Pinki ist eingezogen

  • Autor des Themas Lady of Camster
  • Erstellungsdatum
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.821
Reaktionen
169
Gegen 12:30 Uhr kam Pinki heute an.
Siehe hierzu: https://www.katzen-forum.de/vermittlungsangebote/54435-2tes-mal-pinki-bleiben.html
Kimbaschlotti hat ihn ja höchstpersönlich gebracht.

Nach der langen Fahrt (fast 4 Stunden) hatte Pinki in seine Box gemacht (großes Geschäft).
Also erst mal Box und Kater sauber machen.

Bedenken gab es zuerst, dass er sich versteckt und nix frisst.
Aber diese Bedenken waren umsonst. Er hast sofort geschmust und gefressen.
Den Balkon fand er auch ganz toll. Und zwar so toll, dass er nach einiger Zeit direkt dort gekotzt hat.
Vielleicht dachte er ja, mit pinkeln markieren macht jeder. Ich markiere auf meine eigene Weise :mrgreen:
Also
wieder putzen.
Und da er es dann auch geschafft hat, seine Schnauze in die Ko....e reinzutunken, war nochmals sauber machen des Katers dran.

Als Kimbaschlotti weg war, war ich dann immer am Zimmerwechseln.
Mal 10 Minuten bei Pinki, dann wieder 10 Minuten bei Bonny, ....

Bonny war nicht sehr angetan, als ich eines ihrer Lieblingsspielzeuge Pinki zur Verfügung gestellt hatte, und anschließend (um sich an den Geruch des andren zu gewöhnen) ihr wieder hingelegt habe.
Zwar war es kein fauchen, aber ein missmutiges Grummeln und die Flucht ergreifen.

Dabei hatte ich zuvor zwei oder dreimal, nachdem ich mit Pinki geschmust hatte, flüssiges Leckerlie auf einen Finger getan. Damit Bonny den Geruch von Pinki + Leckerlie in Zusammenhang bringt.
Und das hat ja auch problemlos funktioniert.

Irgendwann dachte ich, jetzt sollen die beiden erst mal zur Ruhe kommen.
Während Bonny nun bei mir liegt, und ich euch grad berichte, wartet Pinki in der Küche und schläft hoffentlich nach all der Aufregung ein wenig.

Und, liebe Tanja, der frisst nicht wie ein Spatz. Der hat hier schon die dritte Portion verschlungen (mit Wasser gemischt ist für ihn übrigens kein Problem. Ganz im Gegenteil. Er schlabbert erst mal das Wasser raus).
Das erste viertel der Dose ist schon leer. Aber die Anfangsportion kam ja auch direkt wieder vorne raus. :-D
Und keine Angst, ich überfüttere ihn nicht. Habe dir ja über die Diät mit Bonny erzählt.

Bilder habe ich gemacht. Aber grad noch keine Zeit sie von der Kamera auf den Compu zu übertragen.
Folgen also noch.

Bonny´s Begeisterung hält sich noch in Grenzen, aber Pinki wirkt total relaxt und war auch schon der Meinung, dass der Küchentisch für ihn speziell da hingestellt wurde zum draufspringen :-o
 
Zuletzt bearbeitet:
22.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pinki ist eingezogen . Dort wird jeder fündig!
Kater Shiva

Kater Shiva

Beiträge
3.296
Reaktionen
2
Das wird bestimmt auch noch ein Weihnachtswunder. Schön, dass Pinki schon gefuttert hat.

Ich freu mich schon auf weitere Berichte und drücke euch ganz fest die Daumen für die weitere Vergesellschaftung!
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.821
Reaktionen
169
Auf dem ersten Bild sieht man Pinki, wie er seine neue Kuschelhöhle durchwühlt und erkundschaftet.

Nachdem Bonny sich ins Schlafzimmer verkrümelt hatte, habe ich Pinki den Durchgang zwischen Küche und Wohnzimmer mal kurz freigegeben.
Er hat sich sofort Bonnys neues Lieblingsspielzeug (vom Weihnachts-Wichteln) gekrallt, und saß aschnließend, stolz wie Oskar, auf dem Sofa.

Nun ja, wenn er schon so anfängt, .... keine Ahnung wie das noch werden soll. :roll:
Er mag Bonnys Lieblingsspielzeug (auch das, was ich von Schneeleopard gekauft hatte), mag Bonnys Lieblingsplatz auf dem Sofa, ....

Bonny zeigt jedenfalls schon die ersten Anzeichen, dass sie sich nun nicht mehr so wohl fühlt im Wohnzimmer :cry:
Pinki muss die Nacht jetzt noch in der Küche verbringen, ich schlafe mit Bonny im Wohnzimmer, und morgen wird die Trenntür angebracht.

Es tut mir so leid um den total verschmusten Pinki, dass er so alleine da in der Küche sein muss :cry:
Aber wenn ich jetzt irgendwas überstürze, geht das ganze erst recht nicht gut.

Hier mal die ersten Bilder.
Das letzte zeigt Kimbaschlotti beim Abschied nehmen von Pinki.
Ich konnte so gut nachvollziehen wie es ihr dabei ging.
 

Anhänge

Cyrilia

Cyrilia

Beiträge
4.113
Reaktionen
14
Liebe Andrea,
ich drücke euch wirklich die Daumen! Und ich bin auch der Meinung, dass das noch ein Weihnachtswunder wird!

Ist doch erstmal klar, dass Bonny sich nicht mehr so wohl fühlt - da ist ein fremder Kater! Oder zumindest der Geruch von ihm.
Auch Sheila war die ersten Tage absolut nicht begeistert. Aber jetzt guck dir meine beiden an - sie sind ein Herz und eine Seele. Momentan haben sie die Rauf-Phase. Wie zwei gestandene Kater :roll: Ab in den Schwitzkasten und sich gegenseitig beissen. Da will ich nicht der Partner sein :mrgreen:

Also liebe Andrea, Baldriantee und runterkommen, ja? Ich weiß, du hast einiges hinter dir, ABER denke bitte positiv - sonst denkt Bonny es stimmt was nicht, du kennst den Gedankengang doch. Also beherzige deine eigenen Tipps, und strahle poooooooooositive Energie aus. Es ist Weihnachten und du machst Bonny ein tolles Geschenk, okay? ;-)
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.821
Reaktionen
169
Ach Cora, das sagt sich immer alles so leicht dahin.
Aber bei dir hat es ja auch geklappt.
Und wenn Bonny nach zwei schlechten Erfahrungen endlich mal aus ihrem Schneckenhaus kommt, ..... ja, dann wäre es ein Weihnachtswunder.

Bonny hat wohl einfach schon zu viel negatives erlebt. Und die Zeit im Tierheim hat ihr wohl noch den Rest gegeben.
Obwohl sie ja mit meiner verstorbenen Gismo wirklich super klar kam. Aber da kam sie ja auch als Zweitkatze dazu.
Nun hat sie ihr Revier und will das wohl am liebsten nur noch mit mir teilen.

Ich habe noch Fell von Gismo. Damit werde ich bei der Zusammenführung beide einreiben.
Keine Ahnung ob es noch Geruch von Gismo hat, aber versuchen werde ich es, weil Bonny diesen Geruch ja kennt, und dann vielleicht vor Pinki weniger Angst hat.
 
Cyrilia

Cyrilia

Beiträge
4.113
Reaktionen
14
Ja, aber bei mir war's doch auch nicht anders.
Sheila hat im TH fast nichts gefressen wegen den anderen Katzen.. sie war ja richtig dünn, als sie herkam.

Und hier ging ja auch alles schief und sie wurd gemobbt und so. Mit dem richtigen Partner klappt das! Und du hast dir doch Gedanken gemacht, was Pinki betrifft.
Und ja, ich weiß es sagt sich so leicht - aber du MUSST jetzt positiv denken. Tu es Bonny und Pinki zuliebe. *drück*

Ihr schafft das!
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.821
Reaktionen
169
Nach einer recht schlaflosen Nacht, ist heute die Trenntür eingesetzt worden.
Pinki sitzt dahinter wie ein Strafgefangener.
Bonny hat sich zu Anfang nur vorsichtig dran vorbei getraut, hat mal kurz gefaucht, und brummelt inzwischen nur noch.

Schlaflos war die Nacht deshalb, weil Pinki ständig miaut hat und sich an der Tür bemerkbar machte.
Gegen 4 Uhr heute morgen habe ich dann entschieden, es ist auch mal Zeit für mich zu schlafen.

Pinki ist aber echt anspruchslos. Er nimmt sein Schicksal (außer gestern Nacht) stillschweigend hin und genießt jede Sekunde die ich ihm widme.

Heute durfte er, während Bonny im Wohnzimmer schlief, den Rest der Wohnung erkunden.
Als er dann wieder in der Küche "eingesperrt" wurde, hat er das wiederum still so hingenommen.

Vielleicht versuche ich heute Abend eine Zusammenführung.
Warte jetzt aber erst mal ab bis Bonny wieder wach ist und ihr klar wird, das Pinkis Geruch nun auch im Rest der Wohnung ist.
Je nachdem wie sie reagiert, muss Pinki schlimmstenfalls noch mal ne Nacht in der Küche verbringen.
 

Anhänge

Cyrilia

Cyrilia

Beiträge
4.113
Reaktionen
14
Armer Pinki :mrgreen:
Aber für Bonny ist das ja absolut wichtig. Und es freut mich, dass sie nur noch brummelt. Das darf sie ja auch - erstmal Unmut kundtun ;-)

Ich würde auch mal abwarten wie sie auf seinen Geruch nun reagiert und dementsprechend handeln. Wünsche ihm allerdings, dass es soweit gutgeht und er da heute raus darf. :)

Ich hoffe so sehr für euch, dass er ist wie Tamina und er einfach alles hinnimmt und Bonny sich dann gar nicht aufregen kann.
Wie reagiert er denn, wenn Bonny an der Türe vorbeigeht?
 
F

fuzzy

Gast
Alles mit Ruhe Andrea,

die Daumen bleiben gedrückt
 
Kimbaschlotti

Kimbaschlotti

Beiträge
158
Reaktionen
1
Bonny hat ja leider mit Nova schlechte Erfahrungen gemacht, und sie muss ja auch erst mal verstehen das Pinki sie niemals mobben würde. Er ist ja selber ein Sensibelchen.. Hab Geduld und immer positiv denken. Pinki lässt sich so ziemlich viel gefallen, so war er schon immer. So ein Gemüt kenne ich bei keiner Katze.
Natürlich ist es auf der anderen Seite nicht so toll das Pinki woanders verbleiben muss, er versteht ja die Welt nicht mehr.. fremde Leute, fremde Wohnung.. ich bin weg alles ist anders. Aber es ist ja nur für kurze Zeit und vorallem für Bonny sehr wichtig... sich erst mal an alles zu gewöhnen, sein Geruch und das noch jemand da ist.
Du gibst dir ja wirklich so viel Mühe Andrea.. hast soviel durch und bedacht.. Ich glaube ganz fest dran das du es schaffst.. und die beiden sich mögen. Pinki ist vom Charakter her wirklich unkompliziert... hier sind auch alle Daumen gedrückt... und wenn alle Stricke reißen du hast ja meine Nummer. Aber du schaffst das ganz bestimmt... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.821
Reaktionen
169
Tanja, Sie haben "Mail" :mrgreen:

Zusammenführung war heute etwas früher als von mir geplant.
Pinki wollte nicht mehr hinter Gittern sitzen.
Da er bereits die Wohnung zuvor erkunden durfte, während Bonny im Wohnzimmer hinter geschlossener Tür gepennt hat, wollte Pinki dann irgendwann auch mal der Dame gegenüberstehen, von der er nur die Gerüche kennt.

Er hat so sehr gedrängt, endlich wieder aus der Küche raus zu dürfen.
Da habe ich, als Bonny wieder geschlafen hat, ihn einfach mal auch zu ihr ins Wohnzimmer gelassen.

Und ja, er ist ein absoluter Traumkater. Von sich aus ging er auf Bonny nicht zu. Er hat sich zwar vor ihr und mir auf dem Sofa auf den Rücken geworfen und schnurrend hin und her gewälzt, aber selbst von Bonnys Grummeln und Fauchen hat er sich nicht beeindrucken lassen.

Er beobachtet Bonny und hofft wohl, dass sie endlich auf ihn zukommt um Freundschaft zu schließen.
Er versteckt sich aber nicht, sondern sitzt immer in einiger Entfernung da und wartet ab was Bonny macht. Und wenn sie nix macht, sucht er die Gesellschaft einfach bei mir.

Heute konnte ich mich noch ne Runde schlafen legen nach der kurzen Nacht.
Und Pinki lag links neben mir, und Bonny rechts.
Irgendwann hat sich Bonny in ihr Körbchen verzogen (direkt neben dem Sofa stehend) und Pinki krabbelte unter meine Decke.

Während ich hier grad am Compu sitze, habe ich noch keinen Laut von drüben gehört. Also alles friedlich.
Bis auf den Wäscheständer den Pinki umgeworfen hatte. Aber selbst da waren beide Mietzen total relaxt.

Pinki muss heute also nicht mehr alleine in der Küche die Nacht verbringen. :a030:
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.821
Reaktionen
169
Mist, habe das Foto vergessen.
Man sieht evtl. wie Bonny am "fauchen" ist. Mäulchen ist leicht geöffnet.
Pinki liegt einfach nur da und wartet ab.
Später lag dann ich dazwischen, zum schlafen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Cyrilia

Cyrilia

Beiträge
4.113
Reaktionen
14
Oooooh Andrea. Wie tooooooooooll.
Da hast du echt die männliche Tamina gefunden!
Genau so war es bei uns auch. Tamina wollte ja uuuunbedingt raus, also früher als ich eig geplant hatte :mrgreen:
Und dann hat sie Sheila ja auch in Ruhe gelassen.. hat sich immer in der Nähe aufgehalten, aber nie bedrängt!

Mensch.. weißt du wie gut das alles klingt? Wenn Pinki so bleibt, dann wird alles gut, und das wünsche ich euch soooooooooooo sehr. Hier war ja nach einer Woche schon alles gut und Tamina durfte Sheila das erste Mal über's Köpfchen schlecken!
 
Kimbaschlotti

Kimbaschlotti

Beiträge
158
Reaktionen
1
Juhuuuuu wie toll ist das denn ? Ich hab es mir so sehr gewünscht und insgeheim wusste ich das von Pinkis Seite her alles friedlich bleibt. Und als du jetz geschrieben hast wie es bisher verläuft könnte ich vor Freude tanzen :) Die ersten positiven Schritte sind gemacht huraaaaaa :)
 
I

Indy-2011

Gast
Oh ja das sieht ja schon mal TOLL aus! Ich freu mich für euch und drücke dir Daumen das es klappt!
LG Ines
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.821
Reaktionen
169
Heut morgen um 6 Uhr schreckte ich aus dem Schlaf, weil ich dachte, Einbrecher wollen in die Wohnung.
Dabei war es nur Pinki, der fleissig im KaKlo scharrte. Da Bonny ja nicht verscharrt, war das Geräusch erst mal verwirrend für mich.

Pinkis Stimme ist soooo knuffig. Hört sich an wie ne Mischung aus Kermit dem Frosch und ner Wildgans die nach ihren Jungen ruft :-D Weiß nicht, wie ich es sonst beschreiben sollte :roll:

Heut morgen hat Pinki auch bewiesen, dass er sehr verspielt ist und tatsächlich hinter einer Schnur herrennen kann wie ein junger Gott.

Bonny liegt grad auf ihrem Stammplatz neben mir am Compu.
Pinki sprang zu ihr auf die Truhe und schnüffelte mal. Bonny fand das gar nicht so toll und meckerte rum.
Pinki ist dann direkt weggeangen und hat sich an die Tür gesetzt. Er wartet dann immer, dass ich ihn rufe. Damit weiß er, dass er nix falsch gemacht hat. Und er kommt auch immer gleich freudig wieder hergerannt wenn ich ihn rufe.

Bin ganz fasziniert, dass er problemlos vom Boden aufs Fenstersims springt. Bonny latscht immer über den Compu Tisch, wenn sie ans Fenster will.

Nu muss ich ganz dolle mit Bonny arbeiten, damit sie nicht wieder die gleiche Angst wie bei Nova an den Tag legt.
Pinki ist absolut problemlos. Um den muss ich mir keine Sorgen machen, dass es mit den Beiden schief gehen könnte.

Ich habe mich schon vom ersten Tag, als er hier eingezogen ist, total in ihn verliebt. Und nachdem ich schon meine süße Nova wieder verloren habe, werde ich mich nun doppelt und dreifach reinknieen und kämpfen, damit es mit Pinki und Bonny klappt!!!!!!
 
F

fuzzy

Gast
Andrea,

das hört sich doch gut an.

wenn er sie nicht bedrängt, wird sie auch keine Angst bekommen

das wird
 
Cyrilia

Cyrilia

Beiträge
4.113
Reaktionen
14
Guten Morgen und frohe Weihnachten, Andrea.
Ich denke da hast du dein versprochenes Weihnachtswunder!

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Bonny sich bald beruhigt - wenn Pinki sie nicht bedrängt, wird sie sich nich hochpushen und merken, dass eig alles in Ordnung ist :) Wie Fuzzy auch schon sagte!

Da kann ich ja nun wirklich aus Erfahrung sprechen und behaupten, dass Pinki vom Charakter her die männliche Tamina ist ;-) Der macht das schon! Du wirst ihn nochmal mehr dafür lieben, dass er Bonny therapiert, glaub mir *g*

Ich bin da wirklich ganz, ganz toller Dinge. Du hast dir wohl einen Traumkater ins Haus geholt, der eig gar nicht in die Rubrik Senioren passt :mrgreen:
 
Corinna64

Corinna64

Beiträge
3.795
Reaktionen
7
Ich bin mir sicher, dass Bonny sich sehr schnell an Pinki gewöhnen wird.
Toll, dass Du ihm ein Zuhause gibst.
Ich wünsche Dir und Deinen Fellis ein frohes Weihnachtsfest
 

Schlagworte

cardalis katze

,

cardalis für katzen

,

katze eingezogen versteckt

,
katzen mit handicap
, welche Tabletten wurden eingezogen, cardalis bei katze, content, katze "pinki"

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen