Ist mei Kater nachtragend?

Egon_Kalle

Egon_Kalle

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
Wir haben uns im Sommer einen Kleinen Kater geholt (Heimzucht, 1/3 Perser, behütetes Aufwachsen mit Geschwistern und Mutter sowie Oma). Nun ist Egon ein halbes Jahr alt. Da er sehr sehr anhänglich war und mir überall hin gefolgt ist, ich aba doch öfter unterwegs bin, und mein
Freund nur am Wochenende zu Hause ist, haben wir uns überlegt uns einen zweiten Kater zu holen. Vorallem bevor unser Egon geschlechtsreif ist.
Wir haben mit Kalle einen Racker gefunden der aus einer Aufangstation kommt. Er ist 4 Monate alt und sehr selbstbewusst.
Die Zusammenführung verlief auch ganz gut, zwar kleine Raufereien aber keine ernsten Auseinandersetzungen. Wir sind auch darauf bedacht unserem Egon zu zeigen dass er nun nicht hinten an steht.
Trotzdem habe ich das Gefühl das Egon nachtragend ist. Abends kommt er nicht mehr von allein ins Bett, ich muss ihn dazu holen. Er schaut mich immer durchdringend (meiner Meinung nach vorwurfsvoll) an.

Ist es möglich das mein Egon mir böse ist?? Wenn er vorher sehr anhänglich war, ist er nun sehr distanziert..er schmust nur wenn ich zu ihm komme. Kennt ihr sowas auch?

Btw, Fröhliche Weihnachten...

Egon, Kalle, Manja und Andy
 
24.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist mei Kater nachtragend? . Dort wird jeder fündig!
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Hallo!

Ich glaube nicht,dass Egon dir böse ist ;-).Meist ist es so,dass Katzen ihr Verhalten erst einmal ändern,wenn ein neuer Mitbewohner dazu kommt (übrigens toll,dass er nun nicht mehr alleine ist und sie sich doch schon recht gut verstehen),dass legt sich aber meist nach ein paar Wochen.
Da sich ja für ihn ne Menge verändert ( zum positiven) mit dem Einzug des Neuzugangs und damit ist er jetzt erst mal hauptsächlich beschäftigt,dass legt sich aber.
 
Kalintje

Kalintje

Beiträge
934
Reaktionen
41
NAchtragend ist eine menschliche Interpretation.
Es war sehr gut, dass Ihr Euren Kater nicht in Einzelhaft aufwachsen lässt. Das ist das beste was Ihr tun konntet!

Nun, gib den beiden mal ein bisschen Zeit und lass Deinen Kater selber bestimmen wann und ob er ins Bett zu Dir will.
 
Cyrilia

Cyrilia

Beiträge
4.113
Reaktionen
14
Nein, er ist nicht nachtragend, wie die Vorredner schon sagten.

Meine Sheila war auch erstmal ein wenig distanziert, als Tamina dazukam. Da ist auf einmal noch ein Fellknäuel und und und...
Hier hat es Monate gedauert, bis sie wieder riiiiiiiiiiichtig aufgetaut ist. Aber nun ist sie schmusiger als je zuvor :)

Wenn er nicht zu euch ins Bett will, lasst ihn doch - vllt will er sich ja zu dem Neuzugang kuscheln ;-) Sobald er wieder mag, wird er schon von selbst kommen. Ist halt kein Plüschtier :mrgreen:

Find ich wirklich toll, dass ihr ihm einen Kumpel geholt habt!
Alles Gute euch!
 
Egon_Kalle

Egon_Kalle

Beiträge
8
Reaktionen
0
Naja, der neue Kleine kommt ja ins Bett...und Egon liegt dann vor der offenen Schlafzimmertür. Wenn ich ihn dann hole und dazu lege, dann bleibt er auch da...aber wir müssen dann halt immer beide streicheln...und dann bleiben sie auch beide da. Naja, schaun wir mal wie es sich entwickelt...man merkt auch vom wesen die Unterschiede. Egon ist ein typischer Perser, knuffig, rundlich, gemütlich...und Kalle, der eher wie ne Mischung aus Waschbär, Spitzmaus und Katze aussieht ist eher der Wilde...

Aba danke für eure Antworten... :)
 

Schlagworte

katzen nachtragend

,

sind katzen nachtragend

,

kater nachtragend

,
er ist sehr nachtragend und schnell böse
, sind perser katzen nachtragenf , perser kater rammelt, perser kalle, siend katzen nachttagend, mein kater ist nachtragend, sind kater nachtragend

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen