Cleo und/ oder Pai pinkeln plötzlich alles voll

  • Autor des Themas Ninchen1981
  • Erstellungsdatum
Ninchen1981

Ninchen1981

Beiträge
308
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich war lange nicht online, aber jetzt machen meine Katzen mir Sorgen. Cleo und oder Pia pinkeln mir plötzlich ins Bad. Im Badezimmer stehen ihre Katzenklos und auch ihr Fressen.

Die Toiletten werden 2 mal täglich gereinigt, alles immer regelmässig und dennoch pinkelt mir eine der Beiden regelmässig auf die Fliesen. Ich habe bislang keine der Beiden erwischt. Sie machen auch nirgendwo anders hin, nur ins Bad, aber dort in jede Ecke.

Da meine Schränke bis zum Boden gehen, könnt Ihr Euch vorstellen, wie gut gelaunt mein Mann momentan ist. Er will nun Beide nachts "raus werfen" aber ich bring das nicht übers Herz.

Bitte Bitte gebt mir alle Tipps die Ihr habt, ich verzweifel so langsam wirklich.


Ich danke Euch

LG Ninchen Mit den Pinkeltrinen
 
23.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Cleo und/ oder Pai pinkeln plötzlich alles voll . Dort wird jeder fündig!
N

nea

Gast
Hallo,

hast du beide mal dem TA vorgestellt?

Das sollte der erste Schritt sein.
 
Ninchen1981

Ninchen1981

Beiträge
308
Reaktionen
0
Hallo,

Ja vergessen zu schreiben, Ja beide sind tierärztlich untersucht und völlig gesund.
 
N

nea

Gast
Also Urin untersucht? BB gemacht?

Hat sich was verändert bei euch? Wie reinigst du die Stellen?

Warum müssen die Miezen im Bad futtern?
 
Ninchen1981

Ninchen1981

Beiträge
308
Reaktionen
0
Ja, alles untersucht.

Es wurde nichts verändert, sie essen schon immer im Bad, da Dosenfutter nicht zu den bestriechensten Dingen des Lebens gehört ;)

Ich reinige mit Wodka oder Glasreiniger mit Spiritus oder jetzt seit 3 Tagen mit Flächendesinfektion aus der Apotheke.
 
N

nea

Gast
ich würde vodka oder myrtenöl nehmen.

hmm, nun gut wenn sie es kennen im bad zu essen...

untereinander verstehen sie sich?

klo mit haube, ohne? streu?
 
Ninchen1981

Ninchen1981

Beiträge
308
Reaktionen
0
Sie haben sich immer ein Klo mit Haube geteilt, beide leben ca 2 Jahre bei uns. Seitdem sie daneben machen, habe ich jetzt noch eins ohne Haube im Bad stehen. Die Beiden mögen sich nicht wirklich, war aber nie anders. Cleo mag generell niemanden, nur ab und an darf man sie streicheln oder kuscheln. Eher selten, meist wird man richtig fies gebissen.

Die Streu ist Cats Best Öko Plus und das auch schon seit 2 Jahren. Das einzige was nun anders ist/war ist das sie seit Ende 2011 nach draußen dürfen, aber zur Zeit KEINE LUST haben raus zu gehen. Hier in Ostfriesland regnet es ja nur, da liegen sie lieber am Kamin.

Sie KÖNNTEN aber raus.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Was meinst Du mit "nachts rauswerfen"? Ganz raus aus der Wohnung oder dem Haus?
Das würde ich auf keinen Fall machen. Die Armen! Ich glaube dann wird alles nur noch schlimmer !
 
Ninchen1981

Ninchen1981

Beiträge
308
Reaktionen
0
Ja, ganz raus aus dem Haus. Und ein Bettchen im Schuppen, da ist es warm und trocken.

Ich weiss nich mehr was ich machen soll, es kann nicht seine, das meine ganzen Möbel usw kaputt gehen :( Das bekomm ich auch vor meinem Mann nicht mehr gerechtfertigt :(
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Ja, kann ich nachvollziehen. Wird denn nur nachts auf den Boden gepinkelt?
Sind die beiden kastriert?
Ich habe mal eine Sendung von einer Katzenpsychologin gesehen. Da hing das Pinkeln mit der Kastration zusammen. Nach der OP hat dem Tier das pinkeln im Klo wehgetan und dann hat sie das falsch verknüpft, als sie etwas später auf den Teppich gepinkelt hat und es nicht mehr weh getan hat. Nur: da war die Wunde schon etwas verheilt... wie gesagt falsche Verknüpfung.
 
L

Lorano

Gesperrt
Beiträge
1.747
Reaktionen
10
Und ich könnte wetten, dass, wenn deine Katzen in Hände kommen würden, die sich mit Katzenverhalten auskennen und auf die Katzenbedürfnisse eingehen, würden sie nicht wild pinkeln.

Woraus ich schließe, dass du eine solche Tierhalterin nicht bist:

1. Das Futter riecht für dich unangenehm und deswegen müssen sie im Raum fressen, wo ihr Klo steht. Noch nichteinmal das Trinkwasser sollte neben dem Katzenfutter stehen, da es ihrer natürlichen Lebensweise widerspricht. Du hast aber das Katzenklo in der Nähe. Hammer.

2. Der einzige Gedanke von dir ist, die Katzen auszusetzen. Auf die Idee dein Verhalten zu hinterfragen kommst du scheinbar gar nicht.

3. Und überhaupt: sich Tiere anzuschaffen um sie dann wegzustoßen wenn es mal nicht so läuft, wie man sich das vorgestellt hat - *füllbrech*.

4. Mir sind meine Tiere wichtiger als meine Möbel (tote Gegenstände).
 
Miye

Miye

Beiträge
1.620
Reaktionen
4
Ich würde mal anderes Katzenstreu probieren.
Wir hatten auch das Problem das Lucky dauernd in die Wäsche gepinkelt hat. Urinprobe war aber negativ.
Ich hatte auch CBÖP. Jetzt haben wir in einem KaKlo Premiere excellent von Fressnapf.
Seitdem wird nicht mehr daneben gepinkelt und sogar zu gescharrt, was James vorher nie getan hat.
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.065
Reaktionen
148
BITTE als erstes das Futter aus dem Bad nehmen und wo anders hin. Katzen fressen eigentlich nicht dort, wo sie auch ihr Geschäft verrichten.

Dann mal drüber nachdenken noch ein Klo aufzustellen. Eventuell woanders.
Wenn die beiden sich nicht wirklich mögen, könnte es durchaus sein, das der eine den anderen beim pinkeln ärgert und dadurch nicht mehr aufs Kaklo gegangen wird.

Wenn sie nach draussen verbannt werden, könnte es auch Protest sein.
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.823
Reaktionen
169
Das Futter würde ich auf jeden Fall in einen andren Raum stellen.
Wie Schneeleopard schon sagte, kann es hier wirklich zu Problemen beim Toilettengang der Katzen kommen.
Und ich persönlich sehe hier erst mal wirklich einen Ansatz des Hauptproblems.

Im Übrigen richt das Futter nur dann extrem, wenn ihr ständig die Näpfe voll habt.
Tut einfach immer soviel rein wie die beiden grad fressen. Und dann erst wieder später ne weitere Portion.
Es gibt auch große Unterlagen, damit das Futter nicht über den ganzen Boden verteilt wird.

Wenn die Katzen sowieso Freigang haben, dann ändert ein Rauswurf über Nacht auch nix an der Situation.
Wenn ihr das ganze gar nicht in der Griff bekommt, gebt schlimmstenfalls eine der beiden ab. Denn wenn sie sich sowieso nicht vertragen, könnte das schon mal ein Schritt sein um wieder Ruhe einkehren zu lassen.
Bzw. wenn ihr an der Situation (siehe schon mal Futter und Klo getrennt) nicht vorhabt was zu ändern.
 
Elsa

Elsa

Beiträge
886
Reaktionen
1
Auf jeden Fall woanders füttern. Ich füttere z.B. in der Küche und geben den Miezen nur soviel sie schaffen. Meistens sind die Näpfe leer. Wenn nicht leg ich einen Teller oder einen Deckel auf das Futter und ab in den Kühlschrank. Bei der nächsten Fütterung kann man es wieder untermischen.
 
Ninchen1981

Ninchen1981

Beiträge
308
Reaktionen
0
Hallo,

also ich habe alle Ratschläge befolgt, Essen ist jetzt im Flur, aber da fressen sie nicht -.- Beide laufen dann "weinend" Richtung Bad. Mh, also essen wieder an die gewohnte Stelle und es wird wieder gefressen.

Ich glaube ich werde morgen noch einmal zu einem anderen Tierarzt fahren. Ich habe einfach keine Ideen mehr.


Lieber/r Lorano,

anscheinen hast Du meinen Beitrag nicht richtig gelesen, aber gerne schreibe ich es noch einmal auf, zu Deinen Punkten

1. Ja, ich mag den Geruch von Dosenfutter nicht, kaufe aber dennoch kein Trockenfutter, weil es mir sehrwohl um das Wohl meiner Katzen geht. Trinkwasser steht in der ganzen Wohnung verteilt und nicht neben dem Futter. Und ja das Kaklo steht dort auch, allerdings schon immer, womit es kein Grund ist JETZT zu pinkeln. Zudem wird das Katzenklo dauernd gereinigt, ohne zu übertreiben 5-6 mal am Tag. Es steht auch nicht direkt daneben, dazwischen sind ca 4 Meter Platz und eine Dusche und Badewanne.

2. Meine Katzen aussetzen??? Ähm, hilfe, wo soll ich denn sowas gesagt haben? Das wäre ja als wenn ich die Kiddies aussetze, also bitte, sowas lass doch bitte nach. MEIN MANN möchte das die Tiere nachts draußen bleiben, was ich nicht zu lasse und auch nicht gut finde, aber bei 15 Grad Plus jetzt auch kein Weltuntergang wäre.

3. Wo gebe ich denn meine Tiere weg? Ich suche doch hier nach Hilfe, nachdem ich schon beim TA war und eine Menge Geld ausgegeben habe. Ich wollte nur einen Rat.

4. Mir sind meine Tiere auch sehr wichtig, wenn ich jedoch Schränke im Wert von 2000 Euro weg schmeißen kann, dann schmerzt das doch sehr. Und ich habe weder die Katzen ausgesetzt noch ins Tierheim gebracht. Ich frage nur nach Hilfe.

Vielleicht hast auch Du jetzt meinen Post verstanden. Suche nach Hilfe für Cleo/Pia und mich. Und nicht suche nach einem Platz im Tierheim. Aber Danke für Deine Beleidigungen, ich denke ich bin sicher nicht perfekt und auch mit Sicherheit nicht DIE Katzenmami schlechthin. Aber meine Katzen sind hier spitzenmässig versorgt und werden geliebt! Auch wenn ich nicht alles perfekt mache.


LG Ninchen
 
WinnieMaus

WinnieMaus

Beiträge
880
Reaktionen
2
Ist der Thread hier richtig im Bereich "Regenbogenbrücke"?
Wurde er verschoben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ninchen1981

Ninchen1981

Beiträge
308
Reaktionen
0
Hallo,

Nein ganz sicher nicht richtig -.-

Und ja er wurde verschoben, aber nicht von mir :( Ich weiss auch gar nicht, wie das geht.

LG
 
L

Lorano

Gesperrt
Beiträge
1.747
Reaktionen
10
Kann mal jemand den Thread wieder in die richtige Rubrick verschieben? Das Problem ist nämlich noch akut und die TE bräuchte noch Tipps zum Verhalten.
 

Schlagworte

katzen pinkeln plötzlich alles voll

,

woraus wird gepinkelt

,

warum pinkeln katzen plötzlich ins haus

,
woraus pinkeln katzen
, pinkeln, aber viel gepinkelt hast du nicht!! Mehr, pinkeln katzen aus liebe alles voll, katzenklo getrennt vom futter, katze hat auf glasplatte vom kamin gepinkelt, woraus pieseln Katzen?

Ähnliche Themen