Qual der Wahl.Brauche Hilfe

  • Autor des Themas O-la-la
  • Erstellungsdatum
O

O-la-la

Beiträge
5
Reaktionen
0
:???:Hallo!
Ich bin neu in diesem Forum und überhaupt ein Neuling im Katzen Thema.Wir hatten mal einen Kater(Angora-Mischling) in der Familie als ich klein war,er war ein echter Familienmitglied und als er nach 8 Jahren seines Lebens starb,wollten wir
keinen Ersatz((((Jetzt habe ich meine eigene Familie und stehe vor einer schweren Wahl,was die Katzenrasse angeht.Ich bin momentan ganz von der sibirischen Wildkatze angetan und dazu gefallen mir Türkische Angora,Nebelung,Peterbald ,Ocicat oder Ägyptische Mau.
Aber einige fallen ganz von alleine von der Liste,denn PBD ist eine nackte Katze(mein Mann mag solche Katzen nicht),TUA ist in mehr als 60% taub von der Geburt.Und von OCI und MAU habe ich bis jetzt wenig gehört.
Mein Herz schlägt auch in der Tat mehr für NEB und SIB.
Nun brauche ich eine Menge Information über die beiden.Bitte an alle Kenner!
Ich denke mal,hier im im Forum finde ich bestimmt Züchter von diesen Rassen))));-)

:???:Hallo!
Ich bin neu in diesem Forum und überhaupt ein Neuling im Katzen Thema.Wir hatten mal einen Kater(Angora-Mischling) in der Familie als ich klein war,er war ein echter Familienmitglied und als er nach 8 Jahren seines Lebens starb,wollten wir keinen Ersatz((((Jetzt habe ich meine eigene Familie und stehe vor einer schweren Wahl,was die Katzenrasse angeht.Ich bin momentan ganz von der sibirischen Wildkatze angetan und dazu gefallen mir Türkische Angora,Nebelung,Peterbald ,Ocicat oder Ägyptische Mau.
Aber einige fallen ganz von alleine von der Liste,denn PBD ist eine nackte Katze(mein Mann mag solche Katzen nicht),TUA ist in mehr als 60% taub von der Geburt.Und von OCI und MAU habe ich bis jetzt wenig gehört.
Mein Herz schlägt auch in der Tat mehr für NEB und SIB.
Nun brauche ich eine Menge Information über die beiden.Bitte an alle Kenner!
Ich denke mal,hier im im Forum finde ich bestimmt Züchter von diesen Rassen))));-)
Ja!Frohe Weihnachten und schöne Bescherung!(warum gibt es kein Santa Smily?):cry:
 
24.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Qual der Wahl.Brauche Hilfe . Dort wird jeder fündig!
Roccira

Roccira

Beiträge
541
Reaktionen
3
huhu,

frohe weihnacht und willkommen.

schön, dass du einer, bzw. besser mindestens 2 Katzen ein neues zu hause geben magst. wenn du keine katzen aus dem tierschutz, sondern eine rassekatze bei dir aufnehmen willst, dann achte bitte darauf, dass du sie bei einem seriösen züchter kaufst.

was die rassen angeht. nicht alle peterbald sind ganz nackelig, es gibt sie in verschiedenen felltypen von nackt, über flaumig bis kurzhaarig (schaun dann aus wie okh). generell haben die nackies ein total tolles wesen :)
wenn du bei einem wirklich guten züchter kaufst, solltest du dir über das problem der taubheit keine gedanken machen müssen, verantwortungsvolle züchter achten sehr auf gesundheitsvorsorge.
sonst kann ich zu den rassen wenig sagen, da findest du aber eine ganze menge im internet zu, oder mal durch die threads hier stöbern.

wenn ich mich nicht recht irre haben wir nebelung und auch waldkatzen züchter hier vertreten.

vllt beschreibst du auch mal, welche eigenschaften das miezgetier haben sollte. es ist zwar jede katze ein individuum, aber teilweise treten manche züge bei einer rasse öfter auf.

ganz wichtig wie gesagt, kauf bei einem seriösen züchter und nicht beim vermehrer, der seine kätzchen zu spottpreisen ohne stammbaum auf kleinanzeigenportalen anbietet.
und wenn du kitten aufnimmst, dann mindestens im doppelpack, katzen sind keine einzelgänger und kitten können regelrecht verkümmern, wenn ihnen die gesellschaft eines artgenossen fehlt. mal davon abgesehen, dass 2 katzen auch doppelten spaß für die dosis bedeutet.

lg
 
G

Gast18078

Gast
Eine TUA-Züchterin ist hier auch vertreten, sie kann dir bestimmt was zur Taubheit erzählen. Wobei bei Züchtern, die Verantwortungsvoll züchten, so ein hoher Prozentsatz von Taubheit garnicht sein kann. Unter anderem weil die Weißzucht fast überall mit strengen Auflagen belegt sind. Jemand der nur Geld machen will kümmert sich darum aber leider wohl nicht :-(

Ganz grundsätzlich als Katzenneuling empfehle ich dir folgenden Thread: https://www.katzen-forum.de/ueberlegungen-anschaffung/55651-gedanken-anschaffung.html#post905427
Wenn du alle Links liest, solltest du schonmal wissen, was auf dich zukommt ;-)
 
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Hallo, Glückwunsch zur Entscheidung Katze. Hier gibt es sicher viele die gerne helfen und etwas über diese Rassen wissen und verraten :)

Ich kann nur zu Coons was sagen wenn die Meinung geändert werden sollte ;-)

Ansonsten Viel Spaß hier
 
Borealis

Borealis

Beiträge
1.792
Reaktionen
56
Herzlich willkommen hier! Wenn Du bei den Halblanghaarrassen schaust, wirst Du relativ viel über Nebelung finden. Sibi-Züchter sind hier nicht so aktiv, aber es gibt einige Halter dieser schönen Rasse. Was möchtest Du denn über die Rassen wissen?
 
O

O-la-la

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallöchen!Ich danke euch lieben für euere Antworten!
In der Zeit habe ich es mir genau überlegt,im Internet nach Beschreibung der Rassen gestöbert und folgende Entscheidungen getroffen.
1.Ich nehme eine Katze beim seriösem Züchter,der mir auch Stammbaum vorlegt
2.Die Katze wird zu einem Familienmitglied
3.Es werden wahrscheinlich sofort zwei Katzen im Haushalt leben,die ich gleichzeitig aufnehme.
4.Es werden Nebelung und sibirische Katze sein

Zum letzten Punkt habe ich Paar Fragen.Darf ich zwei Rassen in einem Haushalt halten?Sie beide haben fast identische Charaktereigenschaften,das wäre doch möglich,wenn ich die beide in gleichem Alter kaufe,so wachsen sie zusammen auf. Und dann wollte ich wissen,wie ich einen seriösen Züchter erkenne und in wie weit sich die Preise unterscheiden?
 
Borealis

Borealis

Beiträge
1.792
Reaktionen
56
Wichtiger als die Rasse ist der Charakter der Kätzchen. Du musst da nur zwei Züchter finden, die Dir darüber - so weit das mit 12 Wochen möglich ist - ehrlich Auskunft geben. Wenn das nicht gerade der erste Wurf ist, sollten die das zumindest grob abschätzen können. Allerdings kann sich nach dem Umzug mit dem Älterwerden noch einiges ändern.

Wegen der Auswahl der Züchter würde ich es langsam angehen lassen. Es ist nicht ganz einfach, die guten von den weniger guten zu unterscheiden. Dazu gibt es viel gute Tipps im Forum wie z.B.
https://www.katzen-forum.de/ueberlegungen-anschaffung/34833-moechte-gern-rassekatze-habe.html
https://www.katzen-forum.de/orientalen/53599-stammbaum-papiere-notwendig.html
https://www.katzen-forum.de/zucht-genetik/20275-serioese-vereinszucht-vs-schwarzzucht.html

Von Benvolio und Nebelungscat kannst Du viel zu Nebelung erfahren:
https://www.katzen-forum.de/foto-studio/38027-edenborn-neue-cattery-stellt.html
https://www.katzen-forum.de/halblanghaar/25873-nebelung.html

Preislich wirst Du bei Sibis ab 600 Euro aufwärts fündig werden, Nebelung sind oft noch etwas teuerer, da seltener und deshalb aufwändiger in der Zucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moccacino

Moccacino

Beiträge
71
Reaktionen
0
Solang der Charakter stimmt, wird es der Nebelung wurscht sein, wer der andere Mitbewohner ist. Ich hab eine von einem Züchter, der hier im Forum unterwegs ist, und die lebt mit zwei Halb-Thaikatzen zusammen. Andere Nebelungen wohnen mit Europäischen Hauskatzen, Maine Coons zusammen, also von daher wäre auf der Seite sicherlich kein Problem, solange du keinen Säbelzahntiger daheim hast.

Wichtiger ist halt eher, dass beide Kitten möglichst ähnlich vom Charakter sind.
 
Chikarisos

Chikarisos

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hi,
auf die Gefahr hin, dass ich mich hier unbeliebt mache: Wieso suchst Du nach Rasse???

Es gibt so viele Katzen und auch Kitten in Tierheimen und auf Pflegestellen, die ein liebevolles Zuhause brauchen... Darunter auch Rassekatzen (z.B. 2 reinrassige Siamesen, die meine Freundin aufgenommen hat, meine 2 Maine-Coon-Mixe oder der Karthäuser einer anderen Freundin - alle aus dem Tierschutz), wenn's denn unbedingt was Besonderes sein muss. Ich finde, jede Katze, auch die "normalste" EKH, hat ihren persönlichen Charme, und hat eine Chance verdient.

Gruß, C.
 
Moccacino

Moccacino

Beiträge
71
Reaktionen
0
Wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, weswegen viele andere auch nach einer Rasse schauen - sie gefällt, die Eigenschaften der Katzen passen, man möchte eine sehr gut sozialisierte Katze, und so weiter. Aber ernsthaft - ist das der richtige Thread um diese Diskussion zu führen?
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
Wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, weswegen viele andere auch nach einer Rasse schauen - sie gefällt, die Eigenschaften der Katzen passen, man möchte eine sehr gut sozialisierte Katze, und so weiter. Aber ernsthaft - ist das der richtige Thread um diese Diskussion zu führen?
Hi Moccacino,

ist doch nicht schlimm auch mal anzumerken, dass auch im TS viele tolle Tiere sitzen, die ein schönes Zuhause suchen.
Wenn man auf der Suche nach neuen Mitbewohnern ist, dann kann man doch auch auf alle Möglichkeiten hingewiesen werden, auch wenn man selbst da noch nicht dran gedacht hat.

Hi,
auf die Gefahr hin, dass ich mich hier unbeliebt mache: Wieso suchst Du nach Rasse???

Es gibt so viele Katzen und auch Kitten in Tierheimen und auf Pflegestellen, die ein liebevolles Zuhause brauchen... Darunter auch Rassekatzen (z.B. 2 reinrassige Siamesen, die meine Freundin aufgenommen hat, meine 2 Maine-Coon-Mixe oder der Karthäuser einer anderen Freundin - alle aus dem Tierschutz), wenn's denn unbedingt was Besonderes sein muss. Ich finde, jede Katze, auch die "normalste" EKH, hat ihren persönlichen Charme, und hat eine Chance verdient.

Gruß, C.
Hallo Chikarisos,

du hast sicher recht mit deiner Aussage und eine Katze aus dem TS aufzunehmen ist sicher immer eine Überlegung wert. Aber wie Moccacino schon sagte haben manche da wirklich eine bestimmte Vorstellung von ihrer zukünftigen Katze im Kopf und das ist auch in Ordnung.
Zum Beispiel dürfte es doch äusserst schwierig sein zwei Rassekitten im TS zu finden.
Dann kann ich mir bei den meisten TS-Tieren doch gar nicht sicher sein, ob sie wirklich einer bestimmten Rasse angehören.

Auch ich habe hier Rassekatzen und auch wenn ich mir fest vorgenommen habe, dass die Nächste aus dem TS kommt, möchte ich doch immer einen Aby hier bei mir wohnen haben, und diesen würde ich dann auch wieder beim seriösen Züchter kaufen.

Und noch zwei andere Überlegungen:
- ist es nicht schön, dass es auch Katzen gibt, die nie in ihrem Leben etwas schlimmes erlebt haben. Die von einem liebevollen Züchter in ein neues Zuhause kommen, in dem sie ebenfalls geliebt werden?
- ohne die Züchter und die Abnehmer der Liebhabertiere gebe es irgendwann nurnoch einen rießen Mix aus Katzen. Ist es denn nicht erstrebenswert die einzelnen Rassen mit ihren verschiedenen Charakteren zu erhalten?

Würde keiner mehr bei Züchtern kaufen, dann wäre züchten nicht mehr möglich.

Ich denke, man sollte da eher bei den ganzen Privathaushalten ansetzen, die einfach irgendweche Katzen aufeinandersetzen. Wären die alle nicht da, dann könnten wahrscheinlich auch die TH sehr aufatmen.
Aber ein Kitten vom seriösen Züchter landet in der Regel nicht im TH, er wird es wieder zurücknehmen.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
saurier

saurier

Beiträge
28.013
Reaktionen
1.771
Hi,
auf die Gefahr hin, dass ich mich hier unbeliebt mache: Wieso suchst Du nach Rasse??? [...]
Vermutlich, weil man nach einem bestimmten Aussehen in Verbindung mit einem bestimmten Charakter von einem seriösen Vereinzüchter sucht.

[...] Es gibt so viele Katzen und auch Kitten in Tierheimen und auf Pflegestellen, die ein liebevolles Zuhause brauchen... [...]
Sicher, aber warum ist es an z.B. mir, diese Katzen zu adoptieren? Wieso gehst du da nicht zu denen, die sie sinnfrei produziert haben, ohne sich Gedanken über die Abnhemer zu machen und wieso kritisierst du hier jemanden, der nach einem seriösen Vereinzüchter und eben keinem Vermehrer sucht? Das passt irgendwie nicht zusammen.

[...] Darunter auch Rassekatzen (z.B. 2 reinrassige Siamesen, die meine Freundin aufgenommen hat, meine 2 Maine-Coon-Mixe oder der Karthäuser einer anderen Freundin - alle aus dem Tierschutz), wenn's denn unbedingt was Besonderes sein muss. [...]
Tut mir Leid, aber ich wage jetzt einmal die Behauptung, dass keines dieser Tiere tatsächlich eine Rassekatze ist, sonden dass es sich hier überwiegend um Look-likes handelt und dass gerade deren Kauf den TS belastet und zwar massiv - nicht der bei einem anständigen Vereinszüchter. Und Schuld daran sind nicht nur die Vermehrer selber, sondern auch die Käufer, die sich im Vorfeld nicht anstänig informieren, da es - zugegeben - auch nicht immer so einfach ist, einen anständigen Vereinszüchter zu finden, LEIDER! Aber gerade wenn sich hier jemand die Mühe macht, sich die Informationen zu besorgen, sollt man ihn in seinem Tun eher unterstützen als kritisieren :wink:.

[...] Ich finde, jede Katze, auch die "normalste" EKH, hat ihren persönlichen Charme, und hat eine Chance verdient.

Gruß, C.
Richtig, das bedeutet aber auch im Umkehrschluss, das jede Rasskatze genau das verdient hat - ohne zu sagen, dass das eine jetzt besser oder schlechter ist :wink:.

@O-la-la: Ich finde es super, dass du dir so viel Gedanken im Vorfeld machst, TOPP :a066:.
 
O

O-la-la

Beiträge
5
Reaktionen
0
Ach,Leute!!!Ich danke euch allen für eure Ratschläge.Wirklich sehr lieb))
Ich und meine kleine Tochter sind am Überlegen,dass es doch das Richtige wäre eine Katze aus dem Tierheim zu holen.Aber Nebelungen und TUA bekommt man nicht so einfach im Tierheim.Und wer weiß,wie die Katzen aufgezogen sind und welche Charaktermerkmale sie in der Zeit entwickelt haben.
Norwegische Katze kommt nicht mehr in Frage,weil sie meinem Mann nicht gefällt.
Die ganze Zeit,die ich auf dem Forum gefehlt habe,habe ich der Suche nach der richtigen Katze gewidmet.
Und daraus folgt:
1.Wegen Taubheit der TUA muss ich mir keine Sorgen machen,denn,wenn man die Katze beim seriösen Züchter kauft, bekommt man das ehe nicht geschwiegen,die Züchter dürfen das ja auch nicht tun.
TUA ist sehr freundlich zu Kindern und fühlt sich auch mit anderen Katzen wohl)))Sie verliert ihr Fell nur in kleinen Mengen und ist sehr pflegeleicht.Für uns ist sie einfach perfekt.
2.Nebelung...Einfach ein Wunder der Natur.Wenn man die Katzen anguckt,wird man sofort bezaubert...ich bin hin und weg...Außerdem verliert sie ihr Fell fast gar nicht.Es gibt aber zwei ABER:
1.Der Charakter der Nebelungen unterschiedet sich enorm von dem,was wir von einer Katze erwarten.Die Nebelungen lieben Ruhe und Gelassenheit und sind nicht zu empfehlen für Familien mit Kindern und laute Umgebung.Es kann passieren,das laute Geräusche und aktives Spielen der Kinder und uns die Katze in den Stress führen und krank machen.
2.Mein Mann behauptet,dass Nebelungen wild aussehen und Russisch Blaue würde uns vielmehr passen.Dazu sind die letzten anders vom Charakter,sind zwar zu den Fremden scheu,aber lieben eigene Familie und auch Kindern,spielen gern und mögen das Verstecken nicht so wie Nebelungen.

So...das habe ich herausgefunden.Ich habe auf unterschiedlichsten Seiten nach der Beschreibung gesucht,Videos angeschaut und TROTZDEM möchte ich noch wissen, ob Nebelunge wirklich alle ungeeignet für die Familie sind???????Denn ich weiß ganz genau,dass meine Kinder mit der Katze spielen und knuddeln werden und das wäre vielleicht noch für eine Maine Coon Katze und TUA ganz in Ordnung,aber was ist jetzt mit NEBELUNG?

Und was die Suche nach einer bestimmten Rasse angeht..Ich weiß wirklich nicht.Aber eins kann ich sagen.Der Kater,der mit uns viele Jahre verbracht hat, war ein Angora Mischling und sein Gesicht war aber sehr ausgeprägter und wilder als bei Angora.Eher wie bei Nebelung. Unser Kater war grau-weiß.....Es ist eine sehr wunderschöne Erinnerung,wie an einen guten Freund.Vielleicht treffe ich rein zufällig einen Mischling...,aber jetzt denke ich nur an reinrassige Katzen.

Eine Frage noch..)))...

Wenn ich mich in Verbindung mit einem Züchter setze,darf ich ihn bieten,mehrmals zu Besuch zu kommen,um die Katzen zu beobachten und sie besser kennen zu lernen????Man möchte ja nichts falsch machen und alles an Wissen mit zu nehmen)))
 
Zuletzt bearbeitet:
Moccacino

Moccacino

Beiträge
71
Reaktionen
0
Nebelung und scheu? Verstecken? Angst vor Geräuschen? Klingt nicht nach meiner Muffin. Klar, die Angst vorm Staubsauger hat sie sich von den anderen zweien abgeschaut, aber sonst... Hast du mit einem Züchter gesprochen? Würd mich echt wundern. Der Artikel über Nebelungen und deren Charakter auf Wikipedia ist schlicht und ergreifend Blödsinn.

Such dir einen ordentlichen Züchter, der die Kitten gescheit sozialisiert und dann bekommst du auch eine charakterfeste Katze.

Meine Muffin geht zu Besuch hin, schnüffelt, wickelt ihren Schwanz um deren Beine, lässt sich streicheln, ist super verspielt und schlicht und ergreifend eine super offene Katze.
Außerdem frech, heckt ständig Blödsinn aus, ist überall dabei, liebt es im Garten zu toben, kommt kuscheln und kuschelt auch mit Fremden. Meine Freundin war zu Besuch ein Wochenende und hat auf dem Sofa geschlafen und morgens direkt mal zwei Stunden lang mit Muffin gekuschelt.

Alle Katzen werden sich erst an die Kinder gewöhnen müssen und du musst in jedem Fall deinen Kindern erklären, dass wenn die Katze nicht kuscheln will, sie in Ruhe gelassen werden soll. Aber wenn die Kinder der Zeit lassen, wird eine gut sozialisierte Katze gut mit Kids zurechtkommen.

Muffin ist etwas skeptisch der zweijährigen Tochter von Leuten bei uns im Haus gegenüber, aber das liegt daran, dass die Kleine noch unkoordiniert läuft, nicht weiß, wie man mit Katzen umgeht. Aber mit Gewöhnung lässt sie sich inzwischen anfassen, Leckerlies geben und so weiter. Bei größeren Kindern wäre das kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
166
2.Nebelung...Einfach ein Wunder der Natur.Wenn man die Katzen anguckt,wird man sofort bezaubert...ich bin hin und weg...Außerdem verliert sie ihr Fell fast gar nicht.Es gibt aber zwei ABER:
1.Der Charakter der Nebelungen unterschiedet sich enorm von dem,was wir von einer Katze erwarten.Die Nebelungen lieben Ruhe und Gelassenheit und sind nicht zu empfehlen für Familien mit Kindern und laute Umgebung.Es kann passieren,das laute Geräusche und aktives Spielen der Kinder und uns die Katze in den Stress führen und krank machen.
2.Mein Mann behauptet,dass Nebelungen wild aussehen und Russisch Blaue würde uns vielmehr passen.Dazu sind die letzten anders vom Charakter,sind zwar zu den Fremden scheu,aber lieben eigene Familie und auch Kindern,spielen gern und mögen das Verstecken nicht so wie Nebelungen.

So...das habe ich herausgefunden.Ich habe auf unterschiedlichsten Seiten nach der Beschreibung gesucht,Videos angeschaut und TROTZDEM möchte ich noch wissen, ob Nebelunge wirklich alle ungeeignet für die Familie sind???????Denn ich weiß ganz genau,dass meine Kinder mit der Katze spielen und knuddeln werden und das wäre vielleicht noch für eine Maine Coon Katze und TUA ganz in Ordnung,aber was ist jetzt mit NEBELUNG?
Du schreibst leider nicht wo Du wohnst, sonst würde ich Dich mal einladen meine Nebelung und Russen zu besuchen, die wären begeistert zu spielen und sich schmusen zu lassen :lol:
Oder frage doch mal Nebelungcat hier ob Du sie und ihre Zucht besuchen kannst, denn was man Dir da über den Charakter der Nebelung erzählt hat stimmt absolut nicht.
Es sind sanfte Tiere, genau wie die Russisch Blau und deshalb auch gut zu Kindern passend.
Sie spielen gern und sind sehr menschenbezogen, schmusen kann man mit ihnen nie genug.

Allerdings haben auch Katzen recht unterschiedliche Charaktäre und deshalb kannst Du immer am besten mit einem Züchter besprechen welches seiner Tiere am idealsten zu Euch passt, er kennt die Charaktäre seiner Tiere genau
 

Schlagworte

peterbald

,

ocicat vs bengalkatze wesen

,

rassetips von seltenen großen katzen

,
ocicat oder ägyptische mau

Ähnliche Themen