Hilfe unser Klößchen markiert

S

Steffi74

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo liebe Leutchen,
ich habe mich hier angemeldet, weil ich einfach nicht weiss wie ich mich verhalten bzw. was ich tun kann, damit es unserem Klößchen gut geht und er aufhört zu markieren.

Erstmal zur Info: Wir haben zwei Kater, 2,5 Jahre alt, Rote Kurzhaar, beide früh kastriert und auch schnell sauber. Unser Klößchen ist der größere Kater von den beiden.Beide sind Freigänger und Nachts unterwegs, am Tage schlafen sie, im Sommer weniger im Winter mehr. Beide sind auch sehr schreckhaft und ängstlich (Keine Ahnung warum weil wir es auch ruhig lieben)
Wir leben in einem zwei Familienhaus, eine Wohnung gehört meiner Schwiegermutter, die nur ca. 3 Tage im Monat da ist, zu dieser Wohnung haben die beiden keinen Zugang. Ansonsten können Sie
in unserer Wohnung 90 qm und Treppenhaus und Dachboden herumstromern. Beide Kater verstehen sich eigentlich recht gut, in den letzten Wochen fällt mir allerdings auf, das sie sch öfter gegenüber sitzen, schwanz wird dicker und unser Klößchen zieht dann oft den kürzeren (geht rückwärts aus der Situation raus).
Jetzt erklär ich mal das Problem, unser Klößchen hat im Haus noch nie markiert, als meine Schwiegermutter das letzte mal da war , markierte erin unserem beisein einen Vorhang, am nächsten Tag, als ich grad in der Küche arbeitete pullerte er in die Küche ( ohne ersichtlichen Grund war alles da Fressen, Trinken). Dann war etwas Ruhe, als jetzt Schnee lag stand der Streusalz Sack auf der Treppe zum Boden, diesen markierte er:-(
Da meine Schwiegermutter meinte es rieche auf dem Dachboden, untersuchte ich also die oberen Rämlichkeiten, ich entdeckte das die Dachbodentür markiert wurde und auf dem Dachboden direkt wo viel rumsteht wie zum Bsp. Zementsäcke, Holz, Utensilien, Handwerkskram, hier entdeckte ich teilweise kleine Markierflecken, ich versuchte das ganze mit Essigreiniger zu reinigen .
Nun haben mein Lebensgefährte und ich überlegt den Boden unzugänglich zu machen. Heute morgen nachdem beid nach ihrem heimkommen bei uns im Bett geschlafen haben, ist unser Klößchen, auf den Flur gelaufen, hatten ja auch schon die Flurtür zu gelassen. Haben beide schon gemeckert wegen der geschlossenen Tür. Also ist er Richtung Dachboden gelaufen, hat festgestellt das die Tür zu ist, und hat auf die Treppe gepullert, so das die Puller unten bei uns ankam, ich habe danach alles gereinigt, Klößchen saß daneben und ht zugeschaut, ich hab nicht mit ihm geschimpft, obwohl ich hätte innerlich ausrasten können. Die gereinigten Stellen hab ich mit Feliway besprüht.
Danach haben wir gefrühstückt und die beiden saßen wie immer dabei auf Ihrem Stuhl und bekamen Ihr kleines Frühstück:)
Weil sie nun nach dem Frühstück wieder mautzten, waren wir verunsichert und haben sie auf den Flur und auch auf Ihren Boden gelassen, ich denke wenn wir die Türen schließen wird er bockiger und wir kriegen es nicht in den Griff.
Ich habe schon den Gedanken gehabt ob auf dem Dachboden irgendein Tier sitzt, quasi in den Revier unserer Katzen???? Bin einfach sehr ratlos, vielleicht kann uns jemand helfen???

Lieben gruß
Steffi
 
22.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe unser Klößchen markiert . Dort wird jeder fündig!
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Hallo Steffi und willkommen,

ward ihr schon mit Klößchen beim TA? Das würde ich als erstes machen um organische Ursachen wie Blasenentzündung und/oder Steine ausschließen zu lassen. Dazu müsste der Urin untersucht werden und auch ein Blutbild halte ich für notwendig.

Gerade weil sich das Verhalten der Kater untereinander geändert hat, sind gesundheitliche Ursachen wahrscheinlich. Tiere bemerken untereinander viel schneller, wenn mit dem Gegenüber was nicht stimmt und reagieren dementsprechend.
 
S

Steffi74

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo vielen Dank für Deine Antwort. Wir waren noch nicht beim Tierarzt, den Gedanken hatt ich schon, werde gleich nach Weihnachten den Tierarzt anrufen.
Dachte nur weil er sonst immer draussen pullert oder auch artig das Katzenklo benutzt und nicht markiert hat, ist es etwas protestartiges, warum auch immer??
Beide suchen den Kontakt zu uns und kuscheln gern.

Bin ich denn auf dem richtigen Weg, das ich den Katern die sonst frei im Haus unterwegs sind, im Haus den Freilauf lasse, denn sonst kommt noch mehr Protest!!??

Lieben Gruß
Steffi
 

Schlagworte

katze klöschen

,

protestartiges markieren katze

,

katzen ratgeber puller in die wohnung

,
katze klösschen
, markierflecken kater

Ähnliche Themen