Barfen- Wie anfangen?

  • Autor des Themas Ruby1808
  • Erstellungsdatum
Ruby1808

Ruby1808

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo liebe Leute,

ich habe zwei gesunde 13 Wochen alte Katzen zuhause und würde sie so Stück für Stück ans barfen heranführen. Sie sind leider von ihrer Züchterin überwiegend mit Trockenfutter
und Nassfutter gefüttert worden. Ich habe sie jetzt in den 2 Wochen, in denen ich sie habe auf ausschließliches Nassfutter umgestellt.Wie verfahre ich jetzt besten weiter?
Damit sie die Umstellung gut verkraften?
Einmal die Woche einen Rohfleischtag(unsupplementier)t? Habe gelesen, dass am Anfang Hühnerherzen/-mägen gut sein sollen?
Wenn ja, wielange und wie schnell kann ich das steigern?
In meinem Enthusiasmus hab ich mir direkt bei haustierkost.de 15kg FleischPaket u felini complete bestellt. Hab jetzt allerdings für mich festgestellt, dass ich lieber gerne selber supplementieren möchte.
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, wie ich da am besten verfahre.

Lieben Dank.
 
27.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Barfen- Wie anfangen? . Dort wird jeder fündig!
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Hallöchen,

wie schön, dass du deine Miezen gleich von Anfang an gesund ernähren willst :-D

Die beiden sind 13 Wochen alt? Da würd ich nicht groß Zeit mit allmählicher Umstellung verlieren. Rohfleisch wird von so Kleinchen meistens problemlos vertragen und auch problemlos akzeptiert. Also ab dafür :)

Klar, es schadet nix, vorerst ein oder zwei unsupplementierte Fleischmahlzeiten pro Woche zu geben und ansonsten hochwertiges Nassfutter. Aber das ist eher ne Umstellungszeit für dich (damit du dich in Ruhe einlesen, im Forum Fragen stellen, den dubarfst-Kalkulator bestellen und kennenlernen, etc. kannst) als für die Miezen. Und mehr als ein-zweimal pro Woche Unsupplementiertes würd ich so jungen Miezen auch nicht geben, weil die von einigen supplementier-pflichtigen Nährstoffen deutlich mehr brauchen als größere Katzen.

Zu deiner Bestellung: Was für Fleisch hast du denn jetzt da? Hast du das Kitten-Vorteilspaket von HTK bestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ruby1808

Ruby1808

Beiträge
33
Reaktionen
0
Ui... das ging ja schnell ;)
Na das war so nen Kitten Paket.
Es sind 500gr Pakete. Alles gewolft.
Rindernieren, Rinderleber, Rinderherzen, Rindfleisch,
Truthahn.
Und immer als 500gr Paket.
is doch voll doof.
Ich brauch doch die 80% Muskelfleisch,
10-15% Innereien??? Oder???
Und ich kann doch nicht das tiefgekühlte Fleisch auftauen und mischen und wieder einfrieren?
Außerdem versteh ich nicht ganz wieso Felini Complete ein Ca-P Verhältnis von 9:1 hat, wenn doch 0,9-1,1:1 normal sein soll?!
Ich bin verwirrt...
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Hast du dir den FAQ thread schon durchgelesen?
 
Ruby1808

Ruby1808

Beiträge
33
Reaktionen
0
Oh... ja, wer lesen kann...:)
Ja, es war das Kitten-Vorteilspaket.
Ich ärgere mich selber schon genug...

FAQ-Tread... ? Nein. Das werde ich dann mal tun.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Mach das. Da wird schon ein Großteil deiner Fragen beantwortet
 
Manowarfan

Manowarfan

Gesperrt
Beiträge
571
Reaktionen
15
Bei Felini Complete brauchst du erstmal gar keine Innereien.
Achtung: Herz und Magen zählen nicht zu den Innereien sondern zum Muskelfleisch - das kannst du also geben.
Nieren sollte man gar nicht füttern, da sie ein Filterorgan für Schadstoffe im Körper sind.

Fleisch kannst du jederzeit einmal auftauen, die Rezepte zubereiten und wieder einfrieren.

Wenn du natürlich supplementieren willst rate ich dir den Kalkulator von dubarfst.eu zu kaufen, kostet nur 2 Euro, die gehen an den Tierschutz.
Die Scripte von dort sind ebenfalls zu empfehlen.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Es sind 500gr Pakete. Alles gewolft.
Rindernieren, Rinderleber, Rinderherzen, Rindfleisch,
Truthahn.
Und immer als 500gr Paket.
is doch voll doof.
Ich seh schon :)
Ja, diese Mixpakete sind zum Selbersupplementieren meistens nix.

  • 10 Päckchen a 500g Katzenschmaus / Welpe Plus
    Scheint reines Rindfleisch zu sein, das kannst du zum Selbersupplementieren verwenden.
    -
  • 6 Päckchen a 500g Truthahnfleisch
    Auch reines Fleisch, dito.
    -
  • 5 Päckchen a 500g Rinderherz Premium
    Das Pfund kannst du gleichmäßig auf die 10 Pfund Rindfleisch verteilen.
    -
  • 3 Päckchen a 500g Geflügelinnereien-Mix
    Sind anscheinend nur Herzen und Mägen, kannst du auch verwenden.
    -
  • 2 Päckchen a 250g Katzenschmaus Rind-Geflügel-Mix
    45% Rinderherz, 45% Schlund mit Knorpeln vom Rind und 10% Eintagsküken? Unbrauchbar. Verschenk das am besten an jemanden mit nem Hund ;)
    -
  • 2 Päckchen a 500g Rinderleber
    Frierst du in kleinen Portionen ein (irgendwas zwischen 100 g und Eiswürfelbehälter) und verwendest es nach und nach zum Supplementieren.
    -
  • 1 Päckchen a 500g Rindernieren
    Packst du mit ins Hundepaket.
    -
  • 1 Päckchen a 500g Rindermix
    75% Rindfleisch, 15% Rinderlunge, 10% Rinderschlund mit Knorpel - kannst du nach dem Grundrezept-mit-Knochen supplementieren.
    -
  • 1 Päckchen a 250g Katzenschmaus Fisch-Rind-Geflügel-Mix
    80% Lachsabschnitte, 15% Rinderknorpel, 5% Eintagsküken
    Was soll das denn sein ... Lachs ist eigentlich ein Vitamin-D3-Supplement, also als Barf-"Fleisch" ungeeignet wegen des extrem hohen Vit-D3-Gehalts. Vielleicht in kleinen Portionen einfrieren, als Lachs-Ersatz verwenden und die Knorpel mit ins Rezept einrechnen ... das Küken da drin kannst du ignorieren.
    -
  • 1 Päckchen a 250g Katzenschmaus Lamm-Rind-Geflügel-Mix
    50% Lammfleisch, 20% Lammherz, 10% Lammleber, 10% Rinderknorpel, 10% Eintagsküken
    Zuviel Leber, zuviel Knochen, wahrscheinlich auch zuviel Lammherz. Würd ich auch an nen Hundebesitzer verschenken.

Und ich kann doch nicht das tiefgekühlte Fleisch auftauen und mischen und wieder einfrieren?
Doch, natürlich. Machen hier alle so. Dass man Aufgetautes nicht wieder einfrieren kann, ist ein Märchen - solange das Fleisch gut aussieht und riecht, kannst du's problemlos wieder einfrieren. Tau es zum Verarbeiten am besten nicht ganz auf, sondern nur soweit an, dass du's gut verarbeiten kannst.

Außerdem versteh ich nicht ganz wieso Felini Complete ein Ca-P Verhältnis von 9:1 hat, wenn doch 0,9-1,1:1 normal sein soll?!
Weil Fleisch sehr viel mehr Phosphor als Calcium enthält. Felini Complete gleicht das aus, so dass die Mischung aus FC und Fleisch insgesamt etwa das richtige Verhältnis hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Nadine bei Schlund im Grundrezept das Seealgenmehl weg lassen, sonst wird eine Jodbombe draus.
 
Ruby1808

Ruby1808

Beiträge
33
Reaktionen
0
1000 Dank für eure Mühen:razz:
Dubarfst-Kalkulator ist schon bestellt.
Also dann fang ich erstmal mit dem Fleisch an, was noch übrig ist und mit Felini Complete.
Bis das alle ist, bin ich wieder ne Ecke klüger.
Bis dahin gibts bestimmt wieder Millionen neue Fragen.

LG Maria
 
Ruby1808

Ruby1808

Beiträge
33
Reaktionen
0
Guten Abend alle zusammen,

also ich hab mir jetzt mal die brauchbaren Reste zu Gemüte geführt und wollt mich nur nochmal absichern.
Alsoooo:
1,5kg Rindfleisch
200gr Rinderherz
F.C.

1,5kg Rindfleisch
62,5 gr Rinderleber
300gr Rinderherz
F.C.

3kg Truthahnfleisch
408 gr Geflügelinnereien
F.C.

Blöd ist,dass ich jetzt noch folgende Reste hab:
1,6kg Geglügelinnereien
900 gr Rinderleber
2,5kg Rinderherz!

Was mach ich damit?

Kann ich Geflügelinnereien auch so als Mahlzeit geben?

Und kann ich die 2,5 kg Rinderherz mit 125 gr Rinderleber mixen?
Und wenn ja, wie oft kann ich das geben? Einmal wöchentlich? Da zuviel Herz ja Durchfall verursachen kann? Das "zuviel" ist mir noch nicht ganz klar.
Dann hatte ich nur noch 700 gr Leber übrig.:-?
Der unbrauchbare Rest ging übrigens an eine Hundebsitzerin.
Auch da gilt doch die unsupplementierte 20% Grenze, oder?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Kampfschmuser

Kampfschmuser

Beiträge
1.006
Reaktionen
5
Bei Felini keine Leber zugeben,Leber ist Supplement für Vit A,das ist im Felini aber enthalten.
Herz und Magen ja,Leber nein.
Ich würd die Leber im Froster lassen,die kannst du gebruchen wenn du natürlich Supplementieren willst.

Bei den Geflügelinnereien mußt du auch auch gucken was genau drin ist.
 
ChristiansCats

ChristiansCats

Beiträge
4
Reaktionen
0
Schön dass ihr euch so viel Mühe gebt eure Katzen gesund und ohne Schadstoffe zu ernöhren.

Liebe Grüße
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Die Geflügelinnereien sind Herzen und Mägen.

Das "zuviel" in "zuviel Herz" heißt, dass du austesten musst, wie es deine Miezen vertragen. Mein Grisu hat von einer reinen Hühnerherz-Mahlzeit mal gekotzt, aber er verträgt sowohl Mischungen aus 80% normalem Fleisch und 20% Herz (mehr Herz verwende ich aus Prinzip nicht, weil meine Rezepte wenigstens noch ne entfernte Ähnlichkeit mit Beutetier haben sollen) als auch einzelne Hühnerherzen als Snack.

Leber nicht mit Felini Complete zusammen verwenden, das gibt ne üble Vitamin-A-Überdosierung.

Die Reste frierst du einfach ein bzw. lässt sie eingefroren, und kaufst dann beim nächsten Mal passendes Fleisch dazu. Mindestens drei, vier Monate lang hält sich das schon im Froster.

Wie kommst du auf die krummen Grammzahlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Halte ich nur mit felini für okay. Nicht sonderlich gut, weil fertigsupplement, aber okay.

Niere hat mMn nix im Futter zu suchen. Zumindest nicht für meine Katzen.

Ich kann dir im neuen Jahr sagen, wie das Fleisch ist, weil ich petman 4 cats als Paket gewonnen habe. Wann das ankommt, kann ich leider nicht sagen. Irgendwann im Januar
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
..............war gestern bei zooplus...........und hab folgendes entdeckt:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/k...ohfuetterung_b_a_r_f/fleisch_klassiker/319936


in Verbindung mit:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/k...tterung_b_a_r_f/katze_barfen_innereien/192520


(bzw. Feline Complete)


hat jemand Erfahrung mit diesen Produkten ?? (nicht als Vollwert- bzw. allein BARF)
(sind bei den Innereien die Nieren nicht bedenklich?)
Wow, der Kilopreis ist ja gigantisch. Würde ich nicht mal für Argentinisches Hüftsteak bezahlen! :shock:
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Ich nehme alles alles zurück!

Da sind Knochen enthalten, hab ich jetzt erst gesehen. Also bloß kein felini dazu!

Evtl beim Hersteller anfragen, wie viel Knochen das sind und dann mit Easy barf ran oder eben nach Grundrezept
 
Ruby1808

Ruby1808

Beiträge
33
Reaktionen
0
Ich bins mal wieder.
Nun möchte ich einen kleinen Zwischenbericht abliefern:
Barfe nun seit ca. 2 Wochen und es läuft fantastisch ?
Habe bisher Rindfleisch, Rinderherzen, Geflügelherzen/-mägen und Truthahn verfüttert.
Supplementiere zur Zeit noch mit F.C.. Bis 250gr alle sind dauert es wohl noch ein bißchen.
Bis dahin lese ich mich fleißig ein.
Habe nun eine neue Bestellung bei Sachsenfleisch aufgegeben.
Kann ich eigentlich auch zwei Tiere miteinander mischen? Bsp: Pute u Kaninchen???
Und wenn ich gewolfte Eintagsküken fütter sollte ich dann F.C. nicht weglassen, weil da ja Knochen mit bei sind uuuuund kann ich auch mal eine Mahlzeit nur Innereien( Herzen u Mägen ) geben? Und die dann auch supplementieren?

LG
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Barfe nun seit ca. 2 Wochen und es läuft fantastisch
Sehr schön :)

Kann ich eigentlich auch zwei Tiere miteinander mischen? Bsp: Pute u Kaninchen???
Ja, klar. Auch mehrere. Das wird bloß für den Einstieg nicht empfohlen, damit man schneller rauskriegt, welche Tierarten die Miezen ggf. nicht so gern mögen oder nicht vertragen.

Und wenn ich gewolfte Eintagsküken fütter sollte ich dann F.C. nicht weglassen, weil da ja Knochen mit bei sind
Musst du sogar. Eintagsküken werden gar nicht supplementiert, egal ob ganz oder gewolft - die zählen als komplette Beutetiere mit allem drin. (Speziell für Eintagsküken gilt das zwar nur in Näherung, weil die vom Nährstoffgehalt her noch mehr mit Ei als mit Huhn zu tun haben - aber wenn du die nicht eimerweise verfütterst, musst du dich da nicht weiter drum kümmern.)

uuuuund kann ich auch mal eine Mahlzeit nur Innereien( Herzen u Mägen ) geben? Und die dann auch supplementieren?
Wenn die Miezen es mögen und vertragen, klar. Speziell zuviel Herz kann aber bei manchen Katzen zu Kotzerei oder Durchfall führen, und zuviel Magen zu Kaumuskelkater.
 

Schlagworte

wie mit barfen anfangen katzen

,

barfen-wie geht das bei katzen-welches fleisch

,

kann man eintagsküken wieder einfrieren

,
barf lachsabschnitte katze
, katze durchfall von hühnerherzen, barf herz durchfall, ab wieviel % herz durchfall katze barf, katzen barfen fleisch wieder einfrieren, katzenschmaus haustierkost forum, barf kleine portionen einfrieren, barfen katzen für anfänger

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen