• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Pilzmittel eingeben... der Horror

  • Autor des Themas Rhaego
  • Erstellungsdatum
Rhaego

Rhaego

Beiträge
369
Reaktionen
3
Hallo zusammen :)

Nachdem einer meiner Zwerge pilzig ist, haben wir Itrafungol zum Eingeben mitbekommen.
Hat jemand einen Tip, wie man das am besten in den Zwerg "reinkriegt"? :roll:
Nackengriff funktioniert nicht, weil Rhaego kein bisschen in Starre verfällt, er kriegt auf einmal
14 Pfoten und obwohl wir schon zu zweit sind, hab ich das Gefühl, dass mehr von dem Zeugs auf der Couch landet, als im Kater...
Ich glaube ehrlichgesagt nicht, dass ich mich sonderlich dumm anstelle, lass mich aber gerne belehren.
Seine Hinterpfoten werden zwischen meinen Oberschenkeln eingeklemmt, Vorderpfoten halte ich fest und pack ihn im Nacken - beherzt, aber nicht grob...
Mein Freund drückt ihm dann langsam mit der Spritze die Flüssigkeit ins Maul. Er (der Kater) weiss natürlich genau, was jetzt kommt und es ist jedesmal ein Drama für alle Beteiligten.

Wir sind immer ganz durchgeschwitzt nachher, weil ich ja will, dass die Tortur was bringt. Und wenn das Mittel halt dann neben dem Zwerg landet, dann war "alles für die Katz".

LG, E
 
25.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pilzmittel eingeben... der Horror . Dort wird jeder fündig!
Miye

Miye

Beiträge
1.620
Reaktionen
4
Wir mussten James anfangs auch noch eine Woche Itrafungol geben.
Ich glaube aber das wir ihm das in ein Löffelchen NaFu oder Yoghurt gemischt haben.
Ich bin mir jetzt nicht mehr sicher. Aber bei uns hat es eigentlich ganz gut geklappt.
Probier doch mal ihn in eine Decke zu wickeln.
Wir haben gerade dasselbe Problem mit Pflätsch. Er ist zwar nur 2.5 Kg aber kämpft wie ein Löwe wenn wir ihm Augensalbe geben wollen :roll:
 
N

nea

Gast
Haben wir auch durch und bei 7 Katern hat jeder so seine Macken und Tricks :lol:

Die beste Erfahrung hab ich mit - zufällig/ beiläufig ohne großes Tamtam.

Danach sofort Leckerchen für Katz und vielleicht ein schnelles Spiel. Hier ist das dann schnell vergessen.

Je mehr ihr euch vorher Gedanken macht, desto nervöser werdet ihr und das merkt er ganz schnell.
 
Michiwisz

Michiwisz

Beiträge
4.034
Reaktionen
6
Wenn ich Spock sein Mäulchen kontrollieren muss, wickel ich ihn immer in eine dünne Decke (so, dass nur der Kopf rausschaut) - dadurch kann ich ihn mit einer Handfesthalten und mit der anderen dann z.B. mit einer Spritze etwas eingeben.

Natürlich ist das für den Kater nicht angenehm und es sollte möglichst schnell gehen. Also nicht lange zögern, sondern ruckzuck rein mit dem Zeug. ;-)
 
F

fuzzy

Gast
Kann man das Zeug mit Leberwurst oder Thunfisch mischen??
 
N

nea

Gast
Kann man, es sollte aber sicher alles in Katz landen.
 
Rhaego

Rhaego

Beiträge
369
Reaktionen
3
Hallo :)
Mit Leckerli (Joghurt, Leberwurst etc.) kann ichs vergessen... da ich die Kleinen ja erst eine Woche habe und sie diese Sachen nicht kennen, sind sie auch nicht "heiss" drauf.
Find ich grundsätzlich gut, aber in diesem Fall wenig hilfreich :mrgreen:
Ich hab jetzt zwar schon den Trick mit Finger - Joghurt - Katzennase - leck mal ab - schau, fein!! gemacht, aber sie springen nicht wirklich an.

In ein Handtuch einwickeln hab ich auch schon versucht; da müsste ich allerdings schon sehr brutal werden, dass das funktioniert.

Hmpf... oberstes Ziel ist es aber leider, das Medikament zu verabreichen, auch wenn mir der Plüschi leid tut.

Ratzfatz rein damit... das ist die Taktik für morgen *hust*

Danke erstmal für die Tips!!

LG, E
 
Cyrilia

Cyrilia

Beiträge
4.113
Reaktionen
14
Oh ich kenn das.. Sheila hatte hier mal was gegen Durchfall gekriegt. Auch ne ganz eklige Paste. War das ein Kampf..
Da ging nix.. ich hatte nachher tausend Schrammen an den Beinen und die Paste lag mehr auf dem Teppich als in Sheila drinne :roll:
An eine Decke hab ich gar nicht gedacht, merk ich mir für nächstes Mal (das hoffentlich nicht so schnell kommt ^^).

Wie ging's denn heute mit Ruck-Zuck-beiläufig-rein? hat's geklappt? :mrgreen:
 
Rhaego

Rhaego

Beiträge
369
Reaktionen
3
Huhu :)

Danke der Nachfrage... heute gings echt gut.
Hab kurz versucht eine Wickelkatze in der Decke zu machen - keine Chance.
Dann einfach nochmal Nackengriff mit ein bissl Stütze unterm Popo und rein damit :mrgreen:

Also entweder haben wir den Dreh jetzt endlich raus oder den Miezen wirds zu dumm und sie spielen einfach mit, damit sie schneller wieder Ruhe haben ;-)


Sicherheitshalber bringe ich ihnen aber trotzdem bei, Joghurt zu mögen, denn wenn er mal 9 Kilo hat, dann mag ich nicht mit ihm "diskutieren", wenn ihm was nicht gefällt *Angst!!*
Beim Mädi ists nicht sooo tragisch, aber Männer sind eben immer... äh.... anders :mrgreen:
Eigentlich liest sich das komisch... ich bringe ihnen bei, Joghurt zu mögen...
Andere Katzen staubsaugen quasi alles auf, was nur annähernd fressbar ist, egal ob Katzenhappa oder Menschenhappa.

Jetzt wird gerade entspannt geschlafen - wie immer :)
 

Anhänge

Cyrilia

Cyrilia

Beiträge
4.113
Reaktionen
14
Müsst ich meinen wohl auch mal beibringen. Sheila wiegt nur 4 kg und ist echt kompakt, aber.. eh.. hatte trotzdem ordentlich Schrammen :mrgreen:
Aber glaube so mäkelig wie sie ist, würde sie dann den Joghurt nicht essen -.-

Schön, dass es heut so gut geklappt hat!
Und sind die puuuuuuuuuuuuschelig <3
 
Rhaego

Rhaego

Beiträge
369
Reaktionen
3
Manglaubt es kaum... heute ging das ganze schon mit Joghurt über die Bühne.
Der kleine Mann hat brav alles mit Medikament gemischt verputzt *stolz*

Mädi wollte es auf die harte Tour, denn Madame frisst ja nix ausser Katzenfutter und das auch nur, wenn echt, wirklich und ganz versprochen NIX drin ist ausser Katenfutter eben.

Manchmal wünsch ich mir, dass Rivana genauso hmm... dumpfbackenmässig ist, wie Rhaego. Das würd vieles einfacher machen :lol:
 
Butzie

Butzie

Beiträge
11.439
Reaktionen
90
"Hat jemand einen Tip, wie man das am besten in den Zwerg "reinkriegt"?
Nackengriff funktioniert nicht, weil Rhaego kein bisschen in Starre verfällt, er kriegt auf einmal 14 Pfoten und obwohl wir schon zu zweit sind, hab ich das Gefühl, dass mehr von dem Zeugs auf der Couch landet, als im Kater... "


Huhu , das kennen wir, Du hast das so treffend beschrieben:g035::g035::g035:
Mein Mann und ich lachen uns gerade tot !!!


Füttert möglichst viele Dinge, so lange sie noch so jung sind !!
Probier auch mal öfters Fencheltee (ca.3 Esslöffel auf Liter Wasser Trinkwasser) und Hüttenkäse und Leberwurst, Malzpaste und viele gute Futtersorten, wie Om nom nom, etc.

Später kannst Du Dich nämlich auf den Kopf stellen und Handstand machen, sie nehmen es nicht.:evil:

Wie gehts denn inzwischen , gibts Fortschritte ?
Liebe Grüße und dicke Bussies für die Kleinen.
Gabi
 

Schlagworte

pilzmittel für katzen

,

katzenforum rhaego

,

pilzmittel für katzen zur eingabe

,
itrafungol wie am besten eingeben
, katze pilz mittel, pilzmittel für teppich, katze zuck und leck, itrafungol katz en, katze nimmt pilzmittel nicht ein, pilzmittel für teppiche, pilzmittel katzen, katzenzuck, itrafungol mit malzpaste?, itrafungol thunfisch

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen