA Infusionen während OP´s?

Wie lange es dauert hängt davon ab wieviel Zahnstein vorhanden ist.

Ohne Narkose ist das meist nicht möglich. Bei Lenni konnten wir mal ein kleines bisschen ohne Narkose machen, aber das war nicht der Rede wert.
wozu ein Blutbild? Ob er Infusionen gibt, weiß ich nicht. ist ja das erste mal. der Tierarzt bei dem ich die beiden kastrieren lassen habe, war schlampig ohne ende. der hat nichts gemacht. katze nicht gewogen, frei schnauze dosiert, nicht desinfiziert, hatte keine handschuhe an, nichts. da war ich richtig geschockt. aber jetzt bin ich ja bei einen anderen TA..
blutbild haben wir im juni gemacht.. da war alles ok.

Bei Loki siehts halt schlimmer aus, aber auch bei ihm ist das zahnfleisch nicht entzündet oder sonstwas ich bezweifel, das bei seinem bruder was gemacht wird.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Ich werde nie nie nie wieder eine Katze ohne vorheriges BB in Narkose legen. Und wenn sie noch so kurz ist.
 
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.448
Reaktionen
79
Na ja, ein Blutbild um zu sehen ob er gesund ist?
Katze läuft, Katze frisst, Katze kackt, Katze pinkelt, Katze glänzt, Katze schläft, Katze schmust, Katze spielt :shock: zumindest einer macht alles davon

mittlerweile zweifel ich an allen tierärzten die ich kenne... Wieso hat da bisher niemand blut-, urin- und stuhlproben genommen? :shock:

Blutbild im sommer wurde auf eigenem Wunsch gemacht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Wahrscheinlich. Vielleicht auch nicht. Nichts desto trotz mache ich mir deshalb Vorwürfe. Und für mich steht fest: nie wieder Narkose ohne BB.
 
N

nea

Gast
Katze läuft, Katze frisst, Katze kackt, Katze pinkelt, Katze glänzt, Katze schläft, Katze schmust, Katze spielt :shock: zumindest einer macht alles davon

mittlerweile zweifel ich an allen tierärzten die ich kenne... Wieso hat da bisher niemand blut-, urin- und stuhlproben genommen? :shock:

Blutbild im sommer wurde auf eigenem Wunsch gemacht!
Ist bei uns ganz normal. :a050:

Es muss ja auch nicht sein das Katz schlimm krank ist, aber sie kann sich auch normal verhalten obwohl evtl. etwas im argen ist.
Und ich will auch nicht den Teufel an die Wand malen.
 
M

MC-SH

Beiträge
1.418
Reaktionen
1
Wenn der Zahnstein nicht sooo doll ist, kann der TA den auch mit so einem Knipser ohne Narkose abknipsen. Wurde schon bei allen meinen Katzen gemacht und hat gut geklappt. Ich hab das sogar mal Zuhause mit dem Fingernagel gemacht (der war hinterher allerdings hin:mrgreen:). Ansonsten hatte Othello schon 2 Zahnsteinentfernungen unter Narkose und ich hatte jedesmal Schiss, gerade weil Othello mein Sorgenkaterchen ist.
 
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.448
Reaktionen
79
Wenn der Zahnstein nicht sooo doll ist, kann der TA den auch mit so einem Knipser ohne Narkose abknipsen. Wurde schon bei allen meinen Katzen gemacht und hat gut geklappt. Ich hab das sogar mal Zuhause mit dem Fingernagel gemacht (der war hinterher allerdings hin:mrgreen:). Ansonsten hatte Othello schon 2 Zahnsteinentfernungen unter Narkose und ich hatte jedesmal Schiss, gerade weil Othello mein Sorgenkaterchen ist.
Das würde bei Bartleby gehen, der ist zu treudoof um sich zu wehren... aber der hats halt nicht so nötig..

aber Loki ist beim Tierarzt eine Furie... Der musste sogar beruhigt werden, als Blut genommen wurde. Der wird da richtig böse, knurrt, kratzt, beisst und windet sich.

Allein schon deswegen wüsste ich nicht, wie wir bei den an Blut rankommen solle....
 
T

Theresia

Gast
Das würde bei Bartleby gehen, der ist zu treudoof um sich zu wehren... aber der hats halt nicht so nötig..

aber Loki ist beim Tierarzt eine Furie... Der musste sogar beruhigt werden, als Blut genommen wurde. Der wird da richtig böse, knurrt, kratzt, beisst und windet sich.

Allein schon deswegen wüsste ich nicht, wie wir bei den an Blut rankommen solle....
Über die Halsschlagader. Ist einfacher als am Pfötchen. Ich lasse allerdings kein BB auf Verdacht vor einer Narkose machen.
 
tomatenkopf

tomatenkopf

Beiträge
6.895
Reaktionen
18
Bei Mike, wo vorne Blut abnehmen komplett unmöglich war, wurde hinten welches gezapft. Das ging so grad eben.
Aber dann hast du Sicherheit, dass er eine normale Narkose verträgt.
 
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.448
Reaktionen
79
halsschlagader :shock:

Ich glaube nicht, das der sich das gefallen lässt...
 

Schlagworte

wie lange dauert zahnsteinentfernung bei katzen

,

angst vor zahnsteinentfernung

,

zahnstein katze entfernen ohne narkose

,
dauer zahnsteinentfernung katze
, zahnsteinentfernung katze, katze Blutbild für zahnsteinentfernung, angst vor zahnsteinentfernung katze, zahnsteinentfernung katze dauer, katzenforum zahnsteinentfernung, zahnsteinentfernung bei katzen angst wegen narkose, katze zahnsteinentfernung dauer, wie lange dauert die zahnsteinentfernung bei katzen, katzen blutbild vor zahnstein, eingriffsgerade, zahnsteinentfernung angst

Ähnliche Themen